Aufrufe
vor 3 Monaten

Stadtanzeiger Duelmen kw 15

Sport | Freizeit

Sport | Freizeit Mittwoch, 11. April 2018 Top-Fußballer mit Top-Ausstrahlung Rund 300 Fans beim Besuch von Schalkes Naldo in der VR­Bank Westmünsterland Coesfeld Sein bürgerlicher Name ist Ronaldo Aparecido Rodrigues. Aber wer ein Fußballfan ist, weiß, dass er eigentlich nur auf „Naldo“ hört. Der 35 Jahre alte Top­Verteidiger vom aktuellen Bundesligazweiten FC Schalke 04 war in der VR­ Bank Westmünsterland Coesfeld zu Gast und überzeugte rund 300 Fans mit seinem vorbildlichem Auftritt. Von Matthias Lehmkuhl COESFELD. Gespannt warteten kürzlich rund 300 meist junge Fußballfans in der Kundenhalle der Coesfelder VR- Bank Westmünsterland auf einen Spieler mit Weltklasseformat. Angekündigt war Ronaldo Aparecido Rodrigues, besser bekannt unter seinen Spitznamen Naldo. Der 35- jährige Brasilianer, der auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, spielt seit der Saison 2016/17 für den FC Schalke 04. Dementsprechend waren Blau und Weiß die vorherrschenden Farben in der Kundenhalle. Als der charismatische Top-Verteidiger der Knappen endlich eintraf, schauten ihn die vielen Fußballfans zunächst mit großen Augen an und waren mucksmäuschenstill. Vorher hatte „Wenn meine Mama als ich klein war, Ronaldo rief, wusste ich, dass ich etwas falsch gemacht habe und sie sauer auf mich war.“ Thomas Borgert, Pressesprecher der VR-Bank Westmünsterland, die Meute mit einem Quiz richtig auf Touren gebracht. Erst als Dirk Oberschulte-Beckmann, Stadionsprecher der Schalke Arena, seinem Spitznamen „Quatscher“ alle Ehre machte löste sich die Spannung. Naldo wurde begleitet von Jan Ole Tekath aus Coesfeld. Der zwölfjährige Fußballfan und aktive Tischtennisspieler wurde unter den etwa 18 000 Kunden der Bank ausgelost und hatte ein Meet & Greet mit Naldo gewonnen. Jan Ole Tekath durfte die ganze Zeit mit am Autogrammtisch sitzen und erfuhr, dass Naldo auch zwei Kinder, darunter einen Sohn in seinem Alter, hat. „Quatscher“ Dirk Oberschulte-Beckmann moderierte den Auftritt von Naldo, der selbstverständlich seinen Spitznamen erläutern musste. Seine Großmutter habe ihn zunächst Naldo genannt und später die gesamte Familie. „Wenn meine Mutter als ich klein war, Ronaldo rief, wusste ich, dass ich etwas falsch gemacht habe und sie sauer auf mich war“, erinnerte sich der Vorzeige-Fußballer an seine Kindheit in Brasilien. Bis zu seinem 18. Lebensjahr sei er ausschließlich Ronaldo Aparecido Rodrigues, genannt Naldo. Straßenfußballer gewesen und sei erst danach einem Verein beigetreten. Große Stücke halte Naldo auf seinen Trainer Domenico Tedesco, der drei Jahre jünger als er ist. „Das ist für mich kein Problem. Er ist ein richtig guter Trainer und stellt die Mannschaft in den Vordergrund. Seitdem er da ist , ist in Schalke endlich wieder Ruhe eingekehrt und es hat sich der Erfolg eingestellt“, betonte Naldo, einer der torgefährlichsten Innenverteidiger der Bundesliga. Wie torgefährlich unterstrich der 35- Jährige beispielsweise im letzten Derby aller Derbys in Dortmund beim Nachbarschaftsrivalen BVB. Wie er sich denn gefühlt habe, als er in der vierten Minute der Nachspielzeit den 4:4-Ausgleich köpfte. „Großartig. Dieses Tor wird mir immer in Erinnerung bleiben. Es war für mich eines der wichtigsten Tore, aber ich glaube auch für Rund 300 Fußballfans waren kürzlich in der Kundenhalle der VR­Bank Westmünsterland in Coesfeld, um Naldo, Top­Verteidiger vom Bundesligisten FC Schalke 04, zu sehen und sich ein Autogramm vom 35­Jährigen Vorzeige­Fußballer zu holen. Fotos (3) Matthias Lehmkuhl die Mannschaft und natürlich auch für den gesamten Verein Schalke 04“, antwortete der Top-Verteidiger, der Ende des vergangenen Jahres seinen Vertrag in Schalke vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2019 verlängert hat. Während seines Besuches in Coesfeld verdeutlichte Naldo mehrmals, dass er nur ein kleiner Teil eines sehr gut funktionierenden Teams sei und stellte stets die Mannschaft