Aufrufe
vor 7 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 4/2018

DER KONSTRUKTEUR 4/2018

FLUIDTECHNIK LIVE@

FLUIDTECHNIK LIVE@ PRODUKTE UND ANWENDUNGEN MIT PNEUMATIK AUF DRAHT Pneumatik ist im Spiel, wenn Draht gebogen wird. Sie ist ein wichtiger Leistungsfaktor für die Funktionalität und Performance einer innovativen Drahtbiegemaschine. Die AmDa Technik GmbH in Hilden – ein mittelständischer Hersteller von Spezialmaschinen – hat nach rund zweieinhalb Jahren Entwicklungszeit eine Drahtbiegemaschine vorgestellt, die Draht und Flachstahl in einem Prozessschritt torsionsfrei richtet, locht, biegt, anfasst und abschneidet. In der Entwicklung wurden viele clevere Details realisiert, die zu einer hohen Produktionsgeschwindigkeit und Drahtrichtqualität führen. Der komplette pneumatische Strang samt Antrieben, Ventilen, Druckluftaufbereitung und Verschraubungen wurde von der SMC Deutschland bereitgestellt. Dabei zeigten sich die Vorteile einer langfristigen Zusammenarbeit mit einem breit aufgestellten Anbieter. Autor: Florian Wuttke, SMC Deutschland GmbH, Egelsbach AUSSERGEWÖHNLICHES MASCHINENKONZEPT Hinter dem Namen Kombianlage D-2510 / FS-253 verbirgt sich ein außergewöhnlicher Leistungsumfang: Die modular konzipierte Multifunktionsanlage hat sich bereits in mehreren Anwendungen bewährt und lässt sich – je nach Aufbau – gezielt auf spezifische Anforderungen auslegen. So kann die Maschine beispielsweise Drahtbügel mit einem Drahtdurchmesser von 2,5 bis 10 mm torsionsfrei richten und in 2D oder 3D biegen. Flachstähle bis 25 x 3 mm können gerichtet, gelocht und gebogen werden – und das mit enormer Produktionsgeschwindigkeit und hoher Präzision. Die Anlage lässt PNEUMATIK ERFÜLLT DIE AN- FORDERUNGEN DER MASCHINE AN PRÄZISION, DYNAMIK UND ZUVERLÄSSIGKEIT sich als einfache Biegemaschine oder als Doppelbiegemaschine zur Herstellung komplizierter Drahtbügel einsetzen. Auch können in einem Arbeitsschritt Einstechlöcher entlang des Flachstahls gesetzt und die Drahtenden angefasst werden. Dazu besteht die Möglichkeit, gerade Stäbe in zwei Richtungen auszuwerfen bzw. zur Weiterverarbeitung an benachbarte Anlagenteile zu übergeben. Einige der entwickelten Lösungen genießen inzwischen Patentschutz. Dazu zählt die Vorschubeinheit mit vier angetriebenen, mechanisch fest miteinander gekoppelten Antriebsrollen, die den Flachstahl sicher fixieren. Dadurch sind höchste Vorschubgeschwindigkeiten möglich. Schutzwürdig befanden Patentrichter auch das vollautomatisch arbeitende Rotorensystem, das sich selbst ständig an den Drahtdurchmesser anpasst. Zwei Richtrotoren 52 DER KONSTRUKTEUR 4/2018

DRIVE WITH OUR Calibrated Orifices Pilot operated Check Valves NEW Airbleed LEE Hydraulische Miniaturkomponenten GmbH Am Limespark 2 · 65843 Sulzbach Telefon 06196 / 773 69 - 0 info@lee.de · www.lee.de EXPERIENCE Flow Controls Safety Screens Betaplugs Check Valves Restrictor Checks Relief Valves NEW Shuttle Valves NEW THE LEE COMPANY SINCE 1948