Aufrufe
vor 1 Woche

Der Wendeburger 13.04.18

Informationsblatt mit Mitteilungen der Gemeinde Wendeburg

seit ® Gemeinde Sche

seit ® Gemeinde Sche lerten 27. März 2014 JAHRE G u t e P r e i s e • G u t e W e r b u n G • „Mit DeutschlandCard habe ich im letzten Jahr 1 0€* gespart!“ Karte vorlegen GbR ka sieren Punkte einlösen sparen Jubiläum, Neueröffnung, Umbau ... Mit einer Sonderveröffentlichung stellen wir Ihr Unternehmen in den Mittelpunkt! 6 6 6 Perspektive in Sicht Karriere bei der Bundeswehr SON DERVERÖFFENTLICHUNG Berufs- und Gewerbeschau militärische und zivile Laufbahnen über 20 Studiengänge über 50 Ausbildungsberufe Sprechen Sie uns an. • Raseneinsaat und -pflege • Neuanlagen • Baumfällungen • Pflasterarbeiten Klaus Martin Bunzel GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU Telefon 051 23 / 7973 klausm.bunzel@t-online.de Fachbetrieb für Gebäudetechnik elektro – Sanitär – heizung Planung – reparatur – Wartung weitere Informationen unter: Karriereberatung Hildesheim Tel.: 05121 / 289 2885 Mail: karrbbhildesheim@bundeswehr.org bundeswehr-karriere.de 0 800 / 9 80 08 80 (bundesweit kostenfrei) Ab April haben wir unser Angebot Elektro-Technikermeister, Industriemeister für Mess-, Regel- und erweitert: Becker Elektrotechnik erledigt jetzt auch Arbeiten im Steuerungstechnik und Bausachverständiger, steht daneben wei- Sanitär- und Heizungsbereich sowie die Neuinstallation, Reparatur terhin für Qualität in den Bereichen und Wartung von Heizungsanlagen Gebäudetechnik, SAT-Anlagen, sowie Wasser- und Abwasserversorgung. Inhaber Matthias Becker, insta lationen. Sprechen Sie uns Hausgerätereparatur und Elektro- an! Elektro – Sanitär – Heizung (Gas / Öl) Sat-Anlagen – Hausgeräte Reparatur Hohenhameln-Rötzum • (0 51 28) 9 56 07 Berufs- und Gewerbe- Ausstellung Ottbergen · 30. März 2014 von 11 bis 17 Uhr Berufewelt – Arbeit hat Gesichter Reparatur a ler Fabrikate · TÜV & AU Teilverkauf und Zubehör · Karosseriearbeiten Lackarbeiten · Verkauf von Gebrauchtwagen · NeUe WascHaNlage Mit seNsofil PlUs besonders lackschonend und sanft zur oberfläche ab 7 euro Klimaservice · kostenlose Kfz Wäsche nach jeder Reparatur Autokran bis 35 t Hebebühne bis 35 m VORNKAHL & SOHN DACHDECKERMEISTERBETRIEB Jetzt auch in Borsum! Jetzt auch in Borsum! Jetzt auch in Borsum! Uwe Hollemann Kraftfahrzeugmeister kfz-meisterwerkstatt@t-online.de Tel.: 051 27 / 733 · Fax: 051 27 / 10 85 Berliner Ring 1 · 31177 Harsum Reparatur a ler Marken Kfz Meisterwerkstatt Bruno Meyer Inh. Uwe Ho lemann Enge Str. 11 • 31177 Harsum • Tel. 05127 - 64 15 Lindenstraße 2 • 31177 Borsum • Tel. 05127 - 9026868 Di.–Fr. 8.00 – 17.00 Uhr • Sa. 7.30 – 12.30 Uhr 31177 Harsum • Enge Str. 11 • Tel.: 0 51 27 / 64 15 31177 Borsum • Lindenstraße 2 • Tel.: 0 51 27 / 9 02 68 68 Enge Str. 11 • 31177 Harsum • Tel. 05127 - 64 15 Lindenstraße 2 • 31177 Borsum • Tel. 05127 - 9026868 Di.–Fr. 8.00 – 17.00 Uhr • Sa. 7.30 – 12.30 Uhr Enge Str. 11 • 31177 Harsum • Tel. 05127 - 64 15 Lindenstraße 2 • 31177 Borsum • Tel. 05127 - 9026868 Di.–Fr. 8.00 – 17.00 Uhr • Sa. 7.30 – 12.30 Uhr Dienstag – Freitag: 8.00 – 17.00 Uhr • Samastag: 7.30 – 12.30 Uhr Montag–Freitag: Mittagstisch ab € 5,90 selbstgebackene Kuchen Förster Straße 31177 Harsum ☎ (05127) 409788 Täglich 11.30–22.00 Uhr geöffnet et www.kuckuck-harsum.de Fisch-Büffet am Karfreitag, 18.04.14 von 11.30 – 14 Uhr und von 18.00 – 20.30 Uhr 14,90 € p. P. Oster Brunch Sa., So. und Mo., den 19., 20. und 21.04.14 von 10 – 13 Uhr inkl. Kaffee, Tee, Kakao 16,90 € p. P. Oster-Abend-Büffet So. und Mo., den 20. und 21.04.14 ab 18 Uhr 14,90 € p. P. Die Gewerbeausstellung wird initiiert bzw. unterstützt von: Pension besondere KüchenartiKel und GeschenKideen KleinKunst und mehr www.energie17.de Friseur Form & Stil 31177 Harsum, Oststraße 17 · Tel. 05127– 40 98 90 Dienstags Herrentag jeder Schnitt 11,00 € Freitags Farbtag (Färben, Strähnchen...) ab 42 € Inh. Kerstin Könneker-Stahl Bahnhofsallee 5 · 31185 Groß Himstedt · Tel. 05129-97 11 17 Königsberger Str. 2 · 38268 Woltwiesche · Tel. 0 53 44 / 72 08 Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag: 9.00 - 18.00 Uhr, Samstag 8.00 - 13.00 Uhr Über 30 Jahre Berufserfahrung 45 Betriebe und Institutionen präsentieren