Aufrufe
vor 7 Monaten

SAS 2018

Spaß am Sport 2018

2 Inhaltsverzeichnis

2 Inhaltsverzeichnis Seite 2 Inhaltsverzeichnis, Impressum 3 Vorwort Vorstand 4 Vorwort Erster Bürgermeister 5 Aus dem Verein 12 VfL Kurse 13 Chronik VfL 21 Aikido 23 Badminton 24 Boxen 25 Eiskunstlaufen 29 Faustball 31 Fußball 34 Handball 38 Ju-Jutsu 40 Karate 42 Leichtathletik 47 Mittelalterliche Kampfkunst 48 Schwimmen 50 Ski / Snowboard 52 Tennis 54 Tischtennis 57 Tri & Bike 59 Turnen-Fitness-Gesundheit 61 Unihockey 62 Volleyball 66 Ehrungen 67 Termine IMPRESSUM Herausgeber: VfL Waldkraiburg e. V. Gestaltung: Kai Röpke, Hubert Kamrad Druck: Druckerei Lanzinger GbR, 84564 Oberbergkirchen Ausgabe: April 2018 GESCHÄFTSSTELLE Teplitzer Str. 21, 84478 Waldkraiburg Telefon: 08638/4353 email: info@vfl-waldkraiburg.de www.vfl-waldkraiburg.de Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch von 10.00 bis 14.00 Uhr Donnerstag von 10.00 bis 18.00 Uhr

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde des VfL Waldkraiburg, 3 1948 von den ersten Sportlern der jungen Ansiedlung als Verein für Leibesübungen in Kraiburg Hart gegründet, 1951 umbenannt in VfL Waldkraiburg – das ist unser VfL, der dieses Jahr das stolze Alter von 70 Jahren feiern darf. Es waren die Pioniere dieser Stadt, die schon früh erkannten wie wichtig der Sport für die Gemeinschaft ist. Was damals zwischen den Baracken auf selbst gebauten Sportstätten begann, ist heute der größte Sportverein im Landkreis und mit über 1000 Kindern und Jugendlichen auch die wohl größte Jugendorganisation. In den 70 Jahren Geschichte unseres Vereins gab es immer wieder sportliche Erfolge zu feiern, Neugründungen und Auflösungen von Sparten, manche wurden sogar inzwischen zum dritten Mal gegründet und sind heute stärker als je zuvor. Auch heute nach 70 Jahren ist der Vereinssport ein wichtiger Faktor für die Gemeinschaft – kann er eine Alternative sein zu den vielen Individualangeboten unserer Zeit. Eine Alternative zu den Virtuellen Welten, zur zunehmenden Vereinzelung in unserer Gesellschaft. Gemeinsam trainieren heißt gemeinsam auf Ziele hinarbeiten. Heißt aber auch Sozialverhalten schulen, Konflikte zu bewältigen und sich im Fairplay zu üben. Dinge die gerade auch in der heutigen Zeit einen großen Wert besitzen für unsere Kinder und Jugendlichen, aber auch für die Erwachsenen, die diese bei uns erleben. Die Rahmenbedingungen für unseren Verein haben sich in den letzten 70 Jahren verändert. Mussten die Gründer noch Sportstätten suchen und sich für die Errichtung dieser einsetzen, so stehen heute die Sanierungen und der Erhalt der Sportmöglichkeiten immer wieder im Fokus für unseren Verein. Auch die immer größer werdende Flut an Regulierungen in unserer Gesellschaft macht vor den Vereinen nicht halt. Kein Kuchenverkauf beim Jugendturnier mehr ohne Allergenkennzeichung, kein Geschäftsstellenarbeitsplatz ohne Gefährdungsberuteilung. All die gesetzlichen Regelungen die für Firmen und Gastronomie gelten, betreffen zu einem großen Teil auch Vereine wie den unseren. Als großer Mehrspartenverein haben wir in den letzten 70 Jahren gelernt damit umzugehen und lernen laufend dazu. Der Großteil der Rahmenbedingungen lässt sich in unserem Fall durch den unermüdlichen Einsatz unserer Geschäftsstelle meistern. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unseren Geschäftsführer und seine Mitarbeiterinnen. Gerade im Jubiläumsjahr an dieser Stelle auch ein herzliches „Vergelt‘s Gott“ an die ehemaligen Geschäftsführer des Vereins, sie haben mit ihrer Arbeit den Boden bereitet für vieles was wir heute tun. Dies alles schafft die Grundlage für den Verein.Der Verein kann aber nur leben, wenn sich Ehrenamtliche engagieren und sich für den Verein einsetzen. Ob als Übungsleiter, Trainer, Sportwarte – die in ihrer Freizeit Jugendmannschaften betreuen, Turniere organisieren oder Vereinsfeiern gestalten. Oder als Mitglieder unserer Spartenleitungen, die sich um die Organisation der Sparten verdient machen, sich um die Regelungen der Fachverbände oder die Finanzierung der Sparten kümmern. All denen, die sich in den letzten 70 Jahren um ihren VfL verdient gemacht haben ein herzliches „Dankeschön!“. Aber auch all den anderen Mitgliedern, die im Verein immer aufgefordert sind sich einzubringen, ein herzliches Dankeschön. Wenn in einem Verein was getan werden muss oder soll, dann tut das nicht der Verein, wobei häufig die Spartenleitung, die Geschäftsstelle oder der Vorstand gemeint werden. Bewegt wird nur etwas durch alle Mitglieder des Vereins. Jeder ist herzlich willkommen sich einzubringen, etwas für die Weiterentwicklung unseres Vereins und dessen Fortbestand beizutragen. Geschäftsstelle, Spartenleitungen und Vorstand haben hier immer ein offenes Ohr. Bringen Sie sich ein mit Ihren Ideen und Ihrem Engagement. Immer schon in seiner Geschichte war der VfL Waldkraiburg auf Gönner und Sponsoren angewiesen. Das war vor 70 Jahren so und hat sich bis heute nicht geändert. Für die Zukunft hat dies in Folge allerseits leerer öffentlicher Kassen mit Sicherheit auch weiterhin eine wichtige Bedeutung. Wir sind froh, dass der VfL in seiner gesamten Geschichte sich immer wieder auf die regionale Wirtschaft und viele Sponsoren verlassen konnte. Liebe Spender und Sponsoren, sie haben unserem Verein 70 Jahre lang möglich gemacht, ein Sportangebot zu bieten, das seines Gleichen sucht, herzlichen Dank dafür! Wir hoffen auch künftig auf diese großartige Zusammenarbeit. Sportstadt Waldkraiburg, ja wir der VfL

SIEBEN: Mai 2018
SM-Sport Offroad-Katalog 2018
Sport Bittl Fall 2018/19
Tagesfahrten 2018
Gartenträume 2018
Winterkatalog 2018
2018 deutsch
2018 deutsch
KunstForumEifel 2018
Festschrift 2018
Festzeitschrift 2018
Landwirtschaft 2018
MEDIEN BULLETIN 1/2018 Vorschau
Sport, SpaSS, Sonne ein Volltreffer für Ihren Urlaub
Spiel, Sport und Spass! - TV Liestal
Hauptkatalog 2018
Sprachmodule Profilierungsbereich SoSe 2018
Heimspiel Ausgabe 2018-2019_01
Das Schwerpunktprogramm 2012 bis 2018 - Handels- und ...
Wandkalender Würzburg 2018
Motorenförderung (Binnenschifffahrt 03 | 2018
Sporker Blädeken August 2018
PU Solutions 2018
Katalog 2018-2019