Aufrufe
vor 2 Wochen

Ausgabe 21 / 2017/18

10 | KREISLIGA A

10 | KREISLIGA A Ergebnisse 20. Spieltag Neunkirchen – Weinsheim 3:1 Nattenheim – Bettingen 1:1 Schleid – Prüm-Enz 1:1 Ahbach – Lambertsberg 9:0 Nusbaum – Pronsfeld 8:0 Herforst – Roth-Kalenborn 2:2 Großkampen – Prümer Land 1:3 Nachholspiele: Weinsheim – Nattenheim 5:0 Prümer Land – Prüm-Enz 3:0 Herforst – Bettingen 1:5 Pronsfeld – Ahbach 0:6 Nusbaum – Schleid 6:0 Neunkirchen – Großkampen 3:2 Bettingen – Neunkirchen 1:1 Tabelle 1. Nusbaum 19 73 : 30 44 2. Bettingen 19 51 : 29 39 3. Ahbach 20 59 : 32 38 4. Prümer Land 20 43 : 21 38 5. Weinsheim 19 51 : 27 37 6. Neunkirchen 18 47 : 36 34 7. Roth-Kalenborn 18 31 : 40 24 8. Herforst 18 29 : 42 24 9. Großkampen 20 45 : 44 23 10. Schleid 18 34 : 44 19 11. Prüm-Enz 20 21 : 38 17 12. Lambertsberg 18 15 : 37 14 13. Nattenheim 20 21 : 44 14 14. Pronsfeld 19 11 : 67 8 Rückblick SG Weinsheim – SG Nattenheim 5:0 Nattenheim noch gut bedient Die restlichen Spiele im Rückblick Die Niederlage zuvor in Neunkirchen und ein leichtes Training am Ostersamstag hatten Weinsheims Trainer Uwe Tücks nicht behagt. Daher war er vor dem Spiel gegen Nattenheim leicht verunsichert. Doch schon die ersten Minuten zeigten, dass er sich keine Sorgen zu machen brauchte. Seine Mannschaft riss von Beginn an die Initiative an sich und vergab schon vor dem 1:0 (16.) von Christoph Fuhrt drei Großchancen. Nachdem die Gäste kurz vor der Pause einen Foulelfmeter forderten, der Schiedsrichter jedoch weiterspielen ließ, erzielte im Gegenzug Sebastian Drees (44.) beim zweiten Nachschuss das 2:0. Marcel Habscheid (61.) erhöhte nach dem Seitenwechsel auf 3:0 (58.). Der eingewechselte Oliver Schmidt kam sofort auf Betriebstemperatur und schnürte einen Doppelpack (71./73.). „Nattenheim war nicht in der Lage, vor unserem Tor gefährlich zu werden. Wir hätten noch höher gewinnen müssen“, stellte Weinsheims Trainer Tücks zufrieden fest. Weinsheims Marcel Habscheid (rotes Trikot) schneller als Nattenheims Pascal Scheidweiler. Top Torschützen 1. Johannes Theis Nusbaum 21 2. Christoph Fuhrt Weinsheim 20 3. Andre Röll Nusbaum 19 4. Nicolas Clausen Ahbach 16 Prümer Land – Prüm-Enz 3:0 Am Ende fiel der Sieg für die Heimelf noch klar aus. Bis der Erfolg jedoch unter Dach und Fach war, wurde von Prüms Trainer Torsten Schmitz Geduld gefordert, während auf der anderen Seite beim Kollegen Peter Zeimens lange die Hoffnung auf einen Punktgewinn keimte. Denn nach dem 1:0 durch Tim Baur (17.) folgte Prüms zweiter Treffer erst in der 83. Minute durch Marc Bormann. Das 3:0, erneut durch Baur, fiel sogar erst in der Nachspielzeit. Herforst – Bettingen 1:5 Gegen die Spitzenmannschaften kann Herforst nicht mithalten. Nach den 0:4- und 1:5-Niederlagen in Weinsheim und Nusbaum folgte gegen Bettingen erneut ein Desaster. Leander Schwedler (12.) und Johannes Enders (18.) trafen für Bettingen bei einem Gegentor von Tim Roth (41.) bis zur Pause. Danach erhöhten Daniel Friedrich (56.), Dennis Gansen (64.) und Slavatore Mule (76.) auf 5:1. Roth-Kalenborn – Lambertsberg Das Spiel fiel erneut aus und wurde auf den 25. April 2018 (Mittwoch, 20.00 Uhr) verlegt. Pronsfeld – Ahbach 0:6 Gegen die Teams von der Tabellenspitze konnte Pronsfeld bisher nichts ausrichten und auch gegen Ahbach wurde es bitter. So folgte nach dem 0:8-Debakel in Nusbaum die nächste Klatsche gegen Ahbach. Marco Schmitz (6. Minute) eröffnete den Torreigen für Ahbach. Nicolas Clausen (25.) und Jonas Mauer (45. +2) erzielten die weiteren Treffer zur 3:0-Pausenführung. Danach verwandelten Philipp Schwarz (53.) und Christian Sicken (82.) jeweils einen Foulelfmeter für Ahbach. Peter Grün (86.) setzte den Schlusspunkt zum 6:0. Nusbaum – Schleid 6:0 Null Torchancen hatte Nusbaums Trainer Frank Hermes beim Gegner Schleid gesehen. Die Gäste setzten dem dominierenden Tabellenführer wenig entgegen. André Röll (7./ 76.), Johannes Theis (21./26.), Christian Weber (64.) und Noah Prinz (71.) sorgten nach dem 8:0-Sieg gegen Pronsfeld zwei Tage später für die Tore beim nächsten Schützenfest gegen Schleid. Neunkirchen – Großkampen 3:2 Christopher Draudt (3.) und Marcel Diederichs (28.) verhalfen Neunkirchen mit ihren Toren nach knapp einer halben Stunde zur 2:0- Führung. Die wackelte, weil Großkampen nicht aufsteckte und zu einigen Großchancen kam, die jedoch vergeben wurden. Ivan Rasskasow (59.) per Freistoß schoss dann das 3:0. In den Schlussminuten kamen die Gäste noch mal auf und verkürzten durch zwei Tore von Uli Hermes (88./89.) auf 2:3, doch die Aufholjagd kam zu spät.

