Aufrufe
vor 7 Monaten

LA KW 15

Verkaufe Land Rover

Verkaufe Land Rover Defender, 110 Pickup, grau, Diesel, 122 PS, 24.500 km, servicegepflegt, 8-fach-bereift. VP: € 40.000,-. Tel. 0660 1701508 Unterbodenschutz Mehr als 25 Jahre Erfahrung in PKW Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung. KFZ-Service Tschuppi, 6426 Roppen, Gewerbegebiet an der Bundesstraße. Tel. 0664 88515675 Computer SWJ.DATA Computerfachhandel, Reparatur, Datenrettung, uvm. Tel. 0664 8408600, www. swjdata.com Gesundheit HAUSPFLEGE 24 Leistbare Seniorenbetreuung daheim. Diplomiertes, deutschsprechendes Pflegepersonal aus Ungarn. Diplsozialarbeiterin Barbara, Tel. 0699 19976173, www.hauspflege24.at Die Astrologie ist sehr nützlich, dient deinem Leben und erspart dir Leiden! Tel. 0650 5615216 Astrologische Beratung: Biete Anregung zur Selbstreflexion, Partnerschaftsanalysen, Jahresprognosen und Orientierungshilfe. Tel. 0676 3364590 Landwirtschaft Futtererdäpfel zu verkaufen, jeden Samstag von 9 bis 12 Uhr, Erdäpfelkeller Silz, Tel. 0664 1300702 Verkaufe Kreiselheuer und Abladegebläse. Informationen unter Tel. 05672 71457 Schönes Bioheu, erster Schnitt, Rundballenweise im Bezirk Imst zu verkaufen. Tel. 0664 73606330 Verkaufe Zaunpfähle, gespitzt und geschält, 1,70 m lang. Tel. 0676 9604491 Maschinen SUCHE MASCHINEN Kaufe Maschinen für die Holzbearbeitung aus Sägewerken, Schreinereien, Zimmereien usw. Kauz Maschinenhandel GmbH, D73433 Aalen, info@ kauz-maschinen.de Tel.: +49 7361 5579238 Oldtimer: Holder Schlepper B12, Bj. 1961 Tel. 06644718703 Musik Benno Reiter, Alleinunterhalter für Alt und Jung. Tel. 0650 9704392 Alleinunterhalter Pernie - Schlager, Oldies, Rock und Stimmungsmusik. musik@ pernie.at, Tel. 0676 5252052 Verschiedenes Badewanne Neubeschichtung - Firma Mayer, 0512 348900 oder 0664 3381368 Ihre Silikonfugen sind schimmlig, rissig oder undicht? Silikonfugensanierung! Tel. 0660 7276290 Gartenpflege, Hausbetreuung, Sträucher schneiden, vertikutieren uvm. Ihr verlässlicher Partner für Haus und Garten. Haus Service Singer. Tel. 0664 5838836 Tiermarkt Leutasch: 4 Kamerunschafe abzugeben: 3 Muttertiere mit Jungtier bei Fuß und 1 Widder ca. 3 Jahre alt. Tel. 0650 4933113 HUNDECOACH-TIROL Persönliches Coaching & Training bei Ihnen Zuhause! www.hundecoach.tirol, Tel. 0676 3719381 Verschiedene Rassehühner, legereif und jünger, Fasane und sortierte Wachteln günstig abzugeben. Tel. 0660 4719357 Leutasch: 3 handaufgezogene Schafe (1 Mutterschaf, 2 Jungtiere) abzugeben. Tel. 0664 3136352 Verkaufe junge Löwenkopf Zwerghasen, um á € 22,-. Tel. 0664 4425439 Reisen/Urlaub Zug der Genüsse & Iseo See 10. bis 12.5. inkl. HP, Schifffahrt, Weinprobe, Zug & Bus € 349,–; Städteaktion Prag 26. bis 28.5. inkl. VP & Bus € 222,–; „Big Five“-Bahnen Schweiz 27. bis 30.5. inkl. Bahnen- & Schifffahrten, Hotel**** HP, Bus € 699,–; Cornwall & Englische Riviera 23.7. bis 1.8. inkl. HP, Besichitgungen, Schiff & Bus € 1.295,–; DIETRICH-TOURISTIK, Telfs, Tel. 05262 62226 