Aufrufe
vor 2 Monaten

HSG_Hallenheft_11

ANDRÉ FUHR VERLÄSST

ANDRÉ FUHR VERLÄSST DIE HSG BLOMBERG-LIPPE ZUM SAISONENDE außerdem für die Ausbildung von Spitzenspielerinnen wie Xenia Smits und Alicia Stolle. Neben der Führung der Bundesligamannschaft oblag dem studierten Pädagogen zudem das Traineramt der weiblichen A-Jugend. Seit 2002 wurde diese Nachwuchsmannschaft ein Mal Deutscher Meister, sieben Mal Vize- Meister und zwei Mal Dritter. Lässig: Trainer André Fuhr lehrt nicht nur, mal nimmt er das Spielgerät auch mal selbst in die Hand. Hier beim Fotoshooting im Sommer 2017. Der Cheftrainer und Sportdirektor des Handball-Bundesligisten HSG Blomberg-Lippe, André Fuhr, verlässt am Ende der laufenden Spielzeit nach 16 Jahren die Nelkenstädterinnen, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Der 47-jährige A-Lizenz-Inhaber und angehende EHF Master Coach hat sich dazu entschieden, das vorliegende Vertragsangebot der HSG nicht wahrzunehmen. Der gebürtige Hiller Fuhr war 2002 zum damaligen Zweitligisten nach Blomberg gekommen. Im Jahr 2006 gelang dann der Aufstieg in die Beletage des deutschen Frauenhandballs. Seit dem spielt die HSG ununterbrochen in der ersten Liga. In seiner Amtszeit stand der Verein z.B. zweimal im Pokal-Finale, kann zudem vier Teilnahmen am Europapokal- Wettbewerb verbuchen. Sein Name steht Nach dem Ausscheiden des langjährigen Managers Harald Wallbaum fungierte André Fuhr ab 2012 ferner als Sportdirektor. In dieser Funktion verantworte er u.a. die Weiterentwicklung der HSG-Rahmentrainingskonzeption, den Ausbau des Handball-Internats, die Schaffung von professionellen Personalstrukturen im Trainerbereich und vielen weiteren großen und kleinen Projekten. André Fuhr zu seiner Entscheidung: „In mir ist in den letzten Wochen der Wunsch gereift, als Trainer noch mal einen nächsten Level zu erreichen: Auszuprobieren, ob man auch woanders erfolgreich arbeiten und was man mit anderen Mitteln und Möglichkeiten noch schaffen kann. Für mich ist es an der Zeit, mich in einem anderen Verein und System zu beweisen. Das gehört zum Trainerleben sicher auch dazu. Diese Herausforderung werde ich ab dem 01. Juli 2018 annehmen. Fortsetzung auf Seite 20 PCG GROUP STARK IN LACK STARK WIE DER HERMANN LACKE MADE IN DETMOLD www.plantag.de | www.jordanlacke.de

SPONSOREN 18|19 Hache_Image(HSG)_180x66mm_4c.indd 1 25.10.13 15:25