Aufrufe
vor 8 Monaten

Seminarprogramm für Führungskräfte 2018/2019

Rüsten Sie sich für die dynamische Wirtschaftswelt und vertiefen Sie Ihre Führungskompetenzen sowie Ihr Repertoire an Management-Tools! Das WIFI Management Forum bietet Ihnen über 100 Updates, Seminare und Lehrgänge zu genau jenen Themen, die Sie für Ihre Weiterentwicklung brauchen. Unsere Trainer/-innen sind fachlich hochqualifiziert: Sie orientieren sich an aktuellen Herausforderungen der Managementpraxis sowie Ihren individuellen Anliegen und begleiten Sie mit aktivierenden Lernmethoden dabei, sich Know-how selbstgesteuert zu erarbeiten. Details und Kursbuchung auf www.wifi.at/managementforum

SEMINARREIHE SCHWIERIGE

SEMINARREIHE SCHWIERIGE GESPRÄCHE SCHWIERIGE GESPRÄCHE I: BASISWISSEN KOMPAKT Ihre Chance, besser anzukommen Als verantwortungsvolle Führungskraft lohnt es sich, den persönlichen Gesprächsführungsstil genauer unter die Lupe zu nehmen und damit erfolgreicher zu werden. In der 3-teiligen Seminarreihe „Schwierige Gespräche“ erkennen Sie die Chancen und kraftvollen Möglichkeiten, die positive Kommunikation bietet, und wie Sie auch unter Druck kühlen Kopf bewahren. Kommunikation – mehr als ein Lippenbekenntnis Der Erfolg von Ideen und Visionen, von Unternehmen und den dort agierenden Menschen ist untrennbar mit Kommunikation verbunden. Denn Kommunikation ist das wichtigste Werkzeug in der Zusammenarbeit mit Menschen. Das macht sie zu einer Königsdisziplin für Führungskräfte. Wer als Führungskraft Kommunikation gestalten will, muss sich selbst kennen(lernen). Denn: Wer ganz bei sich ist, gewinnt andere. Raus mit der Sprache! In der Seminarreihe überprüfen Sie Ihren Gesprächsführungsstil und erlernen Instrumente für die verschiedensten Situationen im Managementalltag. Dazu gehören auch Kriterien für die Schaffung einer erfolgreichen Gesprächsbasis sowie die professionelle Vorbereitung auf Meetings und Verhandlungen. Klare Kommunikation und Zielverfolgung im Gespräch – ohne dabei die Würde des Gegenübers zu verletzen – ist hier der Schlüssel für eine weitere positive Zusammenarbeit. PAKET PREIS 1: Schwierige Gespräche I: Basiswissen kompakt 2: Schwierige Gespräche II: Besprechungen – Sitzungen – Meetings 3: Schwierige Gespräche III: Verhandlung – Argumentation – Überzeugungskraft 1: 12.9.2018 Mi 40369 018 2: 9.10.2018 Di 3: 