Aufrufe
vor 4 Monaten

LA KW 15

Wir Wir sind vom Fach

Wir Wir sind vom Fach WIR SIND VOM FACH und unterstützen Sie gerne bei Ihrem nächsten Gartenprojekt! T. +43 650 6522000 office@gartenerlebnis-lutz.com www.gartenerlebnis-lutz.com HOCHBAU VERPUTZARBEITEN TIEFBAU KANAL U. STRASSENBAU AUSSENANLAGEN ASPHALTIERUNGEN GENERALUNTERNEHMER Fröschl AG & Co KG Filiale Landeck Bahnhofstraße 34, 6500 Landeck Tel. 05442/68480 office-landeck@froeschl.at www.froeschl.at Solide Investitionen Wer Fachkräfte engagiert, erspart sich unnötigen Ärger (eci) Man muss nicht alles selbst wissen, es geht vielmehr darum, zu wissen, wo man die benötigten Informationen findet. Dies trifft vermutlich in adaptierter Form auf vieles im Leben zu. In handwerklichen Belangen kann und muss man definitiv nicht alles selbst beherrschen. Aber man sollte wissen, wo bzw. von wem man sich die entsprechende Hilfe holen kann. Sanieren, umbauen oder neu bauen: Egal, was Sie für Ihr Zuhause geplant haben, wenn Sie sicherstellen wollen, dass die Arbeiten korrekt erledigt werden, sollten Sie sich unbedingt an einen Fachbetrieb wenden. Jene können Ihnen eine umfassende Beratung bieten und verfügen mit Sicherheit über die erforderlichen Kenntnisse. QUALIFIZIERTES FACH- PERSONAL. Wer Aufträge hingegen „schwarz“ an einen Handwerker vergibt und anschließend nicht mit der Leistung zufrieden ist, hat weder einen Anspruch auf eine Mängelbeseitigung noch auf eine Rückerstattung des Arbeitslohns. Nicht fachgerecht durchgeführte Leistungen können in solchen Fällen jede Menge Ärger und zudem enorme Folgekosten nach sich ziehen. Wer einen Handwerker engagiert, sollte immer bedenken, dass nur Fachbetriebe eine nachhaltige Qualität auf höchstem Niveau bieten können, da sie ständig in die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter investieren. Fachbetriebe erzielen eine hohe Kundenzufriedenheit durch ihr gut ausgebildetes qualifiziertes Fachpersonal, eine umfassende Produktpalette und ein vielseitiges Leistungsspektrum. Wenn Sie Aufträge an regionale Betriebe erteilen, bleibt das Geld zudem in der Region, anstatt über diverse Wege ins Ausland zu verschwinden. Wer Fachmänner aus der Region beauftragt, belebt nicht nur die hiesige Wirtschaft und sichert Arbeitsplätze, sondern darf darüber hinaus mit einem qualitativ hochwertigen Arbeitsergebnis rechnen. MALEREI BESCHRIFTUNGEN RAUMAUSSTATTUNG SONNENSCHUTZ WOHNACCESSOIRES Stuben Nr. 48, A-6542 Pfunds Tel. +43 (0) 5474 5231, Fax +43 (0) 5474 5231 18 info@micheluzzi.com · www.micheluzzi.com Das Leben ist schön... 6460 Imst, Fabrikstr. 9 Telefon 0 5412 - 66 888 E-Mail: office@reca.at www.reca.at Unfallinstandsetzung aller Marken • Spengler- & Lackierarbeiten an allen KFZ | Industrielackierung • Spot-Repair / Polierarbeiten | Dellendrücken / Hagelreparatur • Windschutzscheibenreparatur | Windschutzscheibentausch • Hohlraumkonservierung | Unterbodenkonservierung • Versicherungsabwicklung | Ersatzfahrzeug • Spengler- & Lackierarbeiten an allen KFZ | Industrielackierungen • Spot-Repair/Polierarbeiten | Dellendrücken/ Hagelreparatur Autohaus Toni Heiß GmbH Gießenstr. 2, 6522 Prutz www.autohaus-heiss.at | Tel. 0 5472 / 28 000 • Windschutzscheibenreparatur/-tausch • Hohlraum- & Unterbodenkonservierung • Versicherungsabwicklung | Ersatzfahrzeug Autohaus Toni Heiß GmbH Gießenstr. 2, 6522 Prutz www.autohaus-heiss.at Tel. 05472/28000 RUNDSCHAU Seite 40 11./12. April 2018

