Aufrufe
vor 3 Monaten

2018_05_mein_monat

Unterschriften für mehr

Unterschriften für mehr Polizeipräsenz Die von der Telfer Gemeindeführung 2017 ins Leben gerufene parteiübergreifende Bürgerinitiative zur Personalaufstockung der Polizeiinspektion Telfs hat großes Echo in der Bevölkerung gefunden. Nicht weniger als 1.109 Unterstützungsunterschriften kamen für dieses Anliegen zusammen. Nun wurden die Listen samt Petition in Wien an Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka übergeben. Der Tiroler Nationalratsabgeordnete Hermann Gahr überreichte kürzlich die 1.109 Unterschriften zusammen mit dem Telfer Bürgermeister Christian Härting und dem für Sicherheit zuständigen Gemeinderat Oliver Wille an Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka. „Wir brauchen dringend mehr Polizisten in Telfs. Eine Erhöhung auf 40 Planstellen wäre sinnvoll. Schon seit Längerem klagen Bürgerinnen und Bürger, dass das Sicherheitsgefühl in der Region abgenommen hat, da kaum noch Polizisten auf Streife in den Straßen zu sehen sind“, unterstrich Bürgermeister Christian Härting, der weiter ausführt: „Telfs ist die drittgrößte Gemeinde Tirols mit einem Einzugsgebiet von 35.000 Einwohnern und hat besonders als Schul- und Wirtschaftsstandort eine große Bedeutung. Der Dienst in einer so großen und von der Bevölkerungszusammensetzung her vielschichtigen Gemeinde bzw. Region fordert den Polizisten einen enormen Einsatz ab.“ Auch Johann Ortner, der Kommandant der Polizeiinspektion Telfs, unterstrich wiederholt die Notwendigkeit der Aufstockung seiner Dienststelle. „Die beiden Flüchtlingsunterkünfte in Telfs sind allerdings kein vordringlicher Grund, auf diese Aufsystemisierung zu drängen. Mit den Bewohnern dieser Heime gab es bisher keine wirklich gravierenden Zwischenfälle. Der mutmaßliche Täter Bei der Überreichung der Unterschriftenlisten (v. l.): GR Oliver Wille, NR Rebecca Kirchbaumer, Bgm. Christian Härting, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und NR Hermann Gahr der Messerstecherei vor kurzem in Telfs, der jetzt untergetaucht ist, kam von auswärts, er ist nicht in Telfs gemeldet.“ Neue Herausforderungen und eine niedrige Personaldecke von derzeit weniger als 25 Beamten lässt die Polizisten in Telfs an ihre Grenzen stoßen. „Die Beamten sprechen von einem historischen Personaltiefstand. Derzeit sind meistens unter 25 Polizistinnen und Polizisten im Einsatz. Dieses Arbeitspensum ist für unsere Polizei nicht mehr zu stemmen, deswegen brauchen wir dringen eine Aufstockung der Planstellen“, so Bgm. Härting. Foto: Parlamentsdirektion/Michael Buchner 14 12. APRIL 2018

Telfs Patriots: Start in die neue Saison Der Saisonbeginn 2018 der Telfs Patriots hat mit dem ersten Heimspiel am 7. April am Sportplatz Emat stattgefunden (Das Ergebnis war zu Redaktionsschluss leider noch nicht bekannt). Bei einem Trainingscamp in Sis - trans haben sich die Spieler auf die kommenden sportlichen Herausforderungen vorbereitet. Die Trainingscamps sind vor allem für die Neuzugänge der Telfs Patriots wichtig. Denn es geht nicht nur darum die Spielzüge zu lernen und die Technik zu trainieren, sondern auch Vertrauen aufzubauen und Abläufe zu automatisieren. Da American Football eine äußerst komplexe Sportart ist, spielt dies für den Erfolg eine wesentliche Rolle. Die Patriots Familie zählt knapp 300 Mitglieder und besteht aus den Sektionen Football und Cheer&Dance. Neben der Kampfmannschaft spielen 12- bis 15-jährige in der U15 bzw. 15- bis 18-jährige Jungs und Mädchen in der U18-Nachwuchsmannschaft. Ab 17 Jahren dürfen die NachwuchsspielerInnen auch in der Kampfmannschaft bzw. im Ladiesteam mitspielen. Die Telfs PATS sind regelmäßig bei den Heimspielen der Patriots zu sehen, wo abwechselnd – manchmal auch teamübergreifend – die Tinies, Minis, Youth, Juniors, Seniors und das Dance Team ihr Können zum Besten geben. Wer ebenfalls Teil der Patriots Familie werden möchte, ist jederzeit herzlich willkommen. Infos: www.patriots.at. (unten: die Kampfmannschaft 2018) Foto: Telfs Patriots Die neuesten Modelle e bei Opel Prantl in Telfs OPEL CrosslandX ab Euro 15.680,- OPEL GrandlandX ab Euro 21.700,- OPEL MokkaX ab Euro 18.530,- OPEL ASTRA Limited Edition 5-türig Inklusive Metallic, Parkpilot hinten, Sitzheizung Fahrer u. Beifahrer, Lederlenkrad mit Lenkradheizung, Nebelscheinwerfer, Radio4.0 IntelliLink, uvm. Jetzt zum Sonderpreis um Euro 15.570,- (statt € 22.100,-) 12. APRIL 2018 15