Aufrufe
vor 3 Monaten

Ausgabe 20 / 2017/18

20 |

20 | KREISLIGA C1 Ergebnisse 19. Spieltag Lissingen – K.-Gerolstein II 1:5 Ellscheid III – Neunkirchen II 2:4 Ulmen II – Kirchweiler 2:3 Demerath – Gönnersdorf II 3:1 Struth – Wallenborn II 5:0 Rengen – Kelberg 0:3 Dockweiler Top SPIELFREI Torschützen Samstag, 31.03.2018 Wallenborn II – Dockweiler 15:30 Neunkirchen II – Demerath 16:00 Gönnersdorf II – Lissingen 16:00 K.-Gerolstein II – Struth 16:00 Kirchweiler – Ellscheid III 18:00 Kelberg – Ulmen II 19:30 Rengen Tabelle 1. Kelberg 16 71 : 7 48 2. Kirchweiler 14 55 : 11 35 3. Dockweiler 15 53 : 12 34 4. Neunkirchen II 16 48 : 27 27 5. Struth 15 50 : 38 26 6. Rengen 15 25 : 29 23 7. Demerath 15 32 : 34 22 8. Ulmen II 16 30 : 35 16 9. K.-Gerolstein II 15 29 : 34 16 10. Lissingen 15 19 : 44 14 11. Gönnersdorf II 16 21 : 70 11 12. Wallenborn II 16 21 : 78 10 13. Ellscheid III 14 17 : 52 4 1. Daniel Weber Kirchweiler 21 2. Pascal Hein Struth 18 3. Michael Emmerichs Kelberg 16 4. Michael Kirst Kelberg 15 heutiger Spieltag SPIELFREI Rückblick SC Rengen – DJK Kelberg 0:3 Trainer Klein bemängelt individuelle Fehler Auch Rengen schaffte es nicht, dem ungeschlagenen Spitzenreiter die ersten Punkte abzuknöpfen. „An einem guten Tag hätte es vielleicht geklappt. Aber Kelberg halfen unsere individuellen Fehler, um sich wieder durchzusetzen. Aus dem Spiel heraus schossen sie kein Tor. Trotz der Niederlage bin ich stolz auf unsere Mannschaft, Die restlichen Spiele im Rückblick Dockweiler – Ulmen 6:2 Nico Pfeiffer (7.), Simon Hennen (33./ 43.), Fabian Hennen (40.), Nicolas Müller (53.) und Benedikt Hommes (62.) trafen für die Heimelf, Lukas Michels (75.) und Tobias Hofmann (88.) für Ulmen. Lissingen – Kylltal-Gerolstein II 1:5 Das 1:0 durch Jens Burggraf (6.) hatte Philipp Lantau (28.) für Lissingen noch ausgeglichen. Jonathan Schmiegel (43./71.), der kurz vor der Pause Gerolstein zur erneuten Führung verhalf, Joe Madieye Gaye (57.) und Adrian Arens (82.) hießen die weiteren Torschützen bei Gerolstein. Die Spiele im Ausblick Kelbergs Michael Kirst war kaum zu stoppen. Hier versucht er den Rengener Torwart Christian Zender auszuspielen. Im Hintergrund Daniel Enz. Ellscheid III – Neunkirchen II 2:4 Stefan Hölzer (57.) und René Diewald (69.) hatten bis zur 78. Minute auf 2:3 verkürzt. Neunkirchens Tore erzielten Michael Bender (45.), Thilo Schettler (50.), Jonathan Wiebe (56.) und Tobias Neumann (88.). Ulmen II – Kirchweiler 2:3 Nach dem schnellen 1:0 für Ulmen durch Johannes Regnier (3.) drehten erst nach einer Stunde Michael Marx (61.) und Matthias Kaspers (62.) mit ihren Toren den Spieß um. Christian Lenzen (76.) zum 3:1 für die Gäste sowie Patrick Wolf (83.) für Ulmen trafen ebenfalls ins Schwarze. weil sie gut dagegen