Aufrufe
vor 2 Monaten

GastroGuide FS 2018

Gastro Guide GastroGuide Frühling Sommer GastroGuide 2018 Trier

tet werden kann, da aus

tet werden kann, da aus den Grünabfällen genügend Humus für die nächsten Jahre entsteht. „Wir sprechen bei den bis zu zwei Metern großen Pflanzen auch von einem eigenen kleinen Dschungel direkt vor unserer Haustür“, sagt Franz Melsheimer lächelnd. Darüber hinaus sind die Gesundheit des Bodens und die Lese der Trauben in perfektem Reifezustand ein weiterer wichtiger Faktor. „Wir leben von der Natur und müssen mit der Natur in Einklang arbeiten. Nur so macht es für die nächsten Generationen Sinn“, sagt Franz Melsheimer. Frei nach dem Motto „Tradition trifft Moderne“ verfolgt das Weingut Arthur Melsheimer „Wir leben von der Natur und arbeiten mit der Natur“ im ältesten Weinkeller der Region zwei verschiedene Arten des Weinausbaus. Im historischen Teil steht die Fuder-Reihe, deren Weine im traditionellen Holz-Fuderfass heranreifen und die eine Spontanvergärung mit wilden Hefen aus der Kellerflora erfahren – so, wie es einst die Mönche taten. Im neueren Teil steht die Moderne-Reihe für den Ausbau im Edelstahltank, deren edle Tropfen nach modernsten önologischen Verfahren schonend vinifiziert werden. Das besondere Kellerklima mit hoher Feuchtigkeit und Temperaturstabilität ist die ideale Voraussetzung für die gutseigenen Spitzenweine. Eine besondere Leidenschaft von Franz Melsheimer sind die sogenannten Cuvées, Der „bunte Weinberg“: Hoher Wert wird auf eine natürliche Begrünung gelegt Die idyllische Lage des Weinguts ist der perfekte Ort für Feierlichkeiten aller Art 88

Im ältesten Weinkeller der Region lagern die edlen Tropfen in Fuderfässern und Edelstahltanks ein Verschnitt aus verschiedenen Rebsorten, Jahrgängen oder Lagen. Die Vorliebe für Cuvées hat der Winzer während seiner Zeit in Frankreich kennen und schätzen gelernt. „Neben der Bodenbeschaffenheit und der Lage machen die Fähigkeiten des Kellermeisters einen guten Wein aus. Er sorgt dort für den letzten Schliff. Mit den Cuvées kann man die Feinheiten eines Weines besonders hervorheben“, erklärt Franz Melsheimer. Das Angebot an Veranstaltungen auf dem großzügigen Areal des Weinguts und dessen idyllischer Umgebung ist groß: Diese fangen bei kleinen, individuellen Weinproben im alten Kelterhaus und dem Weinkeller an und reichen bis zu Familienfeiern und Hochzeiten in familiärer Atmosphäre. Bei historischen Führungen erfahren die Besucher mehr über die Geschichte des Weinguts. Beliebt sind auch die Weinbergswanderungen, bei denen das Handwerk im Vordergrund steht und man aktiv an der Traubenlese teilnimmt. Es kann auch vorkommen, dass man selbst zur Schere greift und beim Rebschnitt hilft. Franz Melsheimer: „Die Leute sollen ein Gefühl dafür bekommen, was es heißt, im Weinberg zu stehen und am Rebstock erfahren, wie dieser sich entwickelt.“ Bei Familie Melsheimer sind die Aufgaben verteilt: Während Franz Melsheimer den Weinanbau durchführt, kümmert sich seine Frau Esther um die individuelle Planung der Events und die Buchungsanfragen für die Ferienwohnungen, über die das Weingut verfügt. „Am Tag des Events ziehen wir an einem Strang und sind als persönliche Ansprechpartner da“, erzählt Franz Melsheimer. Mehr zum traditionsreichen Weingut, den aktuellen Event-Kalender und den Online-Shop finden Sie auf arthur-melsheimer.de. Text: Andreas Schlöder, Fotos: Weingut Arthur Melsheimer 89