Aufrufe
vor 3 Monaten

LA KW 15

T ERMINKALENDER

T ERMINKALENDER DONNERSTAG Schulpsychologie Landeck. Schulpsychologin Mag. Judith Beimrohr und Mary Krismer, Leiterin des Pädagogischen Beratungszentrums, bieten von 15 bis 18 Uhr Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen einen Sprechtag zu schulischen Herausforderungen an: Innstraße 15, 3. Stock, Landeck, Tel. 05442 65774. JHV regioL Landeck. Die Generalversammlung des Regionalmanagements Landeck regioL beginnt um 16 Uhr im Rittersaal von Schloss Landeck. FREITAG 12. April 13. April Fachgruppe der Postpensionisten Die Fachgruppe der Postpensionisten trifft sich am Freitag, dem 13. April 2018 um 14 Uhr in der Bruggnerstube in Landeck. Alle KollegInnen der Bereiche Landeck, Imst und Reutte sind eingeladen. „Entwicklung und Spielen“ Landeck. „Entwicklung und Spielen“ am 13. April von 14 bis 18 Uhr im Bildungshaus Alter Widum in Landeck ist ein Modul im Rahmen des Oma-Opa- Babysitterkurses. Anmeldung: Gaby Forcher, 05442 68688, bildung@alterwidum.at, www. fit-for-family.at Musikantentreffen Fließ. Ein Musikantentreffen im Gasthof Bergland in Fließ findet um 20 Uhr statt. Ob Sänger oder Musikanten, Anfänger oder Fortgeschrittene – alle sind willkommen. SAMSTAG 14. April Tiroler Wirtshausmusi Mils. Die „Tiroler Wirtshausmusi“ unter der Leitung von Gustl Retschitzegger lädt zum Volksmusikabend am 14. April um 19.30 Uhr ins Trofana Tyrol in Mils – Motto: „Im Wirtshaus isch’s lustig“. Es unterhalten die „Tiroler Wirtshausmusi“ und der Schrofenstoaner Zwoa gsang, im zweiten Programmteil stellt die Kapelle ihre neueste CD vor, die an diesem Abend auch erhältlich ist. Durch das Programm führt Gustl Retschitzegger mit lustigen Gschichtl’n, Sprüchen und Begebenheiten. Für Speis und Trank ist gesorgt. Saaleinlass: 18.30 Uhr, Eintritt: 10 Euro. Musikantentreffen Kappl. Am Samstag, dem 14. April, findet ab 19.30 Uhr im Restaurant Calimero in Kappl ein Musikantentreffen statt. Alle Musiker, Sänger und Liebhaber der Volksmusik sind willkommen. Tischreservierung unter 0676 848406101 oder auf www. calimero.at. Frühjahrskonzert Kappl. Das Frühjahrskonzert der Musikkapelle Langesthei beginnt um 20.30 Uhr im Gemeindezentrum Kappl. Hundeschule Die Hundeschule Landeck beginnt am 14. April ab 16 Uhr das Kurs-/Trainingsjahr 2018. Nähere Infos: www.hundeschulelandeck.at. SONNTAG 15. April Ausstellung Prutz. Martin Stecher stellt im Winklhaus in Prutz aus – die Vernissage beginnt um 11 Uhr. Zu sehen sind seine Werke bis 27. Mai jeweils mittwochs (18 bis 20 Uhr) und sonntags (16 bis 18 Uhr). SONNTAG 15. April Musikantentreffen Imsterberg. Im Gasthof Venetrast in Imsterberg findet ab 16 Uhr ein Sänger- und Musikantentreffen statt. Der Tiroler Volksmusikverein der Bezirke Imst und Landeck sowie die Wirtsleute laden ein. Frühjahrskonzert St. Anton. Die Musikkapelle St. Anton bestreitet um 19.30 Uhr in der WM-Halle ihr Frühjahrskonzert, das unter dem Motto „Eine Expedition für Frieden, Liebe und Freiheit“ steht. Auf dem Programm stehen moderne sinfonische und traditionelle Blasmusik sowie konzertante Märsche. Im zweiten Konzertteil wirken der Gospelchor Stanzertal und der Chor der Neuen Mittelschule St. Anton mit. Zur Aufführung gelangen dabei u.a. das sinfonische Werk „Et in terra pax“, die „Hymne to Freedom“ und „Heal the world“ von Michael Jackson. DIENSTAG 17. April „Mein Kind in der Lehre“ Landeck. In der AK Landeck werden am 