Aufrufe
vor 7 Monaten

lengericherwochenblatt-lengerich_11-04-2018

–Anzeige– Beste Zeit

–Anzeige– Beste Zeit für Heizungstausch Jetzt Heizung zum Festpreis modernisieren und bestmögliche Förderung sichern Die Frühlingssonne wärmt den Garten – draußen wird es langsam wieder grün und farbig. Ganz anders sieht es in vielen Heizungskellern aus: Alte, ineffiziente Heizungen belasten die Umwelt und verschlingen viel Geld. Noch dazu sind die betagten Geräte besonders störanfällig. Zeit für eine Modernisierung! Die warmen Monate bieten die beste Gelegenheit für einen bequemen Heizungstausch. Auch in finanzieller Hinsicht sind die Voraussetzungen derzeit besonders günstig. Im Gespräch dazu: – Axel Heitkamp, Heizungsbaumeister bei der M. Kloppenborg GmbH aus Emsdetten – Christian Schmitz, selbstständiger Handwerksunternehmer aus Laer – Carsten Schmidt, Produktmanager Regenerative Energien bei der Westfalen Gruppe aus Münster. Gemeinsam haben die Kooperationspartner Heizungskomplettpakete entwickelt, mit denen sich bis zu 50 Prozent Heizkosten pro Jahr sparen lassen. Der Einbau erfolgt zum Festpreis. Und: die bestmögliche Ausschöpfung der Fördergelder von Bund, Land und Co. ist garantiert. Herr Heitkamp, Herr Schmitz, Herr Schmidt, warum stehen in vielen Kellern noch uralte Heizungen, obwohl sie viel Geld kosten und eine Modernisierung möglich wäre? Heitkamp: Ich habe den Eindruck, dass das für meine Kunden oft ein etwas ner iges Thema ist – da muss man ein wenig den inneren Schweinehund überwinden. Über die Heizung denken viele erst dann nach, wenn die teure Rechnung für die Heizenergie oder Reparatur auf dem Tisch liegt. Die Modernisierung wird dann erst einmal wieder beiseitegeschoben: Zu teuer, zu aufwändig, nicht berechenbar. Trotzdem werde ich nicht müde, immer wieder auf die Vorteile eines Heizungstausches hinzuweisen. Schmitz: Ein anderer Grund ist, dass viele im Winter nicht modernisieren wollen, weil man keine Ausfallzeit haben möchte. Und wenn die Temperaturen draußen dann wieder steigen, ist das Problem im Heizungskeller ganz schnell vergessen. Nach dem Motto: ist ja nochmal gutgegangen, abgehakt. Aber muss ein Tausch denn wirklich sein, wenn das bewährte Gerät technisch noch einwandfrei läuft? Heitkamp: Na ja… Da kann ich immer nur wiederholen: Die Funktionsfähigkeit sagt nichts über die Effizienz aus. Wenn Sie ein 20 Jahre altes Auto durch den TÜV bekommen, zahlen Sie trotzdem viel Geld für Sprit und Reparaturen. Schmidt: … und in 20 Jahren hat sich eben auch bei Heizungen viel getan. Heutige Systeme sind erheblich sparsamer. Das macht sich im Portemonnaie deutlich bemerkbar. Und auch die Umwelt wird dank der neuen Technik natürlich weniger belastet. Können Sie denn in etwa sagen, wie viel ein Eigentümer durch eine überalterte Heizung zu viel zahlt? Schmitz: Da kommt schnell einiges zusammen. Je nach Alter der Heizung können Sie mit einer neuen Lösung bis zu 50 Prozent sparen. Jahr für Jahr. Ich sage immer: Ist eine Heizung 15 Jahre und älter, lohnt es sich auf jeden Fall, einen Vergleich anzustellen. Trotzdem