Aufrufe
vor 3 Monaten

Anzeiger 15-2018

Anzeiger Oberhasli Nr. 15 Freitag,13. April 2018 Grimselstrasse 1, 3862 Innertkirchen Bauvorhaben: Abbruch der bestehenden Gebäude Nr. 42 und 44a, Neubau Betriebsgebäude zu Campinganlage Standort: Grundstrasse 42 Parzellen Nr.: 201 und 868 Koordinaten: 2`660`305 / 1`172`666 Nutzungszone: W2 Ausnahmen: – Unterschreitung des Grenzabstandes (Art. 20 GBR) – Überschreitung der Gebäudelänge (Art. 51 GBR) – Unterschreitung des Gebäudeabstandes (Art. 24 GBR) Auflage- und Einsprachefrist: bis 14.05.2018 Auflage und Einsprachestelle: Gemeindeverwaltung Innertkirchen Grimselstrasse 1, 3862 Innertkirchen Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind innert der Auflagefrist schriftlich und begründet einzureichen. 3862 Innertkirchen, 10.04.2018 Bauverwaltung Innertkirchen Einwohnergemeinde Innertkirchen Verkauf Schulhaus Mühlestalden Der Gemeinderat Innertkirchen beabsichtigt die Schulliegenschaft Mühlestalden zu verkaufen. Die Liegenschaft umfasst das Gebäude mit Wohnung und Schulräumen und weist eine Fläche von 474 m 2 auf. Nähere Auskünfte erteilt Ihnen Marcel Guinand, Bauverwaltung Innertkirchen, Tel. 033 972 12 27 / E-Mail: bauverwaltung@innertkirchen.ch Angebote sind bis zum 30. April 2018 schriftlich beim Gemeinderat Innertkirchen, Grim-selstrasse 1, 3862 Innertkirchen einzureichen. Meiringen Einwohnergemeinde Meiringen Öffentliche Bekanntmachung Änderung Baureglement ZPP Nr. 3 und Überbauungsordnung Nr. 1 «Camping Balmweid» – Genehmigung und Inkraftsetzung Das Amt für Gemeinden und Raumordnung hat die vom Gemeinderat Meiringen am 06.11.2017 beschlossene Änderung des Baureglements ZPP Nr. 3 und der Überbauungsordnung Nr. 1 „Camping Balmweid“ in Anwendung von Art. 61 Baugesetz vom 09.06.1985 mit Datum vom 23.02.2018 genehmigt. Die genehmigten Änderungen sind per 23.02.2018 in Kraft getreten. Die Unterlagen stehen bei der Bauverwaltung Meiringen, beim Regierungsstatthalteramt Oberhasli und beim Amt für Gemeinden und Raumordnung jedermann zur Einsichtnahme offen. Meiringen, 03.04.2018 Der Gemeinderat Einwohnergemeinde Meiringen Informationen aus dem Gemeinderat Meiringen Projekt Neubau Turnhalle Die Arbeitsgruppe nimmt die zahlreichen Rückmeldungen aus der öffentlichen Informationsveranstaltung vom 11.01.2018 ernst. Sie ist dabei, das heutige Projekt und das Projekt der Architektengruppe Pulver/Gisler/Birri extern vergleichen zu lassen. Casinoplatz Die Arbeitsgruppe hat die letzten Detailfragen für das Baugesuch geklärt. Somit hat sie ihre Aufgabe erfüllt und konnte anfangs April 2018 aufgelöst werden. Der Gemeinderat bedankt sich an dieser Stelle bei den Mitgliedern der Arbeitsgruppe für ihren grossen Einsatz. Die Infrastrukturkommission wird eine Empfehlung an den Gemeinderat schreiben, so dass der Gemeinderrat am 30.04.2018 über die Gestaltung des Casinoplatzes definitiv entscheiden kann. Anfangs Mai 2018 wird das Baugesuch eingereicht. Die Baubewilligung wird Ende September 2018 erwartet, so dass der Baubeginn Mitte Oktober 2018 erfolgen kann. Der Rohbau (das heisst das Absenken der Bühne und das Erstellen eines geraden Bodens) sollte bis Mitte Dezember 2018 fertig sein, damit die Eisbahn den Betrieb aufnehmen kann. Ab Februar/März 2019 wird der Casinoplatz dann fertiggestellt. Am Oberdorffest vom Samstag, 05.05.2018 können die Pläne zur Gestaltung des Casinoplatzes beim Gemeindehaus eingesehen werden. Zweitwohnungen Die Einspracheverhandlungen gegen die Planungszone haben am 13. und 14.03.2018 stattgefunden. Die Arbeitsgruppe „Zweitwohnungen“ hat am 05.04.2018 ihre erste Sitzung abgehalten. Sie wird fachlich von Beat Kälin, ecoptima AG, unterstützt. Die Arbeitsgruppe hat die Aufgabe, eine gemeindespezifische und nachhaltige Lösung für den Umgang mit Zweitwohnungen zu erarbeiten. Energiestrategie Die Einwohnergemeinde und die Dorfgemeinde haben sich entschlossen, gemeinsam eine Energiestrategie mit fachlicher Unterstützung der ewz (Elektrizitätswerk der Stadt Zürich) zu entwickeln. Der 1. Workshop

