Aufrufe
vor 2 Wochen

PDS_Grundlagenkatalog_R4_2018-04-10

AR2 Arbeitsrecht - Teil

AR2 Arbeitsrecht - Teil 2 Richtig reagieren bei Beendigung von Arbeitsverhältnissen - Basiswissen zum Thema Kündigung Ihr Schulungsanspruch Einleitung Der Besuch dieses Seminars ist erforderlich • für Betriebsratsmitglieder und häufig eingesetzte Ersatzmitglieder – gem. § 37 Abs. 6 BetrVG, • für Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung – gem. § 96 Abs. 4 SGB IX, • für Mitglieder der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) – gem. § 37 Abs. 6 in Verbindung mit § 65 Abs. 1 BetrVG, die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen. Ihr Nutzen • Sie können selbst erfolgreich gegen unrechtmäßige Kündigungen angehen und kennen die Rechtlichen Voraussetzungen der Kündigungen. • Sie kennen die Beteiligungsrechte ihres Betriebsrates in Kündigungsfragen sowie den Ablauf eines Kündigungsschutzverfahrens vor dem Arbeitsgericht. • Sie können ihren Kollegen in einem Prozess kompetent zur Seite stehen, da sie die prozessrelevanten Faktoren genau kennen. • Sie erhalten praktische Einblicke durch einen Besuch beim Arbeitsgericht Fakten Beginn: Ende: Dauer: Seminargebühr: Dienstag, 13:30 Uhr Freitag, ca. 13:00 Uhr 3 Tage 1.090,- € 1.Teilnehmer 1.040,- € 2. Teilnehmer 990,- € 3. Teilnehmer 940,- € ab dem 4. Teiln. zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelund Verpflegungskosten Inhalte Übersicht der unterschiedlichen Beendigungsmöglichkeiten • Aufhebungsvertrag; Arbeitslosengeld und Sperrzeit • Beendigung von befristeten Arbeitsverhältnissen / Ablauf der Befristung • Tod einer Vertragspartei • Anfechtung des Arbeitsvertrages Beendigung durch Kündigung; Kündigungsarten und dessen Voraussetzungen • Formale Voraussetzungen jeder Kündigung • Außerordentliche / Fristlose Kündigung • Ordentliche / Fristgemäße Kündigung • Berechnung von Kündigungsfristen • Verhaltensbedingte Kündigung; Abmahnung • Betriebsbedingte Kündigung • Personenbedingte Kündigung; Krankheitsbedingte Kündigung • Verdachtskündigung • Änderungskündigung • Druckkündigung • Eigenkündigung des Arbeitnehmers Kündigungsschutz besonderer Arbeitnehmergruppen • Betriebsratsmitglieder • Schwerbehinderte Menschen • Schwangere • Eltern in Elternzeit • Pflegezeitgesetz • Auszubildende Selbst in wirtschaftlich schwierigen Phasen darf der Arbeitgeber nicht nach Belieben Kündigungen aussprechen; der Betriebsrat hat immer mehr als nur ein Wörtchen mitzureden: Anhörung, Widerspruch oder Arbeitsgericht - die Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrates sind umfangreich und stehen deshalb im Mittelpunkt unseres Seminars „Arbeitsrecht - Teil 2“, das Sie auf schnelles und richtiges Handeln bei geplanten Kündigungen optimal vorbereitet. Der allgemeine Kündigungsschutz • Überblick über das Kündigungsschutzgesetz • Begriff der Sozialwidrigkeit • Grundsatz der Verhältnismäßigkeit • Kündigungsschutzklage Pflichten im Zusammenhang mit der Beendigung des Arbeitsverhältnisses • Arbeitszeugnis; einfaches und qualifiziertes Zeugnis • Zwischenzeugnis • Zeugnisberichtigungsanspruch • Arbeitspapiere • Habe ich Anspruch auf eine Abfindung? Beteiligung des Betriebsrats bei Beendigung von Arbeitsverhältnissen (Überblick) • Anhörung des Betriebsrats • Widerspruchsmöglichkeiten • Folgen von rechtmäßigen Widersprüchen • Besondere Form der Zustimmung durch den Betriebsrat • Folgen fehlender Zustimmung Das arbeitsgerichtliche Verfahren / Besuch des Arbeitsgerichts • Übersicht über den Ablauf eines arbeitsgerichtlichen Verfahrens • Instanzenzug • Besonderheiten bei Beschlussverfahren • Besuch des Arbeitsgerichts und Teilnahme an einer Gerichtsverhandlung (sofern organisatorisch möglich) Vorkenntnis: Keine Vorkenntnisse erforderlich. Seminarinhalte als Download für Ihren Arbeitgeber unter www.prodidakt.de Email: info@prodidakt.de Hotline: 0234. 68 757 360 Buschmann & Ulber: Arbeitszeitgesetz Zwanziger, Altmann, Schneppendahl: Kündigungsschutzgesetz Termine und Orte 2018 Termin Ort Nummer Highlight Di 22.05. - Fr 25.05.2018 Erfurt 18-21A-AR2 Di 25.09. - Fr 28.09.2018 Meiningen 18-39A-AR2 Di 27.11. - Fr 30.11.2018 Köln 18-48A-AR2 Zu empfehlen für folgende Gremien: 16

