Aufrufe
vor 8 Monaten

Ausgabe 11-04-2018

Seite 2 · Nr.

Seite 2 · Nr. 2018/15 in unseren Stadtteilen Für Familien­ und Betriebsfeiern haben wir Räumlichkeiten bis 150 Personen Das LUSTiS präsentiert: Die Band FridayClub ist am 13. April 2018 ab 20 Uhr im LUSTiS 53,6 zu Gast. Tickets á 5,-€ sind im LUSTiS erhältlich. RISTORANTE UND PIZZERIA Lornsenstr. 5 -7, 22869 Schenefeld (Schenefelder Platz) · Tel. 25 48 25 13 Tagliatelle mit frischem Trüffel €13,90 Austernpilze in Cognac €9,50 Spaghetti Vongole €14,90 Kalbsleber in Butter-Salbei €19,90 Wein des Monats Grecanico Terre siciliane, weiß 0,75l Fl. €19,90 Planeta Rosso di sisilia 0,75l Fl. €19,90 Wir haben am 1. Mai geöffnet! Sehr gerne nehmen wir Ihre Reservierung entgegen. Di. - Fr. 12.00 Uhr - 15.00 Uhr und 17.30 Uhr - 23.00 Uhr Sa. 14.00 - 22.30 Uhr, So. 12.00 Uhr - 22.00 Uhr · Montag Ruhetag! Staudentauschen Sonntag, den 6. Mai 2018 im Heidbarghof, Langelohstraße 141 von 10 bis 14 In England oder hierzulande auf den Bauernhöfen ist ein „Staudentauschen“ üblich, um seinen Garten mit neuer Blütenpracht zu bepflanzen. Diese Aktion wollen wieder wir auf dem Gelände des Heidbarghofes anbieten. Wir freuen uns über Ihr Erscheinen, bringen Sie einfach ihre überzähligen Stauden mit und suchen sich im Gegenzug Neue aus. Konzert der Combo „mediz“ am 20. April im Forum Schenefeld Beste weibliche Pop-Band Europas kommt Sie ist aus dem Winterschlaf erwacht – die als beste weibliche Pop-Combo bezeichnete A auch nicht Namen wie Grönemeyer, PUR, Udo Jürgens. Außerdem bringen die Frauen dem sie ihre Liebe zur A Capella-Musik entdeckten. Unter dem Namen „nonets“ traten sie 1999 „samtweich“ wurde in San Francisco für den Contemporary Award 2004 nominiert. Der Capella-Band „mediz“ aus auch wieder eigene Songs mit. erstmals auf und eroberten sich Award gilt als „Grammy“ unter Dresden kommt am Freitag, 20. April, um 20 Uhr zu einem Vorkonzert ins Forum Schenefeld (Achter de Weiden 30). Für den Veranstalter JUKS Schenefeld ist der Auftritt der vier tollen Sängerinnen der Abschluss der Forum-Spielzeit 2017/2018. „Heimspiel – mediz singen deutsch“, nennt sich das Programm, das eine Liebeserklärung an die deutsche Sprache ist. Musikalisch wie inhaltlich wollen die Gäste zeigen, wie den A Capella-Auszeichnungen. Zuvor, 2002, hatte der Radiosender „Antenne Mecklenburg“ die Mädels zu den „Youngstars“ des Jahres gekürt. 2005 änderten die „nonets“ ihren Namen in „mediz“. Eintrittskarten für das Schenefelder Konzert gibt es im Vorverkauf in der 1. Kategorie für 24 Euro, in der 2. Kategorien für 20 Euro und in der 3. Kategorien für 16 Euro im JUKS Schenefeld, telefonisch unter 040-830 schön die deutsche Sprache 70 73 oder per E-Mail: ist. Zu Gehör gebracht werden Schlager der Wirtschaftswunderzeit ebenso wie Liebeslieder von Robert Schumann und Hits Kennen gelernt haben sich die Sängerinnen im Philharmonischen sofort einen Platz unter den A Capella-Interpreten. Ihr wenig info@juks-schenefeld. de, und an der Theaterkasse des Hamburger Abendblatts im Stadtzentrum Schenefeld (040-609 von Rio Reiser. Es fehlen aber Kinderchor Dresden, in später erschienenes Album 027 18). Wi. Einmaischen, Abmaischen und Läutern! Erster Braukurs in der VHS Schenefeld erfolgreich absolviert Das Craft Bier brauen ist dank der Braujungs Hamburg in der VHS Schenefeld angekommen! Am Samstag, den 7. April, war es endlich soweit. Im Rahmen des Frühjahrssemesters der