bringt eine Modernisierung doch einige Unannehmlichkeiten und auch Kosten mit sich … Schmitz: Keine Sorge. Da haben wir eine Lösung. Heitkamp: Gemeinsam mit der Westfalen Gruppe haben wir ein Heizungskomplettpaket entwickelt, das Aufwand und Mühe für den Hauseigentümer so gering wie möglich hält: Unser Betrieb – oder in der Region um Laer von Herrn Schmitz – analysiert den Bedarf des Kunden und passt die Heizungslösung genau darauf an. Und: Das gesamte Paket – vom ersten Kontakt über die Montage bis zur Inbetriebnahme – erhält der Kunde zu einem günstigen Festpreis. Sozusagen eine Heizung all inclusive? Schmidt: Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter: Auch um die Fördermittel kümmern wir uns. Die Zuschüsse von Bund, Land, Kommune und Co. können sich bei Modernisierungen nämlich durchaus sehen lassen. Wir finden die bestmögliche Förderung individuell für jeden Kunden heraus und bereiten den Papierkram unterschrifts- und versandreif vor. Schmitz: Der Kunde weiß also vorher genau, was er wann bekommt und was es kostet. Er muss die Heizung quasi nur noch selber aufdrehen. Schmitz: Und im Preis ist dann aber auch alles drin: Aus- und Einbau, Technik, Lohn, Material. Trotzdem eine ganze Stange Geld! Heitkamp: Das stimmt. Billiger geht’s immer. Aber sicher nicht so vernünftig geplant, geprüft und umgesetzt wie bei uns. Auch bei der Technik setzen wir auf hochwertige, langlebige Produkte. Wir wollen schließlich, dass unsere Kunden lange Freude an ihrer neuen Heizung haben. Aber bis mir die neue Heizung Freude macht, brauche ich sicher erst einige Wochen Geduld, oder? Schmitz: Nein, das läuft in maximal zehn Werktagen ab Arbeitsstart! Wir planen gut vor und wissen, was wir tun. So geht der Tausch schnell und sauber vonstatten. Dass wir den Heizungskeller nicht nur modernisiert, sondern auch in bester Ordnung wieder verlassen, versteht sich von selbst. Ohne Heizung ist der Kunde übrigens in der Regel nur für einen Tag – dann, wenn von „alt“ auf „neu“ umgestellt wird. Entsprechend planen wir die Modernisierung. Gibt es denn so etwas wie einen optimalen Zeitpunkt für den Heizungstausch? Heitkamp: Jetzt zum Beispiel: Frühjahrsputz im Heizungskeller. Draußen ist es wieder warm, sodass ein Gerätetausch ganz bequem vonstattengeht. Im nächsten Winter sparen Sie dann vom ersten Heiztag an. Schmitz: Ich rate immer zu einem zügigen Heizungstausch, um mit alten Systemen nicht noch mehr Geld zu verheizen. Wie gehe ich als Hauseigentümer denn am besten vor, wenn ich eine neue Heizung möchte? Schmidt: Einfach Kontakt mit uns aufnehmen: telefonisch unter 0800 3 33 50 30, per Mail unter heizbonus@westfalen.com oder über die Homepage www.westfalen-heizbonus.de. Am Telefon oder per Mail können wir schon die ersten Fragen klären. Heitkamp: Anschließend vereinbaren wir einen Ortstermin, bei dem wir alle Wünsche in Ruhe besprechen können. Gemeinsam mit Westfalen erarbeiten wir dann das Angebot. Schmitz: Zum Pauschalpreis – Förderser ice inklusive. Zum Thema: Warum moderne Heiztechnik sich auszahlt Zum Thema: Finanzielle