sich in der Richard-von-Weizsäcker-Schule: Kreative Beratung unter dem Motto „Berufewelt – Arbeit hat Gesichter“ Harsumer rundscHau 26. Februar 2014 SON DERVERÖFFENTLICHUNG Pulvis Fitness Das Organisationsteam trifft letze Vorbereitungen. Sören Marx, Christian Köpper, Melanie Spiller, Ulrike Stengert-Schaumburg, Axel Witte, Schellerten/Ottbergen (htw). Am Sonntag, 30. März, ist es wieder soweit… Unter dem Motto „Berufewelt – Arbeit hat Gesichter“ präsentieren sich in der Zeit von 11 bis 17 Uhr rund 45 Betriebe aus der Region Schellerten mit über 50 Berufen in der Richard-von-Weizsäcker Schule Ottbergen. Februar 2014 Nach sportlichen Übungen in „Pulvis Fitness Sportstudio“ baumelt die Seele und der Körper: Im Kampf gegen Trägheit und unnütze Kilos Kaffee und Kuchen in der Aula Für die Besucher sind bei dieser berufsorientierten Schulveranstaltung viele Möglichkeiten gegeben, sich über ansässige Betriebe ein Bild zu machen und hierbei vielleicht neue Kontakte Kaffee und Kuchen auch für das zu knüpfen. Natürlich ist mit leibliche Wohl in der Cafeteria der Schulaula gesorgt, wo die Besucher mal kurz ausspannen können. Eintritt ist frei Die Einnahmen aus dieser Berufs- und Gewerbeschau gehen an den Förderverein der Schule. Der Eintritt zur Ausstellung ist selbstverständlich frei. Die Schirmherrschaft hat Landrat Reiner Wegner übernommen. Im Blickpunkt des Tages steht nicht nur der regionale Wirtschaftsraum sondern ebenso die Jugendlichen der Richard-von- den kommenden Monaten mit Weizsäcker-Schule, die sich in dem Thema Berufswahl auseinander setzen müssen. Beratung über Ausbildung, Praktikum und Nebenjobs Beim Rundgang kann man etwas über den Betriebsalltag und die verschiedenen Berufe erfahren, die hier in der Region vertreten sind. Einige der Betriebe bilden auch aus und mit Ausbildungsbörse am 30. März 2014 von 11.00–17.00 Uhr Richard-von-Weizsäcker-Schule Ottbergen bringen sogar eigene Azubis mit. Judith Edel, Claudia Heinemann und Stefan Lindinger (von links). Foto:Wiechens Zum Köpenick 1960 GmbH Kornstraße 4 · Telefon (0 51 23) 44 89 Telefax (0 51 23) 47 77 · www.vornkahl.de · Bedachungen a ler Art · Alt- und Neubau · Fassadengestaltung · Schieferarbeiten · Dachrinnenerneuerungen · Dachwohnfenstermontage · Schornsteinbekleidungen · Solar- und Photovoltaik · Dachreparaturen · Wartung und Service Manfred Ca legher · Lindenstraße 4c · 31185 Nettlingen Tel. 05123 - 7456 · E-Mail: mc-dachservice@htp-tel.de Tapezier-, Streich- u. Lackierarbeiten · Fassadenanstriche Fußbodenverlegearbeiten · Vollwärmeschutz Raiffeisenstraße 1 · 31185 Nettlingen Tel.: 0 51 23 / 49 09 · Mobil: 01 60 / 9173 30 77 SON DERVERÖFFENTLICHUNG Oktober 2013 Harsum (htw). Seit Jahren ist das Sportstudio „Pulvis Fitness“ von Judith und Christian Pulvermüller in Harsum, Morgenstern 5a, für Profis und Freizeitsportler eine erste Adresse. Nachdem das Studio komplett umgebaut und Weihnachten 2013 neu eröffnet wurde, ist das Harsumer Fitnesszentrum noch attraktiver geworden. Täglich steht es zwölfeinhalb Stunden für Anfänger bis Profis jeden Alters offen. Ganz neu ist das Cardiokino mit virtuellen Radtouren durch die blühende Lüneburger Heide, Bergtouren durch die Rocky Mountains oder die spektakuläre Tour de France. Unter fachkundiger Anleitung können sich die Kunden dort auf dem Fahrrad aufwärmen oder ihre Kilometer in „freier Natur“ einfach nur genießen. Neu im Programm ist auch das individuelle Schnellkraft-, Koordinations-, Geschicklichkeits- und Reaktionstraining für ehrgeizige Sportmann- hat mit Lars Gresens, Achim schaften, denn das Sportstudio Beck und Normen Borne lizensierte Sport- und Fitnesstrainer, die seit Jahren erfolgreich alle Sportinteressierten, darunter Jetzt an Markisen denken! Sonnenschutz jeglicher Art für innen und außen! Insektenschutzgitter und Türen! Tel. 0 50 60 / 92 72 auch körperlich und geistig behinderte Menschen, wie auch Olympiateilnehmer trainiert haben. Das spezielle Personaltraining mit Lars Gresens und ders auch für gestresste Ge- Achim Beck eignet sich beson- schäftsleute als auch für Hobby- Ihr Tischlermeister Ihr Partner für: Uwe Dörrie Bau- und Möbeltischlerei Innenausbau, Renovierungen, Fenster, Türen, Rollläden, Vordächer, Überdachungen, Balkone