Aufrufe
vor 1 Monat

DoBo_7-18

Seite 8 10. April

Seite 8 10. April 2018 750 Jahre Brauerei Aldersbach Die Gemeinde Aldersbach gratuliert zum 750-jährigen Jubiläum. Die Brauerei blickt auf eine lange Tradition zurück, bereits im Jahre 1268 wurde sie erstmals erwähnt. Aufgrund einer Vielzahl von Investitionen in den vergangenen Jahren erstrahlt sie heute inmitten unserer einzigartigen Klosteranlage in neuem Glanz. Außerdem wurden insbesondere auch vor der Landesausstellung verschiedene Modernisierungen und Produkterweiterungen erfolgreich vorgenommen. Auch hierzu sprechen wir eine große Anerkennung seitens der Gemeinde aus und bedanken uns für die harmonische Zusammenarbeit. Wir wünschen allen Besuchern ein unterhaltsames und vergnügliches Wochenende und stoßen mit Ihnen, liebe Gäste, mit dem Jubiläums – Maibock auf schöne Stunden in Aldersbach an. Aldersbach feiert seine Brauerei Die Brauerei Aldersbach feiert von 20. bis 23. April ihr über 750 Jahre währendes Bestehen mit einem großen Fest für alle Generationen. Das junge und junggebliebene Publikum darf sich am Freitag auf einen tollen Abend mit den „Troglauer Buam“ freuen. Am Sonntag findet dann ein großer Tag der offenen Tür statt und am Montag wird im Bräustüberl weitergefeiert. Harald Mayrhofer 1. Bürgermeister Wir gratulieren zum Jubiläum! Kloster-mondsee-Str. 14 94474 Vilshofen a.d. Donau telefon: 08541 96880 e-mail: info@donaudruck.de Seit mindestens 1268 wird im Kloster Aldersbach Bier gebraut. Zunächst von den Mönchen der Zisterzienser. Im Jahr 1812 ging der Besitz dann an die Freiherrn von Aretin über. Die Tradition des Bierbrauens wurde fortgesetzt und weiter ausgebaut. Mittlerweile exportiert die Familienbrauerei ihren Gerstensaft sogar bis nach Russland oder Amerika. Diese über 750 Jahre währende Erfolgsgeschichte wird nun groß gefeiert. Große Volksfestparty mit den „Troglauer Buam“ Beginn der viertägigen Jubiläumsfeierlichkeiten ist am Freitag, den 20. April mit den Troglauer Buam, die das Festzelt am Volksfestplatz ordentlich beben lassen. Einen Tag später findet dann die traditionelle Festbierprobe mit geladenen Gästen statt. kälte www.kaelte-knott.de knott 94315 Straubing-Ittling · Romansstraße 21 Telefon: 094 21 / 70 20 20 · Fax 09421/7020230 Kühl- und Klimaanlagen | Getränke- und Schanktechnik Fahrzeugkühlung | Kühlanhänger – Vermietung und Verkauf Beratung – Planung – Ausführung – Service Leiten die Geschicke der Familienbrauerei: Geschäftsführer Ferdinand Freiherr (l.) von Aretin und sein Vater Georg Adam Freiherr von Aretin. Tag der offenen Tür am Sonntag, den 22. April Der Sonntag steht ganz im Zeichen des Tages der offenen Tür mit Brauereirundgängen, Kirchenführungen und Live- Brewing. Dabei gibt es auch für Kinder ganz besondere Attraktionen wie eine Kartbahn, eine Hüpfburg und einen Luftballonwettbewerb. Beginn ist um 10 Uhr mit einem feierlichen Jubiläumsgottesdienst. Fast zeitgleich findet im Festzelt ein Weißwurstfrühschoppen mit zünftiger Musik der „Gute- Laune-Bande“ statt. Ab 11 Uhr öffnet dann die ProBierBar am Vorplatz des Klosters. Mittags gibt es einen besonderen Jubiläums-Kracher: ein köstliches Bier-Bratl für 750 Cent. Ab 12 Uhr gehts zünftig weiter, denn alle zwei Stunden wirds zum Goaßlschnalzen, Schuhplatteln und Dirndldrahn im Festzelt am Brauereihof. Für herzliche Lacher sorgen ab 19 Uhr Vogelmayer und Horst Eberl beim heiteren Kabarettabend. Der Eintritt ist natürlich frei. Frühschoppen zum Tag des Bieres Am Tag des Bieres, dem 23. April wird weitergefeiert – mit einem Weißwurst-Frühschoppen im Bräustüberl. Dafür gibts ein ganz besonderes Zuckerl: Jede Maß Bier zum halben Preis! Im Angebot sind auch zwei Weißwürste mit Senf, einer Brezn und einer Halben Weißbier für nur 6 Euro. Gegen 13 Uhr öffnet dann die ProBierBar. Höchste Bierqualität in 16 Sorten Beim Tag der offenen Tür können sich die Besucher auch hinter den Kulissen von der Qualität des Bieres überzeugen. Die heutigen Leiter der Geschicke, Georg Adam und Ferdinand von Aretin, verstan­ Wir bedanken uns für die jahrzehntelange, gute Zusammenarbeit und gratulieren recht herzlich zum Jubiläum! Zum Oberholz 4 · 94496 Ortenburg/Neustift · Tel. 0 85 42 / 71 18 · Fax 0 85 42 / 22 36 · www.nothaft-haustechnik.de