Übersiedlungen Räumungen & Entrümpelungen mit Wertausgleich, Umzüge & Übersiedlungen. Hr. Erhart, Tel. 0660 5257272 oder albrechtduerer@gmx.at zu verschenken Verschenke Warzenenten- Pärchen, ca. 1 Jahr alt. Tel. 0676 9272011 Bekanntschaften Ich, 45 männlich, suche Freizeitpartnerin. Tel. 0664 2382995 Begleitservice Agentur Life-Style. Tel. 0664 4070700 Blumen & Pflanzen Thujen Smaragd TOTALABVERKAUF 80 cm € 6, 50 140 cm € 19,- 100 cm € 8, 50 170 cm € 35,- 120 cm € 11,- 190 cm € 49,- Weitere Größen lieferbar. Preise ab Acker & € 50,- Einkaufswert. Weitere Zustellung Größen möglich! lieferbar! Preis BIODÜNGER ab Acker. Zustellung (Alpaka Gold) möglich! Florian Grameiser 6424 Silz • 0664 3649014 www.grameiser.at TOTALABVERKAUF Serbische Fichte verschiedene Laubbäume Blütensträucher, Buchs Preise ab Acker & € 50,- Einkaufswert. Weitere Zustellung Größen möglich! lieferbar! Preis BIODÜNGER ab Acker. Zustellung (Alpaka Gold) möglich! Florian Grameiser 6424 Silz • 0664 3649014 www.grameiser.at Wege zu Ihrem Erfolg! Ihre Kleinanzeige in der anzeigen@rundschau.at „Treffpunkt für Generationen“ 50 Jahre Heimatbühne Pians (iep) Das Theaterspielen hat in Pians eine lange Tradition und wird mit großer Begeisterung praktiziert. Mit einer Auftaktveranstaltung im festlichen Rahmen feierte die Heimatbühne ihre offizielle Gründung vor 50 Jahren und präsentierte zu diesem Anlass eine Festschrift. Die Jubiläumsveranstaltung im Gemeindesaal Pians sei der passende Rahmen, um allen ehemaligen und aktiven Spielern einmal danke zu sagen, so Claudio Hauser, Obmann der Heimatbühne Pians. Eingeladen wurden alle Sponsoren sowie alle Schauspieler, die die Heimatbühne seit 1968 auf ihrem erfolgreichen Weg begleitet haben. Die Funktion als Obmann übt Hauser seit 2010 aus, und er ist nach wie vor begeistert von dem tollen Zusammenhalt und der Freude der spielbegeisterten Gruppe. Dass sich auch immer wieder junge, motivierte Nachwuchsspieler für „unser Treiben“ begeistern können, ist Hauser eine große Freude. Somit dürfte dem Wunsch von Bgm. Harald Bonelli, für den die Heimatbühne einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Leben im Dorf leistet, auch nichts im Wege stehen. „Habt’s Spaß und weiterhin so viel Freude mit dem Theaterspielen für die nächsten 50 Jahre.“ GRATULATION ZUM JUBI- LÄUM. Großes Lob gab es von Jürgen Frommelt, dem Bezirksobmann des Theaterverbandes Tirol. Er fühle sich sehr geehrt, bei dieser Jubiläumsveranstaltung „als Zaungast“ dabei sein zu dürfen. Er habe die Heimatbühne Pians als sehr offene, freundliche und lustige Truppe kennengelernt. Bunt gemischt, mit sowohl langjährigen als auch jungen Mitgliedern: „Es ist sozusagen ein Treffpunkt der Generationen.“ Für ihr großes Engagement, nicht nur auf der Bühne, sondern auch dahinter, dankte Frommelt im Namen des Theaterverbandes Tirol: „Theater ist nicht nur die Bühne, es gehört so viel mehr dazu. Kostüme, Regie und vieles mehr.