Aufrufe
vor 1 Monat

ERCO_Katalog_Aussenraum_2018_DE

Scan6: 150.0 kHz, 4.5

Scan6: 150.0 kHz, 4.5 kHz, 30.0 MHz; IF:9kHz, 100.0 ms, Average, TDF on, Att AutodB, Pollerleuchten Leuchtensystematik Planungssicherheit mit ERCO: Konsequentes Leuchtensystematik für die Praxis Mit Pollerleuchten als raumbildenden Elementen lassen sich Außenräume gestalten. ERCO Leuchten zeichnen sich durch ein konsequentes Systemdesign mit hervorragendem Wärmemanagement aus. Die zurückhaltende Formensprache, die unterschiedlichen Baugrößen und Lumenklassen bieten eine hohe Gestaltungsfreiheit in der Anwendung. Geprüfte elektromagnetische Verträglichkeit und die passive Kühlung der LED-Module ermöglichen einen störungsfreien und geräuschlosen Betrieb. Das Wärmemanagement ist für die optimale Betriebstemperatur der elektronischen Komponenten ausgelegt. Sehkomfort ERCO hat die Dark Sky-Technologie für seine Pollerleuchten perfektioniert. Da kein Licht oberhalb der Horizontallinie austritt, wird Blendung für Passanten und Autofahrer vermieden. Horizontalebene Eine Familie aus Poller- und Fassadenleuchten ERCO entwickelt Leuchten mit dem Ziel, gattungsübergreifende Familien zu schaffen. Der Planer erhält dadurch die Möglichkeit, ganzheitliche Lichtkonzepte für zusammenhängende Bereiche zu entwickeln. So kann er individuell auf bauliche Besonderheiten reagieren, ohne eine neue Technik oder Lichtverteilung spezifizieren oder Kompromisse im Design machen zu müssen. Verschiedene Baugrößen Die Leuchten im ERCO Programm decken einen großen Bereich von Lumenklassen ab und bieten so für eine Vielzahl von Beleuchtungsaufgaben eine angemessene Lösung. 140 LISN:ESH2-Z5-N 120 Scan4: 150.0 kHz, 4 .5 kHz, 30.0 MHz; IF:9kHz, 1.0 s, QP, TDF on, Att AutodB, Scan3: 9.0 kHz, 100.0 Hz, 150.0 kHz; IF:200Hz, 1.0 s, QP, TDF on, Att AutodB, 100 80 60 Magnitude [dBµV] EN55015,QP EN55015,AV 40 20 0 -20 Frequency [MHz] 0.009 0.02 0.05 0.1 0.2 0.5 1 2 5 10 20 30 Hervorragendes Wärmemanagement Das thermische Management schafft optimale Bedingungen für den Dauerbetrieb. Damit stellt ERCO sicher, dass die LEDs den größtmöglichen Lichtstrom abgeben und wärmeempfindliche Bauteile oder Betriebsgeräte ihre volle Lebensdauer erreichen. Optimierung der elektromagnetischen Verträglichkeit ERCO Leuchten werden als Einheit mit Betriebsgerät entwickelt, optimiert und geprüft. So können sie die Richtlinien zur EMV zuverlässig einhalten. Verschiedene Lichtfarben Warmweiße LEDs bringen warme Materialien wie Holz perfekt zur Geltung. Neutralweiße LEDs betonen kühle Materialien wie Beton oder Metall und haben eine höhere Lichtausbeute. 754 ERCO Programm 2018

Pollerleuchten Montage und Leuchtenanordnung Planungssicherheit mit ERCO: Vielfältige, komfortable Montagelösungen Ob auf Parkplätzen oder im Garten: Beleuchtung für den Außenraum muss sich den natürlichen Gegebenheiten anpassen. Vielfältiges Installationszubehör sowie praxisbezogene Montagehinweise in der Produktdokumentation der ERCO Lichtwerkzeuge bieten dem Planer hohe Gestaltungsfreiheit bezüglich der Installation auf der Baustelle. ERCO Außenraumleuch ten bewähren sich durch hohe Schutzarten und robuste Gehäuse aus korrosionsbeständigem Aluminium guss. Eine wetterfeste Oberfläche mit zweifacher Pulverbeschichtung reduziert Schmutzablage rungen und ermöglicht einen wartungsarmen Betrieb. IP65 Schutzart IP65 Leuchten mit der Schutzart IP65 sind staubdicht und gegen das Eindringen von Strahlwasser aus allen Richtungen. geschützt. Zubehör für Montagevarianten Das Systemdesign von ERCO lässt unterschiedliche Montagevarianten zu. Die passenden Artikel für Ihre individuelle Montagesituation finden Sie in der Zubehörübersicht. Sehen und gesehen werden Mit einem dezenten Streiflicht wird das kreuzförmige Profil der Produktfamilie Midipoll sichtbar und unterstützt die räumliche Orientierung. Große Leuchtenabstände für Freiflächenbeleuchtung Bei Bodenflutern mit breit radialer Lichtverteilung sind Leuchtenabstände (d) von bis zu 10m möglich. Zur optischen Führung können noch größere Abstände gewählt werden. Beleuchtung von Wegen Bei Bodenflutern mit breit strahlender, zu einer Seite gerichteter Lichtverteilung kann der Leuchtenabstand (d) das bis zu fünffache der Lichtpunkthöhe (h) betragen. Auch hier können zur optischen Füh- rung noch größere Abstände gewählt werden. ERCO Programm 2018 755