Aufrufe
vor 8 Monaten

deHerisauer Ausgabe 5/2018

Das Magazin für Herisau und Umgebung. Erscheinungsdatum: 11. April 2018

10 · Thema der

10 · Thema der Woche5/2018 MIT EIGENER KÜR ÜBER DAS EIS GLEITEN Am vergangenen Wochenende stand die Eishalle im Sportzentrum ganz im Zeichen des Säntiscup. Dieser Wettbewerb wurde zum 33. Mal durchgeführt. Dabei zeigten Läuferinnen und Läufer aus vier Nationen, was auf zwei Kufen alles möglich ist. Gekonnt und sicher gleiten sie über das grosse weisse Feld, drehen schwindelerregende Pirouetten und tanzen, ja schweben fast über das blanke Eis. Hin und wieder gibt es für gelungene Elemente Szenenapplaus, wenn die Eiskunstläuferinnen und -läufer ihre eigene Kür am Säntiscup präsentieren. «Das besondere am Säntiscup ist, dass jeder Teilnehmer seine eigens einstudierte Choreographie zeigen darf. Diese muss bestimmte Elemente enthalten und wird von drei Kampfrichtern bewertet. Die ganze Kür wird gefilmt. Dabei wird das Schlittschuhlaufen bewertet», sagt Edith Schläpfer. Sie ist mit Daniela Locher in der Technischen Kommission des Eislaufvereins Herisau und an diesen drei Tagen stets auf Achse. Ihre Aufgaben sind vielfältig und reichen unter anderem von der Betreuung der Kampfrichter, über die Organisation der Verpflegung bis zum Mithelfen überall, wo es gerade nötig ist. Am Säntiscup haben 220 Läuferinnen und Läufer aus der Schweiz, Deutschland, Österreich und dem Fürstentum Lichtenstein teilgenommen. «Für die meisten ist Herisau der Saisonabschluss. Das hat seinen Grund, denn es gibt nicht viele Eishallen, die fast ganzjährig eine Eisfläche für Wettkämpfe und Trainings anbieten», sagt Schläpfer. Sie sei durch ihre Tochter Emma zum Eislaufverein gekommen. Das Spezielle am Säntiscup ist, dass er den Breitensport miteinbezieht. In diversen Kategorien wird um Ruhm und Ehre gelaufen. Bei den Kindern entscheidet noch das Alter über die Kategoriezugehörigkeit, später sind verschiedene Stärkeklassen massgebend. «Die Jüngsten absolvieren am Säntiscup statt einer Kür einen Parcour. Dabei müssen Sie die Grundelemente zeigen. Zum Schluss bekommen alle Eisprinzessinnen und Eisprinzen einen Pokal. Besonders für die ‹Kleinen› ist das sehr wichtig», sagt Edith Schläpfer. Der nächste Säntiscup findet vom 5. bis 7. April 2019 statt. Die aktuellen Ranglisten können unter folgender Webadresse angeschaut werden: www.skating.ch/~evherisau/ SaentisCup2018/Resultate/index.htm (Text und Bilder: lea)

5/2018 Thema der Woche · 11