und Markisen, Bergstraße 39 • 31079 Almstedt Wintergärten in Holz oder Kunststo f, Beschattungen. und Spitzensportler. Bei Pulvis sind die Mitglieder eben keine Nummer, wie in manchen großen Fitnessstudio-Ketten. Das Sportstudio setzt auf die 24. Oktober 2013 Hoheneggelser Restaurant und Kneipe mit großer Tradition / Individuelle Wünsche sind willkommen: „Zum Köpenick“ erstrahlt nach der Renovierung in neuem Gewand Sie haben ein Firmenjubiläum, planen eine Neueröffnungsfeier oder haben Ihre Geschäftsräume neu gestaltet? Oder möchten Sie Ihre Leistungen und Ihren Betrieb einer breiten Öffentlichkeit ganz einfach einmal näher vorstellen? Dann empfehlen wir Ihnen eine Sonderveröffentlichung in unseren Gemeindeblättern! GmbH Im Mittelpunkt steht die Berufs- und Kreativberatung. Informationen über Ausbildungs- und jobs können die Schülerinnen und Schüler hier finden. Das Praktikumsplätze sowie Neben- Thema Gewerbe steht bei dieser Ausstellung im Mittelpunkt. Die berufsorientierten Betriebe können dabei ihre Dienstleistungen und Produkte auch für das breite Publikum aus der Region präsentieren. Darüber hinaus haben die als Hosts und Hostessen eingesetzten Schülerinnen und Schüler an diesem Tag die Möglichkeit, auch ma live einen solchen Ausstellungstag zu begleiten. Podiumsdiskussion zum Thema Energie Aber auch ein Kinder- und Spaßprogramm sowie eine Podiumsdiskussion zum Thema Energie steht mit auf dem Programm. Die Schirmherrschaft hat in diesem Jahr Landrat Reiner Wegner übernommen. Das Organisationsteam besteht aus Sören Marx (Cluster Sozialagentur), Christian Köpper, (Cluster Sozialagentur), Melanie Spiller (Didaktische Leiterin der Richardvon-Weizsäcker Schule), Ulrike Stengert-Schaumburg (Schulleiter der Richard-von-Weizsäcker ster der Gemeinde Schellerten), Schule), Axel Witte (Bürgermei- In Ihrer Region zu Hause! 25 Die Inhaber Christian und Judith Pulvermüller im gemütlichen Ruheraum. Fotos: Wiechens Direkt an der Bundesstraße 1 in Hoheneggelsen liegt das traditionsreiche Familienlokal „Zum Köpenick“. Hoheneggelsen (gg). Auf eine langjährige Familientradition kann das Hoheneggelser Familienlokal „Zum Köpenick“ mit Restaurant und Kneipe zurückblicken. „Mein Großvater Georg Schubert übernahm 1960 die Gaststätte ‚Deutsches Haus‘ in Hohen- Chef, Thomas Schubert voller Stolz. Das Haus hatte damals eggelsen“, berichtet der heutige schon eine lange Historie. 1894 wurde es als Pferde- und Poststation genutzt. Im Laufe der Zeit Jetzt Frühbucher- Prämie sichern. Auf geht´s! Zu Zu Ihrer LVM-Autoversicherung gleich um um die die Ecke. Wir Wir beraten Sie Sie gern: LVM-Versicherungsagentur Anja Lindemann Im Im Galgenfeld 22 31185 Söhlde (05129) 96 9628 2888 88 info@a-lindemann.lvm.de Telefon wurde die Gastronomie erweitert und von Georg Schubert zur und Tanzlokal ausgebaut. Gaststätte mit Fremdenzimmern umgewandelt. „1978 übernahm Was mit Kapellen und Livebands begann, wurde entsprechend dem Zeitgeist Ende der 60er Jahre in eine Discothek mein Vater Peter Schubert mit seiner Frau Edeltraud den Betrieb. Durch große Umbaumaßnahmen wurde insbesondere die Discothek ‚Apollo‘ weit über die kannt“, erzählt Schubert, der die Generation führt. Hildesheimer Kreisgrenzen be- Gaststätte seit 1990 in der dritten Der Fortbestand der Tradition ist ihm genau so wichtig wie Veränderungen, Modernisierungen und die ständige Anpassung an gehen“, erklärt der Hoheneg- die Trends der Gegenwart. „Wir entwickeln uns stetig weiter und freuen uns über alle, die mit uns gelser. Gemeinsam mit seiner Ehefrau erfolgreichen umfangreicher Re- Regina freut er sich sehr über den novierungsmaßnahmen im „Köpenick“. Alles wurde komplett auf Vordermann gebracht und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Die Räumlichkeiten bieten 1.000 Möglichkeiten für jeden Anlass, den man feiern kann. Ob Wichtigkeit des höchsten Guts im Leben - die eigene Gesundheit! Das Ziel ist es, mit Spaß und Freude im Fitnessstudio jung alt zu werden. Taufe, Konfirmation, Geburtstag - alles ist möglich. Apollo bis zu 280 Gäste bewirtet An Stehtischen können im werden, bestuhlt immerhin 120 Personen. Das Clubzimmer bietet Platz für 30 Personen. Und in der ebenfalls in neuem Glanz erstrah- Ein Blick in das Restaurant, das sich in neuem Glanz präsentiert. Das „Apollo“ ist der größte Raum des Hauses und bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. 