Aufrufe
vor 3 Monaten

Motocross Enduro Ausgabe 05/2018

Wir sind Weltmeister Bereits vor dem Start der Fußball-WM steht eines jetzt schon sicher fest: Wir sind Weltmeister, und zwar SuperEnduro-Weltmeister in der Junior-Klasse. Möglich gemacht hat diesen Titel Kevin Gallas, der eine unglaubliche Saison hingelegt hat. Beim Finale in Lidköping trumpfte er mit drei Laufsiegen noch mal so richtig auf. Und noch eins steht fest: Europameister sind wir auch. SuperEnduro-Europameister wurde ebenfalls bei der Premiere in Lidköping Tim Apolle. Wir gratulieren beiden recht herzlich. Mehr zu den deutschen Erfolgen ab Seite 62. „Unterkühlt“ ging’s beim Auftakt zur Enduro-WM, zugleich die 83. Ausgabe des Paijänne-Enduros, 200 Kilometer nördlich von Helsinki, zu. Klar, dass vor allem die finnischen Fahrer auf den obersten Treppchenplätzen zu finden waren. Einen Ausreißer gab es aber doch: Der Brite Jamie McCanney gewann am ersten Tag die E1-Klasse. Bericht ab S. 68. Die Saisoneröffnung zur Enduro-DM fand nicht wie geplant in Dahlen (Sturmtief Frederike hatte für eine Absage gesorgt), sondern in Tucheim statt. Einen Auftakt nach Maß legte Dennis Schröter hin. Er gewann sowohl das Championat als auch die E3-Klasse. Wie sich der Rest des Feldes schlug, erfahrt ihr ab Seite 72. KTM-Fahrer dominieren die Motocross-WM weiter nach Belieben. In Valkenswaard setzten sich erneut Jeffrey Herlings (MXGP) und Pauls Jonass (MX2) durch. Bei der Premiere im MX-Park Redsand löste Multiweltmeister Toni Cairoli Herlings ab und Jonass gewann seinen dritten GP der Saison. Mehr dazu ab Seite 44. Von den Rennen zu den Bikes, die natürlich in dieser Ausgabe auch nicht zu kurz kommen. Marko Barthel und Daniel Hänel haben die Honda CRF 450 R, die 2018 serienmäßig mit E-Starter ausgerüstet ist, auf Herz und Nieren geprüft. Wie ihr Fazit ausfällt, lest ihr ab Seite 18. Die Husqvarna FC 350 stand als nächstes Bike auf dem „MCE-Prüfstand“. Warum Marko Barthel und Patrick Strelow der Meinung sind, dass die FC 350 „das fortschrittlichste MX-Bike in dieser Klasse“ ist, erfahrt ihr ab Seite 28. Und auch eine detaillierte Modellvorstellung mit Fahrbericht haben wir wieder für euch. Es handelt sich hierbei um die Yamaha YZ 125, die sich für alle eignet, die den kleinen Hubraum mögen. Informiert euch ab Seite 38. Wir wünschen euch viel Spaß beim Schmökern...