in den Vordergrund. Ein vorbildlicher Teamplayer im harten Fußball-Geschäft. Die Fußballfans fragten den Ausnahmespieler auch nach seinem sozialen Engagement. Naldo ist seit einem Jahr Integrationspate der Fußballbundesliga. „Ich setze mich für die Integration und gegen Rassismus ein. Ich hoffe, durch meine eigenen Erfahrungen dazu beitragen zu können, Menschen dass unterschiedlicher Herkunft Teil unserer Gesellschaft werden und unserer Welt besser wird“, führte Schalkes Innenverteidiger aus. Dafür erhielt Naldo großen Beifall. Schalkes Top­Verteidiger Naldo schrieb viele Autogramme oder setzte seinen Namen auf Trikots. Der Zwölfjährige Jan Ole Tekath (l.) aus Coesfeld hat ein Meet&Greet mit Naldo (r.) gewonnen und wurde von Schalke­Arena­ Sprecher Dirk Oberschulte­Beckmann interviewt. Tanzpaar steigt in die A-Klasse auf Erfolg für Andrea Bohmert und Hans­Werner Althaus COESFELD. Ostern wurden nicht nur Eier gesucht, sondern auch getanzt; und das mit tollem Erfolg. Das Coesfelder Paar Andrea Bohmert und Hans-Werner Althaus holten in Heiligenhafen die letzten Punkte für den Aufstieg in die A-Klasse. Den sportlichen Wert dieses Aufstiegs macht die Tatsache deutlich, dass dies die zweithöchste deutsche Amateurklasse im Tanzsport ist. An beiden Tagen erreichten sie die Höchstpunktzahl von 20 Aufstiegspunkten. Outdoor Feelings Trader Lounge Sehr bequeme Sitzecke mit einem Tisch. Komplett mit Kissen. Ohne Zubehör. Alle Gartensets über 500.- GRATIS LIEFERUNG! Sie tanzten sehr gut und erreichten am Ostersonntag trotz starker Konkurrenz das Finale. Durch diesen Finaleinzug war klar; jetzt kann gefeiert werden, der Aufstieg ist perfekt. „Aufstieg und die Finalteilnahme bei einem so großen Turnier, das ist richtig klasse. Immerhin waren heute fast 40 Paare am Start, gestern waren es noch mehr. Wir sind heute rundum glücklich und werden jetzt mit den mitgereisten Tanzkollegen den Aufstieg feiern“, so Andrea Bohmert. Der Trainer, Roland Sieg, ist von der Klasse seines Paares überzeugt: „Andrea und Hans-Werner tanzen sehr schwungvoll und trainieren sehr fleißig. Dieser Aufstieg ist absolut verdient. Ich bin fest davon überzeugt, dass die beiden auch in der A-Klasse schnell Fuß fassen werden.“ Neben dem Aufstieg konnten noch weitere Coesfelder Paare hervorragende Ergebnisse in Heiligenhafen erzielen. In der D-Klasse starteten zwei Paare aus Coesfeld jeweils an zwei SONNTAG, 15. APRIL Obelink Lugano Polyester Tunnelzelt. 500 x 380 x 205 cm. MÄNNERTAG! Mit fester Bodenwanne. Ob Torschiessen im Laden mit lustigen Preisen oder Grilldemonstrationen für echte Grillmeister; ob extra Rabatt auf Taschenmesser oder auf die supercoolen Barmah-Hüte – es dreht sich an diesem Sonntag (fast) alles um große und kleine Männer. Was natürlich nicht heißen will, dass Frauen und Kinder nicht willkommen sind. Denn Obelink ist wie immer für alle da! Mehr Info dazu auf www.obelink.de oder folgen Sie uns auf Facebook. Vrijetijdsmarkt B.V. Tagen. Besonders gut lief es bei Jan und Iwona Augustin. An beiden Tagen tanzten sie sehr stark und belegten jeweils den 2. Platz. Bei 20 bzw. 16 gestarteten Paaren eine hervorragende Leistung. Das gute Abschneiden kam allerdings nicht überraschend, denn die beiden haben zwei Wochen zuvor in Köln-Porz gewonnen und vor einer Woche in Bünde den 4. Platz geholt. Auch für Marina und Ewald Knüwer lohnte sich Reise an die Ostsee. Am ersten SONNTAG, 15. APRIL VERKAUFSOFFEN! 10.00 – 17.00 Uhr Jetzt 599.- Jetzt 199.- Hypercamp Las Palmas 240 Aus beschichtetem Polyester. 240 cm Tief. Jetzt ab 299.- .. Riesen Auswahl: Gartenmobel · Auflagen · Sonnenschirme · Grills · Wanderschuhe Misterweg 179, NL 7102 EN Winterswijk • Tel. 0031 543 532 632 • www.obelink.de Tag holten sie 10 Aufstiegspunkte. Einen Tag später gelang ihnen der Sprung ins Finale. Am Ende erreichten sie den 5. Platz. In der B-Klasse gingen Gudrun und Günter Nagelschmidt an den Start. Leider verletzte sich Günter Nagelschmidt bereits am ersten Tag. Es reichte zwar noch für eine Finalteilnahme (6. Platz). Allerdings konnten die Beiden nicht weitertanzen. In der A-Klasse starteten Monika und Martin Pless und Anne und Uwe Hagen. Für beide Paare war bei sehr starker Konkurrenz jeweils in der Vorrunde Schluss. Monika und Martin Pless scheiterten einmal mit einem Anschlussplatz ganz knapp an der Zwischenrunde. Andrea Bohmert und Hans­Werner Althaus freuen sich über den Aufstieg in die A­Klasse Foto: Tanz­Centrum Coesfeld