hielt und die Leistung stimmte“, lautete das Fazit von Rengens Trainer Sascha Klein. Nach dem frühen 1:0 durch Michael Kirst (5.) fielen die weiteren Treffer durch Marvin Gross (57./88.) erst nach der Pause. Elia Amshoff (87.) sah bei Rengen noch die Ampelkarte. Demerath – Gönnersdorf II 3:1 Gönnersdorf schaffte durch Marc David Rossen (75.) erst nach 0:3-Rückstand den Anschlusstreffer. Christian Diedrichs (8./50.) und Patrick Engler (11.) trafen für Demerath. Struth – Wallenborn II 5:0 Manuel Braun (25.), Pascal Hein (30.) und Maximilian Lanser (35.) sorgten bis zur Pause für die Vorentscheidung. Dominik Helten (57.) und Johannes Lanser (86.) legten noch mal für Struth nach. Spielfrei: Dockweiler Nachholspiele Montag, 02.04.2018 Ellscheid III – Lissingen 12:45 Neunkirchen II – K.-Gerolstein II 12:45 Struth – Dockweiler 15:00 Demerath – Kelberg 15:00 Kirchweiler – Wallenborn II 15:00 Neunkirchen II – Demerath Sa., 31.03., 16:00 Uhr, Neunkirchen „Wir sind 2018 nun mit zwei Heimsiegen gestartet und wollen jetzt in Neunkirchen auch auswärts nachlegen“, sagt Demeraths Trainer Martin Möhnen. Glaubt man der Statistik, sieht es für die Gäste gut aus, weil Demerath in den beiden letzten Spielzeiten jeweils gegen Neunkirchen siegte. Wallenborn II – Dockweiler Sa., 31.03., 15:30 Uhr, Niederstadtfeld Die Erfolgsaussichten gegen Dockweiler dürften für Wallenborn als gering eingeschätzt werden. Denn Dockweiler kämpft um Platz zwei und muss daher seiner Favoritenstellung gerecht werden. Gönnersdorf II – Lissingen Sa., 31.03., 16:00 Uhr, Jünkerath Durch einen Heimsieg kann Gönnersdorf zumindest mit Lissingen nach Punkten gleichziehen. Vielleicht ist es für Gönnersdorf vorerst die letzte günstige Gelegenheit zu punkten, weil nach Ostern die Teams aus der oberen Tabellenhälfte als Gegner warten. Kylltal-Gerolstein II – Struth Sa., 31.03., 16:00 Uhr, Densborn Nur fünf von 26 Punkten konnte Struth auf fremdem Terrain gewinnen. Beim Drittletzten sind die Chancen von der Papierform her günstig, die magere Bilanz zu verbessern. Aber die Gerolsteiner konnten die beiden letzten Spiele gewinnen und werden versuchen, auch das dritte schadlos zu überstehen. Kelberg – Ulmen II Sa., 31.03., 19:30 Uhr, Kelberg Ein Derby mit klaren Vorzeichen. Überflieger Kelberg erwartet den Tabellenachten, für den die Saison schon fast gelaufen ist. Allerdings machte Ulmen zuletzt Kirchweiler schwer zu schaffen und verkaufte sich bei der knappen 2:3-Heimniederlage teuer. Kirchweiler – Ellscheid III Sa., 31.03., 18:00 Uhr, Kirchweiler Schlusslicht Ellscheid muss über Ostern kein zweites Spiel bestreiten. Die Gäste können sich daher voll und ganz auf die allerdings schier unlösbare Aufgabe beim Tabellenzweiten Kirchweiler konzentrieren. Spielfrei: Rengen

