Aufrufe
vor 2 Monaten

Ausgabe 20 / 2017/18

10 | KREISLIGA A

10 | KREISLIGA A Ergebnisse 19. Spieltag Roth-Kalenborn – Großkampen 3:2 Prümer Land – Schleid 5:0 Lambertsberg – Nattenheim 2:1 Pronsfeld – Neunkirchen 0:3 Ahbach – Prüm-Enz 5:0 Weinsheim – Herforst 4:0 Bettingen – Nusbaum 1:3 Nachholspiele: Lambertsberg – Prüm er Land 2:0 Roth-Kalenborn – Ahbach 0:3 Tabelle 1. Nusbaum 17 59 : 30 38 2. Weinsheim 17 45 : 24 34 3. Bettingen 16 44 : 26 34 4. Prümer Land 18 37 : 20 32 5. Ahbach 18 44 : 32 32 6. Neunkirchen 15 40 : 32 27 7. Großkampen 18 42 : 38 23 8. Roth-Kalenborn 17 29 : 38 23 9. Herforst 16 26 : 35 23 10. Schleid 16 33 : 37 18 11.Prüm-Enz 18 20 : 34 16 12. Lambertsberg 17 15 : 28 14 13. Nattenheim 18 20 : 38 13 14. Pronsfeld 17 11 : 53 8 Rückblick SG Bettingen – SG Nusbaum 1:3 Starke Bank Schlüssel zum Erfolg Nusbaum konnte sich als Sieger des Spitzenspiels, das umkämpft war und intensiv geführt wurde, feiern lassen. „Für ein richtiges Spitzenspiel war der Platz aber ungeeignet, weil spielerisch nicht viel möglich war“, haderte Bettingens Trainer Marco Wallesch mit den Platzverhältnissen, sah sie aber nicht als Grund für die Niederlage. „Nusbaum wies mehr Erfahrung auf und spielte ruhiger als wir. Ferner brachte es in der entscheidenden Phase, als es nur mit 2:1 führte, noch mal Verstärkung von der Bank“, fuhr er fort. „Wir hatten in der ersten Hälfte gar keinen Zugriff aufs Spiel. Da hat uns der Gegner vorgelebt, wie man in so ein Spiel reingehen muss. Aufgrund der zweiten Hälfte geht der Sieg aber in Ordnung“, lautete das Fazit von Nusbaums Coach Frank Hermes. Den Führungstreffer für seine Elf erzielte Jannick Böwen (49.) per Handelfmeter. Simon Lehnen (64.) glich zwischenzeitlich zum 1:1 aus. André Röll (71.) schoss dann das 2:1 und in der Nachspielzeit traf Michael Kreutz zum entscheidenden 3:1. Top Torschützen 1. Christoph Fuhrt Weinsheim 19 2. Andre Röll Nusbaum 16 2. Johannes Theis Nusbaum 16 4. Nicolas Clausen Ahbach 12 5. Dennis Gansen Bettingen 11 Tolles Spiel mit toller Kulisse in Oberweis. Am Ende musste sich Bettingen gegen die Gäste aus Nusbaum geschlagen geben. Die restlichen Spiele im Rückblick Roth-Kalenborn – Großkampen 3:2 Nicht allein die Niederlage war im Lager von Großkampen ärgerlich, sondern auch die rote Karte für Uli Hermes nach seinem zweiten Tor. „Wir hatten genug Chancen, um weitere Tor zu schießen. Roth-Kalenborns 1:0 fiel aus klarer Abseitsposition“, meinte Großkampens Spielertrainer Dennis Kandels. Stefan Schauster (15.), Matthias Kinzer (18.) und René Diederichs (72.) beim Sieger sowie Uli Hermes (37./90.) beim Verlierer schossen die Tore. Prümer Land – Schleid 5:0 Schleid verdarb sich durch die hohe Niederlage zugleich die positive Tordifferenz. In Prüm blieb es ohne Siegchance, zumal nach Gegentoren vom Tim Baur (18.), Dominik Monix (24.) und Marcel Clemens (45.+2) die Partie zur Pause bereits so gut wie entschieden war. Marc Bormann (70.) und Dennis Schmitz (83.) legten im zweiten Durchgang noch nach. Lambertsberg – Nattenheim 2:1 Riesenerleichterung war nach dem 2:1-Siegtor durch Mario Hager (88.) bei Lambertsberg zu spüren. Es war das erste Tor Hagers nach seiner langen Verletzungspause und ein sehr wichtiges. Denn ansonsten hätte seine Mannschaft den Rückstand auf Nattenheim, das den ersten Nichtabstiegsplatz belegt, nicht verkürzen können. Oliver Melle (42.) zum 1:0 und per Eigentor Sebastian Weber (45.+1) für Nattenheim sorgten für die beiden übrigen Tore. Pronsfeld – Neunkirchen 0:3 Neunkirchen knüpfte an die Erfolgsserie aus dem alten Jahr an und feierte den fünften Sieg in Serie. Dabei war der Auftakt ausgerechnet beim Tabellenschlusslicht Pronsfeld, das sich mit allen Mitteln gegen den drohenden Abstieg wehrt, eine unangenehme Aufgabe. Durch Tore von Maximilian Meyer (45.), Ivan Rasskasow (80. FE) und Pepe Gerhards (89.) wurde sie aber erfolgreich gelöst. Ahbach – Prüm-Enz 5:0 Am bemerkenswertesten war wohl, dass sich Christian Sicken aus Ahbachs Trainerduo als dreifacher Torschütze auszeichnen konnte. Das 1:0 (6.) war ein Kopfball nach Freistoß von Nico Clausen, während die beiden übrigen Tore aus verwandelten Foulelfmetern (45./85.) resultierten. Zwischendurch markierte Nils Müller (47.) das 3:0 und Nico Clausen (81.) das 4:0. Weinsheim – Herforst 4:0 Christoph Fuhrt zeigte gegen Herforst erneut, wie wertvoll er für Weinsheim ist. Denn er erzielte die beiden ersten Tore (1./36.) und baute seine Führung in der Torschützenliste der A-Liga weiter aus. Seine Mannschaft hat zwar vier Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Nusbaum, hielt aber durch den klaren Heimerfolg immerhin Anschluss. Lukas Schmid (60.) und Daniel Lamberty (85.) hießen die beiden übrigen Torschützen bei Weinsheim.