Auto aktuell Mittwoch, 11. April 2018 Echte Lieblinge Old­ und Youngtimershow bei Voss Am kommenden Sonntag ist es wieder soweit. Dann findet beim Autohaus Voss in Rosendahl das alljährliche Old- und Youngtimertreffen statt.Wi We bei den Events zuvor, wird den Besuchern wieder einiges geboten. Musikalische Untermalung einer Live- Band, eine Sonderausstellung originaler DTM Fahrzeuge, uvm. Die großzügige Cafeteria sorgt bei Voss für das leibliche Wohl der Bescher. Auch diesmal wird der komplette Erlös wieder in das Spendenprojekt der Kinderschlaganfall Hilfe fließen. Zahlreiche Liebhaber klassischer Fahrzeuge und Clubs aus der Oldtimerszene werden erwartet. Verschiedenste Oldtimer, darunter seltene Karossen, ausgefallene Raritäten und Klassiker alter Zeit treffen dann wieder aufeinander. Los geht’s um 10 Wenn das Autohaus Voss zum jährlichen Old­ und Youngtimerevent lädt, gibt es jede Menge zu bestaunen. Fotos: privat Uhr. Plätze für Oldtimer sind reserviert. Ebenso gibt es auch diesmal wieder einige Attraktionen für Kinder. Mit dabei – die Dodge Viper von Titus Dittmann aus Münster, die mit Gas betrieben wird und aus 24.Stunden­Rennen bekannt ist. Abwarten oder Panikverkauf? Schwere Entscheidung für Dieselfahrer Für Dieselfahrer sind es harte Zeiten: Fahrverbote und Wertverlust drohen. Wie sollten Autobesitzer reagieren? Und lohnt es sich jetzt noch, einen Diesel zu kaufen? Von Panikverkäufen rät der ADAC dringend ab. Autofahrer sollten Ruhe bewahren und ihr Fahrzeug nicht kurzfristig - möglicherweise unter Wert - verkaufen, sagt Johannes Boos vom ADAC. Denn noch sei die Lage zu unklar. Kommen Fahrverbote, seien diese auf lokale Strecken beschränkt. Wer diese nicht befahren muss, weil er beispielsweise eher in ländlichen Regionen unterwegs ist, müsse ohnehin keine Einschränkungen befürchten. Um auf der sicheren Seite zu sein, rät der Auto Club Europa (ACE), ein Modell mit der neuen Abgasnorm Euro 6d zu kaufen. Einige Hersteller hätten bereits Modelle im Programm, die diese Norm erfüllen. Vorsicht sei derzeit geboten bei der nur für ein Jahr geltenden Übergangsnorm Euro 6d-TEMP. „Denn bei einer durchschnittlich sechsjährigen Nutzungsdauer könnten einen dann später doch Fahrverbote ereilen“, sagt Anja Den Führerschein immer dabei haben Das Führerscheindokument müssen Autofahrer stets im Original dabeihaben. Auf Verlangen ist es „an eine zur Überwachung zuständige Person“ auszuhändigen, erklärt Achmed Leser vom Tüv Thüringen. Wer sich nicht dran hält, muss mit einem Bußgeld von zehn Euro rechnen. Im Alltag werden die Begriffe Führerschein und Fahrerlaubnis aber oft synonym benutzt. Doch gibt es einen simplen Unterschied: Die Fahrerlaubnis muss man für die jeweilige Fahrzeugklasse erwerben. Der Führerschein hingegen ist das amtliche Dokument, dass Die drohenden Fahrverbote verunsichern viele Dieselfahrer. Foto: dpa/Markus Scholz Smetanin vom ACE. Für gebrauchte Diesel rät der Club: Wer uneingeschränkt in Städten fahren will, kauft aktuell besser kein Auto mit Euro- Norm 5 oder niedriger. (dpa) ein Kraftfahrer über die entsprechende Erlaubnis verfügt, erklärt der Tüv Thüringen. Kawasaki Drachenfest am seit 20 Jahren in Rhede Dies ist wunderschöne ischenzeile macht Coesfeld mobil! Anmeldegebühr 19,- statt 49,- (UVP) Tel. 0 28 61/98 06 80 www.carsharing-coesfeld.de Internet Link www. „Man muss Glück teilen,umeszu multiplizieren.“ Marie von Ebner-Eschenbach Tel.: 0800/5030300 (gebührenfrei) IBAN DE22 4306 0967 2222 2000 00 BIC GENO DE M1 GLS 2015/1 www.sos-kinderdoerfer.de