Aufrufe
vor 1 Woche

Gazette Charlottenburg April 2016

Gazette für Charlottenburg und Westend

2 |

2 | Gazette Charlottenburg | April 2016 KNEFFEL STEUERBERATUNG Wir helfen Ihnen gerne bei: ° der Einkommensteuer Speziell für Vermietungseinkünfte ° der Existenzgründung bieten wir auch Wohngeld- und ° der Erbschaft- und Schenkungsteuer Nebenkostenabrechnungen an. ° Schwierigkeiten mit den Finanzbehörden Reichsstraße 107 · 14052 Berlin-Westend · Telefon 301 90 83 · www.Kneffel-Steuerberatung.de Servicegutschein auf Autoserviceleistungen 15 € 30 € ab einem Auftragswert von 50 €* ab einem Auftragswert von 100 €* Premio Reifen- & Autoservice Hentschel Am Juliusturm 29 · 13599 Berlin Telefon: 030/3383010 · www.premio-hentschel.de * ausgenommen HU/AU gültig bis 31.07.2016 Premio Reifen- und Autoservice Hentschel Premio Hentschel mehrfach ausgezeichnet für besonderen Service Die Auszeichnung zum „Top- Performer“ verleihen die Goodyear Dunlop Handelssysteme viermal im Jahr an angeschlossene Fachhandels betriebe, die sich durch eine besondere Geschäftsidee oder Unternehmens füh rung auszeichnen. Premio Reifenservice Hentschel ist der erste Top-Performer. Das Familienunternehmen von Frank Hentschel existiert seit 1986. Sechs Mitarbeiter kümmern sich hier um den Service rund um die Fahrzeuge ihrer Kunden. Dazu gehören sämtliche Reparaturen, Wartungsarbeiten inklusive Safe Mobility und natürlich der Reifenservice. Hier freut man sich über die Anerkennung: „Unser Ziel ist es, für jeden Kunden das passende Paket zu finden. Anspruch, Service und Freundlichkeit sollen einfach immer passen!“, erklärt Sebastian IHRE STEUERBERATER: E X P E R T E N D I E S I C H L O H N E N Anzeige Hentschel, Geschäftsführer im Betrieb seines Vaters, Frank Hentschel. Dass sich das große Engagement hinsichtlich des Services lohnt, zeigte auch der Test von „Grip – Das Motormagazin“, wo der Betrieb mit „besser geht nicht“ bewertet wurde. In der Werkstatt des Betriebes fand man nicht nur alle versteckten Fehler, sondern dank des Sicherheitschecks auch weitere Mängel. „Viele Kunden, die den Beitrag gesehen haben, haben uns darauf angesprochen und gratuliert. Der Test hat auf jeden Fall gezeigt, dass sich der Aufwand, den wir für den Service betreiben, absolut lohnt“, so Sebastian Hentschel. Geöffnet Mo-Fr 8-18 Uhr, Sa 8.30-12.30 Uhr. Am Juliusturm 29, 13599 Berlin, Tel. 338 30 10, info@premio-hentschel.de

