Aufrufe
vor 8 Monaten

IM KW 15

Grenzenlos musizieren

Grenzenlos musizieren Stiftsmusik Stams bei „cantare et sonare“ in Südafrika (prax) „Cantare et sonare“, der Verein zur Förderung und Pflege vokal-instrumentalen Musizierens, führt seit Jahrzehnten Sänger und Bläser aus allen Tiroler Landesteilen und Bayern zusammen. Dem Obmann Georg Schmid eröffnete sich die einmalige Gelegenheit, ein Seminar in Südafrika in Zusammenarbeit mit Gerhard Benade in dessen Kulturzentrum im Tal Deelfontein südlich von Johannesburg durchzuführen. vokal-instrumentales Musizieren um 1600 nahe zu bringen, ging voll auf und der positive Effekt scheint vor allem nach dem Konzert in Pretoria auf weitere Musikerkreise überzugreifen. Daher verwundert es nicht, dass ein weiteres südafrikanisch-europäisches Projekt in naher Zukunft ins Auge gefasst wurde. Für die Stiftsmusik Stams war dieser außergewöhnliche Workshop wieder ein Schritt auf ihrem Weg zu qualitativ hochstehenden Musikdarbietungen. GLÜCKWÜNSCHE Hurra, unser Haiminger Zwillingspaar wird 70 Jahr! Ihr habt alles zusammen geteilt, Spielzeug, Schokolade und Zeit. Die Jahre vergingen, ihr wurdet groß und jeder zog im Leben ein anderes Los. Im Herzen da bliebt ihr immer Kind... Ein neues Lebensjahr für euch Zwei beginnt. Dazu gratulieren wir euch heut und hoffen, dass es euch besonders freut. Wolfgang mit Claudia, Michael und Christian und besonders Florian, Linda, Jonas und Hannah Bei der Zink-Geschenkübergabe an Gerhard Benade (r.) durch Obmann Georg Schmid (l.) verrieten unter anderem die strahlenden Gesichter im Hintergrund den Erfolg der interkulturellen musikalischen Zusammenarbeit. Foto: Waltraut Mischitz Schlussendlich folgten 38 Musiker und Sänger dem Ruf, die abenteuerliche Reise anzutreten und mit Gesamtleiter Norbert Brandauer aus Salzburg Außergewöhnliches zu erleben. Der Stiftschor Stams und das Paluselli-Consort waren dabei mit Chorleiter Frater Martin Anderl als Organist, Stiftschor-Obmann Fritz Winkler, dessen Frau, weiteren fünf Sängerinnen sowie dem Gesamt-Verantwortlichen für das Projekt, Georg Schmid, überproportional stark vertreten. Einbrüche in Roppen Unbekannte Täter brachen zwischen dem 30. und 31. März in zwei Firmengebäude in Roppen ein, zwängten anschließend jeweils gewaltsam die im Gebäude befindlichen Kaffeeautomaten auf und stahlen das in den Münzbehältern befindliche Münzgeld. Die Höhe des Gesamtschadens ist derzeit noch nicht bekannt. DIE ZUSAMMENKUNFT. Von 8. bis 18. Februar kam es nun zum Zusammentreffen und vor allem zum gemeinsamen Musizieren mit 23 südafrikanischen Sängern und Musikern. Abgeschieden, mitten in freier Natur, wurde ganztägig geprobt und das Programm für zwei Konzerte in Vredefort und in Pretoria vorbereitet: vier bis achtstimmige Werke aus der Spätrenaissance und aus dem Frühbarock von J. H. Schein, H. Schütz, Orlando di Lasso, Claudio Monteverdi und Zeitgenossen. Deren Besetzung mit Singstimmen und Instrumenten (Posaune, Zink, Trompete, Violinen, Kontrabass, Dulzian, Virginal und Orgelpositiv) in den verschiedensten Kombinationen – getreu der historischen Aufführungspraxis – führte in den dafür bestens geeigneten Kirchenräumen mit mehreren Emporen zu einem authentischen Klangerlebnis. VON KULTUR ZU NATUR. Zwei Tage des Südafrikaaufenthaltes waren für Exkursionen in private Nationalparks reserviert, was auch ein Musikerherz höherschlagen lässt. Die Begegnung mit den Tieren der Steppe und die Ruhe und Weite der Natur wurden von allen genossen. Besonders die Verbindung mit Menschen, die gemeinsam vorrangig dem Interesse an der Alten Musik nachspüren, machte die Abenteuer zu einem unvergesslichen Erlebnis. AUSBLICK. Die Intention des Vereines „cantare et sonare“, südafrikanischen Sängern und Musikern Ein großes DANKESCHÖN an die freiwillige Feuerwehr Längenfeld und an die Bäckerei Fiegl in Huben. Es waren 2 tolle und erlebnisreiche Nachmittage! Die Erstkommunionskinder aus Huben Die Jäger der EJ Agrargemeinschaft Mathon bedanken sich bei Jagdpächter und Jagdleiter Adolf Kathrein für die vielen Jagderlebnisse und gemeinsamen Stunden in den letzten Jahren. 15.04.2018 • 15.04.2018 • 15.04.2018 • 15.04.2018 • 15.04.2018 Liebe CHIARA! Kaum zu glauben aber wahr, unsere Chiara wird 10 Jahr. Bleib so brav wie du bist, wir haben dich lieb. Mama, Papa und dein Bruder Adrian! 15.04.2018 • 15.04.2018 • 15.04.2018 • 15.04.2018 • 15.04.2018 RUNDSCHAU Seite 54 11./12. April 2018