Planungssicherheit für Modernisierer –Anzeige– Zur Einhaltung der Energieeinsparverordnung (EnEV) ist moderne Heizungstechnik unumgänglich: Bei der Verbrennung von Gas oder Öl in einem Heizkessel entsteht unter anderem heißer Wasserdampf – der bei älteren Geräten zusammen mit den Abgasen ungenutzt zum Schornstein hinausgeblasen wird. Bei Brennwertkesseln hingegen wird dieser Wasserdampf so weit abgekühlt, dass er kondensiert. Die bei der Kondensation anfallende Wärme wird dem Heizsystem wieder zugeführt. So braucht es letztlich weniger Brennstoff, um das Wasser erneut auf Betriebstemperatur zu bringen. Die Solarthermie ist eine ideale regenerative Ergänzung moderner Brennwertkessel. Mit Kollektoren auf dem Dach wird die Energie der Sonne zur Wärmeerzeugung genutzt. Im Sommer sind so weniger Kesselstarts der Heizungsanlage nötig – der Verbrauch von Öl oder Gas ist entsprechend noch einmal geringer. Das reduziert die laufenden Kosten deutlich. Mit den Paketlösungen, die Axel Heitkamp von der M. Kloppenborg GmbH aus Emsdetten, Handwerksunternehmer Christian Schmitz aus Laer und die Westfalen Gruppe aus Münster geschnürt haben, ist ein Heizungstausch jetzt besonders komfortabel. Wer die alte Heizung entsorgt und auf eine moderne Brennwertheizung mit Solarthermie umsteigt, kommt in den Genuss vieler Vorteile. Zum Beispiel halten Bund und Länder attraktive Fördermittel bereit. Der Westfalen Förderservice garantiert die maximale Ausschöpfung für jedes Modernisierungsprojekt und bereitet alle Unterlagen unterschriftsreif und versandfertig vor. In Kombination mit attraktiven Festpreisangeboten erhalten Modernisierer so außergewöhnliche finanzielle Planungssicherheit. Und mit welchen Kosten müssen Hauseigentümer da rechnen? Geben Sie doch einmal ein Beispiel. Heitkamp: Nehmen wir einen ganz typischen Fall: einen durchschnittlichen Vier-Personen-Haushalt mit rund 150 Quadratmetern Wohnf äche. Bei einer modernen Gas-Brennwertheizung, kombiniert mit leistungsfähigen Solarthermiemodulen – dabei wird die Energie der Sonne zum Heizen genutzt –, sind Sie mit 13.950 Euro Festpreis dabei. Schmidt: Davon können Sie aber fast ein Drittel gleich wieder abziehen. Denn rund 4.400 Euro f ießen bei diesem Beispiel aus Fördertöpfen zurück aufs Konto des Kunden. Axel Heitkamp ist Heizungsbaumeister bei der M. Kloppenborg GmbH in Emsdetten und regelmäßig zum Thema Heizungsmodernisierung in Zeitungen präsent. Das seit 1979 bestehende Unternehmen ist Spezialist für Heizungsbau, Sanitärinstallationen und Bäder. Geführt wird der Handwerksbetrieb, der mittlerweile 20 spezialisierte Fachkräfte beschäftigt, von Anja Lüke und Ralf Löcken. Handwerksmeister Christian Schmitz ist selbstständiger Unternehmer aus Laer. Gemeinsam mit der Westfalen Gruppe aus Münster realisiert er Heizungsmodernisierungen zum Festpreis. Carsten Schmidt ist Produktmanager Regenerative Energien im Bereich Energieversorgung der Westfalen Gruppe. Der Diplom-Ingenieur ist unter anderem ausgewiesener Fachmann für Solarthermie, also die effiziente Wärmegewinnung aus Sonnenenergie.

