Aufrufe
vor 7 Monaten

15.04.18 Simbacher Anzeiger

15. April 2018

15. April 2018 Wittibreut Ulbering Breitband für rund 800 Haushalte Wittibreut (wh). Mit dem symbolischen Betätigen einer „Start- Taste“ gaben Bürgermeister Ludwig Gschneidner und der Regio- Manager der Telekom, Erhard Finger, nach Abschluss der allerletzten Arbeiten jetzt die Breitband- Verbindungen in den Siedlungsbereichen Mayerhof, Kothöring, Hochoest, Waltenham, Wolkertsham, Ulbering, Opping, Oberham, Geisberg, Fatzöd, Wittibreut-Süd, Ungnaden und Watzenberg sowie im Gewerbegebiet Friedlöd zur Nutzung frei. Der gesamte Glasfaser-Ausbau sowie die abseits der Straßen als Übergangsstellen zu den herkömmlichen Kupfer- Hausanschluss-Leitungen aufgebauten „Verteilerkästen“ (MFGs, Multifunktionsgehäuse) wurden Im Gewerbegebiet Friedlöd sowie für 23 Anwesen im Bereich Schreiöd bis Aiden wurde – wenn vom Grundstücksbesitzer gewünscht – als technisch-wirtschaftlich optimale Lösung sogar Glasfaser bis zum Haus verlegt, sodass dort Geschwindigkeiten von bis zu 200 Mbit/s erreichbar sind. Der Dank des Gemeinde-Chefs galt in diesem Zusammenhang nicht zuletzt auch Monika Hiebl als Koordinatorin für den Breitband-Ausbau im Landkreis Rottal- Inn sowie dem Breitband-Sachbearbeiter in der Gemeinde Wittibreut, Mathias Stempl. In diesem Zusammenhang teilte Monika Hiebl mit, dass im April auf der Webseite der Gemeinde Simbacher Anzeiger Digital-Schub für Grundschule genehmigt Wittibreut (wh). Die bestehende Computer-Digital-Ausrüstung der Grundschule Wittibreut muss den Anforderungen heutiger Unterrichtskonzepte angepasst und damit erweitert werden: Mit diesem Thema hatte sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung vorrangig zu befassen. Wie die Stellvertretende Schulleiterin, Anna Taubenböck, dem Gremium zunächst schilderte, sei vom Kultusministerium im Rahmen eines „Masterplanes“ jeder Schule die Aufgabe gestellt worden, ein Medienkonzept zu entwickeln mit dem Ziel der Förderung des „digitalen Klassenzimmers“. Vom Lehrerinnen-Kollegium sei deshalb bereits eine entsprechende Aufstellung abgefasst worden, wie Anna Taubenböck schilderte, wonach die bestehende Hardware-Ausstattung, nicht zuletzt entsprechend allgemeiner Leitlinien, erweitert werden müsste. Demnach sollten für die Lehrer- Arbeitsplätze in vier Klassenzimmern auch vier Laptops, ebenso viele Dokumentenkameras, Beamer und Presenter-Bediengeräte sowie entsprechendes Montagezubehör und Speicher-Festplatten beschafft werden. Von Seiten der Gemeinde als dem Sachaufwandsträger ist bereits ein rein informatives Angebot über die nötige Ausstattung Nr. 8/2018 eingeholt worden, das mit rund 15 000 Euro zu Buche schlagen würde, wie Bürgermeister Ludwig Gschneidner mitteilte. Es sei aber auch – nach letzten Informationen – mit einer staatlichen Förderung von 80 bis 90 Prozent zu rechnen, so dass sich im Sinne eines modernen und dem digitalen Zeitalter angepassten Schulkonzepts schon empfehle, die entsprechenden Geräte anzuschaffen. Über Schüler-Tablet- Computer sei später noch zu entscheiden, auch über entsprechende Lehr-Software, die nicht in dem eingeholten Angebots- Umfang enthalten seien. Der Zeitpunkt der Beschaffung und Inbetriebnahme sei, wie angemerkt wurde, jetzt noch nicht zu bestimmen, da die endgültigen Förderrichtlinien von Ministeriums-Seite noch nicht herausgegeben worden seien. In der Diskussion der Gemeinderäte ergab sich allgemeine Zustimmung, dass die Kinder nach neuen Gesichtspunkten