VHS Schenefeld wurde der erste Braukurs in Schenefeld mit 11 Teilnehmern und den Braujungs Hamburg, abgehalten. Die Braujungs Hamburg sind eine Hobbybrauerkooperation von dem Schenefelder Roman Reinert (Peribräu) und dem Iserbrooker Jan Kirmse (Hambräu). Beide arbeiten im Auslieferungszentrum bei Airbus in Finkenwerder und finden im Bierbrauen einen angenehmen Ausgleich. Roman Reinert: „Vor 2 Jahren hat Jan mich zum Bierbrauen gebracht. Schnell fand ich Spaß daran und vergrößerte nach und nach die Brauanlage. Man wagt sich an komplexere Biere ran und freut sich wirklich über ein gelungenes, schmackhaftes Bier und dem ehrlichen Feedback von Freunden. Natürlich habe ich auch schon einmal ein Bier weggekippt… es war schlicht nicht trinkbar. Aber aus Fehlern lernt man!“ Jan Kirmse ist ebenfalls ein passionierter Hobbybrauer: „Ich braue seit 2016 mein eigenes Bier, angefangen hat alles mit einer kleinen Braubox, welche ich geschenkt bekommen habe. Danach ging es schnell weiter, denn ich wollte auch andere Biersorten brauen und mehr als nur 4 Liter. Mittlerweile hat Hambräu eine elektrisch gesteuerte und beheizte 80 Liter Brauanlage und erfreut sich immer wieder über das selbstgebraute Jan Kirmse (l.) und Roman Reinert und gelungene Bier!“ In den 6 Stunden VHS-Kurs lernten die Teilnehmer alles was man für das Bierbrauen in der heimischen Küche mit Bordmitteln wissen muss. Es war sogar eine Dame aus Pinneberg dabei, die „… selber erleben wolle wie das Bierbrauen funktioniert und wie der Geschmack in das Bier kommt!“. Aber auch ein Vater/Sohn Gespann, Freunde und Einzelteilnehmer, die bierinteressiert sind, waren im Teilnehmerfeld. Gebraut wurde paarweise ein Pale Ale mit dem Lesung mit Katja Just "Barfuß auf dem Sommerdeich" Katja Just liest am Donnerstag, den 31. Mai 2018 um 19 Uhr in der Stadtbücherei Schenefeld. Katja Just verließ mit 25 Jahren die Großstadt München, um ein neues Leben auf der Hallig Hooge zu beginnen. Über dieses Lebensabenteuer hat sie nun ein Buch geschrieben. Warum das Leben auf der Hallig für sie immer noch die richtige Entscheidung ist und was sie überhaupt veranlasst hat, sich den Gesetzen der Natur zu verschreiben, erfahren Sie auf der Lesung. Wir servieren im Rahmen der Lesung nordische Häppchen, die bereits im Preis enthalten sind. Eintritt 17 Euro (Es gibt nur 40 Plätze); Karten sind bei Heymann im Stadtzentrum und in der Stadtbücherei Schenefeld (Tel. 040-830 37 113) erhältlich. Die Lesung ist eine Kooperation der Stadt Schenefeld mit der Buchhandlung Heymann. Amarillo Hopfen. Der Amarillo Hopfen zeichnet sich durch seine Aromen aus, die blumig, Zitrus und Orange sind. „Aufgrund dieser aromatischen Charakteristiken ist dieser Hopfen in der Craft Bier Szene sehr beliebt!“, befinden Reinert und Kirmse. Und somit wurde die Frage der Dame auch beantwortet. Kirmse: „Der Hopfen entscheidet zum einen den Bitterkeitsgrad und den Geschmack des Bieres. Der Hopfen der am längsten mitgekocht wird trägt entscheidend zum Bitterungsprozess bei. Je weniger ein Hopfen mit kocht, desto mehr trägt er mit seinen Aromen zur Geschmacksgabe bei!