“ Gemeinsam mit Hauser schritt Frommelt zu dem für ihn RUNDSCHAU Seite 54 11./12. April 2018 AUSGABE IMST Jürgen Frommelt, Hans Kaufmann, Peter Mathoy und Claudio Hauser (v. l.) RS-Fotos: Pfurtscheller wichtigsten Punkt, den Ehrungen: Für 50 Jahre Mitgliedschaft bei der Heimatbühne Pians wurden Hans Kaufmann und Peter Mathoy mit einer Urkunde ausgezeichnet. IM JUBILÄUMSJAHR ZWEI STÜCKE. Aus gegebenem Anlass gibt sich die Heimatbühne nicht mit einem neuen Stück zufrieden, sondern präsentiert im heurigen Jahr gleich zwei. Die Premiere des ersten Stückes, „Frau Müller muss weg“, geht am Samstag, dem 13. April, im Gemeindesaal in Pians über die Bühne. Das schauspielerische Talent der Darsteller wurde mit einem höchst amüsanten Sketch bereits im Vorfeld unter Beweis gestellt. Alois Kolp und Monika Klien sorgten als nicht mehr ganz so harmonisches Ehepaar mit Alltagsproblemen für Lachstürme. Für das leibliche Wohl sorgte der Frauenbund Pians, er verwöhnte die rund 100 Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten. Musikalische Umrahmung gab es von Hubert Schultes am Akkordeon. Doppelschlag Die Heimatbühne Pians gibt heuer zwei Stücke zum Besten: Das erste feiert am 13. April Premiere und trägt den Titel „Frau Müller muss weg“. Dabei gerät Lehrerin Frau Müller ins Visier von Eltern – die Schüler brauchen laut ihren Müttern und Vätern schließlich gute Noten. Sie ist uneinsichtig – also muss sie weg. Weitere Aufführungen: 20., 21., 27. und 29. April um 20.15 Uhr im Gemeindesaal Pians. Reservierung: 067762071759.

(ap) Es ist sicherlich kein leichtes Vorhaben der Heimatbühne Schönwies, ein so bekanntes Stück auf die Bühne zu bringen – der Film „Honig im Kopf“ von Til Schweiger kam 2014 in die Kinos. Das Thema des Stücks: Opa Amandus (Lorenz) erkrankt an Alzheimer, der Weg ins Heim scheint unausweichlich. Seine Enkelin Tilda will sich mit diesem Schicksal nicht abfinden und „entführt“ ihn in sein Sehnsuchtsziel, nach Venedig. Der Regie (Ingrid Zadra) gelang es, die sehr schwierige Geschichte realistisch darzustellen. Manche der Szenen (Ereignisse) luden durchaus zum Schmunzeln und Lachen ein, doch die brutale Tragik der Krankheit wurde immer wieder ins Scheinwerferlicht geholt. Die vielen, oft sehr kurzen Szenen wurden in diesem Sinne sehr gut eingesetzt. Das Bühnenbild ist einfach, aber perfekt gestaltet. Auch wurden Filmfrequenzen in das Stück eingearbeitet, welche die Dramaturgie unterstützen. Obfrau und Regisseurin Ingrid Zadra S PORT 11./12. April 2018 „Honig im Kopf“ Tolle Leistung der Heimatbühne Schönwies Carina Tilg und Albin Westreicher, Enkelin und Opa). 