Aufrufe
vor 1 Woche

betterLeds_Imagebroschüre_2018

betterLeds_Imagebroschüre_2018

DLE & ILE Baureihe

DLE & ILE Baureihe LED-Technik für Lager und Produktion Intelligente Beleuchtungslösungen für Lager, Feuchtraum, Produktion HALLEN Lager PRODUKTION LAGER Jeder Lagertyp hat seine spezifischen Anforderungen an Lichtqualität, Beleuchtungsstärken und Steuermöglichkeiten. Während in einem Blocklager fallabhängig hochwertige LED-Hallenstrahler in Kombination mit Bereichs-Präsenzmeldern völlig ausreichen können, ist es in Hochregallagern und Kühlhäusern aufgrund der Frequentierungen sinnvoll, mit LED Leuchten zu arbeiten, die Präsenzmelder integriert haben. Tageslichtsteuerungen sind immer dann sinnvoll, wenn Oberlichter oder Fensterflächen vorhanden sind. Je nach eingesetztem LED-System lassen sich so bis zu 90% der Energie gegenüber konventionellen HQL, HQI, T8 oder T5 Leuchten einsparen. Maximale Einsparung: • Bis zu 90% geringerer Energieverbrauch • In jeder Leuchte integrierte Präsenzmelder aktivieren die Beleuchtung genau wo und wann sie benötigt wird. • Keine extra Steuerleitung notwendig, verschlüsselt, Wireless Steuerung über ZigBee Maximale Flexibilität: • allgemein geeignet für kalte (bis -30°C), trockene (bis +50°C) und feuchte Umgebungen die IP65-Leuchten erfordern. • Ersetzt Leuchtstofflampen (T5, T8) sowie Metalldampflampen (HQL, HQI) Maximale Zuverlässigkeit: • Robuste Industrieausführung, bis 10 Jahre Garantie Professionelle Beratung: • Vor-Ort-Bestandsaufnahme • Lichttechnische Fachplanung, Rentabilitätsberechnung 14 Zentrallager / Regallager mit intelligenter LED-Beleuchtung ILE-3-26n und ILE-3-18 aisle eMail: staroste@better-leds.eu

ILE Baureihe LED-Technik für Lager und Produktion Intelligente Beleuchtungslösungen für Lager, Feuchtraum, Produktion Produktion Produktionshallen benötigen je nach Arbeitsvorgaben Lichtstärken von 300-500 Lux, in der Qualitätsendkontrolle sogar bis zu 1000 Lux. Insbesondere 2- und 3-Schichtbetriebe sind sehr energieintensiv, so dass sich der Umstieg auf eine LED-Beleuchtung insbesondere vor dem Hintergrund stark ansteigender Stromkosten lohnt. Zu berücksichtigen bei der Planung für einen Neubau oder eine Sanierung der bestehenden Beleuchtungsanlage sind vor allem die nebenstehenden Punkte: • Nutzung der Halle / Art der Produktion • Beleuchtungsstärke (lx) SOLL / IST • Deckenhöhe, Lichtpunkthöhe • Bedarf für Steuerungen wie Tageslichtadaption oder Präsenzmeldung. In vielen Produktionshallen hängen immer noch unwirtschaftliche HQL Leuchten, die 2017 aus dem Handel genommen werden. Hallenbesitzer sollten daher jetzt aktiv werden. Neubau Produktionshalle mit intelligenter LED-Beleuchtung ILE-3-26w, 5000K. Verbrauchswerte Testlauf Industrie-Halle Laufzeit: 9 Tage * 24h =216h minus Sa. 10:00-So 20:00 =188h Tageslichtnutzung (nur noch 8W je Leuchte) Nachtschicht, Präsenzschaltung Bestehende Beleuchtung im Vergleich: 6 x 460W = 2.760W/h Verbrauch bestehende Beleuchtung: 188*2.760 = 519kWh ILE-Leuchten Verbrauch bei ungeschaltetem Volllast-Betrieb realisierte Einsparung 94% Verbrauch ILE-Leuchten in 188 h: = 26kWh Verbrauch pro 15 Minuten -Intervall 15