17. April um 19 Uhr Themen rund um die „Lehre“ beleuchtet: Rechte und Pflichten aus dem Lehrverhältnis, Eltern als Partner im Lehrverhältnis, Lösungswege bei Schwierigkeiten, Förderungen und Unterstützungen. Der Infoabend ist kostenlos, um rasche Anmeldung wird gebeten: 0800 225522-3450 oder landeck@ak-tirol.com. Elternberatung Pettneu. Von 15 bis 17 Uhr findet die kostenlose Mutter- Eltern-Beratung in der Volksschule Pettneu statt. Es stehen Kinderärztin Romana Slapakova und Hebamme Lucia Schuler sowie die Zahnhygiene-Beraterin von Avomed zur Verfügung. MITTWOCH 18. April Elternberatung Landeck. Eine kostenlose Beratung mit Hebamme Jeanette Senn in der BH Landeck (Abteilung Gesundheit, Neubau, 1. Stock.) findet von 14 bis 16 Uhr statt. DIVERSES Klösterle Kronburg 13. April: Oasentag mit biblischer Betrachtung; Leitung: Pf. Mag. H. Traxl. 15. April: „Unterwegs durch die ‚dunkle Nacht‘ der Seele“; Oasentag mit Pf. Mag. H. Traxl. Weitere Informationen unter Tel. 05442 63345 oder www.kronburg-tirol.at Eltern-Kind-Zentrum Landeck. Das Eltern-Kind-Zentrum „Familien-Treff“ lädt zu folgenden Veranstaltungen: Babymassage für Eltern mit Babys von 6 Wochen bis 7 Monaten (dreiteilig) ab 12. April um 15 Uhr im Eltern-Kind-Zentrum, Anmeldung: 0699 10549723 (Bettina Walter). Babyzeichensprache „Zwergensprache“: Schnupperstunde für Eltern mit Kindern ab 6 Monaten am 12. April um 16 Uhr im Eltern- Kind-Zentrum (Anmeldung: 069910549723, Bettina Walter), der dreistündige Workshop findet am 14. April im Eltern-Kind- Zentrum statt, Anmeldung: 069910549723 (Bettina Walter). Kneipp-Seminar für Pädagogen Landeck. Der Kneipp-Aktiv- Club Landeck und Umgebung lädt zum Kneipp-Basis-Seminar für Pädagogen ein – 20. April ab 12 Uhr und 21. April ganztags in der FSBHM Landeck-Perjen. Fachreferenten erklären die fünf Kneipp-Säulen Ernährung, Bewegung, Heilkräuter, Wasser, Lebensordnung. Information und Anmeldung bei Anna Pfeifhofer, 0650 4342053 oder a.pfeifhofer@aon.at. DIVERSES Suchtberatung Tirol Landeck-Imst. Die Suchtberatung Tirol bietet Personen mit Drogen- und Suchtproblemen sowie SubstitutionsklientInnen, deren Angehörigen und Bezugspersonen kostenlose psychosoziale und klinisch-psychologische Beratung und Betreuung sowie Rechtsberatung an. Weiters findet in der Beratungsstelle Imst regelmäßig eine moderierte Angehörigengruppe und eine medizinische Drogensprechstunde für Menschen mit Suchterkrankungen statt. Die Beratungsstelle Landeck ist in der Malser Straße 44 und unter 05442 62990 zu erreichen (Montag 11 bis 15 und 15.30 bis 19.30 Uhr, Donnerstag 8 bis 11.30 und 12 bis 15.30 Uhr). Kontakt: Mag. Alexandra Pümpel, www. verein-suchtberatung.at. Konzert Stanz. Die Musikkapelle Stanz unter Kpm. Erich Wechner lädt am 21. April um 20 Uhr in den Gemeindesaal zum Frühjahrskonzert. Die Stanzer Volksschüler begleiten die Kapelle mit Michael Jacksons „Heal the world“. Zudem sind Polkas, Märsche, Ouvertüre, Fanfare etc. zu hören. Eintritt frei(willige Spende). EWS Zams Zams. Die Erwachsenenschule Zams lädt zu „Toskanischen Schlemmereien“ ein: Maria Poimer bereitet am 17. April um 19 Uhr im Sonderpädagogischen Zentrum Antipasti, Pasta, Carne, Dolce zu. „Wiederholung“ am 18. April. Nähere Information und Anmeldung unter 05442 66045 (Elisabeth Mair). Mit Sprache spielen Kauns. „fit for family – Mit Sprache spielen“ findet am 19. April um 19 Uhr im Kindergarten Kauns statt. „ANSICHTSSACHE“ Markus Hirtler alias ERMI-Oma Welche Rolle spielt die Schwierigtochter und wie schafft es Ermi-Oma dennoch, nicht zur „resistenten Pflegestufe 7“ zu mutieren? 