Sommerreifen Michelin 215/65/R17 (99V), 3.400 km gelaufen, Preis 240 I. F 01 72/9 74 24 11 Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen ☎ 03944-36160 www.wmaw.de Fa. Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen ☎ 03944-36160 www.wmaw.de Fa. Roller 125 Daelim Baujahr 2007, Farbe blau, 19 700 km gelaufen, sehr guter Zustand, drosselbar auf 50 km/h F 05481/82577 A 0162/3137910 Su. Roller, Motorräder, Saxonetten, auch defekt o. Unfall. Bitte alles anbieten, ☎ 0160/7944682 od. 05453/1236. Suche alle Vespa/Piaggio, Zustand egal. Einfach mal etwas anbieten, ich rufe zurück. ☎ 0157/ 36812810. Suche Zündapp, Kreidler, Simson, NSU, Hercules u.a. Zweiräder. Auch defekt, Teile o. Sammlung. ☎ 05451/996195 Kaufe Motorräder und Motorroller. Hole ab, zahle bar. ☎ 0176/ 43816203 Kaufe alle PKW, LKW mit oder ohne TÜV. Km, Motor und Unfallschaden, Diesel, Benzin egal. Bargeld bei Abholung! Höchstpreisgarantie! ☎ 0151/27791983 (auch WhatsApp) ☎ 02582/6681293 Kaufe PKWs aller Art für Export, auch Unfallwagen. ☎ 0152/ 33638042 Zahle bis 200 € für jeden Altwagen. Autoverwertung Metelen. ☎ 02556/7026 KSmobil.de Reisemobile, Handel- Vermietung-Service, Leugermannstr. 4, 48431 Rheine, ☎ 05971/ 985446, info@ksmobil.de Wohnmobil Hymer, Vollausstattung, 4 Schlafplätze, zu vermieten. ☎ 01578/6461759 Wir vermieten ab sofort eine Lagerfläche m. Rolltor in Rheine, ca. 200 m², ☎ 05451/9372655 o. 0151/14345678 Renault Captur Life ENERGY TCe 90 Renault Kadjar Life ENERGY TCe 130 13.890,- € 16.989,-€ Renault Kadjar ENERGY TCe 130: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,9; außerorts: 5,0; kombiniert: 5,7; CO2-Emissionen kombiniert: 127 g/km. Renault Kadjar: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2 – 3,8; CO2-Emissionen kombiniert: 139 – 99 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Renault Captur ENERGY TCe 90 : Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,0; außerorts: 4,5; kombiniert: 5,1; CO2-Emissionen kombiniert: 114 g/km. Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6 – 3,7; CO2-Emissionen kombiniert: 127 – 95 g/km (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Renault Twingo Life SCe 70 ab 7.649,- € ab mtl. 69,- € Fahrzeugpreis 7.622,96 €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,–€ Nettodarlehensbetrag 7.622,96€, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 69€ und eine Schlussrate: 4.134,00€) Gesamtlaufleistung 25.000km, eff. Jahreszins 1,99%, Sollzinssatz (gebunden) 1,972 % , Gesamtbetrag der Raten 8.205,00€. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 8.205,00 €. Renault Clio Life 1.2 16V75 ab 9.990,- € ab mtl. 99,- € Fahrzeugpreis 9.919,29 €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,–€ Nettodarlehensbetrag 9.919,29€, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 99€ und eine Schlussrate: 4.807,99€) Gesamtlaufleistung 25.000km, eff. Jahreszins 1,99%, Sollzinssatz (gebunden) 1,972 % , Gesamtbetrag der Raten 10.648,99 €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 10.648,99€. Renault Scénic Life ENERGY TCe 115 ab 17.990,- € ab mtl. 185,- € Fahrzeugpreis 17.990,- €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,–€ Nettodarlehensbetrag 17.990,- €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 149,-€ und eine Schlussrate : 8.729,84€) Gesamtlaufleistung 25.000km, eff. Jahreszins 2,49%, Sollzinssatz (gebunden) 2,462 % , Gesamtbetrag der Raten 19.644,84 €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 19.644,84 €. Finanzierungsangebote der Renault Bank, Geschäftsbereich der RCI Banque S.A. Niederlassung Deutschland, Jagenbergstraße 1, 41468 Neuss. Gültig bis 30.04.2018 Angebot verstehen sich inklusive Überführung, zzgl. Zulassungskosten. Abbildungen zeigen Fahrzeuge mit Sonder- oder Mehrausstattungen. Druckfehler, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten. Renault Twingo SCe 70: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,3; außerorts: 4,2; kombiniert: 5,0; CO 2 -Emissionen kombiniert: 112 g/km. Renault Twingo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,3 – 4,2; CO 2 -Emissionen kombiniert: 118 – 95 g/km (Werte nach EU-Messverfahren). Renault Clio Life 1.2 12 V 75: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,2; außerorts: 4,7 kombiniert: 5,6; CO 2 -Emissionen kombiniert: 127 g/km. Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9 – 3,3; CO 2 -Emissionen kombiniert: 135 – 85 g/km (Werte nach EU-Messverfahren). Renault Mégane Life ENERGY TCe 100 ab 14.590,- € ab mtl. 149,- € Fahrzeugpreis 14.590,- €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,–€ Nettodarlehensbetrag 14.590,- €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 149,-€ und eine Schlussrate: 7.145,00€) Gesamtlaufleistung 25.000km, eff. Jahreszins 2,49%, Sollzinssatz (gebunden) 2,462 % , Gesamtbetrag der Raten 15.936,00 €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 15.936,00€. Renault Mégane Life ENERGY TCe 100: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,7; außerorts: 4,6; kombiniert: 5,4; CO 2 -Emissionen kombiniert: 120 g/km. Renault Mégane: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0 – 3,3; CO 2 -Emissionen kombiniert: 134 – 87 g/ km (Werte nach EU-Messverfahren).Renault Scénic Life ENERGY TCe 115: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 7,2; außerorts: 5,0; kombiniert: 5,8; CO 2 -Emissionen kombiniert: 129 g/km. Renault Scenic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,8 – 3,6; CO 2 -Emissionen kombiniert: 130– 94g/km (Werte nach EU-Messverfahren). Renault Talisman Life ENERGY dCi 110 ab 23.979,- € ab mtl. 249,- € Fahrzeugpreis 23.956,78 €. Bei Finanzierung: Nach Anzahlung von 0,–€ Nettodarlehensbetrag 23.956,78 €, 60 Monate Laufzeit (59 Raten à 249,- € und eine Schlussrate: 11.459,50 €) Gesamtlaufleistung 25.000km, eff. Jahreszins 2,49%, Sollzinssatz (gebunden) 2,462 % , Gesamtbetrag der Raten 26.150,50 €. Gesamtbetrag inkl. Anzahlung 26.150,50 €. Renault Talismann Life ENER- GY dCi 110 : Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 4,6; außerorts: 3,7; kombiniert: 4,0; CO 2 -Emissionen kombiniert: 106 g/km. Renault Talisman: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0 – 3,7; CO 2 -Emissionen kombiniert: 135 – 98 g/ km (Werte nach EU-Messverfahren). Babette, 67 J., hübsche Witwe, mit zierl. Figur, kann mich gut anpassen, bin liebesbedürftig u. mobil. Darf ich mit Ihnen in den Frühling starten? Hoffe so sehr, dass Sie sich melden, denn so einsam möchte ich nicht bleiben. Ein Umzug zu Ihnen wäre jederzeit möglich. Kostenloser Anruf, Pd- Seniorenglück ☎ 0800-7774050 Rosel, 77 J., verwitwet, bin eine gute Hausfrau/Köchin und mache alles selbst, sogar Brot und Marmelade. Zum Glück bin ich gesund und habe keine Probleme, außer die Einsamkeit. Mein Herz sagt, für mich gibt es noch einmal einen lieben Mann, mit dem ich zus. sein darf. Ich könnte auch zu Ihnen kommen, rufen Sie üb. PV an. ☎ 0176-34498648 Besuchen Sie uns im Autotohaus . Wir freuen uns auf Sie. Autohaus Hartmann GmbH Zum Kaiserbusch 25, 48165 Münster, Tel. 0251-618070 Edisonstraße 6, 48432 Rheine, Tel. 05971-96910 Gildestraße 13, 49477 Ibbenbüren, Tel. 05451-96620 Gerhard, flotte 75 J., Kaufmann i. R., innerlich u. äußerlich jung geblieben, mit vielen Interessen u. Unternehmergeist. Habe viele Freunde u. Bekannte, aber die können das Leben mit einer lieben Frau nicht ersetzen. Wäre es nicht schön, wenn wir zueinander finden? PV, Anruf und Vermittlung kostenlos ☎ 0800-2886445 Erni, 72 Jahre, fraulich-schlank, überhaupt nicht gebunden, dem Leben positiv zugewandt, doch als Witwe leider einsam. Sie werden mich verstehen, wenn Sie auch immer nur alleine zu Hause sitzen. Mein treues Herz und meine Fürsorge habe ich an einen ehrlichen Mann zu verschenken und erwarte Ihren lieben Anruf über PV ☎ 01520-8293309 immer besser informiert mit Ihrer Wochenzeitung