27. März 2014 7 SON DERVERÖFFENTLICHUNG Berufs- und Gewerbeschau Die Besucher können sich aus erster Hand informieren. Wir sind auch dabei! 25 Jahre Das Gebäudereiniger-Handwerk stellt sich vor: Mit über 20.000 Betrieben und rund 590.000 Mitarbeiter/innen ist das Gebäudereiniger-Handwerk das beschäftigungsstärkste Handwerk in Deutschland. Die Berufsaussichten sind in unserem modernen und zukunftsorientierten Dienstleistungshandwerk außerordentlich gut. Arbeitslosigkeit ist und bleibt in unserem Handwerk ein Fremdwort! Handwerkszeug für Deine erfolgreiche Zukunft! Landesinnung Niedersachsen des Gebäudereiniger-Handwerks in Hannover Berliner A lee 46 · 30175 Hannover ∙ Tel.: 0511 / 32 42 52 · Fax: 0511 / 363 25 45 E-Mail: info@die-gebaeudedienstleister-nds.de ∙ www.die-gebaeudedienstleister-nds.de Ottbergen · 30. März 2014 von 11 bis 17 Uhr P r a x ! s Wegner Bökenkamp Über der Wasserfurche 1 • 31174 Schellerten • Tel. 0 51 23/40 98 34 Unsere Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 7 bis 21 Uhr Fußpflege-Praxis Gerlinde Doering Hauptstraße 7 · 31174 Ottbergen Telefon: 0 51 23 – 3 76 40 83 Mobil: 01 70 – 1 26 91 41 Hier sind Sie herzlich wi lkommen! DeutschlandCard – Hol sie Dir! Punkte 1. 2. n *Gesammelte Punkte und Zusatz-Punkte aus Artikeln und Coupons Die beliebte Berufs- und Gewerbeschau findet erneut in der herrlich gelegenen Richard-von-Weizsäcker-Schule in Ottbergen statt. 26. Februar 2014 7 Judith Edel (Sozialarbeiterin der Richard-von-Weizsäcker-Schule), (Christian Möllring (Fachkonferenzbereichsleiter Arbeit- Wirtschaft-Technik), Claudia Heineman (Chefsekretärin des Bürgermeisters) und Stefan Lindinger (Fachbereichsleiter für allgemeine Verwaltung der Gemeinde Schellerten. Die treuen Mitglieder des Studios sind teilweise über 80 Jahre alt und nicht ohne Grund Die Planungsrunde hat die immer dankbar. „Pulvis Fitness“ hat namhafte Sportler unterstützt: Da sind neben Uwe Zürner als zweifacher Mount Everest Expeditionsteilnehmer noch Profi-Radrennfahrer, Weltklasse Beach-Volleyballerinnen, Profifußballer, zahlreiche Marathonläufer und Wettkampfbodybuilder. Besonders beliebt sind die neu eingeführten Kick-Box- Kurse für vier bis achtjährige Kids unter Leitung des weltbekannten 7. Dan Träger Meister Farih. Termine dafür sind jeweils dienstags und donnerstags von 14.30 bis 15.30 Uhr. Die Kurstrainer Petra Klein, Sonja Slabon, Meis-ter Mohamed Farih und Achim Beck sorgen mit einem neuen Kursprogramm mit Zirkel- und Kettlebelltraining sowie Hot Iron, Body-Pump, TRX und viele weitere Besonderheiten für kontrollierte Übungen. Nicht ohne Grund, denn Pulvis unterscheidet sich als inhabergeführtes Fitnessstudio sehr von Studioketten als Werbe- und Verkaufsprofis mit vorgefertigten Standard-Trainingsprogrammen für Jedermann. Alle Trainer bieten mehr als theoretischen Wissen, da der Inhaber Christian Pulvermüller ausschließlich Wert auf geschulte und selbst sportlich aktive Mitarbeiter legt. Zu den Programmpunkten zählt auch ein Konzept für die Harsumer Molitoris Schule in Form einer AG für Schüler im Fitnessstudio. Jedes Mitglied kann Schritt für Schritt unter fachkundiger Anleitung sein persönliches Ziel erreichen. Das gilt auch für etwas zu viele Kilos am Körper. Sehr erfolgreich verläuft seit November 2013 das „Stoffwechsel- und Entgiftungsprogramm“, wo in nur 21 Tagen mit einer Erfolgsgarantie von sechs bis Zwölf Kilogramm abgespeckt werden kann. Das tolle Fitness-Training Vorbereitungen weitgehend abgeschlossen. Die Aussteller präsentieren sich nicht nur auf dem Vorplatz der Schule, sondern auch in der Pausenhalle mit einer Veranstaltungsbühne, im Innenhof mit lustigen Spielen, in der Sporthalle und in der Mensa. Es gibt ein Kinderprogramm und eine Kinderbetreuung, Wischmophockey und eine große Tombola. wird abgerundet durch die finnische Sauna mit gemütlichem Ruheraum, einer Ergoline- Sonnenbank und Profi-Massagesessel mit Körperscanner. Alles in allem erleben die kleinen und großen Mitglieder im Harsumer Sportstudio wirklich noch eine persönliche und individuelle Betreuung