Arbeitsrecht - Teil 3 Arbeitnehmerschutzrechte – Inhalt und Ausgestaltung AR3 Einleitung Ihr Schulungsanspruch Befristung, Kündigung und Aufhebungsvertrag sind Themen, mit denen Betriebsräte immer wieder konfrontiert werden. Damit der Betriebsrat seine Beteiligungsrechte in diesem Bereich kompetent wahrnehmen kann, ist angesichts der schwierigen Materie sowie der umfangreichen Rechtsprechung eine intensive Schulung erforderlich. In diesem Seminar werden die wichtigsten arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit der Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Kündigung, Aufhebungsvertrag oder Befristung dargestellt. Mit diesem Wissen können Sie rechtssicher beurteilen, ob die konkrete Beendigung eines Arbeitsverhältnisses tatsächlich rechtmäßig ist und welche Handlungsmöglichkeiten sich für die Beteiligten ergeben, aber auch wo Gefahren lauern. Der Besuch dieses Seminars ist erforderlich • für Betriebsratsmitglieder und häufig eingesetzte Ersatzmitglieder – gem. § 37 Abs. 6 BetrVG, • für Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung – gem. § 96 Abs. 4 SGB IX, die das hier vermittelte Wissen für die Erfüllung ihrer anstehenden Aufgaben benötigen und nicht über entsprechende Kenntnisse verfügen. Inhalte Lohn und Gehaltsarten • Grundgehalt, Prämien, Gewinnbeteiligungen, Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Gratifikationen usw. • Erhöhung von Löhnen und Gehältern; freiwillige Leistungen Arbeitsentgelt ohne Arbeit • Feiertage • Betriebsratstätigkeit • Krankheit • Urlaub • Mutterschutz - Beschäftigungsverbot Krankheit des Arbeitnehmers • Krankmeldung, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung • Rechte und Pflichten des erkrankten Arbeitnehmers • Beschäftigung während bestehender Arbeitsunfähigkeit Urlaub • Anspruchsgrundlagen: Bundesurlaubsgesetz, Tarifvertrag, Arbeitsvertrag; aktuelle Rechtsprechung • Voraussetzungen einer Urlaubsgewährung • Sonderformen des Urlaubs; Bildungsurlaub Arbeitszeit • Arbeitszeitgesetz, Tarifvertrag • Betriebsvereinbarung & Arbeitsvertrag • Mehrarbeit und Überstunden; Kurzarbeit • Teilzeitarbeit, KAPOVAZ, Job-Sharing • Arbeitszeit bei Arztbesuchen Störungen im Arbeitsverhältnis • Fehlverhalten des Arbeitgebers bzw. Arbeitnehmers • Allgemeine Haftungsgrundsätze Rechtsqualität von Ansprüchen aus dem Arbeitsverhältnis • Änderungen von arbeitsvertraglichen Ansprüchen zu Lasten des Arbeitnehmers; Änderungskündigung • Verzicht / Änderungsvertrag • Anrechnungen von Tariferhöhungen Durchsetzbarkeit von Ansprüchen aus dem Arbeitsverhältnis • Verjährung • Verfall Betriebsvereinbarung • Geltungsbereich, Regelungssperre, Nachwirkung • Kündigung und vereinbartes Ende einer Betriebsvereinbarung Ihr Nutzen • Sie sind in der Lage, die Arbeitszeitmodelle zu unterscheiden und ihre Vor- und Nachteile sowie Eigenheiten zu erkennen. • Sie kennen die unterschiedlichen Urlaubsarten und sind im Bundesurlaubsgesetz vertraut. • Die unterschiedlichen Arten der Erwerbsunfähigkeit sind Ihnen bekannt und Sie kennen alle wichtigen Informationen zur Anzeige- und Nachweispflicht sowie die Regelungen zur Entgeltfortzahlung während der Arbeitsunfähigkeit. • Beim Thema Mutterschutz können Sie Ihr Wissen beim Kündigungsschutz, der Mitteilungspflicht, dem Beschäftigungsverbot und dem Mutterschutzlohn, einsetzen. • Sie unterscheiden die Haftungs- und Störungsarten im Arbeitsverhältnis und verfügen über ein umfassendes Wissen zum Thema Abmahnungen. Fakten Mutterschutz und Elternzeit • Voraussetzungen; zeitlicher Umfang • Verteilung der Elternzeit • Besonderer Kündigungsschutz Termine und Orte 2018 Tarifvertrag • (dynamische) Verwendung in Arbeitsverträgen • Nachwirkung und ablösende Regelungen • Folgen des Austritts aus dem Arbeitgeberverband Termin Ort Nummer Di 19.06. - Fr 22.06.2018 Düsseldorf 18-25A-AR3 Di 11.09. - Fr 14.09.2018 Chemnitz 18-37A-AR3 Di 16.10. - Fr 19.10.2018 Hannover 18-42A-AR3 Jetzt inkl. Leitz Business-Rucksack 14.6 Zoll, 20 Fächer, 3 Fronttaschen, Handyfach Beginn: Ende: Dauer: Seminargebühr: Dienstag, 13:30 Uhr Freitag, ca. 13:00 Uhr 3 Tage 1.190,- € 1.Teilnehmer 1.140,- € 2. Teilnehmer 1.090,- € 3. Teilnehmer 1.040,- € 4.& 5. Teiln. 990,- € ab dem 6. Teiln. zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelund Verpflegungskosten Vorkenntnis: Keine Vorkenntnisse erforderlich. Seminarinhalte als Download für Ihren Arbeitgeber unter www.prodidakt.de Email: info@prodidakt.de Hotline: 0234. 68 757 360 Zu empfehlen für folgende Gremien: 17

