Aufrufe
vor 2 Monaten

Algermissener Gemeindebote 12.04.18

Mitteilungs- und Informationsblatt der Gemeinde Algermissen

2

2 Algermissener Gemeindebote 12. April 2018 Gemeinde Algermissen Gemeindeverwaltung Marktstraße 7 31191 Algermissen Tel.: 0 51 26 / 91 00 – 0 Fax: 0 51 26 / 91 00 - 91 Mail: gemeinde@algermissen.de oder Vorname.Nachname@ algermissen.de Homepage: www.algermissen.de Öffnungsz. Gemeindeverwaltung: Mo. 08:30 - 12:00 Uhr 14:00 - 16:00 Uhr Di. 08:30 - 12:00 Uhr 14:00 - 16:00 Uhr Mi. 08:30 - 12:00 Uhr Do. 08:30 - 12:00 Uhr 14:00 - 18:00 Uhr Fr. 08:30 - 12:00 Uhr sowie nach Terminvereinbarung Öffnungszeiten Bürgerbüro: Mo. 08:00 - 17:00 Uhr Di. 08:00 - 17:00 Uhr Mi. 08:00 - 12:00 Uhr Do. 07:00 - 19:00 Uhr Fr. 08:00 - 12:00 Uhr Sprechzeiten: Sozialarbeiter Landkreis 1. Donnerstag im Monat: 13.30 bis 15.00 Uhr, im Mehrgenerationenhaus „sOfA“, Jahnstr. 8, Beratungsraum im Erdgeschoss. Außerhalb der Sprechzeit: 05066/69986 -16 / -12 Stephanie. Becker@landkreishildesheim.de oder Yvonne.Uwara@ landkreishildesheim.de Rentenberatung Donnerstags in jeder geraden Kalenderwoche: 15 – 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus „sOfA“, Jahnstraße 8, Beratungsraum im Erdgeschoss. Terminvereinbarung unter 05123/7889 Gleichstellungsbeauftragte Jeden 2. Donnerstag im Monat: 17:00 - 18:00 Uhr, Zimmer 10 Schiedsperson: Angela Straten, Im Pfarrgarten 5 Tel.: 84 00 Stellv. Schiedsperson: Lothar Deppe, Solteich 2 Tel.: 88 17 Notrufnummern: Strom / Wasser • Avacon/Purena Tel.: 08 00 / 0 28 22 66 Gas • Avacon Tel.: 08 00 / 4 28 22 66 Abwasser • Wasserverband Peine Tel.: 0 51 71 / 9 56 – 199 Impressum Amtliches Mitteilungsblatt der Gemeinde Algermissen Freiwillige Feuerwehr Gemeindebrandmeister Markus Peisker Steinkamp 4 Gr. Lobke, Tel.: 0 51 26 / 31 46 84 Ortsbrandmeister Algermissen Florian Beitzen Hottelner Straße 19 Algermissen, Tel.: 0 51 26 / 31338 Ortsbrandmeister Bledeln Hartwig Klug Breite Straße 16 Bledeln, Tel.: 0 51 26 / 80 24 05 Ortsbrandmeister Gr. Lobke Andreas Burgemeister Perrocke 6 Groß Lobke, Tel.: 0 51 26 / 14 10 Ortsbrandmeister Lühnde Ekkehard Lütke Hinter den Höfen 21 Lühnde, Tel.: 0 51 26 / 27 29 Stv. Gemeindebrandmeister und Ortsbrandmeister Ummeln Thomas Paul Fabrikstraße 3 Ummeln, Tel.: 0 51 26 / 80 07 81 Ortsbrandmeister Wätzum Hendrik Rühmkorf Wattekumstraße 5 Wätzum, Tel. 0 51 26 / 8236 Polizei Notruf 110 Polizeistation Algermissen, Polizeikommissariat Sarstedt Marktstraße 7a 31191 Algermissen Telefon: 0 51 26 / 80 29 88 Telefax: 0 51 26 / 80 29 81 Sprechzeiten: Mo. – Do. 09:00 - 15:00 Uhr Fr. 09:00 - 12:30 Uhr Ofen-Ausstellung ACW Specksteinöfen Tolle Angebote! Schauen Sie vorbei Witte Massive Specksteinöfen Kaminöfen Küchenherde Armin Witte – Kirschenweg 2 – 31174 Schellerten/OT Wendhausen Telefon (0 51 21) 13 34 09 – Telefax (0 51 21) 98 94 08 www.acw-specksteinoefen.de Öffnungszeiten: Di.