durch qualifizierte Trainer, und dies alles in familiärer Atmosphäre. AZ Sandra Margraf Standard RZ ZW.indd 1 24.06.10 15:33 Harsumer rundscHau Das Bühnenprogramm SON DERVERÖFFENTLICHUNG moderation: Christian Köpper Stand: 21.03.14 Pulvis Fitness Meine Praxis für Logopädie und Legasthenietherapie ist in Schellerten. Holztrifft 56 • Schellerten Telefon 05123 - 3384566 www.logopaedie-margraf.de 11.00 Eröffnung 12.00 Studienberatung – Uni Hildesheim 12.30 Labora stellt sich vor Februar 2014 13.00 Volksbank Hildesheimer Börde eG - Simone Klöpping 13.30 mary Kay Cosmetics – Ilka Pörge 14.00 KFZ-mechatroniker – Autohaus Hentschel, Dirk Suden 15.00 Obsthof Sundermeyer 15.30 Schwarzes Huhn 16.00 Gleitz Verlag – Olli mau („Frieda & Anneliese“-Tour) 16.45 Tombola Änderungen vorbehalten Schon im Eingangsbereich herrscht eine freundliche Atmosphäre, ohne dass sich die Kunden anonym oder verloren fühlen. Selbst nach dem Training besteht die Möglichkeit, in einer gemütlichen Kaffeerunde wieder etwas abzudampfen. Für den perfekten Service zeichnen sich Melody Osicka, Joana Gierga, Elke Sickfeld und Kerstin Kordowski verantwortlich. Die Harsum • Am Katzenbach 11 31177 Harsum • Tel.: 05127/90 98 83 Unterricht: Mo. + Mi. 18 – 19.30 Uhr Di. und Do. 9 – 13 Uhr geöffnet Ich freue mich auf Ihren Besuch! ▲ Malerarbeiten Textil-Werbung ▲Malerarbeiten Trockenbau ▲ Trockenbau Fan-Sportartikel ▲ Wärmedämmung ▲ Wärmedämmung Freizeit und Beruf Kreisklasse bis Bundesliga ... wir stricken Ihre Werbung! 3. Bares Geld imageanzeige_boekenkamp_sche lerten.indd 1 30.12.13 11:21 www.max-strickwaren.de Berliner Str. 15, 31174 Sche lerten, 05123 678 P h y s i o t h e r a p i e & Osteopathie Neben unseren umfangreichen physiotherapeutischen Leistungen, ist die Osteopathie ein großer Schwerpunkt unserer Praxis. Wir bieten zusätzlich Kurse in Nordic Walking, Yoga, Qigong, Rückenfit, Hüft-Knie-Gruppe und autogenem Training an. Kinderbetreuung liegt in den Eine weitere Einheit bilden die Geburtsvorbereitungskurse mit der Rückbildungsgymnastik und den Babymassagekursen. Händen von Michelle Heine. Die Mitgliedstarife, die monatlich kündbar sind, betragen nur 35,99 Euro für Erwachsene oder zum Sonderpreis für Zu Fragen rund um unser Therapieangebot stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Vorauszahler ab 26,60 Euro im Monat. Die Kindertarife liegen bei monatlich 19,99 Euro und die Jugendtarife bei 29,99 Euro. Es lohnt sich also, sich für wenig Geld fit und gesund zu halten. Praxis Wegner • Konrad-Adenauer-Str. 29 • 31174 Schellerten-Dingelbe www.praxiswegner.de • info@praxiswegner.de • Tel. (0 51 23) 40 66 88 Hildesheim • Am Ratsbauhof 3 31134 Hildesheim • Tel.: 05121 / 13 18 14 Unterricht: Di. – Fr. 18 – 19.30 Uhr Ab sofort sind wir auch in Harsum für Sie da Ihr Continentale-Versicherungsbüro mit dem Vor-Ort-Service. Nehmen Sie uns beim Wort und lassen Sie sich durch ein faires Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Geschäftsstelle Pape & Domberg GbR Servicebüro Oliver Pape ▲ Malerarbeiten ▲ Trockenbau Zur Zuckerfabrik 2b, 31177 Harsum, Tel. 05127 9036616, Mobil 0179 4688668. Termine nach Vereinbarung info.pape-domberg@continentale.de ▲ Wärmedämmung Heinder Straße 3 · 31162 Groß Düngen Telefon 0 50 64/95 14-200 Fax 0 50 64/95 14-209 Heinder Straße 3 · 31162 Groß Düngen Heinder Telefon Straße 0 50 3 · 64/95 31162 14-200 Groß Düngen Telefon Fax 0 0505064/95 14-209 14-200 Fax 0 50 64/95 14-209 24. Oktober 2013 7 Regina und Thomas Schubert kümmern sich gern um das Wohl ihrer Gäste. lenden Kegelbahn können bis zu 18 Personen Essen und Trinken und gleichzeit Spaß am Spiel haben. „Uns liegt es besonders am Herzen, dass sich unsere Gäste voll und ganz auf ihre Feier und ihre Gäste einlassen können. Die Organisation, Planung und alles andere übernehmen wir“, unterstreicht Schubert. Individuelle Wünsche sind stets willkommen. Im Mittelpunkt steht jedoch immer eine umfassende Beratung. Im Restaurant des „Köpenicks“, das an fünf Tagen in der Woche geöffnet hat, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Auswahl ist groß. Küchenchefin Regina Schubert zaubert frische und selbstgemachte Hausmannskost. Das Angebot reicht von selbstgemachten Suppen, kleinen Snacks, Salaten