Aufrufe
vor 8 Monaten

April 2018

8 - Das Neue -

8 - Das Neue - April 2018 Rimpar. JÄGER Management Fotos: rollladen.de Gewitter werden heftiger, Herbst- und Winterstürme stärker, Hagel und Starkregen nehmen deutlich zu. Das zeigen die Statistiken der Versicherungsgesellschaften. Die Wetterkapriolen treten heute etwa dreimal häufiger auf als noch in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts. Metrologen und Klimaforscher gehen davon aus, dass sich diese Entwicklung in den kommenden Jahrzehnten Wer jetzt einen Neu- oder Umbau plant, ist gut beraten, nur Produkte einzubauen, die auch extremen Wetterbedingungen standhalten können. Betroffen sind von Hagelschlägen aber nicht nur die Dachpartien, sondern auch die Seitenwände mit ihren zahlreichen großen den Hagelwiderstandklassen HW1 bis HW5 entspricht. Hält der Rollladen also etwa dem Aufprall einer 3,6 Gramm schweren Eiskugel mit 70 Stundenkilometern stand, ist die Hagelwiderstandklasse HW2 erreicht. Aber neben der Hagelgröße und der Aufprallgeschwindigkeit spielt auch der Auftreffwinkel eine große Rolle. Schanz ließ deshalb den Schrägrollladen „Studio Star“ in einem Winkel von 45 Grad und die Wintergartenbeschattung „Wiga Star“ im 90-Grad-Winkel beschießen - die Eiskugeln prallten also im letzteren Fall senkrecht mit sehr hoher Geschwindigkeit auf das Produkt auf. Resultat: Bis zur Hagelwiderstandklasse HW 3 blieben beim Rollladen „Studio Star“ sowohl die Mechanik, als auch das Aussehen und die Lichtabschirmung der Aluminium-Rollläden völlig Redaktionelles / Anzeigen Zertifizierter Schutz gegen Hagelstürme Alurollläden widerstehen auch extremen Wetterbedingungen trotz der deutlich erschwerten Bedingungen die Zertifizierung für HW 2. Einzelne Lamellen wiesen nach dem Beschuss nur kleine Dellen auf. Da sich diese aber problemlos austauschen lassen, hielt sich der Schaden in Grenzen. Selbst wenn hühnereigroße Hagelkörner auf den Rollladen prallen, bleibt das Fensterglas dahinter völlig unversehrt. Ein Extremfall, mit dem angesichts der Wetterentwicklung vermehrt gerechnet werden muss. Die Rollläden von Schanz sind Alleskönner - sie schützen vor Sonne, Hitze, Lärm, Insekten, neugierigen Blicken und helfen sogar beim Abwehren von Einbrüchen. Als Schallschutz sorgen sie zusätzlich für einen ruhigen Schlaf und schützen die Fenster vor Verwitterung und Winddruck. Und selbst bei extremen Wetterbedingungen steckt ein solches Produkt die noch weiter fortsetzt. Auch Hagelstürme waren einmal eine eher seltene Wetterscheinung, die besonders Wein- und Obstbauern das Fürchten lehrte. Doch mittlerweile sind, der Klimawandel lässt grüßen, vermehrt auch immer mehr Hausbesitzer von den großkörnigen Eiskugeln betroffen, die ohne lange Vorwarnzeiten von Himmel fallen. Die Folgen sind dramatisch: Glasscheiben, Dachziegel und Solaranlagen gehen zu Bruch und sogar Menschen kommen zu Schaden. Fensterflächen und natürlich die Rollläden. Der Schwarzwälder Hersteller Schanz verwendet für seine hochwertigen Rollläden „Studio Star“ und „Wiga Star“ ausschließlichen stranggepresstes Aluminium und hat seine Rollladensysteme nun beim renommierten Linzer Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung (IBS) auf die Auswirkungen von Hagelschlag testen lassen. Dabei wurden pneumatisch beschleunigte Eiskugeln mit einer Hagelsimulationsmaschine auf die Rollläden abgefeuert. Die Eiskugeln werden im Labor hergestellt und haben einen Durchmesser zwischen 10 und 50 Millimetern, was unversehrt. Der Schrägrollladen wurde deshalb mit der Hagelwiderstandsklasse HW 3 zertifiziert. „Wiga Star“ erhielt hohe Belastung weg. Mehr dazu auf www.rollladen.de.