–Fr. 10.00–18.00 Uhr · Sa 10.00–14.00 Uhr Nächste Ausgabe: D do., 26.04.18 Redaktioneller Einsendeschluss: Di., 17.04., 12 Uhr Anzeigenschluss: M mi., 18.04., 12 Uhr Übernächste Ausgabe: D do., 10.05.18 Redaktioneller Einsendeschluss: Di., 01.05., 12 Uhr Anzeigenschluss: M mi., 02.05., 12 Uhr Auflage: 3.860 Exemplare, zweimal monatlich kostenlos für alle Haushalte Herausgeber: GLEITZ GmbH Geschäftsführer: Karl-Heinz Gleitz Büro Hoheneggelsen: Hauptstraße 88, 31185 Hoheneggelsen Tel.: 0 51 29 / 97 16 – 0, Fax: 97 16 – 10 E-Mail: info@gleitz-online.de mo. – Do. 9 - 17 Uhr, Fr. 9 - 13 Uhr geöffnet Anzeigenberatung: Ines Gremmel, Nicole Klemme, Julian Nussel Qualität und Technik: Leitung: Oliver Kroll Sandra Balzer, Julia-Aline Bartelt, Elena Franke, marion Glawion, Daria-Sue Göhr, Tomas Linz, Hannah Louisa Meißner Vertrieb: martina Claus, Birgit Hellmund, Büro Ilsede Tel.: 0 51 72 / 9 49 25 40 Rechnungswesen, Verwaltung: Else Pape-Gleitz, Gisela Günther Gemeindemitteilungen Der Ortsrat Lühnde tagt am 17. April Zur Sitzung des Ortsrates Lühnde am Dienstag, 17.04.2018, 19.00 Uhr wird nach Algermissen, OT Lühnde ins Hermann-Busche-Haus, Hangeräthsweg 11 eingeladen. Tagesordnung – Öffentlicher Teil: 1. Eröffnung der Sitzung, 2. Genehmigung des Protokolls über die Sitzung am 14.11.2017, 3. Mitteilungen der Verwaltung, 4. Bericht aus dem Gemeinderat, 5. Verlängerung Konto „900 Jahre Lühnde“, 6. Seniorenfeier 28.04.2018, 7. Bahnanschluss Wehmingen/Lühnde, 8. Beschilderung Friedhof/Hermann- Busche-Haus, 9. Allgemeine Grundsätze zum Umgang mit Bäumen im Gemeindegebiet auf öffentlichem Grund, 10. Widmung von Gemeindestraßen in der Ortschaft Lühnde, 11. Anfragen und Anregungen, 12. Einwohnerfragestunde. Frank-Thomas Schmidt Allgemeiner Stellvertreter des Bürgermeisters Beratung zum Glasfaserprojekt Deutsche Glasfaser eröffnet Servicepunkt und Servicemobil Am kommenden Freitag, 13.04.2018, eröffnet der Servicepunkt der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser im REWE in Algermissen sowie das Servicemobil auf dem Parkplatz am Sportplatz in Lühnde. Deutsche Glasfaser möchte in den Ortsteilen Algermissen, Bledeln, Groß Lobke, Lühnde, Ummeln und Wätzum jeweils ein FTTH-Glasfasernetz ausbauen. Um dieses möglich zu machen, müssen sich 40 % der anschließbaren Haushalte bis zum Stichtag am 16.06.2018 für einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser entscheiden. Hierbei möchte das Unternehmen jedoch transparent und bürgernah vorgehen. „Aus diesem Grund eröffnen wir einen Servicepunkt sowie ein Servicemobil, in denen sich die Bürger von geschultem Personal genau beraten lassen können“, so Christof Milek, Projektleiter der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser . Der Servicepunkt und das Servicemobil sind immer donnerstags und freitags von 14 bis 19 Uhr sowie samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar. Hier sind auch Details über den Stand der Nachfragebündelung sowie aktuelle Nachrichten zu Ihrem Ort einzusehen. Umfrage zum Mobilitätsverhalten Die Kommunen Algermissen, Giesen, Harsum, Nordstemmen, Sarstedt, Schellerten und Söhlde engagieren sich für eine bedarfs- und umweltgerechte Infrastrukturplanung und erarbeiten deshalb in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Hildesheim