und Beilagen über Schnitzel und saftig gegrillten Steaks bis hin zu leckeren Desserts und saisonale Spezialitäten für die gern gesehenen kleinen Gäste. Alle Speisen können natürlich auch „außer Haus“ geordert werden. In der legendären Discothek „Apollo“ finden jährlich immer noch sechs bis acht Partys statt, die immer unter einem bestimmten Motto stehen. So wird der jahrzehntelange Kult aufrecht erhalten und die Generation, die damals als Jugendliche hier getanzt hat, kommt heute mit ihren Kindern zum Feiern. Das „Zum Köpenick“ hat Donnerstag bis Montag ab 17 Uhr geöffnet. Dienstag und Mittwoch ist Ruhetag. Besondere Termine oder Feiern sind auch gerne nach Absprache möglich außerhalb dieser Zeiten möglich. Kontakt und Infos: Peiner Straße 25 · 38268 Lengede/Kl. Lafferde Telefon (0 5174) 10 51 Wir bieten Ihnen ganzjährig Kohlen zur Abholung an oder eine Lieferung zu günstigen Konditionen. Zum Köpenick Zum Köpenick Thomas Schubert Hauptstraße 32 31185 Hoheneggelsen Telefon 05129 319 E-Mail: info@zumkoepenick.de Internet: www.zumkoepenick.de www.facebook.de/ zumkoepenick › Heizöl › Diesel › Kaminholz › Kohlen › Holzkohle › Kies SON DERVERÖFFENTLICHUNG Oktober 2013 In der wärmeren Jahreszeit können die Gäste auch draußen Speisen und Getränke genießen. Marktstr. 3 (im Netto) 31185 Hoheneggelsen Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8 - 19 Uhr, Sa. 8 - 16 Uhr Wir wünschen weiterhin viel Erfolg! Werbetechnik Marktstraße 2 • Hoheneggelsen Tel. 05129/97 77 77 www.euronics-haussmann.de Öffnungszeiten: Mo. bis Fr.: 9.30 bis 19 Uhr • Samstag: 9.30 bis 16 Uhr Kannst Du schlecht verstehen, musst Du zu Kress Hörgeräte gehen Hoheneggelsen, Hauptstr. 32 (neben Gaststätte Köpenick) Dienstag von 09.15 - 17.15 Uhr oder nach tel. Vereinbarung unter 05129 / 8289938 Wir machen Hausbesuche! Telefon 0171 / 5259620 Der Gaststätte Zum Köpenick weiterhin alles Gute! Landkreis Hildesheim Auflage Algermissener Gemeindebote 3.750 Der Diekholzener 3.150 Giesener Gemeindebote 4.640 Harsumer Rundschau 5.450 Holler Nachrichten 3.260 Kehrwieder Söhlde 3.940 Schellerter Bote 4.000 www.Bollmann-Brennstoffe.de Bilder ©fotolia.com > a le Neumitgliedschaften monatlich kündbar > Sportmannschaften ab 10 Personen à 15,– € monatlich > Kids-Boxen à 19,99 € monatlich > Jugendtarif (13–17 Jahre) monatlich 29,99 € 1 Monat 35. 99 € Fitness & Kurse ohne Vertragsbindung oder 26,60 Euro/monatl. bei Vorauszahlung 15 Monate StoffwechSeldiät und entgiftung GMBH NEU www.getraenke-schwertfeger.de Tischlerei Schierding Olaf Schierding Tischlermeister - Techniker Ina Schierding-Schwerk Bahnhofstraße 20-24 · 31185 Hoheneggelsen Tel. 0 51 29 / 2 79 · Fax 0 51 29 / 84 83 Detlef Rösemann Meisterbetrieb für Heizung und Sanitär Hoher Weg 25 31185 Söhlde, OT Bettrum Telefon 0 51 23 / 40 87 92 Mobil 0173 / 4943583 Dem Köpenick weiterhin a les Gute und viel Erfolg! 6 –12 kg Gewichtsverlust in 21 tagen garantiert www.tischlerei-schierding.de · E-Mail: info@tischlerei-schierding.de INFogeSPräch jeden Freitag um 17 Uhr bei: Judith Pulvermü ler Pulvis Fitness Neues Cardiokino Täglich Cycling-Kurse für Ausdauer und Fettabbau Sportvereine willkommen! Öffnungszeiten: Mo–Fr 8.30 –21.00 Uhr, Sa–So 10.00 –16.00 Uhr • Neubau • Altbausanierung • Ölkesselwartung • Gaskesselwartung • Solaranlagen • Badsanierung Morgenstern 5a · 31177 Harsum Tel. 0 51 27 / 50 08 · www.pulvis-fitness.de Jetzt ist Pflanzzeit! Große Auswahl an Herbstblühern. DAUER GRAB PFLEGE Mo.-Sa. 8-12.30 Uhr, Mo., Di., Do., Fr., 15-18 Uhr, Mi. nachmittags geschlossen Unsere Titel erscheinen regelmäßig und kostenlos für alle Haushalte mit einer Gesamtauflage von über 68.000 Exemplaren für über 130.000 Leser! Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtetes Angebot. Telefon: 05129 / 9716-0 Landkreis Peine Auflage Der Vechelder 8.380 Der Wendeburger 4.720 Glück Auf Lengede 6.380 Hohenhamelner Kurier 4.160 Ilseder Nachrichten 11.560 Landkreis Wolfenbüttel Auflage Samtgemeindebote Baddeckenstedt 5.090