200 LICHT-, TON- UND GE- RUCHSEFFEKTE. Die Bühnenarbeiter wie auch der Rest der „Helferlein“ lieferten sehr gute Arbeit ab und ermöglichten einen gelungenen Theaterabend. Aus dem sehr guten Schauspielerteam ragten zwei heraus: Die 15-jährige Carina Tilg lieferte als Darstellerin der 13-jährigen Enkelin Tilda eine grandiose Leistung als Debütantin ab. Ihr gelang es hervorragend, die Probleme und Zwänge eines Teenagers in einer nicht friktionsfreien Familie und die Liebe und Zuneigung zu ihrem Opa überzeugend darzustellen. Albin Westreicher als Opa zeigte ein weiteres Mal eine ausgezeichnete schauspielerische Leistung. Man konnte die Verzweiflung über sei- Über 50 Aussteller (dgh) Das Thule FreerideTestival 2018 presented by BMW xDrive machte Mitte März am Kaunertaler Gletscher Station. Am Gletscherparkplatz informierten die gut 50 vertretenen Marken ausführlich über Produkte der kommenden Wintersaison und stellten diese zum kostenfreien Test zur Verfügung – von Ski, Snowboards und Bindungen über Helme, Brillen, Rucksäcke und LVS- Equipment war eine enorme Produktvielfalt geboten. Der Kaunertaler Gletscher RS-Fotos: Pircher Das Ensemble: Ramona Raggl, David Schöpf, Bernadette Tilg, Carina Tilg, Albin Westreicher, Christian Gabl, Mathias Pfenniger, Margret Peham, Erwin Gabl (v. l.) erwies sich wieder als das perfekte Freeride-Revier und ideales Testgelände. Neben unzähligen Varianten direkt neben den Pisten war eines der Highlights die Freeride-Variante „Nörderberg“. Nach dem Freeriden war die Thule-Lounge im Testival-Gelände der „Place to be“. Beim Get-Together mit entspannter Musik trafen sich hier Teilnehmer, Aussteller und Veranstalter in lockerer Atmosphäre und tauschten ihre Erfahrungen und Eindrücke untereinander aus. FreerideTestival am Kaunertaler Gletscher WILLKOMMEN im Leben! Wollen Sie andere an Ihrem Babyglück teilhaben lassen, dann schicken Sie uns einfach ein Foto mit folgenden Angaben: Name des Kindes, der Eltern, Wohnort, Geburtstag, -ort, -gewicht und -größe per e-mail an anzeigen@rundschau.at oder per Post an Rundschau, Postgasse 9, 6460 Imst. Leonie Anna Eltern: Elena und Robert Mair aus Nauders Geburtstag: 6.3.2018 Geburtsort: Zams Gewicht: 2.925 g Größe: 49 cm Luis Eltern: Stefanie Mattle und Christian Hauser aus Flirsch Geburtstag: 21.2.2018 Geburtsort: Zams Gewicht: 3.720 g Größe: 53 cm Mona Eltern: Maria und Christoph Mair aus Zams Geburtstag: 22.3.2018 Geburtsort: Zams Gewicht: 3.590 g Größe: 58 cm nen körperlichen und geistigen Verfall geradezu mit Händen greifen. Christian Gabl und Bernadette Tilg vermittelten auf eindrückliche Weise die Probleme, die in einer Familie im Spannungsfeld zwischen beruflichem Leistungsdruck und familiären Gegebenheiten zutage treten können. Weitere Darsteller, die ihre Rollen sehr gut darstellten: Margret Peham, Erwin Gabl, David Schöpf, Ramona Raggl und Mathias Pfenniger. Stereotype und Plattitüden wurden im Sinne der Geschichte nur sehr sparsam verwendet. Die Szenenwechsel sowie die Umbauten werden auf offener Bühne durchgeführt, Verena Tilg am Klavier unterstützte gekonnt diese Arbeiten. Das Premierenpublikum im vollen Gemeindesaal dankte dem gesam ten Team der Heimatbühne mit lang anhaltendem Applaus und standing ovations. Weitere Vorstellungen finden bis zum 28. April jeweils Freitag und Samstag um 19.45 Uhr und Sonntag um 17 Uhr statt. Foto: Daniel Zangerl RUNDSCHAU Seite 55