KREISLIGA C2 | 21 Rückblick Die restlichen Spiele im Rückblick Die Spiele im Ausblick DJK Watzerath – SV Baustert 1:6 Dominanz nach der Pause In der Anfangsphase konnte Watzerath nicht nur das 1:0 durch Marvin Funk (12.) erzielen, sondern den Spitzenreiter auch weiter ärgern. „Hier hätte auch noch das 2:0 für den Gegner fallen können“, bekannte Bausterts Trainer Rüdiger Otte. Aber anschließend war Watzerath chancenlos. Christopher Keckler (33.) hatte zum 1:1 getroffen. Nach der Pause trafen Lambertsberg II – Schönecken II 3:0 Die Elf, die die Punkte momentan dringender braucht, gewann sie auch. Für Lambertsberg schossen Dominik Tholl (33.), Istvan Kanabe (65.) und Alexander Peters (76.) die Tore zu einem in dieser Eindeutigkeit kaum erwarteten Heimerfolg. Schönecken II – Arzfeld II Sa., 31.03., 16:00 Uhr, Schönecken Es ist kaum zu erwarten, dass sich Arzfeld eine Blöße gegen Schönecken gibt, sondern mit einem Auswärtserfolg weiterhin Druck auf Spitzenreiter Baustert ausüben will. Esch – Prümer Land II Sa., 31.03., 17:00 Uhr, Esch Für Esch ist es Pflicht, am Samstag die unbequemen Prümer zu schlagen. Ansonsten verliert der Hit am Montag gegen Arzfeld an Bedeutung. Baustert – Weinsheim II Sa., 31.03., 17:30 Uhr, Baustert „Wir sind hinreichend vor Weinsheim gewarnt und wollen es besser Stadtkyll II – Bleialf 0:3 Bleialf hatte gegenüber dem Hinspiel (1:1) weniger Mühe und hält mit den Spitzenteams Baustert und Arzfeld Schritt. Wolfram Zimmer (17.) sorgte für die Pausenführung. Sebastian Steffens (61./85.) baute sie im zweiten Durchgang zum 3:0-Endstand aus. Weinsheim II – Esch 2:3 Esch setzte sich nur knapp nach Toren von Florian Mayer (30.), Mohammed Jamal (44.) und Marco Otten (48.) durch. Marcel Keils (38.) und Marius Ewertz (89.) trafen für Weinsheim. Arzfeld II – Neuerburg II 6:0 Vor der Pause erzielten Marcel Assmann (3. FE), Johannes Bormes (25.) und Christian Thommes (32.) die Tore für Arzfeld. Andreas Zender (70.) und erst in den letzten machen als im Hinspiel“, so Bausterts Trainer Rüdiger Otte. Neben dem Langzeitverletzten Thorsten Wenzel droht der angeschlagene Florian Bares auszufallen. Neuerburg II – Watzerath Sa., 31.03., 17:45 Uhr, Ammeldingen Im Hinspiel musste sich der Tabellenletzte nur knapp mit 1:2 geschlagen geben. Vielleicht ist an diesem Ergebnis gemessen diesmal sogar mehr drin. Andererseits wird Watzerath die Punkte nicht einfach so daher schenken. Bleialf – Roth Sa., 31.03., 18:00 Uhr, Bleialf Bleialf strebt die sofortige Rückkehr Tobias Pauls (49.), Martin Esch (52./56. FE), Marcel Banz (52.) und Kevin Dabe (53.). Nicht ins Gewicht fiel, dass Simon Esch (86.) mit einem Foulelfmeter an Watzeraths Torwart Oliver Kockelmann scheiterte. Bausterts Marcel Banz mit langen Bein gegen den Watzerather Uwe Zeimmes. fünf Minuten Matthias Ewerz (86.) und Tim Reuland (88.) rundeten mit ihren Treffern Arzfelds klaren Sieg ab. Roth – Rittersdorf 2:3 Johannes Berg (38./65.) blieb es vorbehalten, für Rittersdorf per Foulelfmeter das Siegtor zu schießen. Neben ihm hatte noch vor der Pause Patrick Rings (40.) getroffen. Bei Roth zeichnete sich Jannik Rings (8./38.) als zweifacher Torschütze aus. Spielfrei: Prümer Land II in die B-Liga an. Auf dem Weg dahin kann es sich keinen Ausrutscher mehr erlauben. Ein Heimsieg gegen Roth ist daher Pflicht. Rittersdorf – Lambertsberg II Sa., 31.03., 19:00 Uhr, Rittersdorf Rittersdorf hat sich aus dem Kampf um die Aufstiegsplätze verabschiedet. „Unser Manko war und ist die Chancenverwertung“, erklärt Rittersdorfs Trainer Winfried Schilz. Wert legt er darauf, dass die Aufgabe gegen den Vorletzten Lambertsberg ernst genommen und erfolgreich gelöst wird. „Wir haben nichts zu verschenken und wollen vermeiden, dass uns Wettbewerbsverzerrung nachgesagt wird“, mahnt Schilz. Ergebnisse 19. Spieltag Lambertsberg II – Schönecken II 3:0 Watzerath – Baustert 1:6 Stadtkyll III – Bleialf 0:3 Weinsheim II – Esch 2:3 Arzfeld II – Neuerburg II 6:0 Roth – Rittersdorf 2:3 Prümer Land II 1. Baustert 15 61 : 14 38 2. Bleialf 16 47 : 22 36 3. Arzfeld II 15 49 : 12 35 4. Rittersdorf 16 48 : 17 31 5. Esch 13 55 : 22 28 6. Stadtkyll III 15 33 : 22 25 7. Roth 15 25 : 28 22 8. Weinsheim II 14 32 : 27 16 9. Watzerath 15 31 : 41 16 10. Prümer Land II 15 21 : 31 13 11. Schönecken II 15 13 : 64 7 12. Lambertsberg 14 9 : 53 6 13. Neuerburg II 14 4 : 75 3 Top 1. Martin Esch Baustert 25 2. Marco Otten Esch 19 3. Marcel Assmann Arzfeld II 15 4. Tobias Pauls Baustert 13 5. Mario Prennig Rittersdorf 12 Spielfrei: Stadtkyll III Torschützen Samstag, 31.03.2018 Schönecken II – Arzfeld II 16.00 Esch – Prümer Land II 17:00 Baustert – Weinsheim II 17:30 Neuerburg II – Watzerath 17:45 Bleialf – Roth 18:00 Rittersdorf – Lambertsberg II 19:00 Stadtkyll III SPIELFREI Tabelle heutiger Spieltag SPIELFREI Nachholspiele Montag, 02.04.2018 Stadtkyll III – Roth 12:45 Neuerburg II – Bleialf 13:45 Watzerath – Rittersdorf 15:00 Esch – Arzfeld II 15:00 Weinsheim II – Schönecken II 17:00 Mittwoch, 04.04.2018 Prümer Land II – Lambertsb. II 20:00

5. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
6. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
1. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
8. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
9. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
3. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18