Strategien zur Verbesserung der Mobilität. Eine wichtige Grundlage für die Entwicklung von Planungen und möglichen Konzepten stellt die Analyse des Mobilitätsverhaltens der Bürgerinnen und Bürger dar. Mithilfe einer Befragung zum Mobilitätsverhalten sollen diese Erkenntnisse gewonnen werden. Die Kommunen bitten die Bürgerinnen und Bürger herzlich, an dieser Befragung teilzunehmen und versenden dazu insgesamt etwa 31.300 Fragebögen an zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger aus allen Kommunen. In der Befragung geht es zunächst um allgemeine Fragen zum Mobilitätsverhalten: es wird zum Beispiel nach dem Besitz von Pkw oder Fahrrädern gefragt und wie häufig diese der Person zur Verfügung stehen. Weiterhin liegt ein besonderer Fokus auf dem Nutzungsverhalten des Fahrrades, des Linienbus- und Bahnangebotes. Im Weiteren wird nach dem Verkehrsverhalten am Stichtag, Dienstag, 17. April 2018, gefragt. Für diesen Tag sollen alle an diesem Tag zurückgelegten Wege dokumentiert werden. Die Auswertung der Fragebögen erfolgt selbstverständlich anonym und die Teilnahme ist freiwillig. Damit eine wichtige Grundlage für die Entwicklung von Verkehrskonzepten geschaffen werden kann, werden alle Angeschriebenen gebeten, an der Befragung teilzunehmen. Weitere Informationen entnehmen Sie dann bitte dem Anschreiben. SV 1911 und FC 1990 Algermissen: Gespräche über mögliche Fusion Algermissen. Seit 1911 wird in Algermissen Fußball gespielt, nachdem es 1990 zur Trennung kam, sogar in zwei Vereinen. Damit soll nach 28 Jahren Schluss sein. In ihren Mitgliederversammlungen haben die Vorstände beider Vereine eine breite Zustimmung und den eindeutigen Auftrag erhalten, Gespräche mit dem Ziel eine Fusion der beiden Vereine aufzunehmen. „Seit 2016 arbeiten beide Vereine mit ihren zweiten Mannschaften und eine Ü32- Mannschaft bereits erfolgreich in einer Spielgemeinschaft (SG) zusammen, so dass es nun an der Zeit ist, über eine weitergehende Zusammenarbeit zu reden“, so die beiden Vorsitzenden Stefan Käsehage und Andreas Pagel. Bei den Gesprächen geht es nicht um eine Erweiterung der SG, sondern um eine vollständige und gleichberechtigte Fusion der beiden Vereine. Die Gespräche werden so transparent wie möglich geführt und es sollen möglichst alle Mitglieder beteiligt werden. Aus diesem Grund findet am 20. April ab 17 Uhr ein Auftaktworkshop im Mehrzweckgebäude Ostpreußenstraße, für alle interessierten Mitglieder beider Vereine statt. Der Workshop wird durch zwei externe Berater begleitet. Die Vorstände beider Vereine freuen sich auf eine rege Teilnahme und eine Menge konstruktiver Ideen und Vorschläge für eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft des Fußballsports in Algermissen. Die Vorstände informationen vom sofa Bilderbücher aus aller Welt gemeinsam lesen Im sOfA (schöner Ort für alle) Algermissen in der Jahnstraße 8 wird am Donnerstag, 19. April, von 15 bis 17 Uhr das afrikanische Märchen – Das Wasser gehört allen – vorgestellt. In diesem Bilderbuch geht es um den Streit afrikanischer Tiere, um