Aufrufe
vor 8 Monaten

Kraeuterkatalog_2018_Ansicht

Salatkräuter Alles für

Salatkräuter Alles für bunte Salate & gesunde Smoothies Thymian Rezepttipp nach Siegrid Hirsch Brunnenkresse & Mangold Smoothie Grüner Smoothie mit einer ordentlichen Portion Blattgrün. Rezept für ein Glas: 1 handvoll Brunnenkresse 1 handvoll Mangold 1 handvoll Wirsing 1 Banane 1 Birne 1/2 Mango 1/2 Orange Wasser Bunter Mangold Beta vulgaris einjährig Höhe/Breite: 80/30 cm Boden, Standort: normaler Gartenboden, sonnig bis halbschattiger Standort Was wird verwendet: Blätter und Stiele Sammelzeit: Juni bis Oktober Die Blätter des Blattmangolds werden wie Spinat verarbeitet. Man kann sie nach dem gründlichen Säubern zum Beispiel blanchieren und danach in Salz, Butter und etwas Zucker schwenken. Brunnenkresse Nasturtium offi cinale winterhart Höhe/Breite: 70/30 cm Blüte: weiß, März bis April Boden, Standort: feuchter Gartenboden, halbschattiger Standort Was wird verwendet: Blätter und junge Triebe Sammelzeit: vor der Blüte Gesunde Bereicherung für Wildsalate und Kräuterquark, in dieser Form kann sie Frühjahrsmüdigkeit lindern und Vitaminmangel beheben. Ideal auch für grüne Smoothies. Roter Spinat Chenopodium rubrum einjährig, vermehrt sich durch Selbstaussaat Höhe/Breite: 50/40 cm Blüte: rötlich, Juli bis September Boden, Standort: normaler bis feuchter Gartenboden, sonnig bis halbschattiger Standort Was wird verwendet: Blätter Sammelzeit: Sommer Die Blätter können roh für Salate oder gekocht wie Spinat zubereitet werden. Ideal auch für grüne Mix-Getränke. Ewiger Kohl Brassica species bedingt winterhart Höhe/Breite: 50/50 cm Blüte: pink, Juni bis September Boden, Standort: feuchter bis normaler Gartenboden, sonnig bis halbschattiger Standort Was wird verwendet: Blätter Sammelzeit: ganzjährig Es können sowohl im Sommer als auch im Winter grüne Blätter geerntet werden, die wie Wirsing oder Spitzkohl zubereitet werden können. Gesunde Bereicherung für grüne Smoothies - einfach 1-2 Blätter dazugeben. 8

Keimsprossen Superfoods von der Fensterbank Täglich frische Salate und Gemüse, und das ganz ohne eigenen Garten? Das geht? Und wie! Dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie eine Vielzahl an Sprossen, Keimlingen und Microgreens zu Hause auf der Fensterbank selbst anbauen können. Die Anzucht von Sprossen in der Wohnung ist wirklich kinderleicht. Sie brauchen dazu keine teuren Speziallampen oder gar ein beheiztes Mini-Gewächshaus mit automatischer Bewässerung, ja nicht einmal die bekannten Keimboxen sind nötig. Alles, was Sie brauchen, sind ein paar kleine Aluminiumschalen, etwas Pfl anzsubstrat und eine Fensterbank. Sandra Schmeckt & Hält fit Sprossen sind nicht nur lecker, sondern auch ausgesprochen gesund. Lange kannte man nur Soja- und Mungbohnensprossen aus der asiatischen Küche. Doch Sprossen können noch viel mehr und haben mittlerweile sogar in die gehobene Spitzengastronomie Einzug gehalten. Sprossen, egal ob Keimsprossen oder Grünsprossen, sind eine gesunde Alternative für Gemüse und können auch in der kalten Jahreszeit angezogen werden. Immer frisch und knackig und das in einer unglaublichen Vielfalt! Auf kleinstem Raum können Sie über 40 verschiedene Gemüse-Kräuter und -Sorten anziehen. Bei so viel Auswahl ist Abwechslung in der Küche garantiert. Probieren Sie selbst: Sprossen als Salat, zum Verfeinern von Suppen und Soßen, als Wok-Gemüse, auf Sandwiches oder zum Garnieren. Immer frisch, immer knackig, immer gesund. Wissenswertes Buchtipp „Grüne Superfoods“ Folko Kullmann Sprossen sind im Winter die perfekten Feelgood- und Vitaminquellen. Forscher vom USDA Agricultur Research Service haben herausgefunden, dass Grünsprossen von Rotkohl, Koriander, Amarant und Daikon-Rettich die höchsten Konzentrationen von Vitamin C, K und E und Carotinoiden haben, viel höher als die ausgewachsenen Gemüse. Im Handumdrehen und mit wenig Equipment lassen sich gesunde Keimsprossen und Microgreens zu Hause auf der Fensterbank anbauen. Der pflegeleichte Indoor- Küchengarten fürs ganze Jahr Praxiswissen zu Grundausstattung, Saatgut-Wahl, Pfl ege und mehr Gesund und fi t leben mit nährstoffreichen Sprossen und Microgreens. ISBN 978-3-86355-668-6 · € 10,30 9