Aufrufe
vor 1 Woche

antriebstechnik 4/2018

antriebstechnik 4/2018

Anzeige FREQUENZ-

Anzeige FREQUENZ- UMRICHTER SD2M Mehr kundenspezifische Versionen möglich NEU! Motorströme bis zu 650 A SIEB & MEYER hat den Frequenzumrichter SD2M als Basis für kundenspezifische Entwicklungen leistungsseitig nochmals erweitert. So ist es nun möglich, individuelle Kundenlösungen mit Motorströmen von bis zu 650 A zu realisieren – wahlweise auf Grundlage einer Luft- bzw. Flüssigkeitskühlung. Mit der leistungsseitigen Erweiterung lassen sich die Vorteile der Drei-Level-Technologie in einer Reihe von Anwendungen nutzen, z. B. in Turbokompressoren. Synchron- und Asynchronmotoren lassen sich mit und ohne Drehzahlgeber vektorgeregelt betreiben. Die SD2M-Variante mit DC-Spannungsversorgung in Kombination mit rückspeisefähigen Netzteilen/ Netzwechselrichtern eignet sich z. B. für Prüfstände, Bearbeitungsspindeln in Werkzeugmaschinen, ORC-Anlagen oder Schwungmassenspeicher. Die fortschrittliche Technologie des SD2M erlaubt in der Regel, auf zusätzliche Motordrosseln bzw. Sinusfilter zu verzichten – so lassen sich die Systemkosten gegenüber Wettbewerbsprodukten signifikant reduzieren. Bei den kundenspezifischen Lösungen übernimmt SIEB & MEYER den kompletten Prozess von der Konzeption bis zur Serienfertigung; der Kunde erhält alle Leistungen aus einer Hand. Kundenspezifische Lösungen von SIEB & MEYER SIEB & MEYER bietet kundenspezifische Lösungen im Bereich der Hochgeschwindigkeits-Frequenzumrichter und -Einspeisesysteme sowie der intelligenten Antriebsverstärker. Die Bandbreite der Leistungen reicht dabei von einfachen Hardwareanpassungen wie speziellen Gehäuseformen oder Schnittstellen bis hin zu komplett neu definierten Geräten und Funktionen. Die Fertigung erfolgt in den modernen Anlagen von SIEB & MEYER – in hoher Qualität und flexiblen Stückzahlen: Vom Prototypen bis zur Serienproduktion von bis zu einigen tausend Geräten bzw. Baugruppen pro Jahr ist alles möglich. SIEB & MEYER AG Auf dem Schmaarkamp 21 | 21339 Lüneburg | Tel.: +49 4131 203-0 | info@sieb-meyer.de | www.sieb-meyer.de MN 2

Anzeige PERFEKT GERÜSTET FÜR DEN ERNSTFALL Die DiskClamp von HEMA sorgt für Sicherheit in Hochgeschwindigkeits-Schleifmaschinen An Spindel-Schwenkköpfen für CNC-Schleifmaschinen geht es hoch her: Die Anlagen erreichen beim Bearbeitungsvorgang Geschwindigkeiten von bis zu 12.000 Umdrehungen in der Minute. Damit die Achse mit dem Schleifkopf im Notfall gegen ein plötzliches Absacken gesichert ist, muss sie mit speziellen Klemmsystemen ausgestattet sein. Die Detlev Hofmann GmbH aus Pforzheim ist seit über 50 Jahren auf die Fertigung von Teilapparaten für CNC-Werkzeugmaschinen spezialisiert und hat auch Spindel-Schwenkköpfe im Programm. Für sein neues CNC-Werkzeugschleifzentrum wünschte sich ein Kunde von Hofmann nicht nur ein hochwirksames Klemm- und Bremssystem, sondern auch eine absolut zuverlässige Betriebs- und Notbremse. Da Hofmann an seinen Teilapparaten schon lange ein Klemmsystem von HEMA einsetzt, fragte man bei den Seligenstädter Maschinenschutz-Experten an. Die Lösung war schnell gefunden: Das projektierbare Sicherheitsklemmsystem DiskClamp mit integrierter Notbremsfunktion. Die Disk- Clamp hält nicht nur eine Masse aus der Drehbewegung heraus schnell und sicher an. Da sie mit Pneumatik betrieben wird, machte sie bei dem Kunden der Detlev Hofmann GmbH auch ein teures Hydraulik- Aggregat überflüssig. Die Vorteile der DiskClamp: - Sicherheitsklemme mit Notbremsfunktion - Dauerhafte Fixierung statischer Lasten - Kurzzeitige Abbremsung beweglicher Lasten - Axiale Kräfte bis zu 17.000 N (Booster-Betrieb) HEMA MASCHINEN- UND APPARATESCHUTZ GMBH Seligenstädter Str. 82 | 63500 Seligenstadt | Tel.: +49 6182 773-0 | info@hema-group.com | www.hema-group.com MN 3