12. – 13.11.2018 Mo, Di 1: 20.2.2019 Di 40369 028 2: 27.3.2019 Mi 3: 7. – 8.5.2019 Di, Mi GESAMTBEITRAG: EUR 1.540 PAKET PREIS IHR VORTEIL FOLLOW UP www.wifiwien.at/403698 Sparen Sie EUR 170 im Vergleich zur Einzelbuchung. Die Seminare sind als Fortbildung im Rahmen einer Projektmanagement- Re-Zertifizierung anrechenbar. öInfo auf Seite 87 Individuelles Follow-up auf Anfrage öInfo auf Seite 10 BEITRAG: EUR 150/Stunde Unangenehme Aussagen klar kommunizieren Negative Kritiken, harte Entscheidungen und Vorgaben, Grenzen ziehen und Nein sagen sind schwierige Aussagen. Dennoch müssen Sie sie oft kommunizieren. Gleichzeitig möchten Sie die Beziehung zu Ihren Gesprächspartnern/-innen nicht nachhaltig schädigen. Oft drücken Sie sich dann davor, indem die Aussagen verwässert oder diese Aufgaben delegiert werden. Manchmal bleiben auch einfach Sie mit Ihrem Ärger zurück, ohne dass Sie eine konkrete Veränderung erzielen konnten. Hart und herzlich kommunizieren Die Kunst liegt darin, die Würde der/des anderen zu bewahren, ihr/ihm Handlungsspielräume zu zeigen und dennoch die unangenehme Aussage zu kommunizieren. Dabei müssen Sie die Bedeutung des Selbstwertgefühls, die Rolle und Wirkungsweise von Emotionen und grundlegende Gesprächsdynamiken kennen und berücksichtigen, ohne auf der inhaltlichen Ebene Aussagen zu unterdrücken. Wissen, das Sie erhalten: üüDie Grundbedürfnisse von Menschen in Gesprächen (Aufmerksamkeit, Respekt und Vertrauen) üüAktives Zuhören in Gesprächen üüÜberbringen von Kritik und schlechten Nachrichten üüGrenzen ziehen und Neinsagen üüUmgang mit Emotionen in der Kommunikation üüDie strategische Ebene und der Meta-Kommentar Ihr Nutzen für die Praxis: üüSie lernen, klar und unmissverständlich zu kommunizieren, ohne die Beziehungsebene nachhaltig zu schädigen. üüSie lernen, Störungen früher zu erkennen und zu beheben. üüSie erhalten Techniken, die Sie in schwierigen Situationen lösungsorientiert anwenden können. Trainer: Mag. Michael Traindt Erfahrener Kommunikationstrainer der Gruppe Hollenstein 12.9.2018 Mi 40333 018 20.2.2019 Mi 40333 028 DAUER: 1 Tag, 9.00 – 17.00 Uhr BEITRAG: EUR 465 FOLLOW UP www.wifiwien.at/403338 Individuelles Follow-up auf Anfrage öInfo auf Seite 10 BEITRAG: EUR 150/Stunde © Sabine Klimpt 32 Kommunikationskompetenz INFORMATION UND ANMELDUNG: www.wifi.at/managementforum