Redaktionelles / Anzeigen Fisch ahoi: Fruchtig-scharfer Bremer txn. Foto: Nordsee/txn Frisch und lecker: Das Fischbrötchen ist eine der beliebtesten Zwischenmahlzeiten, nicht nur an der Küste. Die einen mögen den Burger aus der Brandung mit saurem Bismarckhering, die anderen schwören auf den „Bremer“ – eine Frikadelle aus saftigem Alaska-Seelachsfilet mit goldbrauner Kruste. Der Klassiker begeistert seit über 50 Jahren auch die Kunden von Nordsee. Der Fisch-Spezialist bietet ihn jetzt in Supermärkten zur kreativen Zubereitung an. Limette auspressen (ca. 2 EL) und mit 1 TL Öl verrühren. Mangowürfel, Lauchzwiebel, Peperoni und gehackte Petersilie mit der Marinade mischen. 40 g Ketchup, 100 g griechischer Sahnejoghurt und 2-3 TL Paprikapaste (Aiwar) verrühren. 4 Blätter vom Kopfsalat waschen und trocken schütteln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Fischfrikadellen darin von jeder Seite 2 bis 3 Minuten braten. Brötchen waagerecht aufschneiden und die Hälften mit der Ketchupcreme bestreichen. Untere Hälften mit Salatblättern Pflegetipps für Kunststofffenster txn-p. Foto: Konstantion Yuganow/Fotolia Fensterprofile aus Kunststoff sind langlebig, pflegeleicht und besitzen eine glatte, witterungsbeständige Oberfläche. Damit die attraktive Optik der Fenster, Türen und Rollläden über viele Jahrzehnte Das Neue -April 2018 - 9 Verschmutzungen empfiehlt sich ein spezieller Reiniger, wie ihn Veka in seinem Pflegeset anbietet. • Nicht verwendet werden dürfen: abschleifende Reinigungsmittel, aufrauende Schwämme und Bürsten, Lösungsmittel, Verdünner und Dampfreiniger. • Viele Zum Anbeißen lecker ist diese fruchtig-scharfe Kreation: 2 Lauchzwiebeln und 1 rote Peperoni putzen, waschen, abtropfen lassen und in dünne Ringe schneiden. Fruchtfleisch einer reifen Mango vom Stein schneiden, schälen und fein würfeln. 3 Stiele Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen, einige zur Seite legen und den Rest kleinhacken. Saft einer halben belegen, darauf kommen jeweils eine Fischfrikadelle, die Mango-Lauchzwiebel- Mischung und schließlich die oberen Brötchenhälften. Auf Tellern anrichten, mit restlichen Petersilienblättchen garnieren – und genießen. Weitere Infos über den Bremer gibt es unter www.nordsee.com. erhalten bleibt, empfehlen Profilhersteller wie Veka, die Hinweise zur Pflege und Reinigung zu beachten. • Ideal für die Reinigung der Profile sind ein weiches Tuch, lauwarmes Wasser und pH-neutrale Seife, die vorzugsweise frei von Duftund Farbstoffen ist. Fast immer reicht aber auch regelmäßiges Reinigen mit klarem Wasser aus. • Bei hartnäckigen Txn.Foto: betonbild/txn Ein sicherer Beruf für Allrounder mit Ambitionen. Beton ist heute einer der wichtigsten Baustoffe – und wird dies auch in Zukunft bleiben. Denn mit keinem anderen Material lassen sich so schnell spektakuläre und langlebige Bauwerke realisieren. Einen wichtigen Beitrag zur Versorgung der einzelnen Regionen in Deutschland mit dem bewährten Baustoff leisten die rund 1.800 Transportbetonwerke. Entsprechend hoch ist der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften. Verfahrensmechaniker der Fachrichtung Transportbeton starten und überwachen als Anlagenführer die Computer der Mischanlagen eines Betonwerks. Zur Betonherstellung gehört darüber hinaus das Messen und Analysieren von Betonproben. Verfahrensmechaniker organisieren den Einsatz der Fahrmischer, die den Reinigungsmittel sind bei kurzem Kontakt unproblematisch, können das Profil bei längerer Einwirkung jedoch schädigen. Daher immer mit klarem Wasser nachspülen, um alle Rückstände des Reinigungsmittels zu entfernen. • Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte sich unbedingt an die Pflegehinweise des Herstellers halten. Verfahrensmechaniker/in Transportbeton Beton termingenau zu den Baustellen liefern. Sie warten die Maschinen im Werk und sind für das Aufbereiten von Restbeton verantwortlich. Ausführliche Informationen über das Berufsbild gibt es beim Bundesverband Transportbeton unter www.transportbeton.org/ ausbildung. Die Broschüre kann online unter www.betonshop.de heruntergeladen oder per Post bestellt werden.

Bünde April 2013 - EXTRABLATT VOM ZEITUNGSJUNGEN
Bünde April 2013 - EXTRABLATT VOM ZEITUNGSJUNGEN
TheaterCourier April 2018
kj cloud.book - April 2018
GenussBrief April 2018
Warburg zum Sonntag 2018 KW 13
Fichtelgebirgs-Programm - April 2018
WebCafé Fantasy April 2018
Clubplan Hamburg - April 2018
GURU Magazin April 2018
INFO - April 2018
Auf Kurs, Ausgabe April 2018
AJOURE´ Magazin April 2018