Liebe Bürgerinnen und Bürger in Charlottenburg-Wilmersdorf! Neuerscheinung Band V: Charlotte & Wilma Soeben ist der fünfte Band von Charlotte & Wilma, der Broschüre über die Namensgeberinnen im Bezirk, erschienen. Neben Brigitte Mira, lilian Harvey oder ruth Cohn sind auch viele Kurzbiografien von Frauen zu finden, deren Geschichte vielleicht weniger prominent aber dennoch spannend ist, wie die von lotte reiniger, einer pionierin des Trickfilms und Meisterin im Scherenschnitt. Der fünfte Band in leuchtendem Orange nimmt uns einmal mehr mit durch die Geschichte. Selbstverständlich erfahren wir mehr über die Gräfin lichtenau, genau wie über Wally Wittmann. Die eine engste Vertraute von Friedrich dem ii. und stilbildend, die andere die schnellste Frau der Welt und rekorde brechend. Mit vielen kleinen Anekdoten werden auch in diesem fünften Band die Frauen in unserem Bezirk gewürdigt. lassen Sie sich von 21 neuen Biographien überraschen. Erhältlich ist der neue Band, wie auch die Bände eins bis vier, für jeweils 1 Euro im Büro der Gleichstellungsbeauftragten unter ☎ 9029-12690 oder E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@ charlottenburg-wilmersdorf.de. Monika-Thiemen-Preis 2016 ich habe mich sehr darüber gefreut, dass ich im Beisein von Monika Thiemen zusammen mit unserer Gleichstellungsbeauftragten Carolina Böhm am 8. März eine engagierte Unternehmerin in einem frauenuntypischen Umfeld ehren durfte: Die Geschäftsführerin Kerstin Mar k isen ◾ Rollläden ◾ Garagentore ◾ Vordächer ◾ Motore ◾ Zeitschaltuhren ◾ Markisen für Balkon und Terrasse ◾ Markisentücher ◾ Insektenschutz ◾ Plissees ◾ Rollos ◾ Jalousien ◾ Pergola ◾ Reparaturen Reichsstraße 84 · 14052 Berlin ☎ (030) 302 073 49 Fax 302 099 57 info@berliner-markisen.com www.berliner-markisen.com Reinhard Naumann, Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Carolina Böhm. Ehrig-Wettstaedt, in der dritten Generation Geschäftsführerin eines Unternehmens für iT-Netzwerke und Bürosysteme. Frau Ehrig-Wettstaedt nimmt nicht nur das Thema Ausbildung sehr ernst, sondern sie legt besonderen Wert darauf, als Vorbild die iT-System-Branche jungen Frauen zugänglich zu machen. Gleiche Bezahlung für gleichwertige Arbeit ist dabei Unternehmensprinzip. Herzlichen Glückwunsch an eine wunderbare preisträgerin! in diesem Jahr konnten wir zum neunten Mal eine Frau in Verantwortung mit dem Monika-Thiemen-preis auszeichnen. Gewürdigt werden mit dem preis Frauen aus Charlottenburg-Wilmersdorf, die besondere Verantwortung übernehmen, in besonderen positionen tätig sind, die Vorbilder sind für andere Frauen und die sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetzen. Der preis ist nach der langjährigen Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen benannt, die sich in ihrer Amtszeit sehr erfolgreich frauenpolitisch engagiert hat. Zentrales Bewerbungsbüro Gazette Gazette Charlottenburg Wilmersdorf | April | 2016 | | 3 Das Bezirksamt hat in seiner Sitzung am 16. Februar die Einrichtung eines zentralen Bewerbungsbüros in einem neuen Fachbereich beschlossen, um mit Hilfe eines elektronischen Bewerbungsmanagements eine schnellere und qualitativ hochwertige personalgewinnung voranzutreiben. in Anbetracht der Tatsache, dass in den nächsten Jahren eine große Zahl von Beschäftigten altersbedingt ausscheiden wird, steht die Verwaltung auch im Hinblick auf die ständig wachsenden Einwohnerzahlen und die Flüchtlingssituation vor der besonderen Herausforderung, sicherzustellen, dass alle öffentlichen Aufgaben als Dienstleistung für die Bürgerinnen und Bürger wahrgenommen werden können. Dies setzt entsprechend neues, qualifiziertes personal voraus. Auch unsere Bezirksverwaltung befindet sich hier im direkten Wettbewerb insbesondere mit den landes- und Bundesbehörden. Ziel ist es, mit dieser zukunftsweisenden strukturellen Optimierung zahlreiche kluge Köpfe für eine Berufstätigkeit bei uns in Charlottenburg-Wilmersdorf zu gewinnen. Kiezspaziergang Der 172. Kiezspaziergang findet am Samstag, dem 9. April statt und ist etwa 2,2 km lang. Wir treffen uns um 14 Uhr im Eingangsbereich des Britischen Soldatenfriedhofes an der Heerstraße 151, wo uns der Hauptgärtner philippe Fontaine begrüßen und uns etwas zu „seinem“ Friedhof sagen wird. Von dort gehen wir zur jüdisch-amerikanischen privathochschule Touro College am rupenhorn mit ihrem wunderbaren Blick über die Havel und dann zurück zur Glockenturmstraße. Dort ist viel interessantes zu entdecken, u. a. die neue Eissporthalle, die Füchtlingsunterkünfte im Horst-Korber-Sportzentrum und der rudolf-Harbig-Halle, der Glockenturm und das Maifeld. Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei. Alle interessierten sind willkommen. informationen über die bisherigen Kiezspaziergänge finden Sie im internet unter www. kiezspaziergaenge.de. Für ihre Anregungen, lob und Kritik bin ich für Sie erreichbar unter naumann@charlottenburgwilmersdorf.de. ihr reinhard Naumann

Gazette Charlottenburg März 2017
Gazette Charlottenburg April 2017
Gazette Charlottenburg Mai 2017
Gazette Charlottenburg Januar 2017
Gazette Charlottenburg Nr.10/2017
Gazette Charlottenburg Nr. 8/2017
Gazette Charlottenburg Nr. 9/2017
Gazette Charlottenburg Nr. 4/2018
Gazette Charlottenburg Nr. 3/2018
Gazette Charlottenburg Nr. 2/2018
Gazette Charlottenburg Nr. 1/2018
Gazette Charlottenburg Nr. 6/2017
Gazette Charlottenburg Nr. 7/2017
Gazette Wilmersdorf April 2016
Gazette Schöneberg & Friedenau April 2016
Gazette Schöneberg & Friedenau April 2017
Gazette Steglitz April 2017
Gazette Wilmersdorf April 2017
Gazette Zehlendorf April 2016
Gazette Zehlendorf April 2017
Gazette Steglitz April 2016
Gazette Steglitz März 2017
Gazette Steglitz Januar 2017
Gazette Wilmersdorf Januar 2017
Gazette Wilmersdorf März 2017
Gazette Schöneberg & Friedenau März 2017
Gazette Wilmersdorf Februar 2017
Gazette Steglitz Februar 2017
Gazette Schöneberg & Friedenau Nr. 1/2018
Gazette Zehlendorf Mai 2017