ein Wasserloch und um Zusammenarbeit. Infolgedessen laden wir jeden herzlichst ein zusammen mit Kindern weitere spannende Kinderbücher zu entdecken. Hierbei wollen wir uns besonders von Bilderbüchern aus anderen Kulturen verzaubern lassen und gemeinsam erfahren, was Kindern aus anderen Teilen der Welt erzählt wird. Bea Alznauer Nouruz-Fest im sOfA Wenn bei uns in Deutschland Frühlingsanfang ist, feiern mehr als dreihundert Millionen Menschen in aller Welt das Fest der Frühlingserneuerung, genannt Nouruz. Im Iran nennt man es auch das Persische Neujahr. Da auch in unserer Gemeinde Menschen leben, die dieses Fest feiern, haben wir im Interkulturellen Café mit 55 Menschen, vom Baby bis zum Senior, aus vielen verschiedenen Ländern ein kleines Nouruz-Fest gefeiert. Wir konnten auch Besucher aus Hildesheim und Hohenhameln begrüßen. Anoush Boodaghi aus dem Iran, der in Algermissen lebt, hat für dieses traditionelle Fest das „Haft Sin“ vorbereitet. Dabei handelt es sich um sieben Elemente, die sich auf einem Tisch befinden. Jeder Bestandteil beginnt mit dem persischen S und hat eine tiefere Symbolik. Dazu gibt es noch eine vorgeschriebene Dekoration, so dass ein wunderschön anzusehender Tisch entstanden ist. Für die Besucher, die dieses Fest nicht kennen, war es sehr interessant etwas so hautnah aus einer anderen Kultur zu erfahren und wir Deutschen konnten einige Parallelen zu unserem Osterfest feststellen. Bei Kaffee, Tee, Kuchen und persischen Muffins ließen es sich alle gutgehen und verbrachten zusammen einen unbeschwerten Nachmittag. Adelheid Reeke Junggesellschaft Algermissen hielt JHV ab: Boßelturnier mit Bierfest am 28. April Algermissen (r). Die Junggesellschaft hielt ihre Jahreshauptversammlung wieder im Saal der Gaststätte Weiterer ab. Unser 1. Vorsitzender Ralf Siewert durfte dazu 28 Mitglieder begrüßen. Neben den obligatorischen Berichten wurden auch wieder Wahlen im Vorstand und Ehrungen der langjährigen Mitglieder abgehalten. Im allgemeinen Teil wurde der Vorstand um Ralf Siewert in seinem Amt bestätigt und wieder gewählt. Während der Wahl des 1. Vorsitzenden übernahm unser Ehrenvositzender, der „Pate“ Gerhard Köhring sen. die Versammlungsleitung. Die einzige Änderung die es im Vorstand gab, ist dass der scheidende Schriftwart Alexander Bettels seinen Posten mit Alexander Jonczyk tauschte. Bei den Ehrungen wurden Heinrich Ernst, Achim Vahldiek, Jens Schatzschneider, Ansgar Ingelmann, Dieter Siewert, Thomas Exler sowie Reinhardt Ingelmann für ihre 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Im Anschluss an den offiziellen Teil kamen wir gegen die Entrichtung einen kleinen Obolusses in den Genuss eines kalt-warmen Büfetts und reichlich Getränken. Im Verlauf des Jahres weisen wir gerne auf unsere jährliche Vatertagstour, eine geplante Tagesfahrt, das Königsschießen, unseren Kameradschaftsabend sowie das Weihnachtschießen hin. Besonders sei aber unser erstes Boßelturnier mit anschließendem Bierfest am 28. April erwähnt. Hierzu laden wie alle Vereine, Firmen und natürlich auch alle anderen Interessierten