Aufrufe
vor 1 Woche

HSG_Hallenheft_11

LIGANEWS Trainerwechsel

LIGANEWS Trainerwechsel bei den Werkselfen: Niederländer wird Nachfolger von Renate Wolf Die Bundesliga-Frauen des TSV Bayer 04 Leverkusen werden mit einem neuen Bundesliga Cheftrainer in die Saison 2018/19 gehen. Der Niederländer Robert Nijdam wird neuer Coach der Werkselfen und tritt somit in die Fußstapfen von Renate Wolf, die jedoch weiterhin als Geschäftsführerin der Handballabteilung im TSV Bayer 04 die Geschicke leiten wird. Der Nachfolger: Robert Nijdam. Aktuell noch Leiter der erfolgreichen niederländischen Handball-Akademie Papendal in Arnheim, in der im Laufe der letzten Jahre nahezu alle Spielerinnen ausgebildet wurden, mit denen die Niederlande in 2015 Vize- Weltmeister, in 2016 Vize-Europameister und bei der WM 2017 Dritter wurde. Der 46-Jährige war selbst ein durchaus erfolgreicher Handballer, trug 152 Mal das Trikot der niederländischen Auswahl, war in 2005 Hollands Handballer des Jahres und hat in der deutschen Bundesliga verschiedenste gespielt. Foto: TSV Bayer Leverkusen Facebook Rücktritt Annamaria Ilyes – Neckarsulmer Sport-Union Im Duell Zwölfter gegen Dreizehnter konnte die HSG Bensheim/Auerbach ihren Vorsprung gegenüber der Neckarsulmer Sport-Union am vergangenen Wochenende von einem auf drei Zähler ausbauen und sich in Schlagdistanz zum TV Nellingen bringen. Für einen Paukenschlag sorgte hingegen NSU-Trainerin Annamaria Ilyes, die nach der Partie ihren Rücktritt erklärte: „Es ist mir nicht gelungen, die sportlichen Ziele des Vereins umzusetzen und die Mannschaft zurück in die Erfolgsspur zu bringen. Es war mir klar, dass diese Aufgabe nicht einfach sein wird.“ Foto: Brink-Medien OLYMP Final4 2018: Anwurfzeiten stehen fest Die Anwurfzeiten der vier Pokal-Begegnungen beim OLYMP Final4 Mitte Mai in der Stuttgarter Porsche-Arena sind nun bekannt gegeben worden. Los geht es am Samstagnachmittag, 19. Mai 2018, um 15.00 Uhr mit der ersten Halbfinalpartie zwischen den Vipers aus Bad Wildungen und dem VfL Oldenburg. Das zweite Semifinale bestreiten um 17.30 Uhr die Lokalrivalen SG BBM Bietigheim und die TusSies aus Metzingen. Der Turniersonntag, 20. Mai 2018, startet in diesem Jahr um 12.30 Uhr mit dem Spiel um Platz 3 zwischen den beiden Verlierern der Halbfinals. Der große Showdown und Kampf um den Titel folgt um 15.00 Uhr.

HSGNEWS 04|05 HSG Kinderbus nach Buxtehude Stefanie Klaunig hält Vortrag in Ressource Detmold Am Sonntag, den 15. April reist die Bundesliga-Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Buxtehude. Für dieses spannende und wichtige Spiel möchte die HSG ihren Nachwuchshandballern und allen HSG-Kindern wieder ein Highlight bieten und setzt einen „Kinder-Fanbus“ ein. Im Preis von 20 Euro pro Kind sind der Bustransfer, die Eintrittskarte, Snacks für Am 15. März bot sich für Geschäftsführerin Stefanie Klaunig die Gelegenheit, einen Vortrag über die HSG Blomberg-Lippe in der „Ressource zu Detmold“ zu halten. In Lippes ältestem Verein (von 1825) referierte Klaunig vor allem über das Nachwuchskonzept der HSG, aber auch über Themen, wie die Akquise von Partnern, Sponsoren und Förderern. Neben dem Vortrag wurde sie in der historischen Villa an der Allee zu einem festlichen Essen eingeladen und erzählte nebenbei von ihrem Leben im Sportinternat, darüber, was Wirtschaftsunternehmen vom Sport und insbesondere den Sportlern/innen lernen können und gab dabei einige Tipps zur Professionalisierung von Vereinen. Zwischendurch und die Betreuung enthalten. Gestartet wird um 10.00 Uhr an der Schießhalle in Blomberg und gegen 20.00 bis 20.30 Uhr wird der Fanbus wieder zurück in Blomberg sein. Anmeldungen können bis 10. April in der Geschäftsstelle der HSG, am Fanstand bei Nina Lohmann oder bei Koordinatorin Anne Hölscher abgegeben werden. Kathrin Bartelsmeier ist die Gewinnerin eines 300 Euro Flug-Gutscheins In der Halbzeitpause des vergangenen Heimspiels gegen die SG BBM Bietigheim bestand zum zweiten Mal in dieser Saison die Möglichkeit einen Fluggutschein im Wert von 300 Euro zu gewinnen. Besser gesagt, zu erspielen. Im Vorfeld der Bundesliga-Partie konnten sich HSG-Fans über die Facebook-Präsenz der HSG Blomberg-Lippe für das Halbzeitspiel qualifizieren. Per Los wurden die drei Kandidatinnen und Kandidaten ermittelt, die dann ein Mini- Flugzeug in der Pause möglichst nah an den Mittelpunkt fliegen lassen mussten. Das gefühlvollere Händchen der drei Teilnehmer hatte am Ende Kathrin Bartelsmeier. Sonst vom Fanstand in der Halle an der Ulmenallee bekannt, freute sie sich ganz besonders über den Gewinn und wird diesen sicher bald beim Paderborn/ Lippstadt Airport einlösen. Der Sommer steht ja auch schon vor der Tür.