13. April 2018 11 Turnbrüderschaft Bortfeld lud zur 111. Jahreshauptversammlung ein: Bilanz und Planung für den Sportverein SoVD-Ortsverein Bortfeld: Erfolgreiche Neuwahlen Von links: Rainer Blanke, Geschäftsführerin Susanne David, Robert Wolter, Horst Heinemann, Anneliese Greve, Hans-Dieter Greve und Otto Feuge sowie Finanz- und Mitgliederwart Roy Voges. Sportabzeichenverleihung des Stützpunktes Wendeburg: TSV Meerdorf erwirbt 52 Abzeichen Meerdorf. Die Mehrzweckhalle war mit rund 110 Personen gut gefüllt, als Wilma Hansmann als Leiterin des Sportabzeichenstützpunktes Wendeburg die Erwerber/-innen und Gäste begrüßte. Sie bedankte sich bei allen Unterstützern und insbesondere bei den Prüfer/-innen, die Woche für Woche donnerstags und zusätzlich an vielen Wochenenden ihre Freizeit opfern, um den Sportlern und Sportlerinnen die verschiedenen Disziplinen zum Erwerb des Sportabzeichens abzunehmen. Insgesamt konnten 175 Erwachsenenabzeichen vergeben werden. Die meisten Sportabzeichen erwarb der TSV Meerdorf (52), gefolgt von dem TSV Wendezelle (30) und der TB Bortfeld (28). Unter den 175 Sportabzeichen befanden sich insgesamt 13 Beim wohlverdienten Imbiss. Bortfeld. Der 1. Vorsitzende Rainer Blanke konnte pünktlich die 111. JHV vor 88 stimmberechtigten Mitgliedern eröffnen und um 22.22 Uhr wurde sie nach Erledigung aller TOP’s inklusive einer Essenspause geschlossen. Nachdem sich die Anwesenden zu Ehren der im Jahr 2017 verstorbenen Vereinsmitglieder erhoben hatten, folgten die Ehrungen für langjährige Vereinsmitglieder. Für 70 Jahre Vereinszugehörigkeit wurden geehrt: Robert Wolter, Horst Heinemann, Anneliese Greve, Hans-Dieter Greve und Otto Feuge. Für 50 Jahre Mitgliedschaft: Susanne Probst, Hans-Hennig Rischbieter und Jürgen Flegel. Für 40 Jahre Petra Rischbieter, für 25 Jahre Mitgliedschaft: Dr. Wolfgang Möller, Jutta Franke, Philipp Zoch, Dennis Otte und Marvin Fritsch. Im Anschluss folgten die Berichte der einzelnen Abteilungsleiter bzw. deren Vertreter wie folgt: Handball (i. V. Dirk Voges), Fußball (i. V. Karsten Lehne), Schießen (Peter Heinemann), Turnen und Gymnastik (Frank Löffler), Tischtennis (i. V. Eckhard Fauteck), Wandern (Brigitte Schröder), Radwandern (Roland Weber), Dart (Lutz Göttling) und Boule (Jürgen Flegel). Im Bericht des 1. Vorsitzenden wurden vor allem die vielen ehrenamtlich Tätigen des Vereins sowie die Trainer und Übungsleiter der einzelnen Sparten hervorgehoben. Ihnen kommt an dieser Stelle ein besonderer Dank zuteil, nachdem im letzten Jahr keine örtliche Übungsstätte zur Verfügung stand. Der Verein musste Sporthallen in den Nachbarorten anmieten und hatte somit einen nicht kalkulierbaren Kostenblock durch Miete und Transport zu bewältigen. mit einer runden Zahl. So wurden unter anderem hier Walter Tiehe (TB Bortfeld) für 45 sowie Ilse Meier (TSV Zweidorf/Wendeburg) für 40 Wiederholungen geehrt. Die meisten Sportabzeichen im Stützpunkt hat bisher Heidrun Alvermann vom TSV Wendezelle erworben, 47 Mal war sie erfolgreich. Der Gemeindebürgermeister Gerd Albrecht, der die Ehrungen mit Zahl vornahm, sprach allen Helfer/-innen für ihr ehrenamtliches Engagement rund um das Sportabzeichen den Dank der Gemeinde aus. Diesem Dank schlossen sich der Ortsbürgermeister Meerdorfs Bernd Antonius, der Vorsitzende des KSB Peine Wilhelm Laaf sowie der Sportabzeichenreferent Klaus Pölka an. Es konnten in diesem Jahr Glücklicherweise wurde dann im Herbst 2017 die neue Gemeindesporthalle in Bortfeld eingeweiht, die auch Nachbarvereinen durch frei gewordene Wochenstunden z. B. in Wendeburg zugute kam. „Jetzt können die Handballer der SG endlich wieder echte Heimspiele in der Ortschaft Bortfeld austragen“, so Blanke. Auch für die Kinder und Jugendliche der Turnabteilung entfallen weite Wege in die Nachbarorte. Die Fußballer erfreuen sich insbesondere einem regen Zulauf in den Mädchenmannschaften, so dass hier neue Umkleidemöglichkeiten am Vereinsheim geschaffen werden müssen. Der größte finanzielle Aufwand wird im Jahr 2018 für das TB-Schützenheim anfallen. Hier wird eine moderne Schießsportanlage als Ersatz für den nicht mehr zeitgemäßen Schießstand Wilhelm Laaf, Vorsitzender des Kreissportbundes (KSB) Peine, und Wilma Hansmann, Stützpunktleiterin. auch wieder 15 Abzeichen für Ersterwerber/-innen vergeben werden, und dies waren nicht nur junge Nachwuchssportler. entstehen. Durch Zuschüsse, Eigenmittel und Arbeitseinsätze soll diese Maßnahme bis Mitte des Jahres abgeschlossen