PRODUKTE KLIM Von Frauen

PRODUKTE KLIM Von Frauen für Frauen: Artemis, Altitude & Avalon Motorradbekleidung für Frauen zu entwickeln, erfordert Fokus und Perspektive, vor allem aber ein intuitives Verständnis für die spezifischen Ansprüche. Femininer Style in einem funktionellen Performance-Produkt, je nach Notwendigkeit und persönlicher Präferenz – die KLIM-Produktpalette hält für jede Dame etwas bereit. ARTEMIS: High End Adventure Anzug Hohe Funktionalität und KLIM-typische Premium-Qualität als Textil-Kombi maßgeschneidert für Abenteurerinnen! Guaranteed to keep you dry®: Die Gore-Tex®-Laminattechnologie ist ein wesentliches und unverzichtbares Merkmal der KLIM-Produkt-Philosophie – sie garantiert hundertprozentige Wasserdichtigkeit und verhindert, dass das Außenmaterial Regenwasser aufsaugt, schwer wird und die Trägerin in Folge auskühlt und friert. Ganz ohne die Unannehmlichkeiten von wenig aufregenden Lösungen, die ihr euch drunter oder drüber ziehen müsst – sofern man sie im Bedarfsfall zur Hand hat. High End Ventilation: Mit dem großartigen Belüftungssystem kann die Artemis 365 Tage im Jahr uneingeschränkt zum Einsatz kommen. Allein zehn Belüftungsöffnungen an der Jacke und vier weitere an der Hose sorgen für höchst effektive Belüftung. Und wenn es regnet, schließt die wasserdichten Reißverschlüsse und setzt eure Reise fort! Sicherheitspaket: Level 2 zertifizierte D3O®-Protektoren an Schultern, Ellenbogen bzw. an Hüften und Kien und ein großflächiger Rückenprotektor sind der Beginn. Dazu kommen Karbonite-RipStop-Overlays im Schulter-, Ellenbogen- und Kniebereich und 3MScotchlite-Reflektoren für rasche Erkennbarkeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Die ARTEMIS-Jacke gibt es in zwei Farben: „Gray“ und „Hi- Vis“ in Größen von SM bis 2XL zum UVP von 799,- Euro. Die ARTEMIS-Hose gibt es in zwei Farben: „Gray“ und „Hi-Vis“ in den Größen 4 bis 16 (UVP 639,- Euro) und Tall 6 bis 12 (UVP 659,- Euro). Street-Touring: ALTITUDE Mit der Altitude bietet KLIM die beste Materialauswahl, Passform und Stil für Damen, um die Straßen der Welt zu erobern! Hochwertige Textilien in Gore-Tex®-Laminat-Technologie mit dem „Guaranteed to keep you dry®“-Versprechen. Insgesamt zehn wasserdichte Belüftungsöffnungen für uneingeschränkten Komfort! D3O® Level 2 Protektoren an Schulter, Ellbogen und Rücken sowie Hüfte und Knie in Kombination mit extrem abriebfester 840D CORDURA®-Verstärkung für ein Maximum an Schutz! Die ALTITUDE-Jacke gibt es in drei Farben „Black“, „Hi-Vis“ und „Gray“ in Größen SM bis 2XL zum UVP 659,- Euro. Die ALTITUDE-Hose gibt es in zwei Farben „Black“ und „Gray“ in den Größen 4 bis 16 (UVP 589,- Euro) und Tall 6 bis 10 (UVP 609,- Euro). Hot Days: AVALON Die Avalon vereint extreme Belüftung mit höchster Abriebfestigkeit in einem sportlichen Design. Das hier eingesetzte KLIM® Karbonite Mesh wurde entwickelt, damit ihr auch an den heißesten Sommertagen erstklassigen Schutz genießen könnt! D3O® EVO XT Protektoren an Ellbogen und Schultern und ein D3O® VIPER Rückenprotektor machen das Schutzpaket in Kombination mit den 3M® SCOTCHLITE® Reflektoren perfekt! KLIM® Karbonite Mesh ist ein extrem leichtes, langlebiges Netzgewebe mit unerreicht hoher Abriebfestigkeit (750% stärker als Polyester Mesh) und damit ideal geeignet für den Einsatz im Sommer! Die AVALON-Jacke gibt es in drei Farben: „Hi-Vis“, „Light Gray“ und „Dark Gray“ in den Größen SM bis 2XL zum UVP von 399,- Euro. Bezugsquelle: www.klim.com 16 MCE Mai '18

JUSTIN HILL L NO SHORTCUTS Mit der dicksten Scheibe in der Branche, einem riesigen Sichtfeld und dem proprietären Lens-Lock-System von SCOTT liefert die Prospect MX-Brille an allen Fronten. Lass dir von der SCOTT Prospect den Weg frei machen auf deiner unerschütterlichen Jagd nach dem Sieg. SCOTT-SPORTS.COM © SCOTT SPORTS SA 2018 | Photo: Octopi Media