Aufrufe
vor 4 Monaten

NW Blitz KW15 / 12.04.18

Gratis- Anzeiger; wöchentlich in alle Haushalte von Nidwalden

Vorschau TAG DER OFFENEN

Vorschau TAG DER OFFENEN TÜR AM 28. APRIL 2018 VON 9.00 BIS 17.00 UHR Es ist so weit: Der Christliche Treffpunkt Nidwalden wird als Gastgeber seine neuen Räumlichkeiten an der Rotzbergstrasse 1 in Stansstad der breiten Öffentlichkeit präsentieren (ehemals ENKA). Sie sind herzlich eingeladen, an diesem Samstag, 28. April, zwischen 9.00 und 17.00 Uhr bei uns hereinzuschauen. Es gibt viele Begegnungen und Informationen sowie Bilder und Filme zu sehen. Es ist auch für Erfrischung gesorgt mit Kaffee und Kuchen, Getränken und ein Grill steht für Hungrige bereit. Für die Kinder gibt es ein attraktives Kinderprogramm von der Jungschar organisiert. Zwischen 11.00 und 16.00 Uhr kannst du, auch nur für eine kurze Zeit, mitmachen. Gleichzeitig findet die traditionelle Kleidersammlung zum 34. Mal statt! Jeder kann Kleidersäcke bringen, die direkt im Lastwagen gesammelt werden und mit AVC (Aktionskomitee verfolgte Christen) in Osteuropa verteilt werden. Bitte nur an diesem Tag bringen. Eine gute Sache. Alle Einnahmen an diesem Tag werden zum Transport der Sammlung eingesetzt. Wir freuen uns, Sie zu treffen. www.ct-nidwalden.ch Pressedienst Satire BLITZGEDANKEN Die Jungen haben die FDP in ein Dilemma gestürzt. Dank ihrem Engagement fasste die Delegiertenversammlung relativ deutlich die Nein­Parole zum neuen Geldspielgesetz, welches im Juni zur Abstimmung kommt. Dummerweise hockt eine ganze Schwetti der Partei oberen im Pro­Komitee. Statt sich jetzt ganz leise aus diesen Gremien zu verabschieden, bauen sich die Parteidinosaurier als Retter von Swisslos auf. Die «Digital Natives» dagegen wollen unsere Freiheit retten. Wir sollen selber entscheiden können, wem wir unser Geld in den Rachen werfen wollen – einem Schweizer Spielinstitut oder einer ausländischen Online­Spielhölle. Doch was ist höher zu gewichten? Gesicherte Unterstützungsgelder aus dem Swisslosfonds, mit dem jedes Jahr tausende Sport­ und Kulturanlässe unterstützt werden oder die Freiheit, selber entscheiden zu können, wie man sich ins Spielsuchtelend stürzen will. Freiheit, Gemeinsinn und Fortschritt sind die drei Eckpfeiler der FDP­Werte. Offenbar bewegt sich das ältere Semester tendenziell so ein bisschen in die Mitte. Natürlich wird aus einem FDP­ler nicht plötzlich ein Sozialdemokrat, aber der Gemeinsinn scheint mit fortschreitendem Alter an Gewicht zu gewinnen. Und sobald man die Jungen nicht mehr versteht, bleibt sowieso nichts mehr anderes übrig, als sich an den gemeinsamen Erinnerungen festzuhalten. Schweiz in die Nähe von China. Alles was alten Errungenschaften gefährlich werden könnte, wird einfach mal so richtig grundsätzlich verboten. Das ist richtig fortschrittlich, denkt sich der Kommunist und ist überrascht, dass nicht seine Parteigenossen auf die glorreiche Idee der staatlichen Kontrolle gekommen sind. Den Jungen kann es aber schlussendlich egal sein, wie die Abstimmung rauskommt. Die Sperre ist in Windeseile gehackt und das Leben geht weiter wie bis anhin. Nur in der FDP fragt man sich immer noch, wer denn jetzt richtig lag – die Jungen oder die Alten? Damit dürfte aber kein Blumentopf zu gewinnen sein. Nur schon das Argument der Internetzensur rückt die Guido Glücksspiel

KULTUR IM SEEBLICK Einheimisches Kulturgut fördern und geniessen – mit Seeblick. Lachmuskeln strapazieren, Ohren verwöhnen, Augen schmeicheln. Wir freuen uns auf Sie. TheaterWärch 3. und 4. Mai 2018 Sunset & Music mit Techtel Mechtel 29. Juni 2018 Bundesfeier-BBQ mit Ländlerkapelle Bühler-Fischer 31. Juli 2018 Frauen-Musiktheater-Quartett „Plissé“ 26. Oktober 2018 Mehr Informationen und Ticket-/Tischreservation unter www.hotelseeblick.ch. Seeblick Höhenhotel Hugenstrasse 24, CH-6376 Emmetten T +41 41 624 41 41 info@hotelseeblick.ch www.hotelseeblick.ch BALANCE FAMILIE das Gute leben www.balancefamilie.ch INS_BH_BLI_KulturImSeeblick2018_148x205.indd 1 09.04.18 09:28