Aufrufe
vor 8 Monaten

Durchblick Vaihingen, Ausgabe Nr. 15

6 DURCHBLICK 11. APRIL

6 DURCHBLICK 11. APRIL 2018 Investition in Berliner Immobilie – jetzt ab 500 € 5,25 % Rendite für Kleinanleger – wo gibt es das noch? Bei zinsbaustein.de. Über die TÜV-zertifizierte Plattform zinsbaustein.de können Anleger direkt in kurzlaufende Darlehen für Immobilienprojekte investieren. Statt am teuren Wohnungsmarkt zu partizipieren, profitieren sie vom Boom der Baubranche. Alle angebotenen Projekte durchlaufen einen strengen Auswahlprozess durch Experten, um eine hohe Qualität sicherzustellen. Aktuell verfügbar: Wohnbauprojekt „SCHOENEGARTEN“ In Berlin-Mitte entstehen Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 182 Wohnungen und 7 Gewerbeeinheiten. 48 % der Wohn- und Gewerbeflächen des Projekts „SCHOENE- GARTEN“ sind bereits verkauft. Der renommierte Projektentwickler LAGRANDE Group ist seit über zehn Jahren auf Projektentwicklungen im Berliner Raum spezialisiert. Für Anleger Über eine Laufzeit von 24-30 Monaten erhalten Anleger eine jährliche Verzinsung von 5,25 %. Dabei können Sie 500 – 10.000 € pro Person anlegen. Neukunden erhalten 50 Euro Willkommensprämie. Nächste Schritte Auf www.zinsbaustein.de oder unter Tel. 030 / 3465570-30 erhalten Sie umfangreiche Informationen zum Projekt. Sie können die Anlage bequem und in wenigen Schritten online abschließen. Bei Angabe des Bonuscodes M2018B erhalten Sie 50 Euro Neukundenbonus. Kontakt: Zinsbaustein GmbH, Hardenbergstr. 32, 10623 Berlin Wir informieren: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Farbenrausch zur Ruska-Zeit in Finnland W Wanderreise für Genießer vom 15. bis 22. September 2018 Mit Durchblick-Leserreisen geht es am 15. September wieder zu unserer wunderbaren Wanderreise nach Karelien in Finnland. An dieser Reise mit leichten Wanderungen können maximal 14 Gäste teilnehmen. Gönnen Sie sich eine Auszeit in der schönsten Jahreszeit in dieser Region. Die Ruska – der finnische “Indian Summer“ – ist für viele Naturliebhaber das Highlight des Jahres. Ab September verfärbt sich das Laub der Bäume und Sträucher in Finnlands rasch in ein buntes Farbenmeer – das faszinierende Farbspektrum der Pflanzen reicht nun vom restlichen Grün über strahlendes Goldgelb und feurigen Orangetönen bis hin zu einem dunklen Rot. Die Ruska-Zeit ist Wanderzeit in Finnland. Diese Wanderreise führt Sie von Helsinki nordwärts in die abgelegene Region Karelien. Hier im äußersten Osten von Finnland erstreckt sich entlang der russischen Grenze eine Landschaft mit weiten unberührten Wäldern, die zu herrlichen Wandertouren einladen. Unser kleines familiär geführtes Landhotel liegt direkt am Pielinen-See, einem der schönsten Seen Finnlands. Im Landhotel werden Sie mit traditioneller karelischer Kost verwöhnt, frisch und regional. Erleben Sie abwechslungsreiche Wanderungen durch eine urwüchsige Landschaft in wilder und ursprünglicher Natur. Lagerfeuer, Sauna direkt am See, Beerenpflücken, vielleicht zeigt sich ein Elch? Zum Abschluss erleben wir nach der Einsamkeit in den Wäldern die urbane, kosmopolitische Hauptstadt des Landes: Helsinki. Die unverwechselbare und vielgestaltige Stadt am Meer, verbindet östliche Exotik mit modernem skandinavischem Stil. Finnland erwartet Sie! Die Wanderreise mit dem vom Durchblick gewohnten sehr umfangreichen Leistungspaket gibt es inkl. Flug mit Lufthansa im DZ für 1425 Euro. Weitere Informationen im Durchblick Reisecenter in Mühlacker oder im Internet unter www.durchblick-leserreisen.de.

