Aufrufe
vor 9 Monaten

DER KONSTRUKTEUR 4/2018

DER KONSTRUKTEUR 4/2018

DIGITALE

DIGITALE PRODUKTENTWICKLUNG „SYMBIOSE DER ENTWICKLUNGEN“ Martina Heimerl, Stv. Chefredakteurin So ist das mit neuen Verfahren, sie stehen nicht für sich allein, sondern erfordern bzw. bedingen Entwicklungen in vielen Bereichen. Gefragt sind neue Werkstoffe, Software, Maschinen usw. Idealerweise gehen die Entwicklungen in den unterschiedlichen Gebieten Hand in Hand und treiben sich gegenseitig an. www.DerKonstrukteur.de NEUE SOFTWARE HILFT, POTENZIAL VOLL AUSZUSCHÖPFEN Eine moderne Konstruktionssoftware alleine ist nicht mehr ausreichend, um alle Potenziale der additiven Fertigung zu nutzen. Unbedingt notwendig ist eine Vernetzung verschiedener Tools. Für ein agiles Gesamtsystem ist eine durchgängige Datenbasis wichtig, die den gesamten Prozess digital und dreidimensional abbilden kann. Über eine Plattform wie die 3DExperience Plattform von Dassault Systèmes können alle Akteure vernetzt und Konstruktionsdaten unternehmens- und abteilungsübergreifend verwaltet werden. Das bedeutet: Sie alle haben Zugang zu denselben Daten. Kombiniert mit additiver Fertigung können weltweit an unterschiedlichen Standorten die gleichen Hochleistungsbauteile in einheitlicher Qualität hergestellt werden. Diese optimierten Teile wären ohne die Verzahnung der CAD- und Simulationswerkzeuge mit dem Produktionsprozess nicht möglich: Simulationen helfen dem Konstrukteur dabei, neue, kreative Entwürfe anzufertigen. Das funktioniert, indem die 3D-Simulationsanwendung direkt auf die Konstruktionsdaten aus dem bestehenden CAD-Programm zugreift und auf Knopfdruck errechnet, ob verschiedenste physikalische Kriterien wie Festigkeit, Wärmeleitung, Rheologie erfüllt werden. Ist das nicht der Fall, wird die Konstruktion so lange innerhalb der Simulation verändert, bis die genannten Eigenschaften stimmen und eine für die Fertigung sinnvolle Konstruktion und Produktionsweise entstanden ist. Die Simulation begleitet den gesamten Entwicklungs- und Produktionsprozess und ermöglicht eine schnelle Analyse. Mit ihrer Hilfe sind Unternehmen in der Lage, unterschiedliche Anforderungen der Märkte und Kunden zu berücksichtigen. Durch das Digitalisieren älterer Maschinen lässt sich schließlich die gesamte Produktion in die Cloud bringen und über die Plattform einbinden. Retrofit heißt diese Nachrüstung mit Sensoren, Kommunikations-Servern oder modernerer Software. Mit geringem Kostenaufwand ist es dadurch möglich, eine durchgehend transparente Fertigung zu schaffen, in der Probleme und Fehler sofort erkannt werden können. Unternehmen, die all diese Voraussetzungen geschaffen haben, können mit Ideen experimentieren und auch mal ein Risiko eingehen. Nur so bleiben sie handlungsfähig und werden in der Lage sein, herauszufinden, welche Lösungen in Zukunft für sie funktionieren und wie sie neue Fertigungsverfahren wie die additive Fertigung gewinnbringend einbinden können – das ist ein wesentlicher Schritt zur Fabrik der Zukunft. Bilder: agsandrew/Fotolia.de, Dassault Systèmes www.3ds.com IMPRESSUM SPECIAL erscheint 2018 im 49. Jahrgang, ISSN 0344-4570 Redaktion Chefredakteur: Dr. Michael Döppert (md), M.A. Tel.: 06131/992-238, E-Mail: m.doeppert@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Stv. Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Martina Heimerl (mh), Tel.: 06131/992-201, E-Mail: m.heimerl@vfmz.de Redakteurin: Dipl.-Geogr. Martina Laun (ml), Tel.: 06131/992-233, E-Mail: m.laun@vfmz.de Redaktionsassistenz: Doris Buchenau, Tel.: 06131/992-329, E-Mail: d.buchenau@vfmz.de, Melanie Lerch, Petra Weidt, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Mario Wüst, Anette Fröder, Sonja Schirmer Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Helge Rohmund, Anzeigenverwaltung, Tel. 06131/992-252, E-Mail: h.rohmund@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 48: gültig ab 1. Oktober 2017 Leserservice: vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 13,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 95,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 111,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-200, E-Mail: l.rach@vfmz.de Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH, Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 84 DER KONSTRUKTEUR 4/2018