“ Das Feedback der Kursteilnehmer ist positiv! Daher ist es nicht verwunderlich dass die Braujungs auch im Herbstsemester der VHS Schenefeld einen Braukurs anbieten werden. Und sollte der Kurs, wie der gerade gelaufene, ausgebucht sein kann dem interessierten Biertrinker geholfen werden. Die Braujungs bieten auch außerhalb der VHS Braukurse für Firmen, Vereine, Gruppen oder Privatpersonen an. Infos und Anmeldungen unter www.braujungs.de. Fotos: Braujungs Hamburg Neu in den Elbgemeinden ... Entspannung bei Thai-Massage Telefon 0151/716 015 45 Kindertheater im JUKS Schenefeld Im April besuchen Frau und Herr Krause mit dem Zwerg Knispel das Kindertheater des Monats im JUKS Schenefeld. „Hilde, Hans und ein bisschen Zwerg“ heißt das Stück, welches das Tandera Theater mit Figuren am Freitag, den 27. April 2018 um 15 Uhr aufführen wird. Das Figurentheater ist für alle ab 4 Jahren geeignet. Die Spieldauer beträgt etwa 45 Minuten. Der Eintritt beträgt 5,- Euro. Eintrittskarten können telefonisch unter 040-830 70 73 reserviert werden. Bei Gruppen bitten wir um vorherige Anmeldung. Alle Informationen auch unter: Tandera Theater mit Figuren, Testorf: www.tandera.de oder JUKS Schenefeld: www.juksschenefeld.de

Nr. 2018/15 · Seite 3 Mehr als 100 Mitglieder auf Hauptversammlung im Heidbarghof Astrid Brockmann neue „Vize“ des Bürger- und Heimatvereins Mehr als 100 Mitglieder folgten der Einladung des Vorstands des Bürger- und Heimatvereins Osdorf zur Jahreshauptversammlung in den Heidbarghof. Neben dem Bericht des Vorstands, den Dr. Gerhard Jarms vortrug, standen Vorstandswahlen im Mittelpunkt. Da der langjährige stellvertretende Vorsitzende Erich Becker nicht wieder kandidierte, musste eine Neuwahl stattfinden. Einstimmig gewählt wurde Astrid Brockmann. Auch ein neuer Kassenwart wurde gewählt, weil Gerhard List nicht mehr zur Verfügung stand. Erich Becker und Gerhard List fühlen sich mit ihrer Tätigkeit in der Elisabeth-Gätjens-Stiftung voll ausgelastet und baten um Verständnis für ihre Entscheidung. Neue Kassenführerin wurde ebenfalls einstimmig Susanne Huesmann. Gewählt wurden außerdem: Mandy Geßler zur stellvertretenden Kassenwartin, Dr. Christiane Borschel zur Pressewartin, Birgit Borchert, Anke Thiele und Britta Tonzel zu Beisitzerinnen. Bei der Spargelaktion im letzten Jahr im EEZ Im nächsten Jahr muss der Bürger- und Heimatverein sogar einen neuen Vorsitzenden oder eine neue Vorsitzende wählen. Dr. Gerhard Jarms will dann nicht wieder antreten. Jarms bat alle Mitglieder, sich Gedanken über seine Nachfolge zu machen. Bei den Ehrungen: v.l. Astrid Brockmann, Gerhard List, Erich Becker, Dr. Gerhard Jarms Dr. Jarms konnte eine positive Bilanz des vergangenen Jahres ziehen. So konnte der Verein 31 neue Mitglieder begrüßen. Zu beklagen waren neun Todesfälle. Die Mitgliederzahl beträgt heute 562. Der Veranstaltungskalender war wie immer reichhaltig. Traditionelle Termine waren Neujahrsempfang, naturkundliche Wanderungen, Preisskat, Erntedankfest, Seniorennachmittage in der Adventszeit, elf Ausfahrten und mehrere Spielnachmittage. Im Sommer veranstaltete der Verein ein großes Kinderfest, im Herbst einen Laternenumzug. Für die gesamten Familien fand ein Flohmarkt auf dem Heidbarghof statt. Sehr erfolgreich war auch eine Spargelaktion im Elbe-Einkaufszentrum, die eine namhafte Spende Euro für die „Sternenbrücke“ erbrachte. In den letzten zwölf Jahren wurden an das Kinderhospiz rund 34.700 Euro überwiesen. Höhepunkt dieses Jahres wird Prominente aktiv bei der Spargelaktion: Albert Darboven mit den Helferinnen des Bürgervereins die Festwoche zur 750-Jahrfeier Osdorfs. Wie der scheidende Kassenwart Gerhard List und seine Stellvertreterin Susanne Huesmann mitteilten, habe der Verein ein