Aufrufe
vor 6 Monaten

Ausgabe 21 / 2017/18

14 | KREISLIGA B1

14 | KREISLIGA B1 Ergebnisse 20. Spieltag Schönecken – Ulmen 0:4 Ahbach II – Mehlental 0:1 Wiesbaum – Daun 4:0 Ellscheid II – Nohn 0:1 Darscheid – Üdersdorf 1:1 Gönnersdorf – Auel 3:1 K.-Gerolstein – Stadtkyll II 1:6 Rückblick SG Ellscheid II – SG Wiesbaum II 1:3 Klare Verhältnisse nach der Pause Nachholspiele Auel – Mehlental 0:4 Üdersdorf – Schönecken 2:0 Nohn – Ahbach II 1:1 Ellscheid II – Wiesbaum 1:3 Darscheid – Kylltal-Gerolstein 1:0 Gönnersdorf – Ulmen 1:3 Tabelle 1. Wiesbaum 19 70 : 16 45 2. Stadtkyll II 20 64 : 32 44 3. Ulmen 20 62 : 22 43 4. Mehlental 19 64 : 25 41 5. Ahbach II 20 32 : 38 29 6. Üdersdorf 18 40 : 47 25 7. Nohn 19 31 : 41 24 8. Auel 20 34 : 51 24 9. Gönnersdorf 19 33 : 55 20 10. Schönecken 19 31 : 47 18 11. Darscheid 19 18 : 41 16 12. Daun 18 27 : 52 16 13. Ellscheid II 19 29 : 48 15 14. Kylltal-Gerolstein 19 29 : 49 15 Top Torschützen 1. Mike Schumacher Ulmen 20 1. Michael Zeimmes Mehlental 20 3. Pascal Krämer Mehlental 19 4. Tobias Barger Wiesbaum 18 5. Artur Heck Stadtkyll II 15 Chaos vor dem Kasten der Gastgeber. Hier hätte Wiesbaum mehr draus machen können. Eine Halbzeit lang hatte Wiesbaum so seine liebe Mühe. Der Spitzenreiter machte Druck, doch die Platzherren standen geschickt gestaffelt und ließen nicht viel zu. „Defensiv hat Ellscheid das taktisch sehr gut gemacht“, zollte Wiesbaums Trainer Thomas Clemens dem Gegner Respekt. Und so blieb die Partie bis zur Pause torlos. Nach dem Seitenwechsel ging dann aber alles ganz schnell. Nach einem Freistoß war Johannes Bernardy in der 52. Spielminute mit dem Kopf zur Stelle und markierte das wichtige 1:0 für die Gäste. Nur drei Minuten später wurde er nach einem sehenswerten Spielzug erneut in Szene gesetzt und traf zum 2:0. Das war dann auch schon die Entscheidung. Wiesbaum hatte nun alles im Griff, ließ aber einige Chancen ungenutzt. Zehn Minuten vor dem Abpfiff war es dann so weit. Mike Steffens erzielte das 3:0 und die Partie war entschieden. In der Schlussminute betrieb dann Markus Häb noch Ergebniskosmetik, als er einen berechtigten Foulelfmeter zum Anschluss nutzte, doch aus Sicht des Tabellenführers brannte nichts mehr an. „Mit der Art und Weise wie wir gespielt haben war ich sehr zufrieden“, urteilte Clemens. „Ellscheid hat es uns nicht leicht gemacht, doch wir haben die nötige Geduld und auch Zielstrebigkeit gezeigt.“ Die restlichen Spiele im Rückblick Auel – Mehlental 0:4 Die üblichen „Verdächtigen“ sorgten aus Sicht von Mehlental auch in Auel für klare Verhältnisse. Pascal Krämer traf schon früh zur beruhigenden Führung (6. Minute) und setzte in der Nachspielzeit auch den Schlusspunkt mit dem 4:0. Dazwischen erhöhte Michael Zeimmes mit einem Doppelpack (53., 70.) standesgemäß. Üdersdorf – Schönecken 2:0 In Abwesenheit des verletzten Goalgetters Sebastian Arens (10 Tore) avancierte Richard Schomers zum Matchwinner. Mit einem Doppelpack (31., 82. Minute) stellte er die Weichen auf Sieg. Die Gastgeber standen hinten recht souverän und ließen kaum Chancen der Gäste zu. Somit war der Sieg redlich verdient, auch wenn die eine oder andere Chance zur früheren Entscheidung ungenutzt blieb. Nohn – Ahbach II 1:1 Das Derby endete letztendlich wohl leistungsgerecht mit einer Punkteteilung. Die Tore fielen aber erst spät. Andreas Heinz hatte die Gäste kurz nach seiner Einwechslung in der Schlussphase mit einem sehenswerten Kopfball nach einer Ecke in Führung gebracht. Doch nur kurz darauf bekamen die Platzherren einen umstrittenen Strafstoß zugesprochen, den Peter Schröder aber sicher verwandelte. Darscheid – K.-Gerolstein 1:0 Die Zuschauer sahen Abstiegskampf pur. Besonders die Gastgeber leisteten sich eine hohe Fehlerquote und ermöglichten den Gästen so einige gute Chancen. Nach dem Seitenwechsel stabilisierte sich Darscheid aber und nutzte nach gut einer Stunde Spielzeit auch gleich die erste große Möglichkeit durch Nils Esser. Danach verteidigten die Platzherren die Führung engagiert und geschickt. Gönnersdorf – Ulmen 1:3 Erst in der Nachspielzeit sorgte Mike Schumacher mit seinem 20. Saisontreffer für die endgültige Entscheidung. Nach gut einer halben Stunde Spielzeit hatte er die Gäste bereits mit 1:0 in Führung gebracht. Noch vor der Pause erhöhte Matthias Wolf auf 2:0. Mit dem Anschluss der aufopferungsvoll kämpfenden Platzherren durch Christopher Swart (68.) war die Partie aber wieder offen und blieb es auch bis zum Schlusspfiff.

