Aufrufe
vor 3 Monaten

Seminarprogramm für Führungskräfte 2018/2019

Rüsten Sie sich für die dynamische Wirtschaftswelt und vertiefen Sie Ihre Führungskompetenzen sowie Ihr Repertoire an Management-Tools! Das WIFI Management Forum bietet Ihnen über 100 Updates, Seminare und Lehrgänge zu genau jenen Themen, die Sie für Ihre Weiterentwicklung brauchen. Unsere Trainer/-innen sind fachlich hochqualifiziert: Sie orientieren sich an aktuellen Herausforderungen der Managementpraxis sowie Ihren individuellen Anliegen und begleiten Sie mit aktivierenden Lernmethoden dabei, sich Know-how selbstgesteuert zu erarbeiten. Details und Kursbuchung auf www.wifi.at/managementforum

ZUKUNFT.FRAUEN ALS FRAU

ZUKUNFT.FRAUEN ALS FRAU ERFOLGREICH IM JOB Das Führungskräfteprogramm © iStock: STEEX Das Führungskräfteprogramm Zukunft.Frauen wurde von der Wirtschaftskammer Österreich zusammen mit dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft sowie der Industriellenvereinigung ins Leben gerufen. Frauen aus dem mittleren Management mit Führungserfahrung sollen Zusatzqualifikationen erwerben und sich vermehrt in führenden Management-, Vorstands- und Aufsichtsratspositionen etablieren. Neben dem fachlichen Input setzt das Führungskräfteprogramm auch auf die Vermittlung von Soft Skills und baut auf erfolgreiches Networking. Nach 11 Durchgängen zählt Zukunft.Frauen schon 240 Absolventinnen, die sich auch im Zukunft.Frauen Alumnae Club regelmäßig austauschen. Unter der Programmleitung von Frau Mag. Michaela Kern, die auch als Vortragende auftritt, finden 8 halbtägige Module mit renommierten Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Wirtschaft zu folgenden Themen statt: üüLead the Leaders: Kommunikation im Topmanagement üüPersonelle Besetzung und Vergütungsmodelle üüFührung und Macht – Konflikt – und Krisenmanagement üüDer Jahresabschluss – Inhalt und Aussagekraft üüProfessioneller Umgang mit Medien – Essenz der gelungenen Interviewführung üüInnere Organisation, Geschäftsordnung, Informationspflicht üüErfolgsfaktoren in der Verhandlungsführung in Topgremien üüOrganverantwortung – Pflichtenprogramm, Business Judgement, D&O Kriterien für die Auswahl der Kandidatinnen: üüMindestens 5 Jahre Führungserfahrung in leitender Funktion üüBranchen- bzw. Fachwissen in einem bestimmten Bereich üüKaufmännisches Wissen für eine verantwortungsvolle Position auf oberster Managementebene üüStarke Vernetzung und gute Kontakte im unternehmensrelevanten Umfeld üüDer nächste Karriereschritt wird innerhalb der nächsten 2 Jahre mit klar definierten