Anzeiger Oberhasli Nr. 15 Freitag,13. April 2018 findet am 13.04.2018 statt. Bis Ende August 2018 sollte ein Entwurf der Energiestrategie erstellt sein. Kommissionen An der Gemeinderatsklausur vom 09.04.2018 hat der Gemeinderat zusammen mit der Geschäftsleitung die Aufgaben, die Schnittstellen und das Verbesserungspotential der ständigen Kommissionen überprüft. Als Vorbereitung wurde die Meinung der einzelnen Kommissionen eingeholt. Einwohnergemeinde Meiringen Baupublikation Gesuchsteller: Brog Brian, Brünigstrasse 55, 3860 Meiringen Projektverfasser: Gisler Architektur und Bauplanung, Rudenz 10, 3860 Meiringen Standort: Meiringen, Brünigstrasse 61a, 61b, Parzelle Nr. 2627, 2012, 2530 Nutzungszone: Wohnzone 2 Bauvorhaben: Neubau Einfamilienhaus mit integriertem Autounterstand auf Parzelle Nr. 2627, Zufahrt über Parzelle Nr. 2530, Abbruch/Neubau Autounterstand Nr. 61a auf Parzelle Nr. 2012 Nutzung: Bau einer Erstwohnung mit entsprechendem Grundbucheintrag Schutzzone: Gewässerschutzbereich A u Ausnahmen: – Unterschreiten des Gebäudeabstandes (Art. A124 GBR) Einsprachefrist: Montag, 14. Mai 2018 Einsprachestelle und Auflageort: Bauverwaltung Gemeinde Meiringen, Rudenz 14, 3860 Meiringen Es wird auf die Gesuchsakten und die aufgestellten Profile verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflagefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die der Gemeindebehörde innert der Einsprachefrist nicht angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 Bst. a Baugesetz). Begriff des Lastenausgleichs gemäss Art. 30 und 31 Baugesetz (BauG): Nutzt ein Grundeigentümer einen Sondervorteil, der ihm durch eine Ausnahmebewilligung, eine Überbauungsordnung oder sonst wie in wesentlicher Abweichung von örtlichen Bauvorschriften zulasten eines Nachbars eingeräumt ist, so hat er diesen Nachbar zu entschädigen, wenn die Beeinträchtigung erheblich ist. Meiringen, 10.04.2018 Bauverwaltung Meiringen Schattenhalb Gemischte Gemeinde Schattenhalb Baupublikation Gesuchstellerin: Stiftung Kraft & Wasser Schattenhalb, vertreten durch Simon Weiss, Murtenstrasse 41, 3008 Bern Projektverfasser: Dito Gesuchstellerin. Bauvorhaben: Erstellen eines Fussweges zur direkten Verbindung der Bergstation der Reichenbachfall-Bahn mit der Kraftwerkszentrale Schattenhalb 2. Aufhebung des bestehenden Pfades. Standort: Leimerli 255, Parzellen Nrn. 89, 310, 811, 1016, Koordinaten 2’656’950 / 1’174’059, Landwirtschaftszone Schutzzone: Gewässerschutzzone A Ausnahmen: – Bauvorhaben ausserhalb der Bauzone (Art. 24 RPG) – Nichtforstliche Kleinbaute im Wald (Art. 14 WaV) Auflagestelle: Gemeindeverwaltung Schattenhalb, Willigen, 3860 Schattenhalb Einsprachestelle: Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli, 3800 Interlaken Auflage- und Einsprachefrist: bis 14. Mai 2018 Es wird auf die Gesuchsakten verwiesen. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind schriftlich und begründet innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist einzureichen, ebenfalls allfällige Begehren um Lastenausgleich. Lastenausgleichsansprüche, die nicht innert der Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken. Bei Kollektiveinsprachen und vervielfältigten oder weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG). Hinweis: Bei der Profilierung werden Erleichterungen im Sinne von Art. 16 Abs. 3 BewD gewährt. Regierungsstatthalteramt Interlaken-Oberhasli Oberhasli Standortmarketing & Regionalentwicklung Region Haslital Brienz Wanderpreis Das Standortmarketing & Regionalentwicklung Region Haslital Brienz möchte künftig einen Anerkennungspreis für besondere Projekte zu Gunsten der Region verleihen. Der Preis, in Form einer Skulptur oder eines Objektes, wird jährlich an eine Insti-

Schwyzer Anzeiger – Woche 24 – 15. Juni 2018
Anzeigen Mai 2018
Anzeigen März 2018
Anzeigen April 2018
Anzeigen Januar 2018
Anzeigen Juli/August 2018
Der Uracher KW 15-2018
Anzeigen Juni 2018
Anzeigen aus Info3 Februar 2018
Barni-Post, KW 15, 11. April 2018
Schwyzer Anzeiger – Woche 25 – 22. Juni 2018
Ausgabe 15 Downloaden/Anzeigen - Boldt & Börsch