Aufrufe
vor 4 Monaten

Ausgabe 20 / 2017/18

22 | KREISLIGA C3

22 | KREISLIGA C3 Ergebnisse 19. Spieltag Gilzem – Kruchten 4:1 Nattenheim II – Bollendorf 2:1 Ferschweiler II – Herforst II 0:0 Speicher II – Nusbaum II 0:1 DIST II – Stahl II 2:4 Bettingen II – Seinsfeld 4:0 Herforst II – Bollendorf 1:1 Dudeldorf 1. Nusbaum II 16 48 : 9 39 2. Gilzem 16 36 : 20 35 3. Speicher II 15 43 : 15 33 4. Dudeldorf 16 48 : 22 29 5. Seinsfeld 17 36 : 29 24 6. Bollendorf 16 29 : 28 20 7. Stahl II 16 38 : 48 20 8. Herforst II 16 21 : 24 18 9. Kruchten 16 29 : 39 18 10. Ferschweiler II 15 16 : 42 18 11. Nattenheim II 16 30 : 46 16 12. DIST II 15 24 : 48 13 13. Bettingen II 14 19 : 47 10 Top Torschützen 1. Markus Kieske Speicher II 17 2. Sergio da Silva Kruchten 10 3. Oliver Bartz Gilzem 9 3. Michael Jegen Seinsfeld 9 3. Alexandru Roca Stahl II 9 heutiger Spieltag Donnerstag, 29.03.2018 Nusbaum II – Bettingen II 20:00 Samstag, 31.03.2018 Herforst II – DIST II 16:00 Stahl II – Gilzem 17:15 Dudeldorf – Speicher II 18:00 Seinsfeld – NattenheimII 18:00 Bollendorf – Ferschweiler II 18:00 Kruchten SPIELFREI Tabelle SPIELFREI Nachholspiele: Montag, 02.04.2018 Herforst II – Bettingen II 12:45 DIST II – Speicher II 12:45 Ferschweiler II – Nusbaum II 12:45 Nattenheim II – Dudeldorf 15:00 Seinsfeld – Kruchten 15:00 Bollendorf – Stahl II 15:00 Rückblick SG DIST II – SG Stahl II 2:4 DIST-Abwehr mit vielen Fehlern „Es unterliefen uns einfach viel zu viele individuelle Fehler, die zu Gegentoren führten“, kritisierte DIST- Spielertrainer Markus Werner seine Defensive und nahm sich selbst nicht aus. Nadir Ramadani (18.) und Raphael Fewinger (28.) schossen die Tore für sein Team. Bei Stahl spielte sich Machmud Bellou (21./22./40.) als dreifacher Torschütze in den Vordergrund. Helmut Kalle (32.) hatte zwischenzeitlich zum 3:2 getroffen. Die restlichen Spiele im Rückblick Gilzem – Kruchten 4:1 Den schnellen Rückstand durch Sergio Daniel Rebelo da Silva (2.) verdaute Gilzem schnell, denn Kevin Pütz glich bereits in der neunten Spielminute zum 1:1 aus. Oliver Bartz (15./33.) und Michael Thun (85.) sorgten dann mit ihren Toren für Gilzems Sieg. Nattenheim II – Bollendorf 2:1 Bollendorf begann gut, da Tim Schramer (5.) mit seinem Treffer scheinbar die Zeichen auf Sieg setzte. Doch Die Spiele im Ausblick Nusbaum II – Bettingen II Do., 29.03., 20:00 Uhr, Nusbaum Auch wenn Bettingen fast immer die Rote Laterne trug, so war der klare 4:0-Heimerfolg am vergangenen Wochenende ein deutliches Lebenszeichen. Doch scheint Meisterschaftsanwärter Nusbaum jetzt eine Nummer zu groß zu sein. Herforst II – DIST II Sa., 31.03., 16:00 Uhr, Herforst In dem spannenden Abstiegskampf reicht Herforst schon ein Punkt, um Mitkonkurrent DIST auf Distanz zu halten. Umso mehr stehen die Gäste unter Zugzwang. Ralf Hauer (Nr. 8 ) versucht hier den Stahler Nico Jammermann zu attackieren. nach dem 1:1 durch Stefan Krug (58.) kassierte Bollendorf in letzter Minute den Treffer durch Carsten Uttecht. Ferschweiler II – Herforst II 0:0 Herforst holte in Ferschweiler einen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Das gleiche gilt jedoch auch für die Gastgeber, die zum zweiten Mal in Folge 0:0 spielten. Speicher II – Nusbaum II 0:1 Gegenüber der Hängepartie gegen Gilzem (4:1) fehlten bei Speicher Stahl II – Gilzem Sa., 31.03., 17:15 Uhr, Bitburg Gilzem hat gegen alle Rivalen an der Tabellenspitze gespielt und begibt sich nun mit vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Nusbaum auf die Verfolgung. Dudeldorf – Speicher II Sa., 31.03., 18:00 Uhr, Dudeldorf „Wir haben keinen Druck, aufsteigen zu müssen und sind schon weiter mit der neu zusammen gestellten Mannschaft als erwartet. In Dudeldorf gehen wir in ein Derby und rechnen mit einem hoch motivierten Gegner. “, erklärt Speichers Trainer Meyer. die Leihgaben aus der Ersten, Thomas Biewer, Tobias Berlin und Nico Back. Ein Eigentor in letzter Minute von Marcel Urbatzka entschied das Spitzenspiel. Bettingen II – Seinfeld 4:0 Marco Heinen-Hell (38./50.) schnürte genauso einen Doppelpack wie Florian Haas (56./63.). Dadurch überraschte der Tabellenletzte Bettingen mit einem klaren Heimerfolg gegen Seinsfeld. Seinsfeld – Nattenheim II Sa., 31.03., 18:00 Uhr, Oberkail In diesem Spiel stellt sich die Frage, was Seinsfeld, für dessen Mannschaft die Saison so gut wie gelaufen ist, noch zu lässt und wie stark die abstiegsgefährdeten Nattenheimer auswärts spielen? Bollendorf – Ferschweiler II Sa., 31.03., 18:00 Uhr, Bollendorf Mit dem angepeilten Heimsieg gegen Ferschweiler und an Ostermontag gegen Stahl nachlegen, dann wäre Bollendorf aus dem Gröbsten raus. Spielfrei: Kruchten