... in Daun WASCH-AKTION Gegen Vorlage dieses Bons erhalten Sie 20% Nachlass auf alle Wäschen (gültig bis 30.04.2018) Stark verschmutzte Fahrzeuge müssen vorgereinigt werden. ED Station (Am Viadukt) 54550 Daun Telefon: 06592-1738411 tägl. bis 22.00 Uhr geöffnet 365 Tage im Jahr für Sie da! Immer da, immer nah. Wir wünschen dem Mehlentaler SV viel Erfolg beim Topspiel! Geschäftsstelle Peter Schier & Justin Newen GbR Hauptstraße 25 • 54649 Waxweiler Telefon 06554 93020 schier.newen@gs.provinzial.de www.provinzial.com Verkaufsniederlassung „EIFEL“ in Jünkerath, Kölner Straße 37 Mit unserer Kompetenz und unseren Aktivitäten im Stahlbetonfertigteilbau zählt unsere Firmengruppe mit bundesweit 5 Niederlassungen und derzeit ca. 75 Mitarbeitern zu den führenden Systemanbietern für Schachtbauwerke und Kanäle in Deutschland Als zukunftsorientiertes Unternehmen bieten wir für die Sparten • Straßentiefbau • Kabeltiefbau • Eisenbahnbau innovative Lösungen mit umfangreichem Service und stellen uns erfolgreich dem intensiven Wettbewerb. Unsere Niederlassung in der Eifel bedient die Kunden in NRW – Rheinland-Pfalz – Saarland – Luxembourg und Belgien. • Kundendienst • Reparaturen jeglicher Art • Kühl- u. Gefriergeräte Notdienst • Verkauf E L EKTR O GILLENKIRCH GmbH 54595 Prüm · Teichstr. 7 Tel.: 06551 / 6673 Handy: 0171 / 6703887 Zur Verstärkung unseres Teams in der Verkaufsniederlassung Jünkerath suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Kauffrau/Kauffmann für Büromanagement im Innen- und Außendienst Ihre Aufgaben in unserer Niederlassung sind: • Erstellen von Angeboten • Objektverfolgung • Abwicklung der Aufträge, Beschaffung der Zukaufteile und Koordination der Nachunternehmer • ausführliche technische Beratung der Kunden Das bieten wir Ihnen: • einen sicheren Arbeitsplatz in einem dynamischen Unternehmen, eine attraktive Entlohnung und die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten eigenverantwortlich und verantwortungsbewusst einzubringen und zu entwickeln • Eine gründliche Einarbeitung und die aktive Förderung Ihrer Weiterbildung ist für uns selbstverständlich. Sie sollten folgendes mitbringen: • eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder technische Ausbildung • sicheren Umgang mit MS-Offi ce-Produkten • strukturierte, analytische und lösungsorientierte Arbeitsweise • gutes Verständnis für Zusammenhänge und Prozesse • ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit • technisches Interesse unbedingt notwendig Werkstatt \ Wartung und Reparatur \ Ersatzteile Roger Korres • Hauptstraße 16 • 54595 Wascheid Tel. 06551/1473969 • Mobil 0175/7293930 Wir wünschen allen Zuschauern viel Spaß und gute Unterhaltung beim Topspiel im Mehlental! Roger Korres • Hauptstraße 16 • 54595 Wascheid Tel. 06551/1473969 • Mobil 0175/7293930 TAXI KARLS Gerd Bongart - Prüm Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Klaus Bauer Kabel GmbH & Co KG | Frau Sabine Schröder Kölner Straße 37 | 54584 Jünkerath oder per e-Mail an bewerbung@bauer-kabel.de Referenzen: Euskirchen Feuerwache; Mercator Kaserne; Ramstein Air Base; Büchel Nato Flugplatz; Gerolstein Eifelkaserne; Luxemburg; Bhf Ettelbrück; Bhf Sandweiler; Campus Bissen; Bochum DHL Logistikzentrum • Krankenfahrten (alle Kassen) • Rollstuhltaxi 06551 / 4618 oder 3002

HAAREN(+) 21 Winter 2017/18
VERITAS - Das Genussmagazin / Ausgabe - 21-2017
1. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
6. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
UnserEins - Ausgabe 1 2017-18
9. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
3. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18
8. Ausgabe Stadionzeitung 2017/18