K ULTUR Tag der Ehre Ehrungen des Blasmusik-Bezirksverbandes (ap) Am Palmsonntag lud der Musikbezirk Landeck des Tiroler Blasmusikverbands zur Ehrung verdienter Musikanten und Funktionäre auf die Kronburg ein. Bezirksobmann Florian Geiger Wurden die Ehrungen bisher beim Bezirksmusikfest oder im Rahmen einer anderen Veranstaltung des Bezirksverbands überreicht, entschloss man sich heuer erstmals, einen besonderen Abend zu organisieren. BH Dr. Markus Maaß hob die Bedeutung der Musikkapellen für das kulturelle, aber auch für das soziale Leben im Bezirk hervor; auch im Bereich der Jugendarbeit seien die Musikkapellen sehr erfolgreich: Erst kürzlich haben mehr als 90 Kinder beim Projekt „Erste Schritte“ in Zams teilgenommen. Ohne ein funktionierendes Blasmusikwesen wäre der Bezirk um einiges ärmer, schloss Maaß. Der Obmann des Landesverbandes Mag. Elmar Juen lobte die hervorragende musikalische Arbeit im Bezirk. Dies sei einerseits ein Verdienst der Landesmusikschule Landeck, aber auch der Kapellen. Besonders freue ihn, dass das Spielen in „Kleinen Gruppen“ immer mehr aufgegriffen werde. Hervorgehoben wurde von Juen die Musikkapelle Nauders, die mit nicht weniger als fünf Ensembles beim Wertungsspiel des Landesverbands am Start war. Bezirksobmann Florian Geiger ist sehr stolz auf „seinen“ Bezirk und würdigte auch die Männer und Frauen im Hintergrund: Im Vordergrund stehen natürlich die Musikanten und der Kapellmeister, es bedürfe aber vieler fleißiger Helferlein im Hintergrund, der Funktionäre, um das Rad am Laufen zu halten. Daher sei es ihm eine große Freude, so viele Funktionäre und Musiker ehren zu dürfen. LANGJÄHRIGE TREUE WUR- DE BELOHNT. 24 Musikanten aus dem ganzen Bezirk wurden für 40-jährige Treue zur Musikkapelle ausgezeichnet. Seit 50 Jahren halten acht Musikanten ihrer Kapelle die Treue. Helmut Stecher sen. (MK Nauders) und Siegfried Erhart (MK Ried) wurden für 55-jährige Verbundenheit zur Musikkapelle besonders hervorgehoben. Otto Juen von der MK Kappl ist bereits seit 60 Jahren Mitglied seiner Heimatkapelle (er war bei der Ehrung leider nicht anwesend). Zwei Funktionärinnen und 23 Funktionäre wurden für ihr ehrenamtliches Engagement für die Musikkapelle mit dem „Grünen Verdienstzeichen“ des Tiroler Florian Geiger, Helmut Stecher sen. (55 Jahre MK Nauders), BH Dr. Markus Maaß, Siegfried Erhart (55 Jahre MK Ried) und Mag. Elmar Juen (v. l.) RS-Fotos: Pircher 40 Jahre Treue zur Blasmusik 50 Jahre Treue zur Musikkapelle Blasmusikverbands geehrt. Zwölf verdienten Funktionären wurde das „Silberne Verdienstzeichen“ zuer- kannt. Musikalisch umrahmt wurde die würdige Feier vom Ensemble „Holzwurm“. Arbeitsmarktservice Landeck INNSTRASSE 12 · 6500 LANDECK · TEL. 05442 62616 201 · FAX 05442 62616-190 AMS Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Freitag von 8 bis 13 Uhr KELLNER/IN ab sofort. Vollzeit – 6-Tage-Woche (48-Stunden-Woche). Das Mindestentgelt beträgt Euro 1.900,– brutto pro Monat auf Basis Vollzeitbeschäftigung. Bereitschaft zur Überzahlung. Arbeitsort: Zams. Kennzahl: 10417931 EVENT-LOGISTIKER/IN / HAUS- MEISTERIN ab sofort. Vollzeitstelle bei einer 5-Tag-Woche. Aufgaben: Mithilfe beim Auf- und Abbau von Buffets, Erledigung von Zustellungen, Lagerarbeiten, fallweise Unterstützung der Küchenmitarbeiter/innen, Hausmeis tertätigkeiten. Führerschein B, körperliche Belastbarkeit sowie der Tätigkeit entsprechende Deutschkenntnisse erforderlich. Personen aus der Region bevorzugt, da KEINE Unterkunftsmöglichkeit besteht. Das Mindestentgelt beträgt Euro 1.460,– brutto pro Monat auf Basis Vollzeitbeschäftigung. Bereitschaft zur Überzahlung. Arbeitsort: Landeck. Kennzahl: 10453399 MITARBEITERIN FÜR DIE SOMMER- SAISON (m/w) ab 1. Mai bis ca. 30. Sept. 2018. Aufgaben: Betreuung der Betriebsstätte Zammer Lochputz, Kassaund Counterdienst, Besucherbetreuung, Instandhaltung der inneren Räumlichkeiten und der Außenbereiche mit Besucherlenkung. Kenntnisse in Englisch sowie Kenntnis der gängigen Office-Anwendungen erforderlich. Wir bieten ein Bruttomonatsgehalt ab Euro 600,– (für 20 Stunden/ Woche). Arbeitsort: Zams. Kennzahl: 10363079 PFLASTERERHELFER/IN, Vollzeitstelle ab sofort. Bauausbildung oder Erfahrung am Bau sowie Führerschein B von Vorteil. Das Mindestentgelt beträgt Euro 1.832,30 brutto pro Monat auf Basis Vollzeitbeschäftigung. Bereitschaft zur Überzahlung. Arbeitsort: Landeck. Kennzahl: 10416134 MAURER/IN ab sofort. Jahresstelle in Vollzeit. Lehrabschluss mit Praxis erforderlich, Führerschein B von Vorteil. Das Mindestentgelt beträgt Euro 2.015,20 brutto pro Monat auf Basis Vollzeitbeschäftigung. Bereitschaft zur Überzahlung. Arbeitsort: Landeck. Kennzahl: 10453686 PARTNER DER MENSCHEN PARTNER DER WIRTSCHAFT 11./12. April 2018 RUNDSCHAU Seite 41