11. APRIL 2018 Unser Thema der Woche: DURCHBLICK 7 Spargel & Wein Sonderveröffentlichung*Sonderveröffentlichung*Sonderveröffentlichung*Sonderveröffentlichung*Sonderveröffentlichung*Sonderveröffentlichung*Sonderveröffentlichung*Sonderveröffentlichun 27. April 2018 - 18 Uhr - Weinprobe Weinfreundschaften -Württemberg trifft Franken 25. Mai 2018 - 19 Uhr - Erlebnisfahrt sah mit dem Planwagen Traubenblütenduft liegt in der Luft 29. Juni 2018 - 20 Uhr - Weinwanderung nd mit Lagerfeuer Zur Sonnwende in die Weinberge 27. Juli 2018 - 20 Uhr - Picknick k im Weinberg Eine laue Sommernacht Weitere Informationen und Anmeldung: www.weingut-weiberle.de WEINGUT WEIBERLE WeinGut Weiberle . Horrheimer Str. 4 . 74343 Sachsenheim-Hohenhaslach . 07147 6282 Weinverschluss W bestimmt die Art der Lagerung Für die langjährige Lagerung sollten Weine, die mit Korken verschlossen sind, liegend aufbewahrt werden, damit der Korken nicht austrocknet und einschrumpft. Zusätzlichen Schutz für hochwertige Gewächse bietet die Versiegelung der Korken mit speziellem Siegellack. Mit Kork verschlossene Weine, die für den schnelleren Konsum gedacht sind, können über einen Zeitraum von 1 — 2 Jahren auch stehend aufbewahrt werden, da die Feuchtigkeit aus dem Flascheninneren den Korken ausreichend feucht hält. Weine mit Kunststoffkorken, Schraubverschluss, Kronkorken oder Glasverschluss können bedenkenlos stehend aufbewahrt werden. Weinlagerung ohne Keller Für die Lagerung bekommt dem Wein ein kühler, feuchter Keller am besten, der auch geruchsneutral, dunkel und erschütterungsfrei sein sollte. Ideal für die Weinlagerung ist eine Durchschnittstemperatur von 10 - 12 Grad Celsius. Für den Profi empfiehlt sich alternativ ein Weinklimaschrank, der die idealen Bedingungen Was koche ich morgen? Jede Woche ein neues Rezept im Durchblick. des Weinkellers simuliert. Wer solche Idealbedingungen nicht hat, braucht nicht auf einen kleinen Weinvorrat zu verzichten. Ein kühler Platz in der Wohnung, wo die Temperaturen nicht zu sehr schwanken, tut es auch. Oft ist dies das Schlafzimmer. Unter dem Bett findet sich immer ein Plätzchen für einige Flaschen guten Wein. Grundsätzlich gilt, dass der Wein umso schneller reift, je höher die Umgebungstemperatur ist. Dauerhafte Temperaturen über 20 Grad Celsius sind in jedem Fall ungeeignet. Starke Geruchsoder Lichteinwirkung sollte man möglichst ebenfalls vermeiden. S Deutsche trinken mehr Weißwein Weißweine liegen bei den deutschen Verbrauchern weiterhin im Trend. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) im Vorfeld der internationalen Weinmesse ProWein mitteilte, waren im vergangenen Jahr 45 Prozent aller hierzulande eingekauften Weine weiß, was einem Zuwachs von zwei Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr entspricht. Diese Entwicklung geht aus der alljährlich vom DWI beauftragten GfK-Weinmarktanalyse hervor. Die Rotweineinkäufe gehen seit dem Jahr 2008 kontinuierlich zurück. Ihr Marktanteil ist in den vergangenen neun Jahren von 53 auf nunmehr 46 Prozent gesunken. DWI-Geschäftsführerin Monika Reule sieht als wesentlichen Grund für diese Entwicklung den allgemeinen Trend in der deutschen Bevölkerung zu einer bewussteren Ernährung. „Weißweine sind tendenziell etwas leichter als Rotweine. Sie sind zudem hervorragende Begleiter zur kalorienärmeren Küche. Dies gilt insbesondere für die Weißweine aus den deutschen Anbaugebieten. Dank ihrer langen Reifezeit weisen sie trotz vergleichsweise geringer Alkoholgehalte eine große geschmakkliche Fülle auf. Diese geht mit einem angenehmen Wechselspiel von frischer Fruchtsäure und sortentypischer Aromatik einher." Roséweine wurden 2017 ebenfalls etwas weniger eingekauft. Sie haben wie die Rotweine gegenüber 2016 einen Prozentpunkt verloren und kommen auf einen Marktanteil von neun Prozent. EDEKA aktiv markt Trostel-Arlt 71665 Kleinglattbach • 75428 Illingen ...und die Zutaten gibt’s bei uns a