Aufrufe
vor 3 Monaten

Kraeuterkatalog_2018_Ansicht

Küchenkräuter Leckere

Küchenkräuter Leckere Gaumenfreuden! Wissenswertes Liebstöckel – Gewürz, Aphrodisiakum und Arznei Das Kraut schafft Abhilfe, wenn das „Liebstöckel“ des Mannes nicht mehr steht – behaupten Erfahrungsheilkundige. Andere lächeln darüber nur. Fest steht jedoch: Liebstöckel ist ein Kraut mit starker Würzkraft und medizinischer Wirkung. Wem Liebstöckel nichts mehr sagt, wird bei „Maggi- Kraut“ verständig nicken. Das Gewürz wird wegen seiner Geschmacksähnlichkeit mit der weltbekannten, Schweizer Universalsauce in Verbindung gebracht. Liebstöckel Levisticum offi cinalis winterhart Höhe/Breite: 100+/50 cm Blüte: gelb, Juli bis September Boden, Standort: normaler Gartenboden, sonnig bis halbschattiger Standort Was wird verwendet: Kraut, Wurzel, Samen Sammelzeit: Kraut im Frühjahr bis Herbst, Wurzel und Samen im Herbst Die Blätter des Liebstöckels werden gerne als Suppengrün verwendet. Aber auch die Samen der Pfl anze können zum Würzen von Speisen verwendet werden, sie behalten auch im trockenen Zustand die Würzkraft. Pimpernelle Sanguisorba minor winterhart Höhe/Breite: 25/20 cm Blüte: braunrot, Juni bis Juli Boden, Standort: normaler Gartenboden, sonnig bis halbschattiger Standort Was wird verwendet: frische Blätter und Triebspitzen. Sammelzeit: vor der Blüte Für Frühlings-Suppen, Salate, Kräuterbutter, Kräuterquark und Eierspeisen verwenden. Es wird im zeitigen Frühjahr vor der Blüte geerntet. Zum Mitkochen ist das Kraut nicht geeignet, man fügt es immer den fertigen Speisen zu. Echter Kümmel Carum carvi zweijährig Höhe/Breite: 60/30 cm Blüte: weiß, Mai bis Juni Boden, Standort: magerer Gartenboden, sonniger Standort Was wird verwendet: frische, junge Blätter und getrockneter Samen Sammelzeit: Blätter vor der Blüte, Samen Juni bis Juli. Die Samen der Pfl anze werden nicht nur zum Würzen vieler Speisen wie Brot verwendet, sondern auch zum Heilen und Lindern vieler Beschwerden. Was nur wenige wissen, auch die Blätter des Kümmels lassen sich bestens zum Würzen und Garnieren von Speisen verwenden. Vietnamesischer Koriander Persicaria odorata mehrjährig, frostfreie Überwinterung Höhe/Breite: 30/20 cm Blüte: rosa, Juli bis August Boden, Standort: normaler Gartenboden, sonnig bis halbschattiger Standort Was wird verwendet: Blätter und junge Triebe. Sammelzeit: ganzjährig Das Kraut frisch verwenden und in kleine Streifen schneiden oder hacken. Die Blätter können grundsätzlich mitgekocht werden, sollten aber zum Schluss des Kochens zugefügt werden. Intensiver Geschmack, nur vorsichtig dosieren! Echter Koriander Coriandrum sativum einjährig Höhe/Breite: 50/30 cm Blüte: weiß, Juli bis September Standort: normaler und gut durchlässiger Gartenboden, sonniger Standort Was wird verwendet: Blätter und Samen Sammelzeit: Juli bis September Er wird frisch meist in Suppen oder in der asiatischen Küche verwendet. Auch die Samen fi nden gemahlen in der Küche und hier hauptsächlich beim Backen Verwendung. Wertvolle Heilpfl anze in der Volksheilkunde. 16

Rosmarin Ein Tag ohne Rosmarin ist ein verlorener Tag Warum Sie täglich Rosmarin essen sollten Rosmarin belebt, steigert die Leistungsfähigkeit des Gehirns, schützt vor Krebs, greift Bakterien und Viren an und kräftigt Herz und Blutgefäße. Welche Inhaltsstoffe machen den Rosmarin so besonders? Cineol steigert die Gehirnleistung und stärkt das Immunsystem Rosmarin macht wach, erhöht das Erinnerungsvermögen und lässt Sie schneller denken. Kein Wunder also, dass Studenten im antiken Griechenland für geistige Leistungsfähigkeit vor Prüfungen Rosmarinbüschel im Haar oder hinter dem Ohr trugen. Carnosol wirkt gegen Krebs In mehreren Studien zeigte Rosmarin auch eine starke Aktivität gegen Krebszellen. Rosmanol neutralisiert Bakterien und Viren Durch den Wirkstoff Rosmanol hilft Rosmarin auch gegen Lebensmittelkeime wie Schimmel, Candida, Staphylococcus aureus oder Listerien. Daher eignet sich Rosmarinöl gut als Reisemedizin, denn so kann man, falls verdorbene Lebensmittel gegessen wurden, schnell nachhelfen und die Lebensmittelkeime neutralisieren. Auch Erkältungsoder Herpes-Viren haben keine Chance gegen Rosmanol. Rosmarinsäure kräftigt Herz und Blutgefäße Dank der enthaltenen Rosmarinsäure, die ein hohes antioxidatives Potential hat und leicht entwässernd wirkt, kräftigt Rosmarin auch Herz und Blutgefäße. Auf einen Blick: Essen Sie daher täglich 10 Rosmarinblätter und nehmen Sie Rosmarinöl mit auf Reisen. ACHTUNG! Schwangere und Asthmatiker sollten keine größeren Mengen Rosmarin zu sich nehmen. Gourmet-Rosmarin Rosmarinus offi cinialis mehrjährig, frostfreie Überwinterung Höhe/Breite: 40/30 cm Blüte: hellviolett, Juni bis August Boden, Standort: durchlässiger, eher trockener Boden, sehr sonniger Standort Was wird verwendet: Blätter und Triebspitzen, frisch und getrocknet Sammelzeit: vor und nach der Blüte Rosmarin fi ndet Verwendung in Fleisch und Kartoffelgerichten. Besonders empfi ehlt sich die Mischung von Apfel und Rosmarin (Apfelgelee). Lässt sich auch sehr gut trocknen. Gewürz-Rosmarin Rosmarin angustifolia mehrjährig, frostfreie Überwinterung Höhe/Breite: 40/30 cm Blüte: hellblau, Juni bis August Boden, Standort: durchlässiger, eher trockener Boden, sehr sonniger Standort Was wird verwendet: Blätter und Triebspitzen, frisch und getrocknet Sammelzeit: Mai bis Oktober Auch als Pinienrosmarin bekannt. Die Blätter besitzen ein blumig-harziges, einzigartiges Aroma, das unweigerlich an Pinien erinnert! Ein echtes Genusserlebnis sind frisch gehackte Rosmarinnadeln kurz vor dem Servieren auf Gegrilltem oder als Kräuterbutter! 17