recht herzlich ein. Mitmachen darf jeder! Am Samstag, 28. April, 12 Uhr starten wir „Im Reihwiesenweg“ am Muttergottesbild. Das Startgeld pro Fünfer- Team (vier Boßler und ein Schiedsrichter) beträgt 10 Euro sowie einen Kugelpfand von 25 €. Um uns die Planung zu erleichtern bitten wir Euch um Voranmeldung. Nachmeldungen sind am 28.4. aber bis 13 Uhr auch noch möglich. Im Anschluss an die sportliche Ertüchtigung wollen wir noch etwas mit Euch feiern. Auf dem Platz hinter dem Rathaus an der Marktstraße werden wir ein Bierfest veranstalten. In diesem Rahmen wird gegen 18 Uhr auch die Siegerehrung stattfinden. Jede Mannschaft erhält einen Preis! Hungern und selber singen muss man auch nicht, es wird gegrillt und für die Stimmung sorgt unser DJ. Wir freuen uns auf einen tollen Tag mit Euch! Der Vorstand

12. April 2018 Algermissener Gemeindebote 3 Interkulturelles Café Das Kennenlernen von Traditionen und Bräuchen Ausgepustete Eier, Farbe und Pinsel – mehr braucht es nicht um kleine und große Leute in eine entspannte Atmosphäre zu versetzen. 35 Personen malten beim interkulturellen Café Eier an. Mit viel Fantasie und Konzentration entstanden auf diese Weise kleine Meisterwerke, die im Mehrgenerationenhaus sOfA zu bewundern sind. Die Mitarbeiter des interkulturellen Cafés treffen sich mit den Geflüchteten, die aus vielen verschiedenen Ländern zu uns kommen, nicht nur zur Begegnung. Vielmehr beinhalten die Treffen z. B. auch die Vermittlung von Traditionen und Gebräuchen. So ist es ganz klar, dass das Anmalen der Ostereier dazu gehört. Das Kennenlernen der verschiedenen Feste, aber auch die traditionellen Veranstaltungen in Algermissen – wie das Tränkefest oder das Weihnachtsdorf – tragen zum Verständnis und so zur Integration bei. Auch die Haupt- und Ehrenamtlichen, die das interkulturelle Café betreuen, haben schon viel über andere Länder und ihre Sitten erfahren. So lernen die Kulturen voneinander. Es ist eine große Bereicherung für beide Seiten. Möchten Sie auch mehr über andere Länder und ihre Menschen erfahren, dann sind Sie herzlich ins Mehrgenerationenhaus sOfA eingeladen. Wir treffen uns jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr bei einer Tasse Kaffee mit interessanten Menschen und Gesprächen. Beate Seifer kirchenmeldungen Zwölf-Apostel Kirchengemeinde Sarstedt-Land – Gottesdienste: Fr., 13.4., Lühnde: 19 Uhr AbendmahlsGD aller Konfirmanden. So., 15.4., Algermissen: 10 Uhr Konfirmation m. Kinder- und Jugendchor Algermissen; Lühnde: 10 Uhr Konfirmation mit Flötenkreis Oesselse, 10.30 Uhr KinderGD (bis 12 Uhr). Do., 22.4., Bledeln: 10 Uhr Konfirmation m. Crescendo. Kath. Pfarrgemeinde St. Cäcilia in Harsum, Filialkirche Matthäus Algermissen – Gottesdienste: Freitags: 8.30 Uhr Rosenkranzgebet, 9 Uhr Hl. M. Dienstags: St. Mauritius-Kapelle: 18.30 Uhr Hl. M. Sa., 14.4., 17 Uhr Familien-VorabendM. So., 15.4., 11 Uhr Hl. M. m. Kommunionjubiläum, 15 Uhr Dankandacht; St. Mauritius-Kapelle: 16 Uhr Taufe. Sa., 21.4., 17 Uhr Hl. M., Kirchweihfest. Weitere Termine: Sa., 14.4., 10 Uhr Gemeinschaftstag