10. April 2018 Seite 9 Wir gratulieren unseren langjährigen Kunden zum 750. Brauerei-Jubiläum und wünschen für die Zukunft weiterhin alles Gute. Lange Gasse 30a · 85139 Wettstetten · www.bsi-in.de den es, das Familienunternehmen auszubauen. Sie schafften den Spagat zwischen Tradition und Moderne. So werden beste Rohstoffe, erstklassiges Brauwasser und traditionelle Braukunst harmonisch vereint – natürlich durch modernste Produktionstechnik. Dabei ergeben sich 16 vollmundige, erfrischende Biere. Darunter verschiedene Sorten Weißbier, Helles und Spezialbiere. Höchste Bierqualität in 16 Sorten und eine schier unendliche kreative Biervielfalt bietet zudem das Craft-Bier-Sortiment. Indian Pale Ale, Stout, Weizenbock, Porter, Barley Wine. Diese Spezialitäten werden in der gläsernen Schaubrauerei in limitierten Abfüllmengen eingebraut und sind zum Beispiel im Klosterladen erhältlich. Kontrollierte Zutaten – prämierte Biere Braumeister Lorenz Birnkammer und sein Team überlassen beim Einbrauen der verschiedenen Biere und alkoholfreien Getränke nichts dem Zufall. Nur Gerste aus kontrolliertem Anbau kommt in die engere Auswahl. So wurde die Aldersbacher Kloster Weiße bereits 15 Mal mit Gold prämiert. Streng nach dem Reinheitsgebot Wasser, Hopfen und Malz werden ausschließlich aus der bayerischen Heimat bezogen. Die Hefe züchten die Brauer selber. Auch sie verhilft dem Aldersbacher Bier zu seinem unverwechselbaren Geschmack. Genau wie das verwendete Wasser aus 55 Metern Tiefe. „Wenn das reinste Quellwasser aus dem hauseigenen Brunnen in den modernen Sudkessel fließt, hat es bereits eine 100-jährige Reise durch mineralische Gesteinsschichten hinter sich“, erklärt Brauereidirektor Ferdinand von Aretin. Denn bei den wenigen Zutaten spielen sehr viele Faktoren zusammen zum Beispiel die Wasserhärte. „Unserem Bier werden keine Geschmacksverstärker und künstlichen Zusatzstoffe zugeführt. Die natürliche Haltbarkeit bringt der Hopfen mit sich“, erklärt der Braumeister. Neben hochwertigen Zutaten ist es ihnen auch wichtig, den Brauprozess mit modernsten Anlagen genauestens zu kontrollieren, damit der Kunde stets eine ausgezeichnete Qualität erhält. Trotz Einzug neuester Technik wird in der Aldersbacher Brauerei noch nach Rezepten der alten Mönche gebraut. PLANUNG und BAULEITUNG ARC ITEKTURBÜRO N. PAUKNER DIPL.ING. ( FH ), ARCHITEKT BAUFORSCHER, FREIER SACHVERSTÄNDIGER KAPUZINERSTRASSE 49 94032 PASSAU fon: 0851 / 36623 www. architektur-paukner.de

Hotelführer_2017-18
Sports2be_Katalog_2017/18