Aufrufe
vor 4 Monaten

2017-03-01 Protokoll Vorstandssitzung GLVHH - öffentlicher Teil

GEHÖRLOSENVERBAND

GEHÖRLOSENVERBAND HAMBURG Interessenvertretung der Gehörlosen, Schwerhörigen und Spätertaubten Kofo Thomas Worseck berichtet im Auftrag von Dorothee Marschner über die geplanten Kofos. Der Vorstand regt an, das Thema „Nordkorea“ im Rahmen des Tages der Gehörlosen anzubieten. EU-Projekt Gebärdensprachmethodik Das Projekt Gebärdensprachmethodik mit den polnischen und rumänischen Partnern ist gestartet. Weihnachtsanzeige Der Vorstand äußert seinen Unmut über die letzte Weihnachtsanzeige in der Deutschen Gehörlosen-Zeitung, die den Vorstellungen des Vorstandes nicht entsprach. Thomas Worseck berichtet, dass die Geschäftsstelle hierzu im Kontakt mit der Deutschen Gehörlosen-Zeitung steht. Er wird dem Vorstand über das Ergebnis berichten. DGS-Lehrplan Der Lehrplan „DGS“ als Unterrichtsfach an allgemeinbildenden Schulen ist nahezu fertig. Der Vorstand wünscht, dass ein Lehrplan auch für die Gymnasien erstellt wird, was bisher nicht der Fall ist. Konferenz zu Migranten Asha Rajashekhar berichtet über ihre Teilnahme an einer Konferenz zu Migranten, an der sie am 21.2. teilgenommen hatte. Sie stellt fest, dass der Gehörlosenverband wohl die einzigen sind, die ihre Arbeit ausschließlich ehrenamtlich machen. Integrationskurse In Hamburg musste ein Integrationskurs für Migranten wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgebrochen werden. Ein Migrant musste in sein Heimatland zurückkehren. Dadurch ist die Teilnehmerzahl zu gering geworden, so dass das Bundesamt für Flüchtlinge und Migration den Kurs nicht mehr fördert. Dies findet Asha Rajashekhar skandalös und führt gerade Gespräche mit dem Bundesamt. Vorstandssprechstunde Die angebotene Vorstandssprechstunde wurde nicht genutzt. Der Vorstand will noch einen Versuch starten. Die nächste Sprechstunde wird von Hans-Jürgen Kleefeldt und Edda Lührs angeboten. Bundestagswahlkampf und LAG Die LAG plant im Rahmen des Bundestagswahlkampf Gesprächsrunden mit Politikern. Der Gehörlosenverband hat angeboten, sich daran zu beteiligen und Gebärdensprach-Dolmetscher zur Verfügung zustellen. Auf der letzten Vorstandssitzung wurde beschlossen, Worseck Worseck Raule/ Worseck Worseck Rajashekhar Rajashekhar Kleefeldt/ Lührs Raule Bernadottestraße 126-128 | 22605 Hamburg | Telefon: 040 88 20 51 | Skype: glvhh1930 | E-Mail: info@glvhh.de | Internet: www.glvhh.de

GEHÖRLOSENVERBAND HAMBURG Interessenvertretung der Gehörlosen, Schwerhörigen und Spätertaubten dass der Gehörlosenverband die Veranstaltung unterstützen wird, wenn die Veranstaltung für gehörlose Menschen barrierefrei gestaltet wird. Ein Teil vom Vorstand der LAG war dann über diese Vorgaben nicht erfreut und es gab Diskussionen darüber. Ein Ergebnis steht noch aus. Schriftdolmetscher Die Bürgerschaftsfraktion „Die Linke“ hat den Antrag gestellt, dass künftig Bürgerschaftssitzungen in DGS gedolmetscht werden sollen. Der Bund der Schwerhörigen (BdS) hat als Reaktion an die Bürgerschaftsfraktion geschrieben, dass der Fokus doch besser auf die Schriftdolmetscher gelegt werden solle, da es wesentlich mehr Menschen davon profitieren würden als von Gebärdensprachdolmetscher. Der Vorstand äußert sein Unverständnis über dieses Vorgehen. Er unterstützt selbstverständlich auch die Forderung nach Schriftdolmetscher bei Bürgerschaftssitzungen. Aber das Abwerten von Bedürfnissen anderer Interessengruppen und das Ausspielen dieser ist abzulehnen. Das zeugt von einem schlechtem Stil und ist unprofessionell. Hier wird der Vorstand mit dem BdS reden müssen. Raule Raule Raule Mitgliederversammlung Ralph Raule bittet die Vorstandsmitglieder, ihm mitzuteilen, wer bei der Mitgliederversammlung am 31.5. sich wieder zur Wahl eines Vorstandsamtes stellen wird. Termine: Die nächste Vorstandssitzung findet am 05.04. statt. 11.01.17 Raule Thomas Worseck Protokollführung Ralph Raule Sitzungsleitung Bernadottestraße 126-128 | 22605 Hamburg | Telefon: 040 88 20 51 | Skype: glvhh1930 | E-Mail: info@glvhh.de | Internet: www.glvhh.de

03/2017
KURT 03/2017
2017-03-Königsmag
BLATTWERK AUSGABE 01*2017
telemail Kundenmagazin 01/2017