Aufrufe
vor 1 Woche

donauradwegfolder2018_DE_web_final

8 LINKES UFER WIEN BIS

8 LINKES UFER WIEN BIS HAINBURG // REIZVOLLE KONTRASTE Infotafel Carnuntum – Schloss Hof – Bratislava Tour © Steve Haider Wien hat eine Fülle von Sehenswürdigkeiten geboten. Und wahrscheinlich gehen Ihnen noch viele Eindrücke durch den Kopf: etwa von Schloss und Tiergarten Schönbrunn, von der Wiener Altstadt mit Stephansdom, Hofburg, Kaiserappartements, Sisi Museum, Schatzkammer, Spanischer Hofreitschule, Kunsthistorischem Museum und MuseumsQuartier, von Schloss Belvedere, vom Prater mit dem Riesenrad, von Jugendstil, Kaffeehäusern und Heurigen. Doch nun erwartet Sie Natur, so weit das Auge reicht. Denn noch ehe Sie die Stadt richtig verlassen haben, befinden Sie sich schon im Nationalpark Donau-Auen, der sich wie ein grünes Band zwischen Wien und Bratislava erstreckt (Infos zur Umleitung Seite 131). Ein Lebensraum für über 800 Arten höherer Pflanzen, für 30 Säugetier-, 100 Brutvogel- und rund 60 Fischarten. Ganz genau kann man Ihnen das im Schloss Orth, etwas abseits des Radwegs, erklären. In dieser viertürmigen Renaissance- Wasserburg ist das schlossORTH Nationalpark- Zentrum daheim. Auf der Schlossinsel finden Sie ein eigenes Au-Erlebnisgelände samt Unterwasser- Beobachtungsstation. Ebenfalls im Schloss untergebracht ist das museumORTH mit einem sehenswerten Heimatmuseum. Schloss Orth gehört zu den sogenannten Marchfeldschlössern, von denen Sie ein weiteres bald kennen lernen – wenn Sie bei Eckartsau den Donauradweg für einen Abstecher zum gleichnamigen Schloss verlassen. Dieser sehenswerte Aufenthaltsort des letzten österreichischen Kaiserpaares Karl und Zita dient heute als Kulisse für Filme, Feste, Hochzeiten und Konzerte. Bei Stopfenreuth empfiehlt sich ein weiterer Abstecher – aus dem Auwald an den Donaustrom, wo Ihnen die Plattform der »Au-Terrasse« Ausblicke auf die Flusslandschaft ermöglicht (Zeltplatz, Wildbaden). Von hier ist es nicht mehr weit zur Donaubrücke bei Bad Deutsch- Altenburg, die Sie ans Südufer und in Kürze nach Hainburg bringt. Die Mittelalterstadt besitzt mit den 2,5 Kilometer langen Stadtmauern, drei mittelalterlichen Stadttoren und großen Türmen aus dem frühen 13. Jahrhundert eine der ältesten und am besten erhaltenen Stadtbefestigungen Europas. Oben am Schlossberg mit seiner Burgruine genießen Sie nicht nur jede Menge Mittelalter-Flair, sondern auch einen eindrucksvollen Ausblick. 132

8 RECHTES UFER PETRONELL BIS BRATISLAVA // VON ALTEN RÖMERN UND MODERNEN RESTAURANTS Mittelalter-Fans lassen sich in Petronell von der Johannes der Täufer-Kapelle bezaubern, deren romanischer Rundbau auf die Tempelritter zurückgeht. Und eine Stippvisite in der Römerstadt Carnuntum lässt Sie Antike live erleben. Weltweit einmalig wurden die wesentlichen Architekturtypen eines römischen Stadtviertels im historischen Kontext rekonstruiert: ein Bürgerhaus, eine prächtige Stadtvilla mit Möbeln, Fußbodenheizung, funktionstüchtigem Herd und eine öffentliche Thermenanlage. Den alten Römern begegnen Sie auch im Kurort Bad Deutsch-Altenburg. Und zwar nicht nur im Museum Carnuntinum, das mit seinen altrömischen Statuen und Reliefs, Mosaiken und Münzen, Waffen und Schmuckstücken das Kernstück der Römerstadt Carnuntum darstellt. Sondern auch in der Therme Carnuntum, wo man seit der Antike Rheuma kuriert. das Fischertor, sondern auch eine ausgedehnte Burgruine mittelalterlichen Reiz. Neben dem Schlossberg in der Stadt dominieren auch noch der Hundsheimer Berg und der Braunsberg das Landschaftsbild. Letzterer bietet beste Aussicht auf die Donau, den bereits in der Slowakei gelegenen Thebener Kogel mit der Burg Devin sowie aufs benachbarte Bratislava, dessen Vororte Sie bald nach der Staatsgrenze bei Wolfsthal erreichen. Die slowakische Hauptstadt bietet Ihnen – zum Ausklang Ihrer Radreise – zahlreiche Sehenswürdigkeiten: etwa die viertürmige Burg, das Wahrzeichen der Stadt, oder das Slowakische Nationaltheater, die Altstadt mit dem Hviezdoslavovo Namestie-Boulevard oder die Neue Brücke, auf deren Brückenpfeiler ein futuristisch gestaltetes Restaurant (»UFO«) umfassende Aussicht bietet. Der nahen Stadt Hainburg verleihen nicht nur die alten Stadttore, das Wienertor, das Ungartor und Römerstadt Carnuntum © Steve Haider 133

The Danube cycle path in Austria
Folder Donauradweg - Wachau
41 RadRundRouten - Donauradweg
S - Camping **** und Herberge Grein an der Donau
donauradfolder_2006_endv.pdf
Anlegestellen zwischen Linz und Grein - Donau Oberösterreich
Radeln zwischen Fluss und Genuss - Bett+Bike
Download PDF Top-Rad-Stop2013_RZ.pdf - Donauradweg
N - Camping **** und Herberge Grein an der Donau
dock:WEINVERKAUF AB HOF www.dockner.at dock ... - WM hoch 3
Wasserstände Donau - via donau
Sommerfahrplanheft 2012_NEU.indd - Donau Touristik
Download PDF ... - Donauradweg
Phlebologie - Tagungsmanagement
meinelocation.at-HOCHZEITS[BOOKLET]
LINZ,DONAU - Stadt Linz
IHRE WEIHNACHTSFEIER & MS KAISERIN ... - Donau Touristik
02/2007 - landesverband oberösterreich und salzburg
Ta g e sto u r
Folder Donauradweg
mit e-mobilität - Donauradweg
Donauradweg Von Passau bis Bratislava
mit e-mobilität - Donau Oberösterreich
RadFahReR willkommen - Donau Niederösterreich
mit e-mobilität - Donauradweg
Passau – Linz – Grein - Wachau Nibelungengau
schifffahrt wachau willkommen -lich radfahrer
donauradweg_2009_part2.pdf
Traisental-Donauland Die verführerische Rad- und Weinregion
Danube Lower Austria - Donau Niederösterreich Tourismus GmbH