d. Kommunionkinder. So., 22.4., 14.30 Uhr Kolpingsfamilie: Filmnachmittag „Willkommen bei den Hartmanns“ m. Kaffee und Kuchen. DRK-Ortsverein Lühnde: Wieder volles Haus bei Mitgliederversammlung Vertragspartner aller Kassen Wir suchen Verstärkung! Zum Wasserturm 2 31241 Ilsede Pflasterarbeiten Terassenbau Zaunbau Trockenmauer Gabionen Tel. 05172 / 5989639 Ihr Ihr Pflegedienst in Algermissen, Sarstedt Sarstedt und und Umgebung Umgebung 24 Std. 24 Std. Rufbereitschaft Rufbereitschaft Tel. 0 0 50 50 66/9 66 04 – 90 86 85 48 685 Holztorstr. 10 ∙ 31157 Sarstedt Holztorstr. 10 • 31157 Sarstedt Zu Zu Hause pflegen, zu zu Hause leben! leben! •• Kranken- und Seniorenpflege • Wundmanagement • Palliativpflege • Dementenbetreuung • Pflegeberatung, Pflegeberatung, -schulung, -schulung, -gutachten -gutachten • Kinderbetreuung • Haushaltshilfe • Nachtpflege • Kinderbetreuung Betreuung • Verhinderungspflege • Haushaltshilfe • Verhinderungspflege • Nachtpflege • Betreuung Persönliche Beratung von Mo. bis Fr. 8 — 15 Uhr und nach persönlicher Absprache MDK-Überprüfung 2017 mit dem Ergebnis „sehr gut“! Ihr Fachbetrieb in Groß Ilsede Gartenbauhelfer/in mit und ohne Erfahrung. Zu sofort in Vollzeit Winterdienst Gartengestaltung Gartenpflege Erd- und Baggerarbeiten Baumfällarbeiten Rasenbau www.peiner-galabau.de Aus der Geschäftswelt … Neu in Vechelde: Psychoonkologische Betreuung In meiner bereits bestehenden Praxis biete ich nun nach meiner zertifizierten Fachweiterbildung als Psychoonkologin (Deutsche Krebsgesellschaft) auch die Betreuung von Krebspatienten an. Doch was ist Psychoonkologie überhaupt? Psychoonkologie widmet sich an alle Menschen, die von einer Krebserkrankung betroffen sind. In Deutschland erkranken jährlich ca. 500.000 Menschen neu an Krebs. In der Praxis zielt sie vor allem darauf ab, die psychischen Belastungen von Tumorpatienten zu lindern, die durch die Krankheit und der medizinischen Therapie entstehen. In meiner Betreuung sollen die Patienten bei der Auseinandersetzung mit der Erkrankung und deren Folgen unterstützt und begleitet werden. Das Leben, welches vorher planbar und sicher war, gerät ins Wanken. Die Zukunft ist ungewiss. Es ist ganz normal, dass in dieser Ausnahmesituation Ängste und Probleme auftreten. Die psychoonkologische Betreuung bietet ein Rettungsanker. Gemeinsam suchen wir nach Wegen mit der einschneidenden Lebenssituation umzugehen, denn ein Tumor lässt sich meist mit bildgebenden Verfahren sichtbar machen, die Gedanken und Gefühle oder auch Ängste eines Krebspatienten hingegen nicht. Ziel ist es, die Belastung der Tumorpatienten zu verringern und die Lebensqualität zu steigern. Ich möchte den Patienten von dem ersten Schock der Diagnose sowie den darauffolgenden Therapieverlauf begleiten. Durch Gespräche unterstütze und stabilisiere ich den Patienten in seiner Krankheits- und Bewältigungsphase. Auch die Familie und das Umfeld lernt mit den neuen Lebensumständen umzugehen. Die Begleitung kann sowohl in meiner Praxis im geschützten Raum als auch bei Bedarf bei dem Patienten zu Hause stattfinden. Sie