Zielen angestrebt. üüDer Beirat legt Wert auf Diversität – Kolleginnen aus unterschiedlichen Branchen und unterschiedlichen Fachrichtungen werden gerne – unter Voraussetzung des Großteils der anderen Kriterien – aufgenommen. Die halbtägigen Module werden mit Abendveranstaltungen in Form von Kamingesprächen und Impulsreferaten abgerundet. Der 14. Durchgang startet im September 2018. Alle Termine und weitere Informationen erhalten Sie unter www.zukunft-frauen.at sowie unter +43 (0) 5 90 900-3032. Sich selbst stärken und Ziele erreichen Frauen im Management stehen in einem oft männerdominierten Arbeitsumfeld besonderen Herausforderungen gegenüber. Aber wie kann „Frau“ die Geschlechterunterschiede erkennen und positiv nutzen? Wie die eigenen Fähigkeiten ausbauen, Kompetenz ausstrahlen und dabei gleichzeitig den eigenen Stil finden? Sie benötigen neben Selbstsicherheit und Charakterstärke auch Klarheit und Überzeugungskraft, um sich in der Führungsrolle zu behaupten. Souverän agieren – weibliche Potenziale nützen Frauen haben eine große Kommunikationsstärke – diese gilt es geschickt einzusetzen, besonders in gemischten Teams. In diesem sehr praxisorientierten Seminar erfahren Sie, wie es geht, standzuhalten, eine starke innere Haltung zu finden und angemessen mit Mitarbeitern/-innen und Kollegen/-innen Klartext zu reden. So halten Sie auch kritischen Situationen stand, schaffen Win-win-Situationen und nützen den Faktor „Frau/Mann“ im Unternehmen erfolgreich. Wissen, das Sie erhalten: üüErfolgsrelevante „Frau/Mann“-Spielregeln und Verhaltensweisen im Business üüSelbstwert stärken und eigene Ziele definieren – so erlangen Sie Souveränität üüKörpersprache bewusst einsetzen üüUmgang mit weiblichem und männlichem Dominanzverhalten und Sprachmustern ü ü„Nein“ sagen lernen und wertschätzend klare Grenzen ziehen Ihr Nutzen für die Praxis: üüSie treten als Frau im Beruf professionell und selbstsicher auf. üüSie sind sich Ihrer Wirkung bewusst und vermitteln Ihre Kompetenz überzeugend sowie sichtbar. üüSie vertreten mutig Ihren eigenen Standpunkt und agieren sicher – auch in kritischen Situationen. üüSie formulieren Ihre Wünsche, aber auch Ihre Kritik, klar und konkret. üüSie kennen Ihre Stärken und vermeiden souverän klassische Kommunikationsfallen. Trainerin: Mag. Michaela Kern Kommunikations-/ Führungsexpertin 5. – 6.12.2018 Mi, Do 24006 018 16. – 17.5.2019 Do, Fr 24006 028 DAUER: 2 Tage, 9.00 – 17.00 Uhr BEITRAG: EUR 780 www.wifiwien.at/240068 40 Persönlichkeitskompetenz INFORMATION UND ANMELDUNG: www.wifi.at/managementforum