Immer für Sie da Schnapp ihn Dir ! Anzeigenberater AKTIONS-PREIS Honda HF 2315 HM Rasentraktor • 92 cm Schnittbreite • Für Flächen bis 1.500m 2 jetzt nur 3.499-€ * statt 4.299,– € Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Harald Lichter Ihr freundliches ED-Team TANKSTELLE Sarresdorfer Straße 91 54568 Gerolstein Tel. 06591/ 9430283 Unsere Leistungen für Sie: Quick-Shop Quick-Wash (mit schonender Textilwaschanlage) Quick-Café ED Autogas Hartmut Adolphy Tel. 0 65 91 - 95 60 17 www.leo-fussball.de Wir beraten Sie: Schönecken • 06553-805 Bitburg • 06561-94 50 90 Alff, Friedrich Nimstalstr. 17. + 1318. März 2018 5461415. Schoenecken BEDA-MARKT April 2018 Telefon Hausausstellung 06553/805 in Bitburg christina-alff@alfff.de Zur NIMSTALSCHAU Startbahn 4 (Flugplatz) www.ALFFF.de Hausausstellung 15. April 2018 in * Bis 30.09.2018. NIMSTALSCHAU Schönecken Solange Vorrat reicht. Hausausstellung Vorher-Preis Nimstalstraße ist der UVP des in Herstellers. Schönecken 13 Nicht mit anderen Nimstalstraße Aktionen kombinierbar. 13 www.ALFFF.de sparkasse.de Weil die Sparkasse verantwortungsvoll mit einem Kredit helfen kann. Sparkassen-Autokredit. Entscheiden ist einfach.

HAAREN(+) 21 Winter 2017/18
3. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
VERITAS - Das Genussmagazin / Ausgabe - 21-2017
1. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
6. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
5. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
8. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18