24.04.2018 SCHWAZ - SZentrum 25.04.2018 LANDECK - Stadtsaal 26.04.2018 TELFS - Rathaussaal Karten: In allen Ö-Ticket -Vorverkaufsstellen (Libro, Raiffeisenbanken, RUEFA Reisen usw.) und an der Abendkassa! Beginn: jeweils um 19.30 Uhr „URLAUB IN DER TOSKANA“ Markus Hirtler alias ERMI-Oma Beginn: jeweils Warum Michelangelo ein Gentleman ist, was Lebensweisheit mit der Ernährung zu tun hat und vieles mehr zeigt Ermi-Oma in diesem Programm. 17.04.2018 WÖRGL – Komma 18.04.2018 RUM - FoRum 19.04.2018 IMST – Stadtsaal Karten: In allen Ö-Ticket -Vorverkaufsstellen (Libro, Raiffeisenbanken, RUEFA Reisen usw.) und an der Abendkassa! um 19.30 Uhr Vidim vasu sudbinu, proslost i buducnost *V I D O V N J A K* u 3. generaciji • odklanjam blokade odklanjam crnu magiju • spajam voljene osobe pomazem kod neplodnosti Tel: +43 681 / 83 10 42 82, www.powerfluss.com RUNDSCHAU Seite 44 11./12. April 2018

Donnerstag, 12. April bis Mittwoch, 18. April DIVERSES Interkulturelles Frauencafé Landeck. Ein „Interkulturelles Frauencafé“ findet am 19. April um 15 Uhr im Pfarrsaal Landeck statt. Thema: „Landeck: Was gibt es hier? Institutionen und Vereine stellen sich vor“. Burn-out und Mobbing Landeck. Die Beratung bei Burn-out und Mobbing des ÖGB Tirol findet am 19. April von 17.30 bis 18.30 Uhr im ÖGB-Regionalsekretariat, Malser Straße 1, statt. Es berät Mag. Nadja Scheiber. Die Beratungen sind anonym und kostenlos. Eine Terminvereinbarung ist nicht erforderlich. „Internet, Smartphone & Co“ Landeck. „fit for family – Internet, Smartphone & Co, insbesondere für Oma und Opa! Modul 6“ findet am 18. April um 18 Uhr im Bildungshaus Alter Widum Landeck statt. SVÖ Prutz Prutz. Die Ortsgruppe 86 des Schäferhundevereines Österreich hat das Training Anfang April aufgenommen. Trainiert wird jeden Samstag ab 14.30 in Prutz-Entbruck. Es sind Hundehalter aller Rassen willkommen. Nähere Infos auf www. svoe-prutz.com. Kostenlose Raucherberatung Beratungsstelle: Bezirkshauptmannschaft Imst, Stadtplatz 1, 6460 Imst. Beraterin: Frau Mag. Barbara Brecher-Thurner, Klinische- und Gesundheitspsychologin. Termin nach telefonischer Anmeldung bei Frau Mag. Brecher-Thurner: Telefon 0664 73659890. Zentrum für Ehe- und Familienfragen Das Zentrum für Ehe- und Familienfragen bietet jeden 1. und 3. Dienstag im Monat anonyme, vertrauliche und kostenlose Beratung in Beziehungs- und Partnerschaftsfragen sowie in Familien-, Unterhalts- u. Sozialrechtsfragen. Ort: Bezirksgericht Landeck, 3. Stock, Zi. 17; Zeit: 8.30 bis 12 Uhr; Tel. 05 76014 3467-29. Kneipp-Wellness Landeck. Der Kneipp-Aktiv- Club Landeck und Umgebung lädt von 23. bis 27. April zu Kneipp-Wellness in Bad Wörishofen-Bayern. Anonyme Alkoholiker Wenn du trinken willst, ist es deine Sache … wenn du aufhören willst, RUFE an: Landeck. Jeden Dienstag, um 18.30 und Sonntag, um 9 Uhr Meeting. Kontakttelefon täglich 19 bis 22 Uhr unter 0664 5165880, www. anonyme-alkoholiker.at 11./12. April 2018 Preisgekrönte Kurzgeschichten Kiwanis-Schreibwettbewerb 2018 zum Thema „Kindheit“ (fri) Der weltweit vernetzte Kiwanis Klub Imst-Landeck hat gemeinsam mit der Imster Buchhandlung „Wiederlesen“ einen Schreibwettbewerb zum Thema „Kindheit“ ausgeschrieben. Es gab sehr viele Bewerbungen, auch aus Salzburg und Oberösterreich, die