unterrichtet werden sollten und die Schule auch technisch am neuesten Stand orientiert bleiben müsse. Letztlich wurde in einem Grundsatzbeschluss dem Bürgermeister einstimmig Auftrag erteilt, die nötigen Beschaffungsmaßnahmen und damit verbundenen Entscheidungen zu treffen. Bei der symbolischen Inbetriebnahme des Breitband-Glasfaser-Netzes – (v. l.): Erhard Finger, Monika Hiebl, Bürgermeister Ludwig Gschneidner und Mathias Stempl Foto: Hascher damit dem Normalbetrieb übergeben. Insgesamt hatte sich der gesamte Ausbau aufgrund baulicher Verzögerungen sowie durch Probleme mit dem Herstellen einiger Stromversorgungs-Leitungen zu diesen MFGs an einigen Standorten hinausgeschoben. Nun können Hausbesitzer – sofern sie es nicht schon getan haben – mit einem der zahlreichen Dienste- Anbieter, darunter auch die Telekom, entsprechende Verträge für ihren Telefonanschluss bzw. für die Internet-Kommunikation abschließen. In vielen Bereichen sind nun Daten-Übertragungsraten von mehr als 30 Mbit/s erzielbar, bei geringer Dis tanz zu einem MFG sind sogar rund 50 Mbit/s erreichbar. Von diesen Vorteilen können ca. 800 Haushalte profitieren, hierfür hat die Telekom ca. 41 Kilometer Glasfaser verlegt und 16 MFG-Verteiler neu aufgestellt oder vorhandene überbaut. Wittibreut ein Link zur „Breitbandberatung Bayern“ angegeben werde, womit man für jedes Gebäude die jeweils verfügbare Internet-Bandbreite bestimmen und auch die in Zukunft mit dem weiteren technischen Ausbau möglichen Übertragungsraten ablesen könne. Noch nicht ganz an vorderster Spitze der Übertragungsraten liegen allerdings die im Gemeindegebiet Wittibreut befindlichen Grundstücke, die an das Ortsnetz Triftern angeschlossen sind: Für diesen Bereich werden erst im Mai Angebote für den weiteren Ausbau eingeholt werden können. Bürgermeister Ludwig Gschneidner und Monika Hiebl versichern aber in diesem Zusammenhang, dass mit Hochdruck versucht werde, auch dort das schnelle Digital-Netz möglichst rasch realisieren zu können. TenneT lädt ein Informationsmärkte zum Projekt Ersatzneubau Pirach – Pleinting Liebe Bürgerinnen und Bürger, TenneT lädt Sie herzlich ein, um Ihnen das Projekt „Verstärkung der bestehenden Hochspannungsleitung zwischen den Umspannwerken Pirach und Pleinting in Form eines Ersatzneubaus auf 380 kV“ vorzustellen. Mit unserem Team kommen Sie an folgenden Terminen ins Gespräch: Dienstag, 17. April 2018 Artrium · Kurallee 7 · 84364 Bad Birnbach Mittwoch, 18. April 2018 das asam · Freiherr-von-Aretin-Platz 2 · 94501 Aldersbach Donnerstag, 19. April 2018 Gasthof Schwarz · Hohenwart 10 · 84561 Mehring * jeweils zwischen 15.00 und 20.00 Uhr. Unsere Informationsmärkte folgen keinem festen Programmablauf und können daher zu einem beliebigen Zeitpunkt der Veranstaltung besucht werden. Unser Team freut sich auf Ihr Kommen. Ihre TenneT TSO GmbH * Uneingeschränkte Barrierefreiheit kann hier nicht garantiert werden. Bitte wenden Sie sich direkt an uns, sodass wir bei Bedarf organisatorisch unterstützen können. (09 21/5 07 40-46 50)