KREISLIGA D1 – D3 | 23 Kreisliga D1 Kylltal-Gerolstein III – Kelberg II Auf Schützenhilfe von Kylltal-Gerolstein hoffte Kelberg vergeblich, da der kommende Gegner gegen den Titelkampfrivalen Wiesbaum am letzten Spieltag mit 0:2 unterlag. Nun gilt es für Kelberg im Nachholspiel ebenfalls die Oberhand zu behalten. Wiesbaum II – Dockweiler II Wiesbaum ist nächster Verfolger des Spitzenduos Kelberg und Neunkirchen. Es hat berechtige Chancen im Kampf um die Staffel-Meisterschaft. Vor allem dann, wenn es Verfolger Dockweiler bezwingt. Kirchweiler II – Nohn II Kirchweiler kann zwar derzeit im Titelkampf nicht mitspielen, aber immerhin überzeugt das Team defensiv. Nur der Torwart von Tabellenführer Kelberg musste seltener hinter sich greifen. Gerangel vor dem Dauner Kasten. Spielszene aus der Partie Daun II – Kelberg II. Ergebnisse 19. Spieltag | Ausblick 20. Spieltag Brockscheid – Daun II Beim oberflächlichen Blick auf die Tabelle ist für Brockscheid bei zwölf Punkten Rückstand Tabellenführer Kelberg eigentlich nur mit dem Fernrohr zu erkennen. Aber Brockscheid hat drei Spiele weniger absolviert. Neunkirchen III – Üdersdorf II Genau wie Kelberg ist auch Neunkirchen als Tabellenzweiter nicht unverwundbar. Besonders zuhause haben die Gastgeber Punkte liegen gelassen und mussten sich bereits zweimal mit einer Punkteteilung begnügen. Daun II – Kelberg II 0:6 Üdersdorf II – Darscheid II 2:2 Nohn II – Neunkirchen III 1:2 Brockscheid – Dockweiler II 4:2 K.-Gerolstein III – Wiesbaum II 0:2 Tabelle 1. Kelberg II 12 47 : 5 28 2. Neunkirchen III 11 32 : 9 24 3. Wiesbaum II 11 43 : 21 21 4. Dockweiler II 11 25 : 17 21 5. Kirchweiler II 11 27 : 11 18 6. Brockscheid 9 20 : 16 16 7. Darscheid II 10 17 : 21 13 8. K.-Gerolstein III 11 18 : 23 12 9. Üdersdorf II 11 14 : 31 9 10. Daun II 13 15 : 59 4 11. Nohn II 10 5 : 50 1 Kreisliga D2 Esch II – Auel II Esch hat als Tabellenvorletzter vier Punkte weniger als Auel auf dem Konto. Auch wenn es um nichts mehr geht, ist das Ziel in dieser Saison eine bessere Platzierung. Dafür wäre der zweite Saisonsieg hilfreich. Nusbaum III – Arzfeld III Beide Mannschaften werden sich kaum noch von der Tabellenspitze verdrängen lassen. Nusbaum ist Erster und kann mit einem Dreier in dieser Schlagerpartie einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Beim Thema Aufstieg sind aber beide davon abhängig, ob auch ihre Zweitmannschaften den Aufstieg in die B-Liga schaffen. Großkampen II – Bitburg III Großkampen rangiert als Tabellensiebter genau im Mittelfeld. Der Sprung in die erste Tabellenhälfte würde trotz eines Heimerfolgs gegen Bitburg, das noch vorn mitmischen will, nicht gelingen. Einer fängt und alle schauen zu. Szene aus der Partie Mehlental II – Nusbaum III. Bleialf II – Waxweiler II Während es für Bleialf nur noch ums Prestige und das Erreichen einer Maximal-Punktzahl geht, besitzt Waxweiler noch Chancen im Aufstiegskampf. Um sie zu wahren, gilt es, sich in Bleialf keinen Ausrutscher zu erlauben. Neuerburg III – Pronsfeld II Es ist schon lobenswert, wie Schlusslicht Neuerburg trotz ständiger Niederlagen durchhält. Gegen Pronsfeld (6.) wird trotz aller Erfolglosigkeit wieder ein Anlauf genommen, um erstmals zu punkten. Weinsheim III – Mehlental II Mehlental hat sich im Aufstiegskampf noch nicht aufgegeben. Selbst Rang drei kann noch zum Sprung in die C-Liga reichen, wenn Nusbaum oder Arzfeld verzichten müssen. Pronsfeld II – Eschfeld II 3:0 Arzfeld III – Neuerburg III 10:0 Mehlental II – Nusbaum III 3:6 Waxweiler II – Weinsheim III 1:1 Auel II – Großkampen II 1:0 Bitburg III – Bleialf II 1:1 Tabelle 1. Nusbaum III 15 58 : 13 39 2. Arzfeld III 14 61 : 14 33 3. Bitburg III 17 47 : 32 28 4. Waxweiler II 15 47 : 25 27 5. Mehlental II 15 45 : 29 27 6. Pronsfeld II 15 39 : 36 24 7. Großkampen II 16 30 : 36 20 8. Weinsheim III 15 29 : 43 20 9. Bleialf II 14 34 : 30 19 10. Eschfeld II 14 24 : 32 17 11. Auel II 13 17 : 34 11 12. Esch II 13 14 : 47 7 13. Neuerburg III 14 11 : 85 0 Kreisliga D3 Schleid II – Prüm-Enz II Prüm Enz verpasste zuletzt gegen Dudeldorf die Chance, die 2:4-Heimpleite im Spiel zuvor gegen Titelaspirant Echtersbach-Koosbüsch vergessen zu machen. Stattdessen folgte die nächste Heimniederlage (1:5). Vielleicht klappt es auswärts besser und in Schleid gelingt ein Dreier. Dudeldorf II (9er) – Echtersbach II Dudeldorfs Neuner-Mannschaft vermochte in den beiden letzten Spielen zu überzeugen wie der Kantersieg (9:0) gegen Bitburg und das überraschend klare 5:1 bei der SG Prüm Enz beweisen. „Dudeldorf ist stärker geworden. Es wird für uns schwer sie zu schlagen“, bekennt Echtersbachs Trainer Pascal Schmitt, dessen bester Torschütze Johannes Mathony ausfällt. Szene aus der Partie Koosbüsch II – Wolsfeld II, das am Sonntag 2:2 endete. Stahl III – Bitburg IV Lange ist es her, dass Stahl ein Spiel als Sieger beendete. Zuletzt gelang dies am 13. Spieltag in Badem (3:1), deren Mannschaft mittlerweile aber nicht mehr am Spielbetrieb teilnimmt. Bollendorf II (9er) – Mettendorf II Für die Moral der Gastgeber wäre es gut, wenn wieder mal ein Sieg gelingen würde. Im Hinspiel behielt Mettendorf aber noch deutlich mit 5:1 die Oberhand. Nusbaum IV – Nattenheim III Als Tabellenachter hat Nattenheim bei je sieben Siegen und Niederlagen sowie einem Unentschieden eine total ausgeglichene Punktbilanz. Das Torverhältnis ist sogar positiv und nun soll das Punktekonto auch in den grünen Bereich kommen. Nattenheim III – Bollendorf II 3:2 Echtersbach – Wolsfeld II 2:2 Prüm-Enz II – Dudeldorf II 1:5 Bitburg IV – Schleid II 2:2 Tabelle 1. Wolsfeld II 15 47 : 20 36 2. Echtersbach II 15 32 : 17 33 3. Prüm-Enz II 15 33 : 16 30 4. Nusbaum IV 15 47 : 34 27 5. Dudeldorf II (9er) 17 52 : 50 25 6. Gilzem II 14 42 : 23 23 7. Schleid II 16 27 : 21 23 8. Nattenheim III 15 38 : 30 22 9. Mettendorf II 15 40 : 42 18 10. Bitburg IV 16 43 : 42 17 11. Stahl III 14 28 : 54 12 12. Badem III (9er) 12 15 : 56 7 13. Bollendorf II (9er) 15 16 : 55 5

3. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
9. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
8. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
6. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
1. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18