Aufrufe
vor 6 Monaten

6 d’Isarwinkler

URSPRÜNGLICH, FRECH, ORIGINELL UND BODENSTÄNDIG Geschichten, Porträts und Interviews von der Jachenau bis Dietramszell – von Bad Heilbrunn bis Reichersbeuern

Mei Dahoam Vinyl der

Mei Dahoam Vinyl der nächsten Generation Weil das Vinyl der nächsten Generation über eine härtere, weichmacherfreie Trägerplatte verfügt, kann es auch an Stellen verlegt werden, wo herkömmlicher Vinylboden durch Hitze weich werden könnte, zum Beispiel an bodentiefen Fenstern oder im Wintergarten. (Foto: epr/CHECK one) Ein Boden für alle Fälle Pflegeleicht und strapazierfähig, fußwarm, leise und gelenkschonend, geeignet auch zur Verlegung in Räumen, wo es mal „nass“ zugehen kann wie Küche und Bad, sowie dank einer geringen Aufbauhöhe ideal für Sanierungs- und Renovierungsarbeiten: Das haben viele Menschen am Vinylboden zu schätzen gelernt, der deshalb in den letzten Jahren zum Liebling unter den Bodenbelägen avancierte und aufgrund des praktischen Click-Systems auch von Heimwerkern schnell und einfach zu verlegen ist. Eine neue Generation Vinylböden eröffnet jetzt noch mehr Möglichkeiten der Raumgestaltung. An so manchem Lieblingsort wie dem Wintergarten oder an bodentiefen Fenstern war es bisher unter Umständen problematisch, das Material zu verlegen, da es weich werden könnte, wenn höhere Temperaturen entstehen. Auch die Verlegung des Vinyls auf einem bestehenden Fliesenboden bereitete mitunter Schwierigkeiten, denn sind die Fugen zu breit oder tief, können sie sich möglicherweise durchdrücken. Der Grund: die elastische Trägerplatte der Vinyldiele. Mit CHECK one, der nächsten Generation Vinyl, sind solche Probleme jedoch passé. Nun sind Unebenheiten im Untergrund kein Problem mehr. CHECK one verfügt über eine härtere, weichmacherfreie Trägerplatte, die im Prinzip nicht mehr elastisch ist. Somit fällt auch das von herkömmlichem Vinyl oder Laminat bekannte Dehn- und Schwindverhalten weg, sodass bis zu 400 Quadratmeter ohne Unterbrechung verlegt werden können. Auch eine Gewöhnung des Materials an das Raumklima 104

vor Verlegung ist nicht notwendig; es kann direkt nach dem Kauf verbaut werden – und endlich auch an bodentiefen Fenstern oder im Wintergarten, wo es direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Die Böden von CHECK one präsentieren sich in topaktuellen Dekoren, die den Räumen die richtige Basis für schönes Wohnen geben. Die Breite der Dielen von circa 23 Zentimetern erzeugt einen Eindruck von Großzügigkeit und wird durch eine umlaufende, elegante Fuge unterstrichen. Modernste Prägetechniken verleihen dem Produkt eine zum Dekor passende, prägnante Struktur. So kommt der Boden einem Echtholz noch näher und gibt dem Raum ein authentisches, wohliges Flair. (epr) Ausbildungsbetrieb! Ahornau 20 a 83661 Lenggries Tel. 08042 / 47 00 jschoettl@t-online.de Der im Jahr 1991 gegründete Handwerksbetrieb Fliesen Schöttl erledigt Fliesenarbeiten aller Art, sowohl bei Neubaumaßnahmen als auch bei der Sanierung und Renovierung von Altbauten. Der Fliesen-, Platten- und Mosaiklegermeister Hans Schöttl und sein Team stehen dem Auftraggeber mit ihrer langjährigen Erfahrung im Fliesen- und Natursteinverlegungen von Anfang an beratend zur Seite. Reperaturarbeiten im Fliesen- und Natursteinbereich, schadhafte Silikonfugen, werden fachmännisch bearbeitet. 105