können mich gerne telefonisch für weitere Informationen kontaktieren unter: Tel.: 05302 804647. Ihre Maren Schuster Meine Tätigkeitsbereiche Psychoonkologische Betreuung Gesprächstherapie (Einzel/Paar) · Hypnosetherapie Präventionskurse (Autogenes Training/PMR) Heilpraktikerin für psycHotHerapie und psycHoonkologin Am Vechel Berge 8 · 38159 Vechelde Tel. 05302 / 80 46 47 · Mobil 0163 / 7 75 04 03 info@heilpraktikerin-maren-schuster.de www.heilpraktikerin-maren-schuster.de Lühnde. Die erste Vorsitzende, Heike Meyer, konnte 51 Mitglieder und einen Gast im voll besetzten Gasthaus Platz begrüßen. Nach dem Verlesen der Protokolle, der Kassenprüfung und der Entlastung des Vorstandes kamen wir zum besonderen Teil des Abends – die Ehrung langjähriger Mitglieder. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Gertud Rieger mit einer Ehrennadel, einer Urkunde und mit unserem Traubensaft von der 1. Vorsitzenden geehrt. Frau Roth und Frau Grimpe konnten ihre Ehrung für ebenfalls 40-jährige Mitgliedschaft leider nicht persönlich entgegen nehmen. Ihnen werden wir ihre Ehrennadel, die Urkunde und natürlich den Traubensaft zuhause überbringen. Unser Stammgast vom DRK- Kreisverband, der Kreisgeschäftsführer Uwe Dombeck überbrachte uns Grüße vom Kreisverband und berichtete von der aktuellen finanziellen Situation und den Aktivitäten des Kreisverbandes. Leider konnte unser Ortsbürgermeister, Lutz Sohns, krankheitsbedingt nicht an der Mitgliederversammlung teilnehmen. Dirk Schulmeister überbrachte die Grüße vom Sportverein und Manfred Dehmel die Grüße vom Schützenverein. Wie immer bei der Mitgliederversammlung wurden die Termine für das laufende Jahr bekannt gegeben. Alle Mitglieder konnten sich anschließend in die ausgelegten Helferlisten eintragen. Nach dem offiziellen Teil gab es ein leckeres Essen von Roland Moll. Und als Highlight danach noch ein tolles Nachtischbüfett. Es war ein gelungener Abend! Auch für dieses Jahr hoffen wir auf die Unterstützung vieler unserer Mitglieder für die diversen Veranstaltungen in unserem Dorf. Und wo wir gerade beim Unterstützen sind – am 23. Mai findet unser erste Blutspendetermin in diesem Jahr statt. Beim letzten Mal war die Teilnahme nicht ganz so toll. Also, schon mal im Kalender ankreuzen. Jeder kleine Pieks kann Leben retten und nach „getaner Arbeit“ wartet wieder unser leckeres DRK-Büfett. Kerstin Zink Wir suchen zum 1. August 2018 Bundesfreiwilligendienstleistende für den Einsatz in der Jugendpflege, in der Kindertagesstätte und mit Gruppen im Grundschulalter. Als kinder- und familienfreundliche Kommune ist uns die Qualität unserer Angebote sehr wichtig. Daher suchen wir interessierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bieten wir Ihnen weitere Informationen auf unserer Homepage: www.algermissen.de AZ-Bundes_2x90.indd 1 29.03.18 18:17 Austräger m/w Neuer Austräger für Teilgebiet in Algermissen gesucht. Für weitere Infos: Martina Claus (Vertriebsleitung) Telefon: 0 51 72 / 9 49 25 40 oder martina.claus@gleitz-online.de ● ● (05121) 26 22 15 Rex-Brauns-Str.9 31139 Hildesheim