sein. Die TB-Handballer feiern Ende April des Jahres ihr 90-jähriges Jubiläum. Die Mitgliedsbeiträge werden in 2018 unverändert bleiben. Das Protokoll der letzten JHV sowie dem Haushaltsplan 2018 konnten die Anwesenden mehrheitlich zustimmen. Der stellvertetende (Orts-) Bürgermeister Jürgen Wehmer wünschte sich zum Abschluss der Versammlung eine höhere Anzahl von TB-Sportabzeichen- Absolventen in 2018. Der gesamte Vorstand wurde in seinen Positionen wiedergewählt und Neuigkeiten und Einzelheiten sind unter www.tbb-wendeburg. de nachzulesen. Michael Greve Auch Bernd Antonius, der die Ehrung vornahm, hat im vergangenen Jahr das Sportabzeichen erworben, ist es doch in Meerdorf Pflicht, dass jeder Ortsbürgermeister in seiner Amtszeit jährlich das Sportabzeichen absolviert. Mit Spannung erwartet wurde dann die Verkündung des Gewinners des Wanderpokals, den Jochen Hansmann im Jahr 2015 für den Verein stiftete, der die meisten Familien motivieren konnte: Erneut war dies der TSV Meerdorf mit neun Familiensportabzeichen. Hier ist zu erwähnen, dass die Familie Schneider mit fünf Erwerber/- innen aus drei Generationen die größten Familien stellten. Im Anschluss an die Verleihung der Sportabzeichen gab es für alle einen Imbiss, an dessen Kosten sich der KSB mit einem Zuschuss beteiligt hat. Wilma Hansmann Von links: Horst Helwes, Gerda Vorbau, Ralf Scharringhausen, Elke Diederichs, Hartmut Lehrmann, Lisa Müller, Peter Bork und Karin Zindler. Bortfeld (r). Am Samstag, 10. März, fand unsere Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Voges statt. Nach der Begrüßung unserer Vorsitzenden Gerda Vorbau, dem Gedenken unserer verstorbenen Mitglieder, und weiteren Tagesordnungspunkten, kam es nach der Entlastung des Vorstandes zu Neuwahlen. Unser neuer Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Ralf Scharringhausen, 2. Vorsitzende Gerda Vorbau, Schriftführer Peter Bork, Schatzmeisterin Elke Diederichs. Revisoren: Horst Helwes, Hartmut Lehrmann und Lisa Müller. Nach dieser erfolgreichen und problemlosen Wahl konnte unsere zweite Kreisvorsitzende, Karin Zindler mit ihrem Bericht aus Peine beginnen. Im Anschluss konnten wir selbstgebackene Torten und guten Kaffee genießen. Peter Bork Schießabteilung der TB Bortfeld wieder erfolgreich: Euphorie beim Kreiskönigsschießen Von links: Ulla Kasten, Kreiskönig Jörg Glinka, Frank Graffstedt, Kreiskönigin Sarah Cordes, Kreisalterskönigin Barbara Heinemann, Kreisjugendkönigin Elisa Berlet, Kreisalterskönig Norbert Kustos, Henning Hermanns und Wilfried Große. Bortfeld (r). Auch in diesem Jahr waren die Schützinnen und Schützen der Schießabteilung der TB Bortfeld schon bei der Qualifikation zum Kreiskönigsschießen des Kreisschützenverbandes Braunschweig auf allen Ebenen stark vertreten. Und mit über 30 Personen waren sie die stärkste Teilnehmergruppe beim Kreiskönigsfest am Samstag, 10. März, im Waldhaus Ölper in Braunschweig. Unübersehbar, lautstark, tanzfreudig und gut aufgelegt setzten sie ihren Verein in Szene. Die Spannung stieg natürlich als es nach dem Einmarsch der einzelnen Vereinsköniginnen und -könige 2017 sowie der Kreiskönigs 2017, darunter Kreiskönig Fabian Behme, zur Proklamation der neuen Kreiskönige 2018 überging. Umso größer war die Freude als Barbara Heinemann zur neuen Kreisalterskönigin und Sarah www.sos-kinderdoerfer.de Cordes zur neuen Kreiskönigin proklamiert wurden. Somit stellt die Schießabteilung von insgesamt fünf Kreiskönigen zwei Majestäten – eine treffsichere Ausbeute beim Teilerschießen für die Schützinnen und Schützen aus Bortfeld! Zünftig, wie es sich nach Schützensitte gebührt, ließen sich die neuen Majestäten mit einem dreifachen „Horrido“ hochleben. Auf den „weißen Hahn“ konnten sie natürlich nicht verzichten und so wurde lustig auf die neuen Königswürden geschmettert und zu späterer Stunde natürlich auch wieder gerudert und die Luftgitarre gespielt. Als der Musik-Express längst das Licht auf der Bühne ausgemacht hatte, dachten einige noch lange nicht ans nach Hause gehen. Es war wieder ein sehr gelungenes Kreiskönigsfest 2018. Susanne David „Man muss Glück teilen, um es zu multiplizieren.“ Marie von Ebner-Eschenbach SOSKD_Anzeige_IM0_Mini_92x25_4c_RZ.indd 1 11.06.14 09:31