Aufrufe
vor 1 Woche

Seminarprogramm für Führungskräfte 2018/2019

Rüsten Sie sich für die dynamische Wirtschaftswelt und vertiefen Sie Ihre Führungskompetenzen sowie Ihr Repertoire an Management-Tools! Das WIFI Management Forum bietet Ihnen über 100 Updates, Seminare und Lehrgänge zu genau jenen Themen, die Sie für Ihre Weiterentwicklung brauchen. Unsere Trainer/-innen sind fachlich hochqualifiziert: Sie orientieren sich an aktuellen Herausforderungen der Managementpraxis sowie Ihren individuellen Anliegen und begleiten Sie mit aktivierenden Lernmethoden dabei, sich Know-how selbstgesteuert zu erarbeiten. Details und Kursbuchung auf www.wifi.at/managementforum

INNOVATIONEN UND

INNOVATIONEN UND UNTERNEHMENSKULTUR BESCHWERDEMANAGEMENT Innovation: Wichtig – lässt sich aber nicht verordnen Sie haben erkannt, dass Wettbewerbsvorteile in Ihrem Marktumfeld fast nur durch Innovationen erreichbar sind? Sie haben schon vieles versucht – von monetärem Anreiz bis hin zu einschlägigen Managementprogrammen? Und trotzdem kam „unterm Strich“ wenig raus? Innovationskraft lässt sich nicht verordnen. Innovation in Zielvereinbarungen zu verankern oder die schlichte Aufforderung „Sei innovativ!“ ist wenig zielführend. Denn Neues scheitert selten am Ideenmangel, sondern wird meist zwischen den „kulturellen Mühlsteinen“ eines Unternehmens zermalmt. Gestaltung der Rahmenbedingungen Im Bemühen um Innovationen wird zu wenig auf die Entwicklung der eigenen Ressourcen gesetzt. Kurz: Innovation braucht eine Kultur des Wandels im Unternehmen selbst. Die Anpassung der Organisationsform und der Kommunikationsstrukturen erzeugt wichtige Elemente wie Eigenverantwortung, Fehlertoleranz und Spielräume. Ein neues Verständnis von Führung, weg von Spezialisierung und Effizienzkontrolle, gibt neuen Ideen eine Chance. Wissen, das Sie erhalten: ü ü„Rückbau“ von Management-Tools, die auf Ordnung und Kontrolle abzielen üüDie 5 wichtigsten Entwicklungsschwerpunkte für mehr Veränderungsfähigkeit üüFührungsansätze zur Innovationsförderung üüFühren über Prinzipien und Werte üüEtablierung von „Innovationszellen“ im Unternehmen üüAnalyseraster zur Identifikation von „Innovationshürden“ im Unternehmen üüUmsetzung eines Change-Prozesses in Richtung Innovation Ihr Nutzen für die Praxis: üüSie nützen die in Ihrem Unternehmen schlummernden Potenziale besser und vermeiden die klassischen Umsetzungsfallen. üüSie beschleunigen die Innovationsprozesse in Ihrem Unternehmen und reduzieren gleichzeitig Ihre Risiken. üüSie erhöhen die für viele Belange wichtige Veränderungsfähigkeit im Unternehmen. Trainer: Mag. Alfred Löscher, MBA Unternehmensberater, Trainer und Autor 26.11.2018 Mo 24368 018 20.5.2019 Mo 24368 028 DAUER: 1 Tag, 9.00 – 17.00 Uhr BEITRAG: EUR 465 www.wifiwien.at/243688 (K)eine Challenge für Führungskräfte! Als Führungskraft im Spannungsfeld Kunden/-innen werden immer mehr Beschwerdemöglichkeiten und -wege eröffnet, um sie zu motivieren, ihre Reklamationen möglichst mit dem Unternehmen zu klären. Als Führungskraft stehen Sie in solchen Fällen häufig zwischen Kunden/-innen, Ihrem Team und Ihrem Unternehmen. Jedoch: Wie motivieren Sie Ihr Team, Beschwerden gegenüber positiv eingestellt zu sein? Wo ist professionelles Beschwerdemanagement im Unternehmen am besten angesiedelt? Welche Skills braucht Ihr Team, um hier kundenorientiert zu agieren? Wie steht es um das Beschwerdemanagement branchenübergreifend am Markt? „Vom Frust zur Lust“ Ihr Unternehmenserfolg hängt maßgeblich von der Kundenzufriedenheit ab. Diesen Wert der Kundenzufriedenheit zu erkennen, werden Sie Ihrem Team vermitteln und schmackhaft machen können. So wird es im Umgang mit Beschwerden kompetent performen. Erfahren Sie hier auch, wie Sie Ihr Team und Ihre Kunden/-innen in Entscheidungsprozesse miteinbeziehen, um so (individuelle) Lösungsansätze zu bieten. Wissen, das Sie erhalten: üüAufbau und Integration eines aktiven Beschwerdemanagements üüAktives Beschwerdemanagement effizient strukturieren und optimal gestalten üüIhr Team für das Thema Beschwerdemanagement begeistern üüDen Umgang mit Beschwerden trainieren üüEin erfolgreiches Beschwerdemanagement als Marketinginstrument einsetzen üüNützen und Steigern der kommunikativen Kompetenzen im Team Ihr Nutzen für die Praxis: üüSie erkennen Beschwerdegründe rasch und beseitigen sie kundenorientiert. üüSie nutzen Beschwerden als Chance – so entsteht der stärkste Kundenbindungseffekt! üüSie zeigen Führungskompetenz bei der Implementierung und Umsetzung eines effektiven Beschwerdemanagements. üüStatt Frust bei jeder Beschwerde vermitteln Sie Ihrem Team den Wert von Beschwerdemanagement. üüSie schaffen intern einen souveränen Nutzentransport punkto Kundenorientierung. Trainerin: Regina Sitnik Wirtschaftstrainerin und Unternehmensberaterin 22.11.2018 Do 24374 018 3.6.2019 Mo 24374 028 DAUER: 1 Tag, 9.00 – 17.00 Uhr BEITRAG: EUR 465 www.wifiwien.at/243748 18 Strategische Kompetenz INFORMATION UND ANMELDUNG: www.wifi.at/managementforum

FÜHRUNGSKOMPETENZ Die NEUE Führungskraft 20 Seminarreihe Führung: Ihr Erfolgspaket 22 1: Führen durch Persönlichkeit 22 2: Teams entwickeln und zum Erfolg führen 23 3: Konfliktmanagement – Prävention und Lösung 23 Erweitern Sie Ihre Kompetenzen für das Führen in turbulenten Zeiten und in komplexen – auch digitalen – Umwelten. Entwickeln Sie Ihre authentische Führungspersönlichkeit und lernen Sie, die Theorie auf Ihre Weise im Führungsalltag anzuwenden. Führungswerkstatt – Führungsarbeit in der Praxis 24 Leadership: Best of St. Gallen 24 Erfolgreich führen in turbulenten Zeiten 25 Effizientes Führen – Challenge Management 25 Neuropsychologie erfolgreicher Führung 26 Führungskräfte als Markenbotschafter 27 So coachen Sie Ihre Mitarbeiter zum Erfolg 27 Agiles Führen in einem dynamischen Umfeld 28 Führen aus der Distanz – Führen virtueller Teams 28 Richtig delegieren – Zeit für das Wesentliche 29 Laterale Führung 29 Individuelle Entwicklungschancen mit dem Golden Profiler of Personality 30 © VGstockstudio/Shutterstock.com 19