SCHWIERIGE GESPRÄCHE II: BESPRECHUNGEN – SITZUNGEN – MEETINGS SCHWIERIGE GESPRÄCHE III: VERHANDLUNG – ARGUMENTATION – ÜBERZEUGUNGSKRAFT Ergebnislose Besprechungen kosten Zeit und schaden der Arbeitskultur Besprechungen, Sitzungen und Meetings sind spezielle Gesprächsformen. Durch schlechte Vorbereitung, unkluge Auswahl der Beteiligten, fehlende Moderationstechniken und unvernünftiges Verhalten wird dieses wertvolle Instrument immer mehr zur Belastung statt zur Methode der Führung, der Orientierung, des miteinander Nachdenkens und Entscheidens. Besprechungen spiegeln die Kultur der Organisation wider. Eine Kultur ist allerdings schwer zu verändern und so arten Besprechungen in Rechthabereien, Endlosreden oder Pro-forma-Rituale aus. Diese „schwierigen Gespräche“ und deren Vermeidung stehen im Mittelpunkt dieses Seminars. Besprechungen effizienter gestalten Obwohl sich eine Unternehmenskultur nur schwer verändern lässt, können Räume des Austauschs geschaffen werden, die dem jeweiligen Ziel angepasst sind. Mittels effektiver Moderationstechniken und strategischer Überlegungen zur Vorbereitung der Besprechung und klarer Ergebnisprotokolle können Sie die Effizienz von Meetings gewaltig steigern. Wissen, das Sie erhalten: üüDie 4 unterschiedlichen Funktionen von Sitzungen und deren Zielsetzung üüDie intelligente Vorbereitung und Sitzungsplanung üüDie zentrale Aufgabe der Moderation von Sitzungen üüGrundlagen der Körper- und Raumsprache, speziell im Bereich Sitzungen üüUmgang mit Störungen sowie „Vielredner/-innen“ in Meetings üüBesprechung von Fällen aus Ihrer Praxis Ihr Nutzen für die Praxis: üüSie lernen, eine Besprechung zielorientiert zu planen und zu organisieren. üüSie kennen Methoden der zielorientierten Sitzungsführung. üüSie können destruktivem Verhalten konstruktiv begegnen. üüSie senken Ihre Zeit in Besprechungen und erhöhen das Ergebnis-Commitment. Trainer: Mag. Michael Traindt Erfahrener Kommunikationstrainer der Gruppe Hollenstein 9.10.2018 Di 40323 018 27.3.2019 Mi 40323 028 DAUER: 1 Tag, 9.00 – 17.00 Uhr BEITRAG: EUR 465 FOLLOW UP www.wifiwien.at/403238 Individuelles Follow-up auf Anfrage öInfo auf Seite 10 BEITRAG: EUR 150/Stunde Durch innere Klarheit stärker argumentieren und überzeugen In Verhandlungen und Gesprächen geht es meist darum, seine eigenen Interessen überzeugend zu kommunizieren und sich durchzusetzen. Die Kunst dabei ist, den/ die Verhandlungspartner/-in nicht zu verlieren, sondern eine tragfähige Lösung für beide Seiten zu finden. Grundvoraussetzung dafür ist die innere Klarheit, bezogen auf die persönliche Rolle in der Verhandlung sowie das Ziel. Glaubenssätze wie „Mache es allen recht“ können hier eine schwierige Hürde darstellen. Die Stärkung des Bewusstseins über die eigenen „inneren Antreiber“ und ein besseres Rollenverständnis sind die ersten wichtigen Schritte zu Überzeugungskraft in Verhandlungen und Gesprächen. Vorbereitung und Training als Schlüssel zum Verhandlungserfolg Obwohl wir in fast allen Berufen mit unterschiedlichen Verhandlungen zu tun haben und die Interessen unseres Unternehmens durchsetzen wollen, bleibt im Alltag wenig Zeit für gute Vorbereitung und strategische Überlegungen. Durch Verhandlungssimulationen schaffen wir in diesem Seminar die Möglichkeit, verschiedene Herangehensweisen zu trainieren und Schlüsse für den persönlichen Erfolg in der Praxis zu ziehen. Wissen, das Sie erhalten: üüÜberzeugungspsychologie – wie wirke ich in Gesprächen und Verhandlungen überzeugend? üüRollenklarheit – Erwartungshaltung und Abgrenzung ü ü„Innere Antreiber“ (Glaubenssätze) und deren Auswirkung auf Verhandlungen üüArgumentationstechnik – Klarheit in der Argumentation durch Struktur üüVerhandeln nach dem Harvard-Konzept üüUmgang mit sachlichen Einwänden und persönlichen Angriffen in Gesprächen üüFallbesprechung – Besprechung von Fällen aus Ihrer Praxis Ihr Nutzen für die Praxis: üüSie lernen, klarer und strukturierter zu argumentieren. üüSie kennen zentrale Elemente der Überzeugungskraft. üüSie erlangen ein Bewusstsein über Ihre beruflichen Rollen und Ihre „inneren Antreiber“. üüSie verbessern Ihren persönlichen Umgang mit sachlichen Einwänden und Angriffen. Trainer: Mag. Michael Traindt Erfahrener Kommunikationstrainer der Gruppe Hollenstein 12. – 13.11.2018 Mo, Di 40330 018 7. – 8.5.2019 Di, Mi 40330 028 DAUER: 2 Tage, 9.00 – 17.00 Uhr BEITRAG: EUR 780 FOLLOW UP www.wifiwien.at/403308 Individuelles Follow-up auf Anfrage öInfo auf Seite 10 BEITRAG: EUR 150/Stunde Kommunikationskompetenz INFORMATION UND ANMELDUNG: www.wifi.at/managementforum 33