Arbeitsrecht Teil 1 - IBP
Das aktuelle Seminarpro- gramm hier zum Download - IBP
Unser aktueller Katalog 2014 zum Download als PDF
Skript: Update Arbeitsrecht 2013 - 4. Personalleitungs-FORUM 2013
Wissen buchen für BRs - Mönchengladbach - DGB-Bildungswerk ...
Das Jahresprogramm 2013 zum Herunterladen - br-spezial
Bochum-Herne/Witten - der Servicegesellschaft mbH für Mitglieder ...
DEMO 2013_DEMO IGM BR 06 - IG Metall
Arbeitsrecht - HLFP
Instrumente des Arbeitgebers in der Krise - 10 ... - Westendlaw.de
Der K&K Bildungsmanufaktur Seminarplan 2016
Bildungsprogramm 2014 für Betriebsräte PDF ... - IG Metall Siegen
HHG BR 2010_DEMO IGM BR 06 - IG Metall Gevelsberg Hattingen
Wissen buchen 2012 - IG Metall Gevelsberg Hattingen
inhouse - Bildungswerk ver.di
Betriebsräte-Kongress 2014 - Qualitas - Seminarinstitut für ...
Bocholt/Münster/Rheine - DGB-Bildungswerk NRW e.V.
Seminare - AUB eV
Seminarprogramm 2013 - AUB eV
NORDRHEIN-WESTFALEN
Institut gem Seminarangebot 2018