Aufrufe
vor 3 Monaten

Spieltagsnews Nr. 12 gegen SV BW Dingden

Einrichtungshaus

Einrichtungshaus Ostermann GmbH & Co. KG • Firmensitz: Fredi-Ostermann-Str. 1-3, D-58454 Witten CENTRUM LEVERKUSEN Besuchen Sie uns auch online: ostermann.de DEUTSCHLANDS VIELSEITIGES EINRICHTUNGS-CENTRUM! IMMER EINE IDEE VORAUS - 5 WOHN-SPEZIALISTEN IN EINEM CENTRUM! KÜCHEN- FACHMARKT EINRICHTUNGSHAUS DAS FULL-SERVICE EINRICHTUNGS-CENTRUM. Hier finden Sie für jeden Geschmack und für jedes Budget die optimalen Möbel. Überzeugen Sie sich selbst! SOFORT WOHNEN. Das Ideencenter, jung, cool, stylish, retro oder witzig. Wohnweisende Einrichtungsideen gleich zum Mitnehmen. RÄUME NEU ERLEBEN LOFT bietet Design- Möbel für alle, die sich so einrichten wollen, wie es ihrem eigenen Lebensstil entspricht. ALLES SOFORT FÜRS KIND Der Mega-Fachmarkt für unsere jüngsten Kunden. Das komplette Babysortiment von Autositz bis Kuscheltier. 1 CENTRUM, 4 WELTEN UND 1000 ALTERNATIVEN! Alles unter einem Dach! Die ganze Welt der Küchen – präsentiert in 4 einzigartigen Fachbereichen. ÖFFNUNGSZEITEN: Mo - Sa: 10.00 - 20.00 Uhr • Das Restaurant ist ab 10.00 Uhr für Sie geöffnet! CENTRUM LEVERKUSEN A3, Abf. LEV-Zentrum Manforter Str. 10 • 51373 LEV Telefon 0214.83210 Buslinie 201/204/208/217/255, Haltestelle Europaring, 51373 LEV-Wiesdorf Buslinie 201/250/255, Haltestelle Manforter Straße, LEV-Wiesdorf Über 100.000 Artikel auf ostermann.de im Online-Shop

Liga News +++ Die aktuellen News der Zweiten Liga auf einen Blick +++ VFL OYTHE VS. VOLLEYBALL-TEAM HAMBURG, 26.03.18 OYTHE WAHRT CHANCE AUF VIZEMEISTERSCHAFT Als „Spiel der Willensstärke“ hatte Ali Hobst die Partie im Vorfeld bezeichnet. Was der Coach der Volleyballerinnen des VfL Oythe dann am Samstagabend von seiner Mannschaft sah, ließ ihn anschließend zufrieden resümieren: „Was das Team in den letzten Wochen trotz der Personalsituation zeigt, ist schon stark.“ Mit 3:1 (25:11, 23:25, 25:20, 25:23) siegte der heimische Zweitligist gegen das Volleyball-Team Hamburg – es war der sechste Erfolg aus den letzten sieben Spielen. In der Tabelle steht Oythe mit 49 Punkten weiter auf Rang zwei, muss für die Vizemeisterschaft allerdings auf einen Ausrutscher von Verfolger Leverkusen hoffen, der bei 47 Punkten noch ein Spiel mehr zu absolvieren hat. Die VfL-Damen sind erst in knapp vier Wochen wieder im Einsatz, wenn es am 21. April (Samstag) zum Saisonabschluss gegen Meister DSHS Köln geht. SV BLAU-WEISS DINGDEN VS. SV BAD LAER, 26.03.18 ACHTER HEIMSIEG DES SV BW DINGDEN Dabei sah zunächst nicht alles so deutlich aus. Im ersten Satz begannen die Hausherren sehr verhalten. Viele verschlagene Angaben ließen den Satz lange offen und erst zum Ende setzten sich die Dingdener Spielerinnen ab und gewannen so mit 25:19 Punkten. Das gab Sicherheit und so zog man mit 25:16 Punkten davon. Dann verletzte sich die Mittelangreiferin Lena Priebs am Knie, so dass Louisa Baumeister aus der 2.Damenmannschaft zum Einsatz kam. Mit einem guten Block beendete sie den Satz mit 25:22 Punkte. Im dritten Satz lief bei Dingden nichts mehr zusammen. Verschlagene Angaben und Angriffe ließen Bad Laer nach zwanzig Minuten den Satz mit 25:14 gewinnen.Doch Dingden zeigte sich im vierten Satz gut erholt. Eine starke Feldabwehr sowie Aufschlagserien von Maike Schmitz und Patrizia Langhoff brachten die Spielerinnen auf die Siegerstraße. Auch ein insgesamt guter Block trug dazu bei, dass man mit 25:20 Punkten den Satz und damit den Sieg erlangte. „Durch diesen Sieg haben wir es geschafft, dass uns der Lokalrivale Skurios Borken in der Tabelle nicht mehr einholen kann. TV GLADBECK GIANTS VS. TSV BAYER 04 LEVERKUSEN, 25.03.18 GIANTS BRAUCHEN NUN EIN VOLLEYBALL-WUNDER Die Überraschung ist ihnen nicht geglückt: Die Giants des TV Gladbeck kassierten gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen eine 1:3-Niederlage. Immerhin: Die Gladbeckerinnen dürfen sich ungeachtet dessen weiterhin leise Hoffnungen machen, den Abstieg noch zu verhindern. Parallel zur Begegnung des TVG mit Leverkusen spielte Mitkonkurrent SV Bad Laer beim SV Blau-Weiß Dingden. Das Team aus Niedersachsen verlor ebenfalls mit 1:3. Damit trennen die Gladbeckerinnen, weiterhin vier Punkte vom rettenden zehnten Tabellenplatz, den der SV Bad Laer belegt. Das Problem ist: Es bleiben nur noch zwei Spieltage. „Ich bin immer optimistisch“, sagte nach dem Ende der Partie in der Artur-Schirrmacher-Halle die Gladbecker Zuspielerin Picabo Reinhold. Dass sie zur wertvollsten Akteurin ihres Teams gewählt wurde, sei nur ein schwacher Trost. Reinhold: „Heute wäre mehr drin gewesen.“ Im ersten Satz hatten die Giants stark aufgetrumpft und ihn verdientermaßen mit 25:21 gewonnen. Sollten die Blau-Weißen ihren Angstgegner etwa bezwingen können? Nein, das konnten sie nicht. mehr informationen unter: www.volleyball-bundesliga.de 13

Nr. 4 Hamburger SV 06.10.2012 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 12 Bayer Leverkusen 24.02.2013 - SpVgg Greuther Fürth
Nr. 11 vom 05.02.2010 WVV - Infoline Saison 2009/10 Mitteilung der ...
SV Ottfingen Bundesliga Tipp 2008-09 Rückrunde - Sportverein ...
SV Ottfingen Bundesliga Tipp 2009-10 Rückrunde - Sportverein ...
2. Bundesliga Männer Gruppe Süd 12. Spieltag am 19/20.11.2005
SV Ottfingen Bundesliga Tipp 2009-10 Hinrunde - Sportverein 1931 ...