Aufrufe
vor 7 Monaten

Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 48

Kantini, Jungfernmühle, Superfoods, Fräulein Fiona, Dînette, eat!berlin, Porzellan, Schwein, Knieper, Garcon Guide, Café im Literaturhaus, Kaviar, Forellenhof Rottstock, Claudia Schoemig, Berliner Marktnischen, Red Spring Vodka, Foodmarket

LOKALTERMIN Schwein 2.

LOKALTERMIN Schwein 2. Kapitel David Monnie, 44, gebürtiger Berliner, Mutter Deutsche, Vater Ghanaer, zog nach dem Abitur als Selfmade-Gastronom in die Karibik und um den Rest der Welt und war nach seiner Rückkehr u.a. Chef der legendären Bar am Lützowplatz. Das läuft runter wie Öl. Berlin sei das New York der 90er Jahre. Was die Restaurantszene betrifft. Der Opernsänger, Blogger und gebürtige New Yorker Adam Margulies muss es wissen. Auf der anderen Seite macht es auch ein mulmiges Gefühl. Sind die ersten exklusiven Konzepte, die in einer High-End-Preisrange agieren, nur die Vorboten, die Berlin noch teurer machen? Das Restaurant Schwein hat jedenfalls das neue Preisbewusstsein der Immobilienbesitzer erfahren. Es musste aufgrund der hohen Mieten ausziehen. Eva-Maria Hilker, EssPress Nr. 9, 2017 40 GARÇON

Schwein LOKALTERMIN Das Ende 31. August 2017 Nach einem Jahr und acht Monaten endete der unaufhaltsame Aufstieg des Restaurants abrupt. Um Aufklärung gebeten, zitiert David Monnie heute häufig Hermann Hesse: „Jedem Ende wohnt ein neuer Anfang inne.“ Auch eine Antwort auf die Frage nach den Gründen für das plötzliche Aus des „Schweins“. Nein, er will nicht mehr darüber reden. Ja, es ging um Mietzahlungen, um Absprachen, Verträge, Vertrauen, vielleicht auch um Vertrauensseligkeit... Abgehakt, zwar nicht vergessen, aber vorüber. Viel wichtiger war für Monnie die Tatsache, dass das Team – bis auf den ehemaligen Restaurantleiter – entschied, zusammenzubleiben, um an einem anderen Ort ein neues „Schwein“ zu gründen. „Ich bin nun wirklich schon eine kleine Ewigkeit in der Gastronomie unterwegs“, sagt der 44-Jährige, „aber so etwas hatte ich bis dato noch nie erlebt, zumal keiner von uns wusste, wie lange wir brauchen würden, um eine neue Location zu finden und sie herzurichten. Irre.“ GARÇON 41

Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 45
Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 49
Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 46
Garcon - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 29
Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 47
Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 44
Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 43