K LEINANZEIGEN im Internet: www.rundschau.at am Handy: mobile.rundschau.at zu verkaufen Sonderangebot Heimtrainer, fast neu, sehr stabil € 60,-. Tel. 05446 258832 Arbeit finden KARTOFFELHANDEL RAGGL IN ROPPEN sucht ab Ende Mai für den Fahrverkauf in Tirol + Vorarlberg verlässlichen, deutschsprachigen Mitarbeiter aus der näheren Umgebung mit Führerschein B oder C zu guten Bedingungen. Tel. 0676 70 72 906 FENSTER TÜREN WINTERGÄRTEN SONNENSCHUTZ RENOVIERUNG ZUR ERWEITERUNG UNSERES TEAMS SUCHEN WIR ZUM SOFORTIGEN EINTRITT: TISCHLER (m/w) für Werkstatt und Montage TISCHLEREI-HELFER (m/w) mit Tischlererfahrung für Werkstatt und Montage Entlohnung erfolgt lt. Kollektiv. Bereitschaft zur Überzahlung nach Qualifikation und Vereinbarung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung: Zoller-Prantl • Kalkofenstraße 20 • 6425 Haiming T +43 (0) 5266 88564 • office@zp-system.at Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen: KOCH/METZGER (m/w) für die Filiale in Sölden Sie arbeiten gerne im Team und mit Kunden zusammen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Von uns werden Sie optimal auf Ihr neues Aufgabengebiet vorbereitet. Bspw. für die Verkaufstätigkeit im Innendienst. Wir bieten ein angenehmes Betriebsklima, ein soziales Umfeld in einem engagierten Team. Entlohnung lt. Kollektivvertrag, marktgerechte Überbezahlung je nach Qualifikation möglich. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an: Fleischhof Oberland · 6450 Sölden · Dorfstr. 67 zH Hrn. Markus Ennemoser · T 0664-8443047 m.ennemoser@soelden.fleischhof-oberland.at WWW.FLEISCHHOF-OBERLAND.AT Die Österreichische Post AG sucht ab sofort für die Paketzustellung auf geringfügiger Basis im Gebiet 6410 Telfs engagierte und tatkräftige Mitarbeiter/innen Samstagszustellung • Mindestalter 18 Jahre • Körperlich fit und belastbar • Gute Deutschkenntnisse • Führerschein B Gehalt laut KV plus Aufwandsentschädigung bei 8,5 Wochenstunden insgesamt ca. 400,- EUR brutto pro Monat. Bewerbungen bitte an: Österreichische Post AG ZB 6401 Inzing/Thomas Posch Schießstand 15, 6401 Inzing Tel.: +43 664 624 - 1001 E-Mail: thomas.posch@post.at Dr. Wolfgang Drapela stellt ein: ARZTHELFERINNEN Spannende Tätigkeiten, die Dich erwarten: • Front-Office • Bildgebende Verfahren 11./12. April 2018 Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Das Olympiabad und Kongresszentrum Seefeld sucht zur Verstärkung des Teams ab Mai 2018 eine engagierte und verlässliche: Reinigungskraft (w/m) Jahresstelle Vollzeit Voraussetzung: Flexibilität, Engagement, Belastbarkeit, Deutschkenntnisse, Bereitschaft zu Abend-, Sonn- und Feiertagsdienst. Interessiert? Dann richten Sie Ihre Bewerbung an: Olympia Sport- und Kongresszentrum, z. Hd. Frau Alexandra Schallert, Klosterstraße 600, A-6100 Seefeld, oder per E-Mail an info@ seefeld-sports.at Das Mindestentgelt für die Stelle beträgt 1.600,- EUR brutto pro Monat auf Basis Vollzeitbeschäftigung. Bereitschaft zur Überbezahlung. • Labor • und vieles mehr Ganzjahresstelle - Bezahlung über Kollektiv Vollzeit - Keine Vorkenntnisse nötig MED ZENTRUM SÖLDEN Dir liegt der Umgang mit Menschen? Du bist kommunikativ, hilfsbereit und suchst die Herausforderung? Bewirb Dich jetzt! Sende Deine aussagekräftige Bewerbung an: Dr. Wolfgang Drapela, Dorfstrasse 71, 6450 Sölden oder per E-Mail an jobs@drapela.info www.seefeld-sports.at Wir suchen zum sofortigen Eintritt eine/n Mitarbeiter/in L ager mit K und enbed ienung Für unser Team am Standort Ötztal Bahnhof suchen wir zum sofortigen Eintritt einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin im Bereich L ager. W AS E R W AR TE T SI E ? - Annahme und Ausgabe vv on Waren mittels HH andcomputer - Betreuung vv on Kunden vv or OO rt - Beladen der LL KWs - KK eine HH olzkenntnisse erforderlich - Vorhandener Staplerschein id eal, kann ansonsten auf Firmenkosten nachgeholt werden - Genaue Tätigkeit - Entlohnung deutlich über KV ei entsprechenden ualifi atinen bsp hrerscheine sind wir zur ÜÜ berzahlung bereit Die H olz Marberger GmbH ist ein Großhandelsunternehmen im Bereich l und lerste it hrier eschichte tandrt Ötztal Bahnhof aus werden Kunden in NN ord.- && Südtirol sowie Teilen vv on Deutschland mit einem eigenen Fuhrpark bedient. Das Unternehmen liegt vv erkehrsgünstig in der Inntalfurche. Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne unter ur erun ir reuen uns au hre eerbun ia ail Mag. Gregor Marberger gregor. marberger@ holz- marberger. at Tel. 05 22 66 88 99 00 RUNDSCHAU Seite 55