Aufrufe
vor 2 Wochen

Kraeuterkatalog_2018_Ansicht

Küchenkräuter Leckere

Küchenkräuter Leckere Gaumenfreuden! Schnittlauch Allium schoenoprasum winterhart Höhe/Breite: 30/20 cm Blüte: hellviolett, Juli bis August Boden, Standort: normaler Gartenboden, sonnig bis halbschattiger Standort Was wird verwendet: frische Blätter Sammelzeit: Mai bis Oktober Ein paar Schnipsel davon auf Brot oder in die Suppe gestreut, schmeckt nicht nur gut, sondern dient auch der Gesundheit. Frische Schnittlauchblüten passen hervorragend zu Eierspeisen. Die Lauch-Familie Wissenswertes Schnittlauch, Schnittknoblauch, Bärlauch, Knoblauch, ... gehören der gesunden „Lauch-Familie“ an. Ihnen allen gemein ist der wertvolle Inhaltsstoff Allicin. Allicin nennt man den Stoff, der für den typischen Knoblauchduft sorgt und ausgesprochen positive „Nebenwirkungen“ hat. Nachgewiesen ist, dass Allicin sowohl das Immunsystem gegen Bakterien und Viren stärkt als auch dabei hilft, schädliche Cholesterine zu entschärfen bzw. einen erhöhten Blutfettspiegel zu senken. Schnittknoblauch Allium tuberosum winterhart Höhe/Breite: 30/10 cm Blüte: weiß, Juli bis September Boden, Standort: normaler Gartenboden, sonnig bis halbschattiger Standort Was wird verwendet: frische Blätter Sammelzeit: Mai bis Oktober Wie Schnittlauch zerkleinert passt es für Salate, Aufstriche und Suppen. Die Blüten schmecken auch fein und sind sehr dekorativ. Bärlauch Allium ursinum winterhart, zieht nach der Blüte ein Höhe/Breite: 20/25 cm Blüte: weiß, April bis Mai Boden, Standort: feuchter, humoser Boden, halbschattig bis schattiger Standort Was wird verwendet: Blätter frisch, Zwiebel frisch Sammelzeit: Blätter im April vor der Blüte, Zwiebeln im Hochsommer wenn das Kraut abgestorben ist. Die beste Qualität erntet man ab März. Achtung, nicht mit Maiglöckchen verwechseln, sind sehr giftig. Der intensive Knoblauchgeruch identifi ziert den Bärlauch eindeutig. Knoblauch Allium sativum winterhart, einige Knollen in der Erde lassen Höhe/Breite: 50/20 cm Blüte: weiß, Juli bis August, das Entfernen der Blütenknospen stärkt die Zwiebel Boden, Standort: durchlässiger, normaler Gartenboden, sonniger Standort Was wird verwendet: Zwiebel Sammelzeit: Herbst Ein hervorragendes Mittel für die Gesundheit. Er wirkt antibakteriell und auch gegen Arteriosklerose, was ihn sehr wertvoll macht, denn es gibt nur wenige Heilpfl anzen, die bei Gefäßverengung wirken. Knoblauch wirkt gegen Pilzerkrankungen im Boden. Knobigras Thulbaghia violacea mehrjährig, frostfreie Überwinterung Höhe/Breite: 40/20 cm Blüte: hellviolett, Juni bis Oktober Boden, Standort: gute Kräutererde, sonnig bis halbschattiger Standort Was wird verwendet: Kraut und Blüten Sammelzeit: ganzjährig Kraut und Blüten schmecken gut in Salaten, Kräuterquark und -butter, Gemüse, Soßen, Fleisch und Fisch. Da die Pfl anzen sehr gut Wärme vertragen, können sie auch ganzjährig im Haus auf der Fensterbank stehen. 12

Küchenkräuter Leckere Gaumenfreuden! Gourmet-Rosmarin Rosmarinus offi cinialis mehrjährig, frostfreie Überwinterung Höhe/Breite: 40/30 cm Blüte: hellviolett, Juni bis August Boden, Standort: durchlässiger, eher trockener Boden, sehr sonniger Standort Was wird verwendet: Blätter und Triebspitzen, frisch und getrocknet Sammelzeit: vor und nach der Blüte Rosmarin fi ndet Verwendung in Fleisch und Kartoffelgerichten. Besonders empfi ehlt sich die Mischung von Apfel und Rosmarin (Apfelgelee). Lässt sich auch sehr gut trocknen. Gewürz-Rosmarin Rosmarin angustifolia mehrjährig, frostfreie Überwinterung Höhe/Breite: 40/30 cm Blüte: hellblau, Juni bis August Boden, Standort: durchlässiger, eher trockener Boden, sehr sonniger Standort Was wird verwendet: Blätter und Triebspitzen, frisch und getrocknet Sammelzeit: Mai bis Oktober Auch als Pinienrosmarin bekannt. Die Blätter besitzen ein blumig-harziges, einzigartiges Aroma, das unweigerlich an Pinien erinnert! Ein echtes Genusserlebnis sind frisch gehackte Rosmarinnadeln kurz vor dem Servieren auf Gegrilltem oder als Kräuterbutter! Olivenkraut Santolina viridis mehrjährig, frostfreie Überwinterung Höhe/Breite: 30/30 cm Blüte: hellgelb, Juni bis September Boden, Standort: durchlässiger, eher trockener Boden, sonniger Standort Was wird verwendet: ganzes Kraut Sammelzeit: Mai bis Oktober Olivenkraut lässt sich vielseitig in der Küche einsetzten. Es passt natürlich zu allen mediterranen Gerichten, wie Tomatensoßen, Minestrone oder Empanadas. Auch in frischen Salaten oder Kräuterquark ist es lecker. Pilzkraut Rungia klossii einjährig Höhe/Breite: 20/20 cm Blüte: weiß, Juli bis August Boden, Standort: nährstoffreicher, leicht feuchter Gartenboden, sonniger Standort Was wird verwendet: frische Blätter und Triebspitzen. Sammelzeit: Mai bis Oktober. Die Blätter des Pilzkrauts eignen sich hervorragend zum Würzen von Suppen, Eintöpfe, Saucen, Pfannengerichte sowie für Salate. Auch für Brote und Toasts ist das Kraut geeignet. Empfehlenswert sind beispielsweise Brotspeisen mit Butter oder einem relativ neutralem Frischkäse. Zitronengras Cymbopogon citratus mehrjährig, frostfreie (10° C) Überwinterung Höhe/Breite: 100/40 cm Blüte: selten Boden, Standort: gute Kräutererde, sonnig bis halbschattiger Standort Was wird verwendet: Blätter und Stängel Sammelzeit: ganzjährig Die Blätter und Stiele werden zum Würzen von Speisen verwendet, ein sehr intensiver Zitronengeschmack. Kann auch sehr gut getrocknet werden. Auf einer sonnigen Fensterbank ganzjährig möglich. Küchenlorbeer Laurus nobilis mehrjährig, frostfreie Überwinterung Höhe/Breite: 100/50+ cm Blüte: weiß-gelb, Mai bis Juli Boden, Standort: gut durchlässiger Boden, während des Sommers einen sonnigen Standort im Freien Was wird verwendet: getrocknete Blätter. Erntezeit: ganzjährig Die Blätter müssen erst an einem schattigen Platz getrocknet werden, bevor sie wirklich genießbar sind. Lorbeer ist sehr intensiv deshalb nur sparsam verwenden. Man kocht das Blatt mit und entfernt es vor dem Servieren wieder aus der Speise. 13