die dreiköpfige Jury zu bewerten hatte. Es wurde ein fröhlich-literarisch-nachdenklicher Abend, musikalisch umrahmt von der „Wohngemeinschaft“. Montag, 26. März, 19 Uhr, die Spannung steigt im kleinen Stadtsaal Imst. Die Preisverleihung des Lesewettbewerbs steht an, die Musikgruppe „Wohngemeinschaft“ mit Mirjam und Sascha Pedrazzoli stimmt die Besucher auf den Abend ein. Für die Jury, bestehend aus Maria Helene Zangerle, ehemalige Lehrerin an der HAK Imst, Rosmarie Tabernig, ehemalige Lehrerin an der NMS Imst, und Dietmar Wachter, Krimiautor aus Landeck, galt es, die Kurzgeschichten zum Thema „Kindheit“ zu bewerten, was sich angesichts der Komplexität der eingesandten Beiträge als nicht ganz einfach herausstellte, wie Dietmar Wachter launig berichtete. „SIE HABEN ALLES“. Es wurden tolle Preise für Kurzgeschichten, die von Vergangenem der Kindheit, faszinierenden Fundstücken auf Dachböden, belastendem Schulalltag oder Heimatverlust erzählen, vergeben. Der erste Preis ging an Heidemarie Haller mit 300 Euro, der zweite Preis mit 200 Euro an Andrea Neuner und der dritte Begeistertes Publikum bei der Preisverleihung des Lesewettbewerbs, der vom Kiwanis Klub Imst-Landeck in Kooperation mit der Buchhandlung „Wiederlesen“ weit über Tirols Grenzen hinaus ausgeschrieben wurde. Ein literarisch-emotionaler Abend, der vieles ansprach und zum Nachdenken anregte. Die Organisatoren des Kiwanis-Lesewettbewerbs mit den Preisträgerinnen des abends. Robert Blank (l.), Kiwanis-Präsident Josef Stöckl (2.v.l.) und Hans-Peter Krismer (5.v.l., hinten) gratulieren zu den preisgekrönten Kurzgeschichten zum Thema „Kindheit“. RS-Fotos: Bundschuh Preis mit 100 Euro an Heidi Gruber. Darüber hinaus wurden als Buchpreise sechs handsignierte, von Dietmar Wachter verfasste und gesponserte Krimis an Margit Gantner, Florian Feldtner, Yvonne Butler, Mirjam Lang, Doris Zobl und Elisabeth Mehlmann vergeben. Als besonderes „Zuckerl“ war das Publikum gefordert, aus den Lesungen eine publikumspreisgekrönte Geschichte zu wählen. Dieser Preis ging an Mirjam Lang, die in unter die Haut gehenden Worten den quälenden Schulalltag einer anonymen Kindheit mit „Sie haben alles“ thematisierte und sich über 100 Euro Publikumspreis freuen konnte. Himmlisch Buchpräsentation im Kunstraum Pettneu (dgh) Am Freitag, dem 13. April, wird um 19 Uhr im Kunstraum Pettneu das Buch „Sternstunden am Nachthimmel“ von und mit Dr. Norbert Span und Bernd Willinger präsentiert. Die Autoren haben in mehr als 250 Nächten auf den Gipfeln der Alpen den fantastischen Sternenhimmel und das Farbspiel über der Bergwelt eingefangen, von der ruhigen Stimmung der goldenen Stunde, der Dämmerung mit ersten erkennbaren Sternbildern, der tiefen Nacht mit besonders hellen Sternen bis zur Morgendämmerung. Durch die lichtstarken Objektive der Fotografen und mit langen Belichtungszeiten eröffnet sich in teils unglaublichen Panoramen und Kugelansichten eine neue Welt von extremer Brillanz: Sternbilder, die wie Diamanten funkeln, das helle Band der Milchstraße, die Andromeda-Galaxie, beeindruckende Sternschnuppen, wunderbares Nachthimmelsleuchten über mächtigen Bergen und erleuchteten Tälern oder der zum Greifen nahe Mond. Die mächtigen Berge bilden die untere, gezackte Begrenzungslinie und die natürliche Kulisse des nächtlichen Schauspiels. Wer eigene Nachtaufnahmen in den Bergen machen möchte, erhält in diesem Band einige Tipps. RUNDSCHAU Seite 45