15. April 2018 THW baut Behelfsbrücke ab Zeilarn (wp). Verursacht durch den Starkregen am 1. Juni 2016 wurden mehrere Brücken im Landkreis weggespült oder unbrauchbar gemacht. Eine Behelfsbrücke des THWs wurde damals über den Tanner Bach gebaut. Da nun an dieser Stelle eine neue Brücke gebaut werden soll, musste die Behelfsbrücke weichen. Bereits am Freitag, den 23. März 2018 erledigte die Fachgruppe Brückenbau des OV Freising die Vorarbeiten, damit am Tag danach ein 400-Tonnen-Autokran die Brücke von den Lagern auf die vorbereitete Rollbahn heben konnte. Ebenso wurden jeweils mit dem Kran das zweite Stockwerk der beiden Hauptträger der Brücke abgehoben und an zwei unterschiedlichen Demontageorten abgelegt, damit eine parallele Demontage möglich war. Räumungsverkauf 50 - 80 % Porzellan, Glas, Haushaltswaren und Geschenkartikel Nur noch wenige Tage bei: auf Alles! Simbacher Anzeiger Der Autokran hebt die rund 35 Tonnen schwere Brücke in einem Stück auf das vorbereitete Rollenlager Foto: Plietsch Inh. Claus Kleinteich 84359 Simbach Adolf-Kolping-Str. 35 Tel. +49 (0) 8571/ 5050 Fax +49 (0) 8571/ 602670 Unterstützt wurden die Freisinger von Helfern der Ortsverbände Simbach und Eggenfelden. Da die Planungen für den Abbau bestens vorbereitet waren, war die Brücke bereits um 16 Uhr komplett demontiert und zum Teil auch schon auf den bereitstehenden LKWs verlastet. Den Abtransport in das Zentrallager des Bundes erledigten die THW Ortsverbände Mühldorf, Landshut und Eggenfelden. Die Verpflegung der Helfer hatte die Gemeinde Zeilarn spendiert. Zeilarns Bürgermeister Werner Lechl bedankte sich am Abend im Landgasthof Obertürken bei den THWlern für die geleistete Arbeit. EXKLUSIV IM Nr. 8/2018 Gartenlust Burg zu Burghausen 13.-15. April EXKLUSIV IM FACHHANDEL ◆Ca.100 hochwertigeAussteller ◆Viele Pflanzen und tolle Dekos ◆Schönes für Garten und Haus ◆Handwerk – Kunst–Kulinarik ◆Kinderprogr.,Musik &Vorträge FACHHANDEL ALU-CHASSIS ALU-CHASSIS 15 JAHRE GARANTIE FREI/SAM/SON 10 – 18 Uhr, 8 (bis16 J. frei) gartenlust.eu 15 JAHRE GARANTIE Bürokorrespondenz MADE IN GERMANY MADE IN GERMANY SEIT 1954 Briefbogen, Kuverts, Stempel, Visitenkarten, Rechnungen, Lieferscheine uvm. SEIT 1954 MASCHINENFABRIK MASCHINENFABRIK GUMMERSBACH GUMMERSBACH JETZT JETZT TESTEN TESTEN PREMIUM-QUALITÄT PREMIUM-QUALITÄT SEIT SEIT 1954 1954 EXKLU EXKLU FAC FAC ALU-CH ALU-CH 15 15 JA JA G G IN IN MADE MADE SE SE MASCHINE MASCHINE GUM GUM JET JET PREMIUM- PREMIUM- S S Tuchmacherstr. 7 84367 Tann Tel.: +49 (8572) 290 www.autohaus-stummer.de Skoda Fabia - Attraktiver Kleinwagen • EU-Import • 55kw (75PS) Benzin • Klimaanlage • Zentralverriegelung Unser Preis: 11900,00 € Haben Sie andere Fahrzeugwünsche? Wir freuen uns, wenn Sie uns ansprechen. • Radio • USB • getönte Scheiben • uvm. Skoda und Seat sind unsere besondere Stärke. Als unabhängige Spezialisten für diese Marken haben wir direkten Zugang zu allen technischen Daten. z.B. Radio-Code auslesen, Software-Update, Fehler finden an denen andere Werkstätten schon gescheitert sind ... CO2-Effizienz: C; CO2-Emmissionen: 111g CO2/km; Verbrauch: Kombiniert 4,9L/100km; innerorts: 5,9L/100km; außerorts: 4,4L/100km unabhängiges Autohaus spezialisiert auf Neuwagen · Jahreswagen · Gebrauchtwagen · EU-Fahrzeuge SABO 43-COMPACT SM SABO 43-COMPACT SM UVP* 569 € UVP* 569 € Unverbindl. Preisempfehlung inkl. gesetzl. MwSt. des vergleichbar ausgestatteten Unverbindl. Preisempfehlung Serienmodells: inkl. gesetzl. MwSt. 699 des vergleichbar € ausgestatteten Serienmodells: 699 € Kfz-Technik-Loher e.K. Inh. Andrej Ungefug Industriestraße 3 84359 Simbach a. Inn Tel. 0 85 71 / 23 43 Fax 0 85 71 / 21 09 loher.kfztechnik@web.de kfzloher.go1a.de * Unverbindliche Preisempfehlung des Sondermodells inkl. gesetzlicher MwSt., * solange Unverbindliche der Vorrat Preisempfehlung reicht. des Sondermodells inkl. gesetzlicher MwSt., solange der Vorrat reicht. www.sabo-online.com www.sabo-online.com