FÜHRUNGSKOMPETENZ MIT VORBILDWIRKUNG „AXETASY“ – DAS BEGEISTERUNGSKONZEPT Lernen Sie von großen Persönlichkeiten Vorbilder sind Orientierungshilfen im guten wie im schlechten Sinn. Sie weisen an wichtigen Kreuzungen des Lebens in die eine oder andere Richtung. Warum eigene Fehler machen, wenn man von den Erfahrungen der anderen lernen kann! Spitzenpolitiker/-innen, Topmanager/-innen, Olympiasieger/-innen, Künstler/-innen und Wissenschaftler/-innen, aber auch ganz normale „Helden/-innen des Alltags“ haben Dr. Thomas J. Nagy verraten, worauf es im Leben ankommt, welche Werte wichtig sind, wie Menschen gut geführt werden können und was die Vorbildfunktion ausmacht. Eigentlich bin ich ganz anders ... aber ich komme so selten dazu (Ödön von Horváth). Was steckt nicht alles in uns drin, wenn wir uns dem nur widmen könnten. Führen lernt man oft nur durch Versuch und Irrtum oder durch Leidensdruck. Muss man wirklich aus Fehlern klug werden? Oder hilft es, sich an großen Persönlichkeiten zu orientieren? Heinz Fischer, Jane Goodall, Erhard Busek, Helmut Schmidt, Franz Fischler, Toni Innauer, Felix Gottwald, Conchita Wurst, Stefan Ruzowiczky, Günter Thumser, Franz Viehböck u.v.m. haben verraten, was ihnen wichtig ist und worauf es ankommt. Orientieren Sie sich daran und finden Sie für sich den passenden Führungsstil, der von Haltungen und Werten geprägt ist. Ent decken Sie das, wozu Sie bisher so selten gekommen sind. Wissen, das Sie erhalten: üüErfahren Sie, was Ihren persönlichen Führungsstil ausmacht und wie Sie ticken. üüGehen Sie Ihrem Erfolgsgeheimnis auf den Grund. üüVergleichen Sie Ihre Erfolgsstrategien mit jenen großer Persönlichkeiten. üüErfahren Sie, welche Werte, Haltungen und Tugenden Sie verbinden. üüKlauen Sie, was Sie können, aber machen Sie es zu Ihrem Eigenen. Ihr Nutzen für die Praxis: üüGehen Sie noch sicherer Ihren persönlichen Weg. üüErfinden Sie nichts neu, was sich in der Praxis wiederholt bewährt hat. üüProfitieren Sie von den Erfahrungen erfolgreicher Menschen und modellieren Sie deren Strategien. üüIntegrieren Sie das Neue in Ihren individuellen Führungsstil und staunen Sie über Ihre vielen exzellenten Fähigkeiten. üüWerden Sie eine noch bessere Führungskraft und ein Vorbild. Trainer: Dr. Thomas Nagy Unternehmensberater, systemischer Coach und Autor 22.11.2018 Do 40300 018 16.5.2019 Do 40300 028 DAUER: 1 Tag, 9.00 – 17.00 Uhr BEITRAG: EUR 625 IHR VORTEIL www.wifiwien.at/403008 INKLUSIVE: Bildband „Vorbilder – 80 Persönlichkeiten. Aussagen, Ansichten und Anekdoten“ von Dr. Thomas J. Nagy Nicht nur motivieren, sondern begeistern Begeisterung ist die stärkste Form der Motivation und wirkt wie ein Motor, der von innen heraus Kraft und Freude verleiht. Begeisterung für eine Sache bringt Erfolg und Zufriedenheit, Attribute wie „leidenschaftlich“, „mitreißend“, „glühend“ oder „fantastisch“ bereichern nicht nur unseren Wortschatz und unser emotionales Leben, sondern strahlen auch auf unsere Mitmenschen ab. Nur wer selbst brennt, kann andere entzünden Dr. Axel Mitterer zeigt Ihnen, wie Sie die eigene Fähigkeit zur Begeisterung wie im Rausch einer Droge erleben können. Ohne unerwünschte Nebenwirkungen wird das eigene Selbst von innen heraus in produktive, positive und begeisterte Sphären gehoben. Profitieren Sie als Führungskraft von der neu gewonnenen Motivation und staunen Sie, wie sich Ihre Begeisterung gleich einem „Lauffeuer“ auf Ihr Team ausbreitet und so interne und externe Unternehmensziele neu „befeuert“. Wissen, das Sie erhalten: üüEin Konzept aus 10 leicht erlernbaren Schritten üüMentale Techniken, die helfen, die gewonnenen Erkenntnisse wirkungsvoll in den Alltag zu integrieren üüVerankerungsmethoden, die Sie dabei unterstützen, das Gelernte in den Alltag zu integrieren Ihr Nutzen für die Praxis: üüSie lernen, verloren geglaubte Begeisterung wiederzufinden, aktiv wahrzunehmen und auszuleben. üüEntwickeln, trainieren und automatisieren Sie die zutiefst menschliche Fähigkeit, sich bewusst für Neues zu begeistern, um durchwegs gute Resultate und ein positiveres Ich zu erlangen. üüNutzen Sie die neu gewonnene Begeisterung, um als Führungskraft Ihr Team zu Höchstleistungen zu motivieren. Trainer: Mag. Dr. Axel Mitterer Akad. Mental-Coach 16.10.2018 Di 25330 018 12.3.2019 Di 25330 028 DAUER: 1 Tag, 9.00 – 17.00 Uhr BEITRAG: EUR 465 FOLLOW UP www.wifiwien.at/253308 Individuelles Follow-up auf Anfrage öInfo auf Seite 10 BEITRAG: EUR 150/Stunde Persönlichkeitskompetenz INFORMATION UND ANMELDUNG: www.wifi.at/managementforum 41