Aufrufe
vor 3 Monaten

Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 48

Kantini, Jungfernmühle, Superfoods, Fräulein Fiona, Dînette, eat!berlin, Porzellan, Schwein, Knieper, Garcon Guide, Café im Literaturhaus, Kaviar, Forellenhof Rottstock, Claudia Schoemig, Berliner Marktnischen, Red Spring Vodka, Foodmarket

BOUQUET GARNI

BOUQUET GARNI Nachrichten und Neuigkeiten Drei-Sterne-Koch Marc Haeberlin. GROSSER FRANZOSE Ralf Frenzel, früher Sommelier und Weinhändler, hat auch ein Händchen für gute Bücher. Das bewies er bereits Anfang der 1990er, als er Alfred Bioleks Kochshow „alfredissimo“ managte und die Kochbücher zur Sendung initiierte. Später, nachdem er Chef des Wiesbadener Tre Torri Verlages geworden war, gab er eine ganze Reihe von kulinarischen Bestsellern heraus – nach Frenzels Philosophie sind das Bücher, „die dem Käufer einen Mehrwert liefern, indem sie Wissen vermitteln, Geschichten erzählen und die kulinarische Intelligenz des Genussinteressierten fördern.“ „Die Kochlegende Marc Haeberlin“, ein 48-Seiten-Band über einen der größten Köche der Gegenwart und seine vor einigen Wochen zum 51. Mal in Folge mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete „Auberge de l´Ill“, ist ein solches Buch. Keine Rezeptschleuder wie so vieles, das derzeit den Markt überschwemmt, sondern eine sorgfältig aufbereitete Biografie, ein munter plaudernder Reiseführer, ein Lesebuch, das Appetit macht. (Natürlich enthält der im Rahmen der Süddeutschen Zeitung Gourmet Edition erschienene Band auch 25 detailliert beschriebene Zubereitungen der Haeberlin-Küche.) ISBN 978-3-96033-028-8 104 GARÇON

Nachrichten und Neuigkeiten BOUQUET GARNI BAUM DES JAHRES Die Edelkastanie – Castanea sativa – ist Baum des Jahres 2018. In Norddeutschland fast unbekannt, gilt die zu den Buchengewächsen zählende Baumart in wärmeren Gefilden als eine Art Wunderwuzzi. Ihr rötliches Holz ist bei Möbeltischlern und Weinbauern gefragt – letztere fertigen daraus Rebpfähle. Die Blüten liefern einen wohlschmeckenden, bernsteinfarbenen Honig und dann sind da natürlich noch die fettarmen, aber mineralstoffreichen Früchte, die Maroni. In Wien hat das Maroniherz aus fein pürierter Edelkastanienmasse im Schokoladenmantel Kultstatus und einige mutige Berliner Köche füllen inzwischen Wild und Geflügel mit Maronimus. FRUCHT DES JAHRES Zur Frucht des Jahres 2018 wurde die Kiwi – botanisch Actinidia deliciosa – gewählt. Kiwis stammen ursprünglich aus China, kamen Anfang des 20. Jahrhunderts noch als "Chinesische Stachelbeeren“ nach Neuseeland und traten von hier aus in den 1950ern ih ren weltweiten Siegeszug an. Neuseeländer waren es auch, die die Frucht umtauften und sie werbewirksam nach ihrem Nationalvogel Kiwi-Kiwi, einem flügellosen Schnepfenstrauß benannten. Kulinarisch hat die Frucht mit dem hohen Vitamin-C-Gehalt sicher noch einige Reserven – bisher punktet sie lediglich in Obstsalaten, Marmeladen, verschiedenen Desserts und als Tellerdeko. Hugo Simianer & Söhne Wir servieren für Sie täglich in unserem SPARGELSTÜBCHEN von 11 - 21 Uhr Spezialitäten „rund um den Spargel“. Hofladen geöffnet von 6 bis 20 Uhr In den Steegwiesen 1 · 14547 Busendorf Tel. 033206 / 44 34 · Fax 033206 / 44 35 Infos unter www.beelitzer-spargel.com

Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 45
Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 49
Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 46
Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 47
Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 44
Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 43