Aufrufe
vor 2 Monaten

18-04-06 Wahlprogramm final

FRED MAHRO Ihr

FRED MAHRO Ihr Bürgermeister für Guben Wirtschaft und Gewerbe Um Wachstum, Wohlstand und Chancen für alle zu sichern, brauchen wir eine neue Dynamik in der Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik. Wir müssen in Handwerk, Mittelstand, Industrie und der Verwaltung die Wachstums- und Innovationskräfte stärken. In der Arbeitsmarktpolitik werden wir neue Initiativen ergreifen. Unser Ziel heißt Vollbeschäftigung. Innovationen fördern: Nutzung neuer steuerlicher Förderungen – insbesondere für kleine und mittelgroße Unternehmen, die Forschung betreiben. Die Projektförderung durch Mittel des Bundes soll bestehen bleiben und müssen stärker als bisher zur Anwendung kommen. Gründungskultur fördern: Erhalt der Bereitstellung befristet kostenfreier Büroräume für Existenzgründer und Nutzung der Möglichkeit Gründer von der monatlichen Umsatzsteuer-Voranmeldung zu befreien. Insbesondere für Unternehmen in der Wachstumsphase sollen bessere Bedingungen für den Einsatz von Wagniskapital geschaffen werden. Fachkräftestrategie: Kein Arbeitsplatz soll unbesetzt bleiben, weil es an Fachkräften fehlt. Wir werden daher eine Fachkräftestrategie entwickeln. Dabei wollen wir in erster Linie lokale aber auch innereuropäische und internationale Fachkräftepotenziale nutzen. Einzelhandel: Bedingt durch Sondereffekte, unmittelbar nach der politischen Wende, ist eine im Landesdurchschnitt überproportional große Einzelhandelsfläche im Stadtgebiet entstanden. Dieses Überangebot und die nur durchschnittliche Kaufkraft in unserer Stadt stellen das größte Problem des Einzelhandels dar. Die Entwicklung des Einzelhandels auf der polnischen Seite wird mittlerweile unter den Einzelhändlern auch als Chance verstanden. Trotzdem bedarf es hier in der Zukunft weiterhin einer Unterstützung der Einzelhändler durch die Stadt Guben. Umsetzung: In erster Linie die Förderung und Unterstützung der ortsansässigen Unternehmen und Gewerbe durch neue Formen der Kommunikation und einer individuellen Betrachtung. Konzentration der Elemente einer modernen Wirtschaftsförderung ohne zusätzliches Personal direkt in einer Stabsfunktion beim Bürgermeister. Gemeinsame Vermarktung der wirtschaftlichen Potenziale aus Guben und Gubin und gemeinsame Akquisition von Investoren durch gemeinsame, außenwirksame Auftritte. Fortsetzung der Erschließung von Arbeitskräftepotenzialen durch Zuzug und durch Instrumente der öffentlich geförderten Beschäftigung. Fortsetzung der Unterstützung der Einzelhändler in Form einer fachlichen Begleitung und der Unterstützung entsprechender Einzelmaßnahmen (auch Veranstaltungen). Finanzierung: Fortsetzung der Nutzung individueller Förderinstrumente und Bereitstellung finanzieller Mittel aus dem Haushalt der Stadt Guben und dem kommunalen Unternehmensverbund. Die personellen Ressourcen für die Begleitung der Einzelhändler innerhalb der Stadtverwaltung wurden bereits mit Anwendung der Fördermöglichkeiten aus dem Programm des „Aktiven Stadtzentrums“ geschaffen. zusätzliche finanzielle Belastungen für die Bürger: keine

FRED MAHRO Ihr Bürgermeister für Guben Ordnung und Sicherheit Nur wer sicher ist, kann auch frei und mit anderen friedlich zusammenleben. Deshalb fordern wir einen starken Staat, der verlässlich für den Schutz seiner Bürger sorgt und handlungsfähig bleibt und dabei auch insbesondere die Situation entlang der innereuropäischen Grenzen berücksichtigt. Überall gleiche Sicherheit bieten: Es darf keine Zonen unterschiedlicher Sicherheit in Guben und im direkten Umland geben. Umsetzung: Erhalt der Polizeiwache in Guben und verstärkte Polizeipräsenz im grenznahen Bereich. Bis dahin: Beibehaltung der verstärkten Präsenz im Außendienst durch Rathausmitarbeiter. Videoüberwachung verbessern: Wir wollen Videoüberwachung an Brennpunkten einsetzen. Einbruchskriminalität bekämpfen: Im Kampf gegen Einbrecher muss das Land Brandenburg der Polizei alle notwendigen Ermittlungsinstrumente zur Verfügung stellen. Wir unterstützen die Bürger insbesondere präventiv weiter dabei, ihre Wohnungen zu schützen. Finanzierung: Die finanzielle Sicherstellung der Polizeipräsenz ist durch Mittel aus dem Bundes-und Landeshaushalt gedeckt. Die operative Verstärkung des Außendienstes im Ordnungsamt der Stadtverwaltung erfolgt aus den vorhandenen Ressourcen. Das Förderprogramm der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) „Prävention durch Einbruchsicherung“ soll nach jüngsten Aussagen der Bundesregierung finanziell aufgestockt werden und kann damit als Basis für zusätzliche, individuelle Schutzmaßnahmen Anwendung finden. zusätzliche finanzielle Belastungen für die Bürger: keine (Ausnahme: anteilige Finanzierung bei der privaten Inanspruchnahme von Förderprogrammen)

DAS WAHLPROGRAMM - U18
Wahlprogramm - Textform - CDU Leisnig
Wahlprogramm-FDP-Hamburg-2015
Wahlprogramm 2009-2014 - SPD Ortsverein Hürth
gb 2011.pdf, Seiten 18-35 - Investitionsbank Schleswig-Holstein
Wahlprogramm der CDU - Abgeordnetenwatch.de
Wahlprogramms - des Deutschen Hanf Verband
Wahlprogramm 2006-2011 (59kb) - SPD Oberursel
finden Sie das Landtags- wahlprogramm der FDP
Wahlprogramm 2011 - CDU Gemeindeverband Apen-Augustfehn
Synopse der Wahlprogramme - Kreishandwerkerschaft Hildesheim ...
Wahlprogramm der FDP Niedersachsen
Wahlprogramm der FDP Greven
Wahlprogramm als pdf-Datei - Kornelia Wehlan
Original sozial. Wahlprogramm der LINKEN zur Kommunalwahl am ...
Wahlprogramm 2011.pdf - Patrick Wanzek
Wahlprogramm der CDU Kyffhäuserkreis zur Kommunalwahl 2009
Wahlprogramm 2009 - CDU Stadtverband Ulm
Wahlprogramm 2011-2016 finaler Stand 24-02-11 - Schusterxxl.de