Aufrufe
vor 2 Monaten

Kraeuterkatalog_2018_Ansicht

Gartenapotheke

Gartenapotheke Gesundheit pur! Echter Ginkgo Ginkgo biloba winterhart, in jungen Jahren Winterschutz empfehlenswert Wuchs: langsam wachsend Boden, Standort: normalen Gartenboden, sonnig bis halbschattiger Standort Was wird verwendet: Blätter Sammelzeit : Sommer bis Herbst Ginkgo war vor der Eiszeit auch bei uns heimisch. Der Fächerbaum besitzt unheimliche Kräfte, er hat bis heute sämtliche Katastrophen auf der Erde überlebt. Auch in Hiroshima überlebten Ginkgobäume die Atombombe. Medicus-Pflanze Bulbine frutescens mehrjährig, frostfreie Überwinterung Höhe/Breite: 30/20 cm Blüte: gelegentlich, gelb bis orange Boden, Standort: Kakteenerde, trocken halten, sonniger Standort Was wird verwendet: Gelee in Blättern Sammelzeit: ganzjährig Kann wie Aloe vera verwendet werden. Beim Zerschneiden der Blätter tritt ein geleeartiger Saft, mit antibakterieller Wirkung aus, der bei leichten Verbrennungen, Wunden, Insektenstichen und Hautausschlägen verwendet wird. Mutterkraut Tanacetum parthenium einjährig, vermehrt sich durch Selbstaussaat Höhe/Breite: 80/50 cm Blüte: weiß, Juli bis September Boden, Standort: normalen Gartenboden, sonnig bis halbschattiger Standort Was wird verwendet: Blätter, Blüten Sammelzeit : Mai bis September Englische Untersuchungen brachten erfreuliche Ergebnisse: diese Pfl anze besitzt die Fähigkeit, Kopfschmerzen zu beseitigen, indem sie die Krämpfe der glatten Muskeln beruhigt. Kräuterfachkundige weisen seit Jahrhunderten darauf hin, trotzdem ist es in Vergessenheit geraten. Echter Arnika Arnica montana winterhart Höhe/Breite: 40/20 cm Blüte: gelb, Mai bis August Boden, Standort: sandiger, gut durchlässiger, ungedüngter Gartenboden, sonniger Standort Was wird verwendet: Blütenblätter und Wurzeln Sammelzeit: Blütenblätter zu Beginn der Blütezeit, Wurzeln im Herbst Arnika steht unter Naturschutz, deshalb ist das Sammeln in der Natur verboten. Im eigenen Garten darf natürlich geerntet werden. Arnika ist schwach giftig. Tinkturen nur vorsichtig dosieren. Ringelblume Calendula offi cinalis einjährig Höhe/Breite: 50/30 cm Blüte: orange, Juni bis Oktober Boden, Standort: nährstoffreicher Gartenboden, sonniger Standort Was wird verwendet: Blüten Sammelzeit: Juni bis Oktober Der beste Zeitpunkt für die Ernte ist an einem sonnigen Morgen, kurz nach dem sich die Knospen geöffnet haben. Denn dann ist der Gehalt an Wirkstoffen am höchsten. Die Blütenblätter im Schatten trocknen. Ringelblumen sind auch für den Gemüsegarten gut, denn die Wurzelausscheidungen vertreiben Schadorganismen! aus dem Kräuter-Rezeptbuch von Siegrid Hirsch Ringelblumensalbe selbst gemacht 40g getrocknete Ringelblumenblätter mit 200g Sonnenblumenöl erwärmen. 27g Bienenwachs unter ständigem Rühren darin schmelzen. Durch ein Baumwolltuch abseihen und in kleine Dosen füllen. Erst wenn die Salbe abgekühlt ist die Dosen verschließen. Die Salbe wirkt entzündungshemmend bei kleinen, oberfl ächlichen Wunden. 34

Gartenapotheke Gesundheit pur! Rosenwurz Rhodiola rosea winterhart Höhe/Breite: 20/20 cm Blüte: gelb, Juni Boden, Standort: Kakteenerde, sonniger Standort Was wird verwendet: Teilung von Wurzelstöcken Sammelzeit: Frühjahr und Herbst Bevor an die erste Wurzelernte zu denken ist, müssen mindestens 3 Jahre vergehen, erst dann hat die Pfl anze einen ausreichend hohen Wirkstoffgehalt. Spitzwegerich Plantago lanceolata winterhart Höhe/Breite: 20/20 cm Blüte: bräunlich, Mai Boden, Standort: normaler Gartenboden, sonnig bis halbschattiger Standort Was wird verwendet: junge Blätter Sammelzeit: Mai bis September, die besten Heilmittel entstehen aus den um den 15. August gesammelten Blättern und Wurzeln Wenn man sich in der freien Natur verletzt hat und weder Pfl aster noch Desinfektionsmittel dabei, hilft es, ein Spitzwegerichblatt zu zerquetschen und auf die Wunde aufzulegen. Hilft auch gegen Bienen-Wespenstiche. aus dem Kräuter-Rezeptbuch von Siegrid Hirsch Spitzwegerichsaft – ein Hustensaft Frische oder getrocknete Spitzwegerichblätter mit ein wenig abgekochtem Wasser im Mörser zerstoßen. Aufkochen und mit viel Honig vermischen. Ein einfaches Rezept, kann jeder selbst herstellen und da er süß schmeckt, wird der Hustensaft auch gerne von Kindern eingenommen. Weinraute Ruta graveolens winterhart Höhe/Breite: 50/30 cm Blüte: gelb, Juni bis Juli Boden, Standort: normaler Gartenboden, sonniger Standort Was wird verwendet: das blühende Kraut, frisch und getrocknet Sammelzeit: während der Blütezeit Nur in kleinen Mengen zu Lamm, Fisch, Suppen, Saucen, Kräuterbutter, Mayonnaisen und Salaten versuchen. Der Bittergeschmack wird übrigens intensiver, je länger man das Kraut erhitzt. Wilde Karde Dipsacus sylvestris zweijährig, vermehrt sich durch Selbstaussaat Höhe/Breite: 100/50 cm Blüte: violett, Juni bis Oktober, des 2. Jahres Boden, Standort: trockener, magerer und gut durchlässiger Gartenboden, sehr sonniger Standort Was wird verwendet: Wurzel Sammelzeit: Spätsommer des 1. Jahres Der Einsatzzweck der Karde gegen Borreliose ist hochinteressant, denn naturheilkundliche Methoden gegen diese Krankheit sind rar und selbst Antibiotika können oft nicht helfen. Die Kardenwurzel soll auch generell eine Stärkung des Immunsystems bewirken. 35