Aufrufe
vor 3 Monaten

märklinMODERNE – Vom Bau zum Bausatz und zurück

ISBN 978-3-86859-518-5 https://www.jovis.de/de/buecher/vorschau/product/maerklinmoderne.html

Modelle

Modelle und Bauten OBEN Vero-Hochhausmodelle auf einem Diorama gruppiert zur ostmodernen Großsiedlung ABOVE The Vero high-rise model in a diorama grouped to create an East German modernist housing estate machen. Im kleinen Maßstab erleichterten die Module im Vero-„Raumzellen“-System eine rasche Montage. Zugleich sollten die Modelle so für mehrere Spurweiten nutzbar sein. Das Erdgeschoss war deshalb in H0 gestaltet, während die Obergeschosse sich dem Maßstab TT annäherten. Wie bei realen Architekturen konnten die Elemente zu Gebäuden zusammengesetzt werden, die vom eher bescheidenen Hochhaus auf dem Schachtel-Cover abwichen. (Vero nutzte diese Freiheit und bot auch eine Minol-Tankstelle in der Form des Hochhaus-Erdgeschosses an.) Verglichen mit dem Kinderspiel „Der kleine Großblock-Baumeister“, das von „plapsi“ ab 1970 produziert und aus Einzelteilen zusammengesetzt wurde, waren die beiden Vero-Modelle jedoch eher unflexibel: Jedes Raumzellen-Modul umfasste in der Regel drei Etagen, die Modellhöhe blieb also auf ein Mehrfaches der Zahl Drei beschränkt. construction faster and more flexible. On a small scale, the modules of the Vero “compartment” system made quick construction possible. At the same time, the models were also intended to be used for a variety of track gauges. For this reason, the ground floor was designed on an H0 scale, while the upper stories came closer to a TT scale. Similar to their real counterparts, the elements could be combined into buildings which could deviate from the rather modest high-rise on the box. (Vero used this freedom and offered a Minol gas station in the form of a high-rise ground floor.) Compared to the children’s game “The little big block builder,” which was produced by “plapsi” from 1970 onward and which was made up of individual pieces, both of the Vero models were comparatively inflexible. Each module generally contained three floors, which meant that the model height was limited to multiples of three. LINKS Der Vero-Bausatz „Wohnhausgruppe“ mit dem „Raumzellen“- System LEFT The Vero models “Group of apartment buildings” with the “compartment” system RECHTS Sanierte PH16-Häuser in Erfurt am Juri-Gagarin-Ring und am Johannesplatz RIGHT Restored PH16 buildings in Erfurt on Juri Gagarin Ring and at Johannesplatz 116

Models and buildings 117