» STAHLBAU » WIR SUCHEN DICH! » HALLENBAU SCHLÜSSELFERTIGES BAUEN Azubi Metallbauer Fachrichtung Konstruktionstechnik Du hast Spaß an Technik und Handwerk, gutes räumliches Vorstellungsvermögen, bist bereit Neues zu lernen und möchtest in einem erfolgreichen, innovativen Familienunternehmen ein Teil des Teams werden? Dann bewirb dich jetzt für einen Ausbildungsplatz mit dungsbeginn ab dem Ausbil- 01.08.2018. Duales Studium Bauingenieur/in (B.Eng.) / Metallbauer/in – Fachrichtung Konstruktionstechnik Sie interessieren sich für Technik und Handwerk, haben ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen? Sie sind motiviert, engagiert und bereit Neues zu lernen? Dann bewerben Sie sich für ein duales Studium als Bauingenieur mit Ausbildungsbeginn als Metallbauer – Fachrichtung Konstruktionstechnik ab dem 01.08.2018. Das sollten Sie mitbringen: • gutes Abitur oder Fachabitur • persönliches Engagement und Teamfähigkeit • Fähigkeit für selbstständiges Lernen Was wir bei einem dualen Studium bieten: • Eine individuelle Ausbildung mit innerbetrieblicher Förderung und vielen Weiterbildungsmöglichkeiten • Eine durchgängige Werksstudentenvergütung innerhalb der 4 Jahre • Eine langfristige Berufsperspektive im Stahl-, Industrie- und Schlüsselfertigbau • Ein innovatives und erfolgreiches Familienunternehmen mit flachen Hierarchien, eignen Entfaltungsmöglichkeiten und freundschaftlicher Wertekultur Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail. Seitz Industriebau GmbH & Co. KG z.Hd. Frau Julia Reuter Herforster Straße 18, 54662 Speicher | Tel. +49 6562 96122-0 info@seitz-speicher.de | www.seitz-speicher.de Seitz Industriebau GmbH & Co. KG z.Hd. Frau Anja Schönhofen Herforster Straße 18, 54662 Speicher | Tel. +49 6562 96122-0 a.schoenhofen@seitz-speicher.de | www.seitz-speicher.de ASRoma Fußballcamp Wurst und Schinken • Original Eifeler Bauernschinken • luftgetrocknete Salami • feine Wurstwaren Unsere Geschenkidee: Präsentkörbe mit ausgesuchten Spezialitäten Unser Laden ist für Sie geöffnet: Dienstag bis Samstag: 08.00 - 12.30 Uhr, Montag geschlossen K irchstraße 6 | D-54675 Geichlingen/Südeifel Telefon: 0 65 66 / 541 | Fax: 0 65 66 / 461 info@hamper-eifel.de www.hamper-eifel.de Schnell anmelden – begrenzte Teilnehmerzahl Prüm 23.-26.07.2018 Rheinland-Pfalz Information und Anmeldung: www.sportscamp.de Für Mädchen und Jungen von 6 – 13 Jahren www.sportscamp.de

9. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
3. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
6. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
1. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
5. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
8. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18