stolzes Vermögen angesammelt, um die 750-Jahrfeier finanzieren zu können. Rechtzeitig erschienen ist eine Neuauflage der Chronik, die zum Preise von 15 Euro erhältlich ist. Alles Wissenswerte über Osdorfs Geschichte, über Höfe und Gebäude sowie über die hier wirkenden Persönlichkeiten wurde von den Chronisten aufgeschrieben. „Die neue Chronik sollte in keinem Osdorfer Haushalt fehlen“, meinte Pressewartin Dr. Christiane Borschel. Lars Janke Lurup · Fahrenort 98 Ihre Service-Nummer: 040 / 41 91 18 03 Unsere Öffnungszeiten Montag bis Samstag 7.00 - 21.00 Uhr Fruchtsaft oder Nektar verschiedene Sorten 1 Liter PET-Flasche SIE SPAREN 28% VORHER 0 99 1,39 • Speisekartoffeln vorwiegend festkochend aus Deutschland 4 kg Beutel 1 kg = 0,28 Deutsche Markenbutter Alu-Gold 250 g Packung 100 g = 0,60 Melitta gemahlener Bohnenkaffee verschiedene Sorten 500 g Packung 1 kg = 6,98 SIE SPAREN 38% VORHER 3 49 5,69 • Meica Saft-Bockwurst oder Geflügel-Würstchen 6 Stück in Eigenhaut Abtropfgewicht: 180 g 380 g Glas 100 g = 0,55 Holsten Pilsener oder Alkoholfrei 24 x 0,33 Liter Flaschen 3 Kisten / Abholpreis zzgl. 10,26 Pfand 1 Liter = 1,01 Beim Kauf von 3 Kisten: SIE SPAREN 32% EINZELPREIS 7 98 • Entspricht 23,95 € Gültig vom 09.04. bis 14.04.2018 Top-Preis 1 11 • 1 49 • SIE SPAREN 44% VORHER 0 99 1,79 • MEHR KAUFEN, MEHR SPAREN! Maximal 3 Kisten pro Kunde. Beim Kauf von 2 Kisten: SIE SPAREN 27% EINZELPREIS 8 49 • Entspricht 16,98 € 1 Liter = 1,07 Beim Kauf von 1 Kiste: SIE SPAREN 23% VORHER 8 99 11,79 • 1 Liter = 1,14 2 Kisten / Abholpreis zzgl. 6,84 Pfand Kiste / Abholpreis zzgl. 3,42 Pfand www.luruper-nachrichten.de Vollbestzter Kuhstall auf dem Heidbarghof bei der Jahreshauptversammlung Über 50 JAHRE Ihr Schlachter in Alt-Osdorf Vom lebenden Tier bis zur fertigen Wurst – Alles aus einer Hand! Tafelspitz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 kg 14.90 Rinderrouladen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 kg 13.90 Schweinenackensteak mariniert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 kg 9.90 Putenschnitzel mariniert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 kg 9.90 Lammhack . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 kg 8.90 Montag, den 30. April 2018 geöffnet!! Dienstag: Grützwurst mit & ohne Rosinen 1 kg 5.90 Mittwoch: Osdorfer feine und grobe Bratwurst ................... 1 kg 7.90 Donnerstag: Rinderhack ................................... 1 kg 4.80 Gemischtes Hack ................ 1 kg 4.40 Freitag und Samstag: Schweinefilet............................... 1 kg 9.90 Für die Grill-Saison! Versch. Grill-Steaks natur oder mariniert z.B. Rind, Schwein, Lamm, Geflügel und versch. Grillwürste: Schinkengriller, Bratwurst nach Thüringer Art, Bauern-Bratwurst, Fenchel/Chilli Bratwurst, Currywurst Für die Spargelsaison! Hausgemachter Katen-Schinken aus der Blume oder Pape Hans-P. Radbruch GmbH Mit unserem Party-Service wird jede Feier zum Erlebnis Telefon 80 12 09 · Fax 80 13 19 · Diekweg 14 · Alt-Osdorf Montag geschlossen! Dienstag bis Freitag von 7. 00 – 13. 00 und 14. 30 – 18. 00 Uhr · Samstag 7. 00 – 13. 00 Uhr

CityNEWS-Ausgabe 04 / 2018
Forum Ausgabe 11/2018
Die Wirtschaft Köln - Ausgabe 04 / 2018
Motocross Enduro Ausgabe 04/2018
screen.tv n.04 - Ausgabe 11
Stiftungsfamilie - Ausgabe 04/2018
Heimspiel Ausgabe 04 Serie 2018-2019
Heimspiel Ausgabe 11 2017/2018
11-2018
KÜCHENPLANER Ausgabe 10/11 2018
Der Uracher KW 04-2018