DIGITALE PRODUKTENTWICKLUNG CAD-PRODUKT-KONFIGURATOR AUSGEBAUT Als Hersteller für Präzisions- und Sicherheitskupplungen ist die 3D-Darstellung der Produkte auch für die R+W Antriebselemente von hohem Wert. Interessierte Vertriebsmitarbeiter, Käufer und/ oder Zulieferer auf Kundenseite erhalten über den CAD-Produktkonfigurator eine berechenbare Darstellung ihrer individuell angepassten Kupplung, die sie mit passenden Präsentationswerkzeugen zoomen, drehen und mit einer 2D-Darstellung vergleichen können. Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit, mit einem Klick das generierte CAD-Modell in das eigene CAD-System zu übergeben. Das Online-CAD-Tool reduziert die Entwicklungszeit und erhöht die Produktivität. Um den Weg zum Produktkauf zu vereinfachen, gibt es seit kurzer Zeit die neue, zusätzliche Funktion „Anfrage“. Mit wenigen Klicks kann die konfigurierte Kupplung direkt bei R+W angefragt werden. Durch die vorherige Anmeldung im Downloadcenter werden die Kundendaten automatisch ausgefüllt und mit dem Produkt verknüpft. Die Anzahl kann beliebig eingetragen werden und am Schluss übermittelt der Sende-Button die Daten an das Vertriebsteam. ONLINE-TOOLS ZEIGEN DIE LEBENSDAUER ADDITIV GEFERTIGTER LAGER LIVE@ Igus bietet Online-Tools an, mit denen die Gebrauchsdauer von individuell additiv gefertigten Gleitlagern aus Tribo-Polymeren angezeigt werden kann. Die Angaben werden auf Basis der Forschungs- und Prüfergebnisse des hauseigenen Testlabors gemacht. 10 000 Tests jährlich liefern dabei die Datenbasis für den Online- Lebensdauerrechner (www.igus.de/iglidur-experte). In vier Schritten werden die Anforderungen an die Lagertechnik erfasst und anschließend wird eine Eignungs- und Lebensdaueranalyse aller Werkstoffe online zur Verfügung gestellt. Die Berechnung ist dabei sowohl für im Spritzguss produzierte Iglidur-Gleitlager als auch für 3D-gedruckte Lager verfügbar. Das Angebot des Unternehmens umfasst sechs Tribo-Filamente für das FDM-Verfahren sowie zwei Werkstoffe für das Selektive Lasersintern. Aus ihnen können Gleitlager hergestellt werden. Über den 3D-Druck-Service lassen sich Prototypen oder Sonderteile für Kleinserien schnell und günstig produzieren. www.igus.de www.rw-kupplungen.de INSERENTENVERZEICHNIS HEFT 4/2018 AMA Service, Wunstorf3 Atlanta Antriebssysteme, Bietigheim-Bissingen27 ATOS, I-Sesto Calende17 Duboschweitzer, Haltern am See89 E-T-A, Altdorf67 Eichenberger Gewinde AG, CH-Burg31 Elatech, I-Val Brembilla19 Euchner, Leinfelden-Echterdingen65 Faulhaber, Schönaich Halfcover Goodfellow, Bad Nauheim87 Gutekunst, Metzingen71 Harting, Minden25 Hatz, Ruhstorf43 HIWIN, Offenburg57 Igus, Köln58 KISSsoft, CH-Bubikon85 Kistler, CH-Winterthur83 Koyo Deutschland, Hamburg9 Lapp, Stuttgart77 Layher, Kirchberg54 Lee, Sulzbach53 maxon motor, München 4.US Mayr, Mauerstetten23 Mulco-Europe, Garbsen21 Murrelektronik, Oppenweiler59 Nachi Europe, Krefeld7 Novotechnik, Ostfildern69 Pepperl+Fuchs, Mannheim75 Pöppelmann, Lohne29 R+W, Klingenberg33 Reiff, Reutlingen93 Rodriguez, Eschweiler35 Rotor Clip, USA-Somerset47 Scanwill, DK-Albertslund73 Schaeffler Technologies, Homburg13 Schall, Frickenhausen41 Schmidt-Kupplung, Wolfenbüttel37 Schunk, Lauffen 2.US Siemens AG, Nürnberg39 Stauffenberg, Werdohl55 Sumitomo (SHI), Markt Indersdorf5 Swissmem Berufsbildung, CH-Winterthur81 Turck, Mülheim63 Turkish Machinery Exporters Union, TR-Istanbul 3.US Wittenstein alpha, Igersheim45 Beilage: NTI AG, CH-Spreitenbach (Vollbeilage) WEKA MEDIA, Kissing (Teilbeilage) HMI 2018 Halle 22 Stand A64 KISSsoft Highlights Fordern Sie noch heute eine kostenlose Testversion von KISSsoft unter www.KISSsoft.AG an! ▪ Festigkeitsbewertung von asymmetrischen Verzahnungen ▪ Verlagerungsrechnung für Kegel- und Hypoidräder ▪ Schnittstelle zu GEMS TM mit Datenaustausch ▪ Welleneditor mit Hintergrundzeichnung ▪ Berechnung von konischen Druckfedern ▪ und viele mehr ... DER KONSTRUKTEUR 4/2018 85 Antriebstechnik_KISSsoft_Rel2018_90x130mm.indd 2 13.03.2018 14:53:00 KISSsoft.indd 1 15.03.2018 09:11:49