Aufrufe
vor 4 Monaten

Perspektiven2018Stahl

Kurz- und mittelfristige

Kurz- und mittelfristige Perspektiven für das Stahlgeschäft Alle Rechte vorbehalten Weltkugel aus Stahl, New York Verantwortlich für den Inhalt: Prof. Dr. Lothar Grebe Stahlhandels-Institut Dörperweg 31, D-40670 Meerbusch Fon: +49 2159 911473 eMail: lothargrebe@me.com April 2018 Trentham - Gardens, UK Kurz- und mittelfristige Perspektiven für das Stahlgeschäft | Seite 2

Inhaltsverzeichnis - 1. Kurzfristige Konjunkturentwicklung 5 1.1 Weltkonjunktur 5 1.2 Konjunkturperspektiven für den Euroraum 7 Exkurs: Europäische Zentralbank – Zwischen „Pro“ und „Contra“ 9 1.3 Konjunkturentwicklung in Deutschland 10 1.4 Konjunkturentwicklung in Österreich 12 2. Mittelfristiges Wachstum der globalen Wirtschaft 14 3. Blick auf die Stahlmärkte heute 16 3.1 Welt-Stahlmärkte 16 Exkurs: 20 Hintergrundinformationen zum Global Forum on Steel Excess Capacity Exkurs: 25 USA setzt Strafzölle für Stahl und Aluminium aus der EU aus 3.2 Stahlmärkte in der EU 29 3.2.1 Rohstahlproduktion 29 3.2.2 Stahlpreisentwicklung 32 Exkurs: 33 EU-Antidumping-Regeln gegen unfairen Handel 3.2.3 Lieferstrukturen in der EU 41 3.2.4 Marktbedeutung der Stahlverarbeitung 43 Seite Kurz- und mittelfristige Perspektiven für das Stahlgeschäft | Seite 3